Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

35Stunden investiert

13Studien recherchiert

112Kommentare gesammelt

Du hast schon davon gehört das Alpha Liponsäure für viele Krankheiten eingesetzt wird und vielversprechend sein könnte? Du bist aber noch nicht von der Wirkung überzeugt und möchtest mehr über die Einnahme, wissenschaftliche Hintergründe und nötige Kriterien für den Kauf von Alpha Liponsäure erfahren? Dann bist du hier genau richtig.

Mit unserem Alpha Liponsäure Test 2021 wollen wir dir dabei helfen, die richtige Alpha Liponsäure zu finden, der für deinen Körper und natürlich zu dir selbst am besten passt. Zudem wollen wir dir viele Informationen darlegen, was Alpha Liponsäure ist und was du hierbei beachten solltest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Alpha Liponsäure ist charakteristisch für seine antioxidative Eigenschaften. Es hat eine sehr wichtige zentrale Rolle im menschlichen Energiestoffwechsel und ist somit in der Lage Zellen vor Schäden und Degeneration zu schützen.
  • Resultierend wird Alpha Liponsäure bei vielen Krankheiten angewendet. Vor allem bei Diabetes, aber auch bei Krankheiten, wo oxidativer Stress ausgelöst wird wie zum Beispiel bei der Alzheimer-Krankheit.
  • Alpha Liponsäure gibt es in verschiedenen Darreichungsformen wie Kapseln, Pulver und Injektionen. Injektionen werden vor allem dann angewendet, wenn die Krankheit bei den Betroffenen gravierender sind. Zudem gibt es einige Inhaltsstoffe, die gesundheitlich nicht gut für den Körper sind. Dazu gehört die synthetische Alpha Liponsäure.

Alpha Liponsäure Test: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden haben wir dir die besten Alpha Liponsäure herausgesucht, um dich bei der Auswahl zu unterstützen und die am geeignetste Alpha Liponsäure für dich und deinem Körper zu finden.

Die besten R-Alpha-Liponsäure Kapseln

Die R-Alpha-Liponsäure von Vitabay wird in Deutschland unter hoher Bioverfügbarkeit produziert und sind zudem in Kapseln erhältlich. Die Hersteller verzichten auf zusätzliche Aromen und auf Zucker und sind daher rein biologisch von natürlichen Zutaten. Zudem ist dieses Produkt 100 % frei von synthetischen, wirkungslosen und potenziell gesundheitsschädlichen S-Alpha-Liponsäure.

Wenn du deinem Körper was Gutes tun willst und auf natürliche Zutaten wert legst, dann empfehlen wir dir, die R-Alpha-Liponsäure von Vitabay, denn die hoch dosierte R-Alpha-Liponsäure ist eine essenzielle Fettsäure, die sowohl Wasser als auch fettlöslich ist. Dies trägt zur Entgiftung des Körpers bei.

Das beste Alpha Liponsäure Pulver

Das Pulver von der Marke Vitalundfitmit100 wird in Deutschland hergestellt und enthält 100 % reine Alpha Liponsäure, das heißt sie besteht aus 50 % dem R-Anteil und 50 % dem S-Anteil. Die Alpha Liponsäure Pulver kommt in einem Beutel und ist zudem 100% vegan-, gluten- und laktosefrei und ohne jegliche Zusatzstoffe.

Das Pulver wird zur Weiterverarbeitung schonend vermahlt, sodass es gut aufgenommen werden kann. Möchtest du mehr auf deinen Blutzuckerspiegel achten? Dann empfehlen wir dir dieses Produkt, denn es hat eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel und ist zudem 100 % vegan.

Die beste Alpha Liponsäure für Veganer

Die hoch dosierte vegane Alpha Liponsäure sind in Form von Kapseln erhältlich. Die von Aceso vegane Alpha Liponsäure beinhaltet 180 Kapseln, was nach Angaben der Verzehrempfehlung für ein halbes Jahr ausreicht. Dieses Produkt ist für Veganer und Vegetarier geeignet.

Es wirkt nämlich nicht nur antioxidativ, sondern bietet dir zusätzliche Vorteile für deine Gesundheit. Denn es fördert eine gesunde Nervenfunktion, wirkt positiv auf deinen Blutzucker und dein Gedächtnis, stimuliert die Durchblutung und kann die Alterung der Haut verlangsamen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Alpha Liponsäure

Durch die für dich passende Wahl sorgst du dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und welche Inhaltsstoffe dein Produkt hat, denn das ist ausschlaggebend für deine Gesundheit!

Beim Kauf von Alpha Liponsäure kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Dosierung

Die Dosierung der Alpha Liponsäure unterscheidet sich von Person zu Person. Daher informiere dich zunächst über die empfohlene Dosis, die du benötigst, denn einige vertragen weniger und andere vertragen mehr. Besonders bei Kapseln können sich die Anteile an Alpha Liponsäure stark unterscheiden.

Letztendlich ist eine optimale Tagesdosis von der Alpha Liponsäure nicht genau definiert. Entscheidend ist jedoch der Gesundheitszustand und aus welchem Zweck die Alpha Liponsäure eingenommen werden muss und die damit verbundenen Nebenwirkungen. Zudem sollte der Konsum an einer hohen Dosis vermieden werden, da gravierende Nebenwirkungen auftreten können.

Darreichungsform

Alpha Liponsäure werden in verschiedenen Darstellungsformen eingesetzt.

Tabletten bzw. Kapseln sind am besten für die Einnahme von Alpha Liponsäure geeignet, denn diese gibt es überall zu kaufen und sind am leichtesten anzuwenden sowie präzise zu dosieren. Wenn du ein Produkt nicht so gut verträgst dann muss es nicht zwangsläufig aufgrund der Tablette liegen. In den meisten Fällen liegt es an einige Inhaltsstoffe. Probiere in dem Fall eine andere Marke aus.

Tabletten und Kapseln sind eigentlich gleich, also die Aufnahme zu mindestens, da diese über den Magen und Darm aufgenommen werden. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die genaue Dosierung schwieriger zu bestimmen ist.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe müssen aus natürlichen Zutaten bestehen, das heißt Alpha Liponsäure sollte frei von jeglichen Hilfs- und Zusatzstoffen sowie frei von Zucker sein. Das ist sehr wichtig, denn der Körper braucht natürliche Bestandteile, um Nebenwirkungen zu vermeiden und Verbesserungen zu erzielen.

Fokussiere dich auf die wichtigsten und natürlichsten Inhaltsstoffe.

Vegan ist ein sehr guter Inhaltsstoff für den Körper. Es ist aus nicht tierischen Inhaltsstoffen hergestellt worden und ist frei von unnötigen Zusatzstoffen. Zudem hat es die beste Bioverfügbarkeit ohne Magnesiumsalze, um die ideale Wirksamkeit zu erhalten.

Des Weiteren bestehen Alpha Liponsäure entweder nur aus R-Alpha Liponsäure oder nur S-Alpha Liponsäure oder beides ist enthalten. R-Alpha Liponsäure kommt in ihrer natürlichen Form, das bedeutet, dass R-Alpha Liponsäure ist entgegen der S-Alpha Liponsäure die natürliche, körpereigene Form. Damit hat das Produkt eine extrem hohe Bioverfügbarkeit. Die S-Alpha Liponsäure kommt in der synthetischen Form.

Inhaltsstoffe sollten eine hochwertige Qualität aufweisen. Zudem ist eine hohe Anzahl an Inhaltsstoffen nicht immer die beste Wahl.

Packungsgröße

Die Größe kannst du individuell für dich entscheiden. Wenn du ein Produkt das allererste Mal oder nur selten benutzt, dann empfiehlt sich eine kleinere Packung. Eine größere Packung zu kaufen ist auch sehr praktisch, um genügend Vorrat zu haben, wenn beispielsweise der Gesundheitszustand sich dauernd verschlechtert.

Jedoch solltest du die Haltbarkeit des Produktes im Auge behalten, da sonst die Möglichkeit besteht, dass du mehr Geld für eine größere Packung gekauft hast, die nicht lange haltbar ist. Tabletten bzw. Kapseln weisen eine Haltbarkeitsdauer von 2 Jahre auf.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Alpha Liponsäure ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von der Alpha Liponsäure zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Alpha Liponsäure?

Alpha Liponsäure ist schwefelhaltige Fettsäure. Sie ist eine natürliche Substanz, die im Körper vorkommt. Genauer gesagt wird die Alpha Liponsäure vom Körper selbst hergestellt. Es ist ein natürlich vorkommendes Antioxidans (1).

Die Alpha Liponsäure wird auch ALA oder Liponsäure genannt.

Das Antioxidans wirkt in den Zellen direkt, wo es Glucose in Energie umwandelt. Zudem wirken gegen freie Radikale. Dieses sind Abfallprodukte des Stoffwechselprozesses und sind somit schädigend für die Zellen und der Körper kann anfälliger für Infektionen sein.

Zudem übernimmt die Alpha Liponsäure eine sehr wichtige Funktion im Energiestoffwechsel und ist essenziell für die Gesundheit des Menschen.

Wie wirkt Alpha Liponsäure?

Alpha Liponsäure ist heutzutage aufgrund der Wissenschaft vielversprechend und zeigt sich als wahres Multitalent. Denn Alpha Liponsäure ist sowohl Wasser als fettlöslich. Dadurch wird nämlich ermöglicht, dass die Zellen und Körpergewebe geschützt werden. Die Wirkung der Alpha Liponsäure kann anhand von mehreren Krankheiten dargestellt werden:

  • Neuropathie bei Diabetes
  • Alzheimer-Demenz
  • Brennenden Mundsyndrom

Wirkung bei Diabetes

Alpha Liponsäure ist seit 1996 als Medikament zur Behandlung von Neuropathie bei Diabetiker in Deutschland zugelassen (5). Laut einer Kurzzeittherapie über 3 Wochen  mit einer täglichen Menge von 600 mg Alpha Liponsäure reduziert sich das Verbreiten der Symptome erheblich.

Alpha Liponsäure

Auf ein blau-weißes Glukosemessgerät werden die Messwerte nach gesehen in Bezug auf die Einnahme der Alpha Liponsäure (Bildquelle: Matt Chesin/ Unsplash)

Zudem wurde 2004 in einer evidenzbasierten Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle der Neuropathie bei Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 untersucht und es kam zu dem Ergebnis, dass die Einnahme von Alpha Liponsäure zu einer Verbesserung der neurologischen Beschwerden führen (5).

Da noch nicht genau festgestellt werden kann, weshalb die Alpha Liponsäure Verbesserungen der Neuropathie bei Diabetiker aufweist, wird darauf hingewiesen, dass Alpha Liponsäure die Aufgabe erfülle den Glukosespiegel bei diabetischer Erkrankungen zu senken (6).

Wirkung bei der Alzheimer-Krankheit

Die Alzheimer-Krankheit macht sich vor allem durch seinen oxidativen Stress bemerkbar. Die Alpha Liponsäure könnte daher positive Auswirkungen auf die Alzheimer-Krankheit haben. Da wir bereits wissen, dass Alpha Liponsäure ein selbst hergestelltes Antioxidans im Körper ist. Antioxidantien schützen nämlich die Zellen vor freien Radikalen, indem sie die Oxidationsprozesse verhindern.

In eine Studie wurden 9 Patienten täglich 600 mg Alpha Liponsäure gegeben über einen Zeitraum von 12 Monaten. Um bessere Ergebnisse zu bekommen, wurde dies auf 43 Patienten über einen Zeitraum von 48 Monaten erweitert. Bei Patienten mit leichter Demenz kam die Krankheit extrem langsam voran und bei Patienten mit mittelschwerer Demenz etwa doppelt so schnell. (7).

Wirkung bei brennendem Mundsyndrom

Das brennende Mundsyndrom bezeichnet, das Zungen brennen. Dies ist eine Störung im Bereich der Zunge und der Mundschleimhaut. Die Ursache dieser Krankheit ist die systematische Autoimmunerkrankung, also im Körper werden die Schleimhautdrüsen zerstört.

Eine Studie konnte feststellen, dass das brennende Mundsyndrom positive Auswirkungen durch die Einnahme von Alpha Liponsäure hat. Der genaue Grund weshalb die Einnahme von Alpha Liponsäure Verbesserungen aufweist, ist dennoch unklar.

In der Studie wurden 20 Patienten Alpha Liponsäure gegeben. Bemerkenswert ist jedoch, dass die Studie zwei Gruppen Alpha Liponsäure gaben. Die eine Gruppe, welches schon Beruhigungsmittel erhalten haben und die andere Gruppe, die zuvor kein Beruhigungsmittel bekommen haben. (8)

Die Ergebnisse zeigten eine höhere Wirksamkeit von Liponsäure bei Patienten, die zuvor keine Beruhigungsmittel verwendet hatten. Schlussfolgernd lässt sich also sagen, dass die Patienten, die zuvor mit Beruhigungsmittel behandelt worden waren, schlecht auf die Therapie mit Liponsäure reagierten im Vergleich zu Patienten, die keine vorherige psychotrope Therapie erhalten hatten.

Wann und für wen ist die Einnahme von Alpha Liponsäure sinnvoll?

Alpha Liponsäure wurde klinisch und in einer Vielzahl von Krankheitsmodellen eingesetzt (2). Demnach sollte die Alpha Liponsäure eingesetzt werden, wenn die Betroffenen diese Krankheiten aufweisen:

  • Diabetische Erkrankung
  • Neuropathie
  • Alzheimer-Demenz
  • Krebs
  • Sichelzellenanämie
  • Zungenbrennen

Die Alpha Liponsäure sollte also wirklich dann eingesetzt werden, um die Gesundheit der Betroffenen zu verbessern. Besonders trägt die Alpha Liponsäure die Krankheit bei Menschen mit Diabetes zu verbessern. Denn die Alpha Liponsäure sorgt für eine Verminderung von Empfindungsstörungen bei Blutzuckererkrankungen (Diabetes mellitus) (6).

Grundsätzlich ist die Alpha Liponsäure sinnvoll für beide Geschlechter, sowohl für Frauen als auch für Männer, die Beschwerden im Körper haben. Zum Beispiel auch bei trainierten Männern, die an muskelschädigender Bewegung ausgesetzt sind (3)

Alpha Liponsäure kann von Männern und Frauen eingenommen werden. (Bildquelle: 123rf / Roman Samborskyi)

Alpha Liponsäure ist wie du bereits jetzt erfahren hast, ein natürliches Molekül, das durch seine reduzierte Form antioxidative und entzündungshemmende Aktivitäten ausübt. Da noch keine Studie durchgeführt wurde vermutet eine Beobachtungsstudie, dass die Alpha Liponsäure möglicherweise nützlich bei der Verhinderung von Fehlgeburten und Frühgeburten sein kann (4).

Für gesunde erwachsene Menschen ist die Einnahme von Alpha Liponsäure geeignet, die jedoch keine Babys stillen, denn stillende Frauen und Kinder sollten auf die Alpha Liponsäure ohne Absprache mit einem Arzt drauf verzichten.

Interessant ist auch, dass für Tiere die Alpha Liponsäure sehr sinnvoll sein kann. Zum Beispiel bei Ratten, da die Möglichkeit besteht könnte, dass oxidativer Stress bei den Ratten als ursächlichen Faktor in den Alterungsprozess des Herzens und anderer Gewebe ist.

Behalte im Auge, dass die Einnahme von der Alpha Liponsäure nicht nur während der akuten Beschwerden eingenommen werden, sondern eher langfristig, um demnach langfristige Ergebnisse zu erzielen.

Welche Arten von Alpha Liponsäure gibt es und welches ist das Richtige für dich?

Damit du ganz genau weißt, was du dir deinen Körper hinzufügst und unterschieden kannst was besser für dich ist, haben wir dir die Arten von Alpha Liponsäure tabellarisch dargestellt.

Art Beschreibung
Alpha Liponsäure Kapseln häufigste Art der Alpha Liponsäure. Diese können mit ausreichender Flüssigkeit problemlos heruntergeschluckt werden.
Alpha Liponsäure Pulver Die Pulverform ist trocken erhältlich und sollte daher mit einer Flüssigkeit gemischt werden.
Alpha Liponsäure Injektion Die Injektion der Alpha Liponsäure erfolgt mittels einer Spritze, die das Einbringen der Alpha Liponsäure in den Körper ermöglicht.

Welche Vor- und Nachteile beide Varianten mit sich bringen, werden wir dir in den nächsten Absätzen genauer erklären.

Alpha Liponsäure Kapseln

Wenn du keine Schwierigkeiten hast größere Kapseln herunterzuschlucken, dann sind Alpha Liponsäure Kapseln genau das Richtige für dich. Wir empfehlen dir nicht im Liegen die Alpha Liponsäure Kapseln herunterzuschlucken, da sonst die Gefahr besteht, dass es in der Speiseröhre stecken bleibt.

Alpha Liponsäure

Die Alpha Liponsäure Kapseln werden dafür verwendet, um die Gesundheit des Menschen zu fördern, vor allem aber auch die Ausprägung von Krankheiten zu mindern. (Bildquelle: The-Lore /unsplash)

Um eine bessere und effiziente Wirkung erzielen zu können, sollte im besten Fall Wasser genommen werden, da der Körper Wasser benötigt und nicht Säfte und zuckerhaltige Getränke.

Kapseln bestehen aus einer Zellulose Hülle und aus losem Alpha Liponsäure Pulver, wohingegen Tabletten aus Alpha Liponsäure Pulver und anderen Arzneimitteln besteht.

Vorteile
  • unkomplizierte Dosierung
  • ideal für unterwegs
  • überall erhältlich zu kaufen
  • haben durch die Verkapselung keinen Eigengeschmack
Nachteile
  • müssen im Ganzen runtergeschluckt werden
  • in den meisten Fällen rezeptpflichtig

Alpha Liponsäure Pulver

Wenn du nicht so der Fan von Kapseln bist, dann sind Alpha Liponsäure Pulver genau das Richtige für dich. Im Gegensatz zu den Kapseln musst du den Alpha Liponsäure Pulver nicht herunterschlucken und kannst den Alpha Liponsäure Pulver ideal mit deinem Getränk mischen, da das Alpha Liponsäure Pulver einen reinen Wirkstoff beinhaltet schmecken die Alpha Liponsäure Pulver meistens sehr scharf und können ungünstig auf Zunge sein. Zudem benötigen die Alpha Liponsäure Pulver keine jeglichen Zusatzstoff.

Vorteile
  • kann in Getränke gemischt werden
  • keine weiteren Zusatzstoffe nötig
Nachteile
  • scharfer und würziger Geschmack
  • meist eine Kombination aus der R-Alpha Liponsäure und der S-Alpha Liponsäure

Sehr sind oft in den Alpha Liponsäure Pulver zwei Arten der Alpha Liponsäure enthalten. Zum einen die R-Alpha Liponsäure und zum anderen die S-Alpha Liponsäure.

Die R-Alpha Liponsäure hat gesundheitsfördernde Wirkungen und ist im Gegensatz zu der S-Alpha Liponsäure natürlich. Das heißt du solltest darauf achten, dass in deinem Alpha Liponsäure Pulver nicht die S-Alpha Liponsäure enthalten ist. Die S-Alpha Liponsäure ist nämlich synthetisch und ist daher eine Belastung für den Körper.

Alpha Liponsäure Injektion

Alpha Liponsäure Injektion sind leider nicht käuflich erhältlich und können somit nur unter ärztlicher Aufsicht verabreicht und durchgeführt werden. Bei Betroffenen, die unter Diabetes oder anderen Krankheiten leiden werden Alpha Liponsäure Injektionen öfters durchgeführt, da der Stoff direkt in die Blutbahn injiziert wird.

Vorteile
  • schnelle und bessere Wirkung
  • hohe Bioverfügbarkeit
Nachteile
  • nicht käuflich erhältlich

Dadurch ist die Wirksamkeit besser und schneller. Zudem weist die Alpha Liponsäure Injektion eine hohe Bioverfügbarkeit.

Was kosten Alpha Liponsäure Präparate?

Wir haben bei unserer Recherche herausgefunden, dass sich die Preise für Alpha Liponsäure je nach Darreichungsform stark unterscheiden können. Für eine bessere Vergleichbarkeit haben wir dir eine Preisübersicht zusammengestellt, die den Preis je 100 Gramm abbildet:

Darreichungsform Preis
Kapseln 11-25 Euro/100 gramm
Pulver 15-32 Euro/100 gramm
Injektion ca. 57 Euro (unter ärztlicher Aufsicht)

Am teuersten sind die Alpha Liponsäure in Form von Injektionen, da die Wirksamkeit im Vergleich zu den anderen Arten schneller wirkt und eine hohe Bioverfügbarkeit aufweist. Alpha Liponsäure Pulver sind meistens vegan und sind daher preislich teurer als die Kapseln, da diese auch zumal schwieriger zu dosieren sind.

Grundsätzlich werden auf die Inhaltsstoffe und die Darreichungsform der Alpha Liponsäure besonders Wert gelegt. Achte beim Kauf vor allem, welche Inhaltsstoffe enthalten sind. Bei günstigeren Produkten solltest du wissen, ob es sich um eine Kombination der synthetischen Alpha Liponsäure (S-ALA) und der natürlichen Alpha Liponsäure (R-ALA) handelt.

Wo kann ich Alpha Liponsäure kaufen?

Da Alpha Liponsäure aufgrund seiner Eigenschaft sich auf viele Krankheiten positiv auswirkt, sind bereits verbreitete Produkte wie Kapseln und Pulver in Geschäften wie Apotheke erhältlich.

Alpha Liponsäure

Alpha Liponsäure Tabletten oder Kapseln kannst du auch schon in Vorräten entweder im Internet oder in Geschäften kaufen. (Bildquelle: Christine Sandu /unsplash)

Natürlich kannst du aber auch die Produkte im Internet bestellen wie zum Beispiel auf amazon.de oder ebay.de. Das lohnt sich vor allem, wenn du Sets kaufen möchtest als Vorrat Paket.

Welche Nebenwirkungen kann die Einnahme von Alpha Liponsäure mit sich bringen?

Wie alle Arzneimitteln kann Alpha Liponsäure Nebenwirkungen haben. Diese müssen nicht zwangsläufig bei jedem Menschen auftreten. Jeder Mensch reagiert nämlich unterschiedlich auf seinen Körper und den entsprechenden Arzneimitteln also der Alpha Liponsäure.

Dennoch gibt es mögliche Nebenwirkungen, die auftreten können wie zum Beispiel: Erkrankung des Immunsystems, sehr selten Allergische Reaktionen wie Hautauschlag, Nesselsucht (Urtikaria) und Juckreiz (9).

Weitere mögliche Nebenwirkungen können Erkrankungen des Nervensystems sein, aber auch sehr selten kann das zu Übelkeit, Erbrechen, Magen-, Darmbeschwerden und Durchfall führen (9).

Welche Alternativen gibt es zu Alpha Liponsäure?

Du hast bereits in diesem Artikel erfahren, dass Alpha Liponsäure ein Antioxidans ist. Es gibt jedoch viele Alternativen zu der Alpha Liponsäure, da es neben der Alpha Liponsäure viele weitere Antioxidans gibt, das für deinen Körper wohl möglich effizienter ist. Das sind einige Alternativen zu der Alpha Liponsäure:

  • Resveratrol: Resveratrol ist ein starkes Antioxidans mit starkem entzündungshemmenden Eigenschaften (10). Dieses Antioxidans wird weiterhin für seine potenziellen gesundheitlichen Vorteile untersucht. Demnach wurden 19 Patienten untersucht, um festzustellen, inwiefern Resveratrol die Insulinempfindlichkeit bei Typ-2-Diabetikern verbessert. Die Untersuchung verlief innerhalb von 4 Wochen. Nach der 4 Woche konnte die Studie beobachten, dass Resveratrol die Insulinempfindlichkeit beim Menschen verbessert, was möglicherweise auf eine Abnahme des oxidativen Stresses zurückführen könne (11).
  • Vitamin E: Vitamin E macht sich positiv auf Krankheiten bemerkbar. Zum Beispiel auf die Alzheimer-Krankheit. Das liegt ebenfalls wie bei der Alpha Liponsäure aufgrund seiner Eigenschaften. Es konnte nachgewiesen werden, dass Vitamin E positive Auswirkungen bei mittelschwerer  Alzheimer-Krankheit haben, jedoch bei leichter bis mäßiger Alzheimer-Krankheit beschränkt ist (12).
  • Oligomere Proanthocyanidine (OPC): Das sogenannte Oligomere Proanthocyanidine hat antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften. Diese können Metalle binden und somit verhindern, dass sich freie Radikale im Körper erzeugen und dadurch die Zellen geschädigt werden. Oligomere Proanthocyanidine wird aktiv gegen diabetischen oxidativen Stress eingesetzt (13).

Wie du siehst, hat jeder dieser Antioxidantien seine Vorteile. Dennoch ähneln sie sich in ihrer Funktion, da die oben genannten Alternativen dieselben positiven Auswirkungen auf Krankheiten haben wie die Alpha Liponsäure. Dazu gehört Alzheimer-Krankheit und bei Diabetes.

Wann wirkt die Alpha Liponsäure in meinem Körper?

Prinzipiell ist die Wirksamkeit bei jedem Menschen unterschiedlich, da jeder Mensch individuell und verschieden ist. Die Darreichungsform könnte jedoch die Wirksamkeit erhöhen, denn eine Infusion erzielt eine schnellere Wirksamkeit also beispielsweise Kapseln, da der Stoff direkt in die Blutbahn injiziert wird.

Zudem spielt auch der gesundheitliche Zustand eine wichtige Rolle. Dennoch lässt sich sagen, dass wann die Alpha Liponsäure eingenommen werden sollte, ebenfalls einen wichtigen Faktor bei der Wirkung erzielt.

Es wird empfohlen 30 Minuten vor einer Mahlzeit die Einnahme der Alpha Liponsäure einzunehmen. Zudem sollte während der Anwendung von der Alpha Liponsäure kein Alkohol zu sich genommen werden.

Grundsätzlich sollte generell auf Alkohol verzichten werden, da die Gesundheit erste Priorität hat und die Ziele zur Verbesserung der Krankheit mit der Alpha Liponsäure nur erreicht werden kann, wenn auf Alkohol, Rauchen und weiteres verzichtet wird.

Für was ist die Alpha Liponsäure noch bekannt?

Alpha Liponsäure wird auch mit der Nahrung aufgenommen. Sie gehört zu den vitamin-ähnlichen Stoffen und wird vom Körper gebildet. Die Alpha Liponsäure gibt es in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln. Zudem kommt Alpha Liponsäure in Verbindung mit Lipolysen vor.

Alpha Liponsäure ist vor allem in Fleischprodukten wie Leber, Niere und Herz, aber auch Tomaten, Brokkoli und Spinat. Die Aufnahme gelangt über den Darm ins Blut und somit in die entsprechenden Gewebe und Organe und fördert somit den Körper und die Gesundheit der Menschen.

Bildquelle: Michael Simons / 123rf

Einzelnachweise (13)

1. Kucukgoncu S, Zhou E, Lucas KB, Tek C. Alpha-Liponsäure (ALA) als Ergänzung zur Gewichtsabnahme: Ergebnisse aus einer Meta-Analyse von randomisierten kontrollierten Studien. Obes Rev. 2017 Mai;18(5):594-601. doi: 10.1111/obr.12528. Epub 2017 13. März PMID: 28295905; PMCID: PMC5523816.
Quelle

2. Carlson DA, Smith AR, Fischer SJ, Young KL, Packer L. Die Plasmapharmakokinetik von R-(+)-Liponsäure, die als Natrium-R-(+)-Lipoat an gesunde Menschen verabreicht wird. Altern Med Rev. 2007 Dez;12(4):343-51. PMID: 18069903.
Quelle

3. Zembron-Lacny A, Slowinska-Lisowska M, Szygula Z, Witkowski K, Stefaniak T, Dziubek W. Bewertung der antioxidativen Wirksamkeit von Alpha-Liponsäure bei gesunden Männern, die muskelschädigenden Übungen ausgesetzt sind. J Physiol Pharmacol. 2009 Jun;60(2):139-43. PMID: 19617657.
Quelle

4. Parente E, Colannino G, Picconi O, Monastra G. Sicherheit der oralen Alpha-Liponsäure-Behandlung bei Schwangeren: eine retrospektive Beobachtungsstudie. Eur Rev Med Pharmacol Sci. 2017 Sep;21(18):4219-4227. PMID: 29028075.
Quelle

5. Unterstützung eines Gewichtsreduktionsprogramms durch Coenzym Q10 und Alpha-Liponsäure in micellierter wasserlöslicher Formulierung; Karen Barbara Franz; Publikation 2012; Jahr 2013
Quelle

6. Tibullo D, Li Volti G, Giallongo C, Grasso S, Tomassoni D, Anfuso CD, Lupo G, Amenta F, Avola R, Bramanti V. Biochemische und klinische Relevanz von Alpha-Liponsäure: antioxidative und entzündungshemmende Aktivität, molekulare Wege und therapeutisches Potenzial. Inflamm Res. 2017 Nov;66(11):947-959. doi: 10.1007/s00011-017-1079-6. Epub 2017 Jul 4. PMID: 28676917.
Quelle

7. Hager K, Kenklies M, McAfoose J, Engel J, Münch G. Alpha-lipoic acid as a new treatment option for Alzheimer's disease--a 48 months follow-up analysis. J Neural Transm Suppl. 2007;(72):189-93. doi: 10.1007/978-3-211-73574-9_24. PMID: 17982894.
Quelle

8. Femiano F, Gombos F, Scully C. Burning Mouth Syndrom: die Wirksamkeit von Liponsäure in Untergruppen. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2004 Nov;18(6):676-8. doi: 10.1111/j.1468-3083.2004.01049.x. PMID: 15482293.
Quelle

9. Uwe Gröber; Akademie & Zentrum für Mikronährstoffmedizin; DAZ 2009, Nr. 3, S. 92, 15.01.2009
Quelle

10. Afaq F, Adhami VM, Ahmad N. Prävention von kurzfristigen ultravioletten B-Strahlung-vermittelten Schäden durch Resveratrol bei SKH-1 haarlosen Mäusen. Toxicol Appl Pharmacol. 2003 Jan 1;186(1):28-37. doi: 10.1016/s0041-008x(02)00014-5. PMID: 12583990.
Quelle

11. Brasnyó P, Molnár GA, Mohás M, Markó L, Laczy B, Cseh J, Mikolás E, Szijártó IA, Mérei A, Halmai R, Mészáros LG, Sümegi B, Wittmann I. Resveratrol improves insulin sensitivity, reduces oxidative stress and activates the Akt pathway in type 2 diabetic patients. Br J Nutr. 2011 Aug;106(3):383-9. doi: 10.1017/S0007114511000316. Epub 2011 Mar 9. PMID: 21385509.
Quelle

12. Dysken MW, Sano M, Asthana S, Vertrees JE, Pallaki M, Llorente M, Love S, Schellenberg GD, McCarten JR, Malphurs J, Prieto S, Chen P, Loreck DJ, Trapp G, Bakshi RS, Mintzer JE, Heidebrink JL, Vidal-Cardona A, Arroyo LM, Cruz AR, Zachariah S, Kowall NW, Chopra MP, Craft S, Thielke S, Turvey CL, Woodman C, Monnell KA, Gordon K, Tomaska J, Segal Y, Peduzzi PN, Guarino PD. Effect of vitamin E and memantine on functional decline in Alzheimer disease: the TEAM-AD VA cooperative randomized trial. JAMA. 2014 Jan 1;311(1):33-44. doi: 10.1001/jama.2013.282834. Erratum in: JAMA. 2014 Mar 19;311(11):1161. PMID: 24381967; PMCID: PMC4109898.
Quelle

13. Yokozawa T, Cho EJ, Park CH, Kim JH. Protective Effect of Proanthocyanidin against Diabetic Oxidative Stress. Evid Based Complement Alternat Med. 2012;2012:623879. doi: 10.1155/2012/623879. Epub 2011 Sep 7. PMID: 21912569; PMCID: PMC3168294.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Kucukgoncu S, Zhou E, Lucas KB, Tek C. Alpha-Liponsäure (ALA) als Ergänzung zur Gewichtsabnahme: Ergebnisse aus einer Meta-Analyse von randomisierten kontrollierten Studien. Obes Rev. 2017 Mai;18(5):594-601. doi: 10.1111/obr.12528. Epub 2017 13. März PMID: 28295905; PMCID: PMC5523816.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Carlson DA, Smith AR, Fischer SJ, Young KL, Packer L. Die Plasmapharmakokinetik von R-(+)-Liponsäure, die als Natrium-R-(+)-Lipoat an gesunde Menschen verabreicht wird. Altern Med Rev. 2007 Dez;12(4):343-51. PMID: 18069903.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Zembron-Lacny A, Slowinska-Lisowska M, Szygula Z, Witkowski K, Stefaniak T, Dziubek W. Bewertung der antioxidativen Wirksamkeit von Alpha-Liponsäure bei gesunden Männern, die muskelschädigenden Übungen ausgesetzt sind. J Physiol Pharmacol. 2009 Jun;60(2):139-43. PMID: 19617657.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Parente E, Colannino G, Picconi O, Monastra G. Sicherheit der oralen Alpha-Liponsäure-Behandlung bei Schwangeren: eine retrospektive Beobachtungsstudie. Eur Rev Med Pharmacol Sci. 2017 Sep;21(18):4219-4227. PMID: 29028075.
Gehe zur Quelle
Naturwissenschaftliche Arbeit
Unterstützung eines Gewichtsreduktionsprogramms durch Coenzym Q10 und Alpha-Liponsäure in micellierter wasserlöslicher Formulierung; Karen Barbara Franz; Publikation 2012; Jahr 2013
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Tibullo D, Li Volti G, Giallongo C, Grasso S, Tomassoni D, Anfuso CD, Lupo G, Amenta F, Avola R, Bramanti V. Biochemische und klinische Relevanz von Alpha-Liponsäure: antioxidative und entzündungshemmende Aktivität, molekulare Wege und therapeutisches Potenzial. Inflamm Res. 2017 Nov;66(11):947-959. doi: 10.1007/s00011-017-1079-6. Epub 2017 Jul 4. PMID: 28676917.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Hager K, Kenklies M, McAfoose J, Engel J, Münch G. Alpha-lipoic acid as a new treatment option for Alzheimer's disease--a 48 months follow-up analysis. J Neural Transm Suppl. 2007;(72):189-93. doi: 10.1007/978-3-211-73574-9_24. PMID: 17982894.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Femiano F, Gombos F, Scully C. Burning Mouth Syndrom: die Wirksamkeit von Liponsäure in Untergruppen. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2004 Nov;18(6):676-8. doi: 10.1111/j.1468-3083.2004.01049.x. PMID: 15482293.
Gehe zur Quelle
Deutsche Apotheke Zeitung
Uwe Gröber; Akademie & Zentrum für Mikronährstoffmedizin; DAZ 2009, Nr. 3, S. 92, 15.01.2009
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Afaq F, Adhami VM, Ahmad N. Prävention von kurzfristigen ultravioletten B-Strahlung-vermittelten Schäden durch Resveratrol bei SKH-1 haarlosen Mäusen. Toxicol Appl Pharmacol. 2003 Jan 1;186(1):28-37. doi: 10.1016/s0041-008x(02)00014-5. PMID: 12583990.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Brasnyó P, Molnár GA, Mohás M, Markó L, Laczy B, Cseh J, Mikolás E, Szijártó IA, Mérei A, Halmai R, Mészáros LG, Sümegi B, Wittmann I. Resveratrol improves insulin sensitivity, reduces oxidative stress and activates the Akt pathway in type 2 diabetic patients. Br J Nutr. 2011 Aug;106(3):383-9. doi: 10.1017/S0007114511000316. Epub 2011 Mar 9. PMID: 21385509.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dysken MW, Sano M, Asthana S, Vertrees JE, Pallaki M, Llorente M, Love S, Schellenberg GD, McCarten JR, Malphurs J, Prieto S, Chen P, Loreck DJ, Trapp G, Bakshi RS, Mintzer JE, Heidebrink JL, Vidal-Cardona A, Arroyo LM, Cruz AR, Zachariah S, Kowall NW, Chopra MP, Craft S, Thielke S, Turvey CL, Woodman C, Monnell KA, Gordon K, Tomaska J, Segal Y, Peduzzi PN, Guarino PD. Effect of vitamin E and memantine on functional decline in Alzheimer disease: the TEAM-AD VA cooperative randomized trial. JAMA. 2014 Jan 1;311(1):33-44. doi: 10.1001/jama.2013.282834. Erratum in: JAMA. 2014 Mar 19;311(11):1161. PMID: 24381967; PMCID: PMC4109898.
Gehe zur Quelle
Wissenschatfliche Studie
Yokozawa T, Cho EJ, Park CH, Kim JH. Protective Effect of Proanthocyanidin against Diabetic Oxidative Stress. Evid Based Complement Alternat Med. 2012;2012:623879. doi: 10.1155/2012/623879. Epub 2011 Sep 7. PMID: 21912569; PMCID: PMC3168294.
Gehe zur Quelle
Testberichte