Aktivkohle Maske
Zuletzt aktualisiert: 27. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

33Stunden investiert

8Studien recherchiert

70Kommentare gesammelt

Schwarz liegt immer wieder im Trend. Nicht nur bei Kleidung, sondern auch bei kosmetischen Produkten erfreut sich die Farbe immer wieder großer Beliebtheit. Eine schwarze Reinigungsmaske mag dennoch zunächst etwas komisch aussehen. Doch die Maske mit Aktivkohle hat sich aus guten Gründen auf dem Markt etablieren können.

In unserem Aktivkohle Masken Test 2022 haben wir für dich recherchiert, was die schwarzen Masken so besonders macht. Wir stellen dir sowohl die Vor-, als auch die Nachteile dieser Form von Gesichtsreinigung vor, und beantworten mögliche Fragen. Dadurch möchten wir dich bei der Auswahl deiner eigenen Aktivkohle Maske unterstützen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Aktivkohle wird nachgesagt, die menschliche Haut reinigen zu können. Somit sollen Aktivkohle Masken besonders von Mitessern und Pickeln geplagte Menschen ansprechen.
  • Die häufigste Art der schwarzen Maske ist die Peel-off Maske, die einfaches Auftragen und Entfernen verspricht. Aber auch Wash-off und Tuchmasken sind mit Aktivkohle erhältlich.
  • Reinigungsmasken mit Aktivkohle sind nicht immer ganz risikofrei. Wie auch bei anderen Kosmetika solltest du immer die Zutatenliste überprüfen.

Aktivkohle Maske Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Peel-off Aktivkohle Maske

Die Peel-off Aktivkohle Maske von Mroobest vereint Bambus-Aktivkohle und hautpflegende Inhaltsstoffe in einem Produkt. Besonders für die Nase geeignet, aber auch im Rest des Gesichts anwendbar, führt sie zu sichtbarer Reduktion von Mitessern.

Durch den in der Packung enthaltenden Spatel lässt sich die Maske einfach auftragen. Der enthaltende Kleber sorgt für den Peel-off-Effekt, wodurch die Maske ganz einfach abgezogen werden kann. Wenn du auf der Suche nach einer einfach anzuwendenden Aktivkohle Maske bist, ist die Maske von Mroobest die Richtige für dich.

Die beste abwaschbare Aktivkohle Maske

Colibri Cosmetics kombinieren mit ihrer Gesichtsmaske Aktivkohle, Totes-Meer-Salz und Arganöl. Dadurch wird die Haut gleichzeitig gereinigt und gepflegt, da der austrocknende Effekt der Aktivkohle vermindert wird. Nach der Anwendung kann das Gesicht ganz einfach mit Wasser gewaschen werden.

Die Maske beinhaltet keine hautschädigenden Parfüme und ist frei von Mikroplastik und Silikonen. Da die Marke keine Tierversuche durchführt, ist das Produkt sogar vegan. Wer nach einer abwaschbaren und zugleich umweltschonenden Aktivkohle Maske sucht, ist demnach bei Colibri Cosmetics an der richtigen Adresse.

Die beste Aktivkohle Maske für Männer

Auch die Herrenwelt darf und sollte auf die eigene Hautpflege achten. Die Black Mask von Soena ist speziell auf die Bedürfnisse von Männern zugeschnitten. Außerdem bietet sie neben seinem schicken Design einen besonders hohen Anteil an Aktivkohle.

Der im Lieferumfang enthaltende Pinsel erleichtert das Auftragen. So kannst du die Maske auch als Bartträger problemlos benutzen. Für pflegebewusste Männer ist die Aktivkohle Maske von Soena ideal.

Kauf- und Bewertungskriterien für Aktivkohle Masken

Welche Aspekte es bei der Auswahl der richtigen Aktivkohle Maske zu beachten gilt, zeigen wir dir in den nächsten Passagen.
Die Kriterien, anhand derer du deine Entscheidung festmachen kannst, sind folgende:

Inhaltsstoffe

Wie der Name schon sagt, ist ein Hauptbestandteil der Aktivkohle Maske die Aktivkohle. Diese sorgt auch für die intensive, schwarze Farbe der Masken. Es gibt allerdings auch Masken, die zwar diese typische Färbung aufweisen, aber gar keine Aktivkohle beinhalten.

Meistens sind die jeweiligen Inhaltsstoffe auf der Verpackung durch Kürzel oder englische Begriffe gekennzeichnet. Daran kannst du erkennen, ob es sich um eine echte Aktivkohle Maske handelt, oder ob andere Zutaten benutzt wurden:

  • Aktivkohle: Charcoal Powder, Activated Charcoal, Charcoal
  • Eisenoxid: CI 77499, Iron Oxides
  • Ruß: CI 77266, Carbon Black

Neben einer dieser Zutaten enthält jede Maske natürlich noch andere Stoffe. Je nachdem, was für einen Hauttyp du hast, möchtest du vielleicht bestimmte Vitamine dabeihaben. Auch darüber solltest du dich entweder auf der Packung selbst, oder auf der Seite des Herstellers informieren.

Hautverträglichkeit

Leider kann es durchaus passieren, dass du deine Haut durch falsche Produkte ineffektiv pflegst, oder ihr sogar Schaden zufügst. Damit das nicht passiert, solltest du vor dem Kauf einer Aktivkohle Maske wissen, welchen Hauttypen du eigentlich hast.

Bei trockener Haut solltest du vorsichtig mit Aktivkohle Masken umgehen.

Die Aktivkohle soll für die Reinigung deiner Haut sorgen. Sie soll gegen Pickel und Mitesser helfen, und wird demnach für Menschen mit unreiner oder fettiger Haut empfohlen. Wenn dein Gesicht aber zu starker Trockenheit neigt, solltest du nochmal überlegen, ob du es mit einer Aktivkohle Maske behandeln möchtest. Diese Masken wirken nämlich sehr austrocknend auf die Haut. Möchtest du trotzdem nicht auf die trendige schwarze Farbe verzichten, kannst du dir eines der oben erwähnten Produkte mit Ruß oder Eisenoxid näher anschauen.

Bevor du dein letztendlich erworbenes Produkt auf dein Gesicht anwendest, solltest du außerdem an einer kleinen Stelle deines Armes austesten, ob du womöglich allergisch auf Aktivkohle oder andere Zutaten reagierst. Wenn du genau weißt, womit sich deine Haut nicht gut verträgt, achte auf jeden Fall darauf, dass keine dieser Stoffe in deiner Aktivkohle Maske enthalten sind.

Wirkung

Grundsätzlich sind Aktivkohle Masken dazu gedacht, deine Poren zu reinigen und somit Mitesser, die aus überschüssigem Talg entstehen, zu entfernen. Auch sollen die Poren bei regelmäßiger Anwendung verfeinert werden.

Das kann allerdings nicht immer gelingen. Wenn dein Körper von innen heraus nämlich dagegen arbeitet, kommen die meisten kosmetischen Produkte nicht dagegen an. Ernährung und psychische Verfassung sind ein entscheidender Faktor bei der Gesundheit deiner Haut. Ebenso ist sie abhängig davon, ob du regelmäßig rauchst oder Alkohol konsumierst.

Kosmetik kann dich unterstützen, aber die Ursache für ein schlechtes Hautbild musst du selbst herausfinden. Im Zweifelsfall kann ein Hautarzt weiterhelfen.

Bedenke außerdem, dass sich die Wirkung jeglicher Masken und Peeling erst nach mehreren Wochen der regelmäßigen Anwendung zeigt. Ob du also Produkt ausgewählt hast, das hält, was es verspricht, wirst du nicht schon am ersten Tag herausfinden können. Wirf deine Aktivkohle Maske also nicht gleich weg, nur weil sich nach einem Tag noch keine große Veränderung einstellt.

Umweltverträglichkeit

Die Nachhaltigkeit ist mit der Zeit ein immer wichtigerer Aspekt bei der Auswahl von verschiedensten Produkten geworden. Nicht nur, weil bestimmte Inhaltsstoffe von Kosmetika schlecht für die Umwelt sein können. Genau dieselben sind meistens auch für uns Menschen schädlich, oder zumindest nicht hilfreich. Zwei wichtige Faktoren, auf die du achten solltest, sind die Art der Verpackung, und die Behandlung von Tieren.

Verpackung

Die meisten kosmetischen Produkte werden nach wie vor in Plastikverpackungen verkauft. Auch Aktivkohle Maske finden sich häufig in Tuben oder kleinen Tüten, beide aus Plastik. Mittlerweile ist jedoch auch bei der breiten Bevölkerung die Schädlichkeit von Plastik bekannt geworden.

Es gibt auch Verpackungen, die zum Teil aus Glas und Plastik bestehen.

Als Alternative zu den vorherrschenden Plastikverpackungen gibt es einige Marken, die ihre Produkte in Glasbehältern verkaufen. Auch Aktivkohle Masken können in Gläsern erworben werden. Diese sind nachhaltiger und du kannst sie, wenn du möchtest, sogar weiterverwenden.

Wie wichtig der dieser Aspekt ist, bleibt letztendlich dir überlassen, da die Suche nach plastikfreien Verpackungen zwar nicht unmöglich, aber oft doch recht langwierig ist.

Tierversuche

Immer mehr Hersteller von Kosmetikprodukten wenden den Tierversuchen den Rücken zu. Denn einerseits sind sie langfristig teurer als alternative Testmethoden, und andererseits sprechen sich viele Menschen aus ethischen Gründen dagegen aus.

Tierversuchsfreie Produkte sind häufig sogar günstiger als andere.

Wenn du darauf achten möchtest, dass der Hersteller deiner Aktivkohle Maske keine Tierversuche verwendet, solltest du dich am besten vorher im Internet informieren. Auf den Kosmetikartikeln selbst stehen solche Informationen natürlich meistens nicht. Sorgen um deine Finanzen musst du dir jedoch nicht machen: auch tierversuchsfreie Aktivkohle Masken sind zu moderaten Preisen erhältlich.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Aktivkohle Maske ausführlich beantwortet

Was ist eine Aktivkohle Maske?

Aktivkohle ist ein Kohlenstoff, der durch das Verbrennen verschiedener Materialien entsteht. Eine Unterart, die sogenannte Pflanzenkohle, stammt von Holz, Torf oder Fasern. Der Kohlenstoff wird hauptsächlich in der Luft- und Wasserreinigung verwendet (1). Zudem wurde Aktivkohle eine Zeit lang in der Medizin eingesetzt, um gegen Vergiftungen anzugehen (2).

Aktivkohle Maske-1

Die Aktivkohle Masken sind nicht nur wegen ihrer Farbe im Trend: dem Kohlenstoff werden tiefenreinigende Eigenschaften zugesprochen.  (Bildquelle: bridgesward / pixabay

Auch in der Kosmetikbranche ist der Stoff mittlerweile bekannt geworden, und soll mit dem Körper genau dasselbe tun: ihn reinigen. Aktivkohle findet sich in Seifen, Zahnpasten und Gesichtsmasken wieder. Während die Anwendung auf die Zähne sich mittlerweile als eher schädlich herausgestellt hat (3), sind die schwarzen Masken nach wie vor beliebt.

Wie wirkt eine Aktivkohle Maske?

Dass Aktivkohle tatsächlich auch auf die menschliche Haut eine reinigende Wirkung haben kann, ist bisher kaum wissenschaftlich belegt (4). Einige wenige Studien haben sich jedoch bereits mit dem Thema befasst.

Die Aktivkohle Maske wird dazu benutzt, letztendlich die Poren zu verfeinern. Zunächst soll sie jedoch die Poren erweitern, und tief sitzenden Talg und abgestorbene Haut abzutragen. Innerhalb einer Stunde sollen die Poren bereits ihre normale Größe zurückerlangt haben (5).

Die Meinungen über Aktivkohle in Gesichtsmasken gehen auseinander. Studien mit unterschiedlichen Ansätzen kommen auch zu unterschiedlichen Ergebnissen. Für eindeutige Aussagen sind weitere wissenschaftliche Studien vonnöten.

Erfahrungsberichte von Käufern zeigen, dass die regelmäßige Anwendung von Aktivkohle Masken das Hautbild deutlich verbessern kann. Wie wir weiter oben schon erwähnt haben, ist der Effekt jedoch von der Ursache der Verunreinigungen abhängig. Liegen chronische Hautkrankheiten oder andere, tiefergehende Probleme vor, ist die Wirkung der Aktivkohle Maske meist zu gering, um von außen sichtbar zu werden.

Was kostet eine Aktivkohle Maske?

Kosmetikprodukte jeder Art haben eine große Preisspanne. Auch bei Aktivkohle Masken ist das nicht anders. Kleine Dosen sind bereits für einen Euro erhältlich, während größere Vorratspackungen, insbesondere von bekannten Marken, bis zu sechzig Euro kosten können. Der Großteil der Reinigungsmasken kostet jedoch maximal 25 Euro.

Achte vor dem Kauf am besten auf den Preis pro 100 Milliliter. Oftmals sehen Packungen größer aus, haben aber letztendlich weniger Inhalt. Wenn du darauf Acht gibst, kannst du auch im niedrigen Preissegment Aktivkohle Masken finden, die du über Monate hinweg verwenden kannst.

Wo kann ich eine Aktivkohle Maske kaufen?

Aktivkohle Masken sind in jedem deutschen Drogeriemarkt erhältlich. Dort werden neben vielen anderen auch Eigenmarken verkauft. Aber auch in gut sortierten Kaufhäusern mit eigener Kosmetikabteilung, oder sogar in größeren Supermärkten, kannst du die schwarzen Reinigungsmasken erwerben.

Selbstverständlich kannst du, solltest du in deiner Umgebung nicht fündig werden, Aktivkohle Masken auch im Internet bestellen. Unserer Erfahrung nach sind die Online-Shops, in denen die Masken am häufigsten verkauft werden, die folgenden:

  • douglas.de
  • dm.de
  • amazon.de
  • flaconi.de
  • colibri-cosmetics.com

Welche Arten von Aktivkohle Masken gibt es?

Pflegemasken mit Aktivkohle gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Dabei handelt es sich um die gleichen Arten, in denen auch Gesichtsmasken mit anderen Inhaltsstoffen erhältlich sind:
Art Beschreibung
Abwaschbare Maske Diese Maske hat eine cremeartige Konsistenz und wird direkt auf die Haut aufgetragen. Nach Ende der Einwirkzeit kann sie mit lauwarmen Wasser abgewaschen werden.
Peel-off Maske Auch die Peel-Off Maske trägst du direkt auf dein Gesicht auf. Durch den enthaltenen Kleber lässt sie sich im gehärteten Zustand einfach abziehen.
Tuchmaske Die Tuchmaske wirkt wie ein dünner Waschlappen und wird auf das Gesicht drauf gelegt. Nach dem Einwirken wird das Tuch einfach wieder abgenommen.

Abwaschbare Masken

Eine abwaschbare Aktivkohle Maske, auch „wash-off“ Maske genannt, trägst du ganz einfach wie eine Creme auf dein Gesicht auf. Nach einer Weile verhärtet sich die Maske. Wenn die empfohlene Einwirkzeit vorbei ist, kannst du die Maske mit warmem Wasser entfernen. Neben der Peel-off Version ist diese Art der Maske eine der beiden häufigeren Varianten.

Vorteile
  • Auswahl der Anwendungsstellen
  • ohne Kleber
  • einfach zu entfernen
Nachteile
  • Verschlucken möglich
  • Reizung der Schleimhäute
  • Reste können Haare verkleben

Peel-off Masken

Eine Peel-off Maske zeichnet sich dadurch aus, dass sie nach dem gleichmäßigen Auftragen zu einer einzigen, leicht verhärteten Schicht wird. Nach der Einwirkzeit kann die Maske einfach an einer Ecke angehoben und vom Gesicht abgelöst werden. Im Gegensatz zur abwaschbaren Aktivkohle Maske benötigt diese Version zur Entfernung also kein Wasser.

Minderwertige Peel-off Masken halten jedoch nicht immer, was sie versprechen. Sie hinterlassen oft Rückstände, die mühsam abgeschrubbt werden müssen. Achte daher besonders bei dieser Masken-Art auf die Qualität.

Vorteile
  • gleichmäßige Anwendung
  • einfach zu entfernen
  • oft inklusive Spatel
Nachteile
  • Hautreizungen möglich
  • Entfernen kann schmerzhaft sein
  • Rückstände wahrscheinlich

Tuchmasken

Tuchmasken, die Aktivkohle beinhalten, sind seltener zu finden als mit anderen Inhaltsstoffen. Einige wenige Marken bieten die schwarze Maske aber auch in dieser Form an. Das Tuch selbst ist der Form eines Gesichtes angepasst, und hat Aussparungen für Augen, Nase und Mund. Dadurch geraten keine Stoffe, die nur zur äußeren Anwendung geeignet sind, in den Körper. Da die Maske nicht erst aufgetragen und verteilt werden muss, lässt sich diese Variante schneller anwenden als die abwaschbare oder die Peel-off Maske.

Vorteile
  • schnelle Anwendung
  • kaum Rückstände
  • Aussparungen verhindern Kontakt mit Schleimhäuten
Nachteile
  • Einheitsgrößen nicht für jeden geeignet
  • mehr Abfall
  • selten mit Aktivkohle erhältlich

Wie häufig sollte ich eine Aktivkohle Maske anwenden?

Wie wir bereits erwähnt haben, führt die Anwendung von Aktivkohle Masken auf Dauer zu einem Austrocknen der Haut. Das ist auch bei anderen Produkten, die gegen unreine Haut angehen sollen, der Fall.

Aktivkohle Maske-2

So verlockend das Entspannen mit einer Aktivkohle Maske auch sein mag: Wendest du sie zu oft an, schadest du deiner Haut. (Bildquelle: Elsa Olofsson / unsplash)

Wir empfehlen die gängige Anzahl von einer Anwendung pro Woche. In jedem Fall solltest du deine Aktivkohle Maske niemals häufiger als zwei mal in der Woche verwenden. Gegen die extreme Trockenheit, die durch übertriebenen Einsatz der Maske verursacht wird, kommen die besten Feuchtigkeitscremes nicht mehr an. Wie auch bei anderen Reinigungs- und Pflegemasken ist weniger also manchmal mehr.

Nachdem du die Aktivkohle Maske gründlich entfernt hast, solltest du deine Haut jedes Mal eincremen. Insbesondere dann, wenn du deine Maske mehrmals pro Woche benutzt.

Welche Risiken birgt eine Aktivkohle Maske?

Dass die Wirksamkeit von Aktivkohle bei der Gesichtsreinigung bisher nicht vollständig erwiesen wurde, haben wir bereits erwähnt. Allerdings solltest du auch im Hinterkopf behalten, dass die schwarzen Masken durchaus negative Effekte haben können.
Bedenklich ist nicht die Aktivkohle selbst, sondern die Nebenprodukte, die PAK.

Bei der Entstehung von Aktivkohle durch das Verbrennen von Holz o. Ä. formen sich nebenbei auch sogenannte polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, kurz PAK. Diese Stoffe sind dafür bekannt, gerade beim Einatmen das Risiko für Krebs, in dem Falle Lungenkrebs zu erhöhen (6).

PAK-Rückstände finden sich in vielen Produkten, auch in Lebensmitteln. Viele Nahrungsmittel sind mit dem Kohlenwasserstoff kontaminiert, und stellen, je nach Menge, ein potentielles Gesundheitsrisiko dar (7).

Da bei der Anwendung von Kosmetika die Stoffe nicht direkt eingeatmet oder geschluckt werden, ist die Gefahr hinter den Aktivkohle Masken natürlich geringer. Dennoch kann die Haut bei regelmäßiger Anwendung großen Schaden nehmen, ähnlich wie bei übermäßigem Zigarettenkonsum (8).

Tatsächlich werden PAK als so gefährlich eingestuft, dass ihr Vorkommen in Kosmetika EU-weit verboten ist (9). Dennoch schleichen sie sich immer wieder in verschiedene Produkte hinein; so auch in Aktivkohle Masken. Um sicherzugehen, dass deine Maske frei von diesen Stoffen ist, bedarf es einer genauen Produktanalyse.

Welche Alternativen gibt es zur Aktivkohle Maske?

Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Aktivkohle Maske für deine Haut die richtige Wahl ist, gibt es eine große Menge an Alternativen. Oft verkaufen Marken, die Masken mit Aktivkohle anbieten, auch andere Arten von Gesichtsmasken. So kannst du direkt vergleichen, welche Art dir am meisten zusagt.
Besonders beliebte alternative Gesichtsmasken sind diese:
Alternative Beschreibung
Heilerde Maske Heilerde wirkt nicht nur reinigend, sondern hemmt auch Entzündungen und Rötungen auf deiner Haut. Sofern bei der Produktion nichts beigemischt wurde, sind Heilerdemasken natürlich und vollkommen unbedenklich.
Aloe Vera Maske Auch Aloe Vera gilt als gute Unterstützung bei Entzündungen und Juckreiz im Gesicht, die meistens durch unreine Haut entstehen. Im Gegensatz zur Heilerde spendet eine Aloe Vera Maske zudem noch ein wenig Feuchtigkeit.
DIY Maske Stellst du dir deine Masken selbst zusammen, kannst du sie individuell auf deine Haut abstimmen. Außerdem sorgst du so dafür, dass keine dir unbekannten Stoffe an deine Haut gelangen. Gegen unreine Haut ist zum Beispiel die pflegende Honig-Quark-Maske beliebt.

Bildquelle: Yastremska / 123rf

Einzelnachweise (9)

1. Çeçen, F., Aktaş, Ö.: Activated Carbon for Water and Wastewater Treatment: Integration of Adsorption and Biological Treatment. Wiley‐VCH Verlag GmbH & Co. KGaA (2012)
Quelle

2. Zellner T, Prasa D, Färber E, Hoffmann-Walbeck P, Genser D, Eyer F.: The Use of Activated Charcoal to Treat Intoxications. Dtsch Arztebl Int. 2019 May 3;116(18):311-317. doi: 10.3238/arztebl.2019.0311
Quelle

3. Greenwall, L., Greenwall-Cohen, J. & Wilson, N.: Charcoal-containing dentifrices. Br Dent J 226, 697–700 (2019). https://doi.org/10.1038/s41415-019-0232-8
Quelle

4. Sanchez N, Fayne R, Burroway B. Charcoal: An ancient material with a new face. Clin Dermatol. 2020 Mar-Apr;38(2):262-264. doi: 10.1016/j.clindermatol.2019.07.025. Epub 2019 Jul 31. PMID: 32513407.
Quelle

5. V. Kulkarni S, K. Gupta D, Bhawsar S.: Formulation and Evaluation of Activated Charcoal Peel Off Mask. IJPRT. 2019; 9(2): 44-48. doi:10.31838/ijprt/09.02.06
Quelle

6. Moorthy B, Chu C, Carlin DJ.: Polycyclic aromatic hydrocarbons: from metabolism to lung cancer. Toxicol Sci. 2015 May;145(1):5-15. doi: 10.1093/toxsci/kfv040. PMID: 25911656; PMCID: PMC4408964.
Quelle

7. Singh L, Varshney JG, Agarwal T. Polycyclic aromatic hydrocarbons' formation and occurrence in processed food. Food Chem. 2016 May 15;199:768-81. doi: 10.1016/j.foodchem.2015.12.074. Epub 2015 Dec 17. PMID: 26776034.
Quelle

8. Puri P, Nandar SK, Kathuria S, Ramesh V. Effects of air pollution on the skin: A review. Indian J Dermatol Venereol Leprol. 2017 Jul-Aug;83(4):415-423. doi: 10.4103/0378-6323.199579. PMID: 28195077.
Quelle

9. Consolidated text: Regulation (EC) No 1223/2009 of the European Parliament and of the Council of 30 November 2009 on cosmetic products (recast) (Text with EEA relevance)
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliches Buch
Çeçen, F., Aktaş, Ö.: Activated Carbon for Water and Wastewater Treatment: Integration of Adsorption and Biological Treatment. Wiley‐VCH Verlag GmbH & Co. KGaA (2012)
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Zellner T, Prasa D, Färber E, Hoffmann-Walbeck P, Genser D, Eyer F.: The Use of Activated Charcoal to Treat Intoxications. Dtsch Arztebl Int. 2019 May 3;116(18):311-317. doi: 10.3238/arztebl.2019.0311
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Greenwall, L., Greenwall-Cohen, J. & Wilson, N.: Charcoal-containing dentifrices. Br Dent J 226, 697–700 (2019). https://doi.org/10.1038/s41415-019-0232-8
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Sanchez N, Fayne R, Burroway B. Charcoal: An ancient material with a new face. Clin Dermatol. 2020 Mar-Apr;38(2):262-264. doi: 10.1016/j.clindermatol.2019.07.025. Epub 2019 Jul 31. PMID: 32513407.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
V. Kulkarni S, K. Gupta D, Bhawsar S.: Formulation and Evaluation of Activated Charcoal Peel Off Mask. IJPRT. 2019; 9(2): 44-48. doi:10.31838/ijprt/09.02.06
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Moorthy B, Chu C, Carlin DJ.: Polycyclic aromatic hydrocarbons: from metabolism to lung cancer. Toxicol Sci. 2015 May;145(1):5-15. doi: 10.1093/toxsci/kfv040. PMID: 25911656; PMCID: PMC4408964.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Singh L, Varshney JG, Agarwal T. Polycyclic aromatic hydrocarbons' formation and occurrence in processed food. Food Chem. 2016 May 15;199:768-81. doi: 10.1016/j.foodchem.2015.12.074. Epub 2015 Dec 17. PMID: 26776034.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Puri P, Nandar SK, Kathuria S, Ramesh V. Effects of air pollution on the skin: A review. Indian J Dermatol Venereol Leprol. 2017 Jul-Aug;83(4):415-423. doi: 10.4103/0378-6323.199579. PMID: 28195077.
Gehe zur Quelle
Gesetzestext
Consolidated text: Regulation (EC) No 1223/2009 of the European Parliament and of the Council of 30 November 2009 on cosmetic products (recast) (Text with EEA relevance)
Gehe zur Quelle
Testberichte