Drachenblut
Zuletzt aktualisiert: 17. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

29Stunden investiert

11Studien recherchiert

130Kommentare gesammelt

Du hast bereits von Drachenblut gehört aber bist dir nicht sicher was genau es ist und ob es sich für dich eignet? Dann bist du hier genau richtig. Denn wir haben für dich alles zusammengestellt, das du über Drachenblut wissen solltest.

In diesem Drachenblut Test 2021 haben wir das Wichtigste zum Thema Drachenblut zusammengestellt, damit du alle Informationen hast um eine gute, individuelle Entscheidung zu treffen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Drachenblut ist ein rotes Harz, das von verschiedenen Bäumen stammen kann, die auch als Drachenbäume bezeichnet werden und meist im Amazonas Regenwald gefunden werden.
  • Studien zeigen, Drachenblut kann bei gesundheitlichen Beschwerden wie zum Beispiel bei Wundheilung, Durchfall und Geschwüren helfen.
  • Drachenblut wird auch auf seine mögliche Verwendung als natürliches Nahrungsmittelkonservierungsmittel untersucht.

Drachenblut Test: Favoriten der Redaktion

Die besten Drachenblut-Tropfen

Die Drachenblut-Tropfen von Tausendkraut, auch als Sangre de Grado bekannt, sind aus Ecuador von dem Baum Croton Lechleri hergestellt. Drachenblut ist das Harz des Drachenbaumes und wird von der Indigen Bevölkerung in Südamerika, als ein uraltes Allzweckmittel genutzt.

Die Glasflasche mit Pipette/Tropfer enthält 30ml reines Drachenblut.

Das beste Drachenblut-Pulver

Das Berk HS-256 Räucherwerk, Drachenblut-Pulver besteht aus reinem Harz von dem Croton Lechleri Baum. Meistens wird das Pulver mit anderen Substanzen in einem Gemisch verwendet, da es alleine, einen zu starken, dunklen Rauch verursacht.

Drachenblut soll negative Energien neutralisieren. Das Harz entwickelt beim Verräuchern einen herb-würzigen Geruch. Die Dose enthält 60 Gramm Drachenblut-Pulver.

Die besten Drachenblut-Räucherstäbchen

Die Drachenblut-Räucherstäbchen von HEM sind dazu da um einen Raum, spirituell zu reinigen. Verbrennen Sie die Drachenblut-Räucherstäbchen um negative Energie zu vertreiben.

Die Packung der Räucherstäbchen enthält 120 Stück, für nur circa 7 Euro.

Kauf- und Bewertungskriterien für Drachenblut Produkte

Beim Kauf von Drachenblut kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Zusatzstoffe

Unerwünschte Zusatzstoffe sind nie besonders Vorteilhaft. Besonders bei empfindlichen Personen ist zu empfehlen, Tropfen ohne Zusatzstoffe zu kaufen. Dafür empfehlen sich vegane Medikamente.

Ein reines Naturprodukt, unbehandelt, unverdünnt ist auch frei von Pestiziden, Radioaktivität, Extraktionsrückständen und Schwermetallen sowie Allergen. Außerdem sind sie ohne Gentechnik hergestellt.

Herkunft

Das beste Drachenblut kommt aus Peru, direkt aus dem Amazonas Regenwald. Die Bäume dort sind von bester Qualität, das sie in einer reinen und unbelasteten Natur in über 1000m Höhenlage leben.

Drachenblut aus dem Amazonas Regenwald garantiert bereits original, beste Qualität.

Ernte

Empfohlen wird Drachenblut zu kaufen, das aus nachhaltigem, nicht-invasiven Wildwuchs kommt. Besonders wichtig ist wie das Harz aus den Bäumen extrahiert wird. Um nachhaltig zu sein, achte darauf, dass das Drachenblut schonend nach indigener Methode per Hand geerntet wurde.

Bei anderen Methoden, werden die Bäume gefällt um schneller an den Harz zu kommen, was aber verhindert werden sollte.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Drachenblut ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Drachenblut zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Drachenblut und wie wirkt es?

Drachenblut ist ein natürliches Pflanzenharz. Das Harz ist dunkelrot in der Farbe, was ein Teil dessen ist, was Drachenblut seinen Namen gibt. Das Harz wird aus vielen verschiedenen tropischen Baumarten gewonnen, die als Drachenbäume bezeichnet werden. (10)

Drachenblut

Die Drachenbäume, die das Drachenblut spenden, sind in Peru, im Amazonas Regenwald, zu finden. (Bildquelle: Jason Miller / Unsplash)

Das Harz und die Rinde werden in der traditionellen Medizin in Südamerika verwendet. Früher wurde es verwendet um Blutungen zu stoppen, Wunden zu heilen und Darmprobleme zu behandeln. (1, 4)

Wundheilung

Wenn es um die Gesundheit der Haut kommt, haben einige Forschungen gezeigt, dass Drachenblut das Heilen der Wunde beschleunigen kann. (4)

Drachenblutcreme kann die Heilung signifikant verbessern, was wahrscheinlich auf eine Verkürzung des Entzündungsprozesses zurückzuführen sein könnte. (2)

Das Vorhandensein von phenolischen Verbindungen wie Proanthocyanidine, Catechin und Alkaloid Taspoin sind die Hauptbestandteile, die dieses Pflanzenharz zur Verbesserung der Wundheilung machen. (3)

Anti-Durchfall-Eigenschaften

Studien haben entdeckt, dass Drachenblut den Dünndarmtransport stark hemmt und es scheint, dass es das Potenzial hat, einige Fälle von Durchfall zu kontrollieren. Es gibt zwar noch kein eigenes Medikament aus Drachenblut gegen Durchfall, dennoch wurde gezeigt, dass es helfen könnte. (5, 6)

Antibakterielle Fähigkeiten

Drachenblut soll als Konservierungsmittel für Lebensmittel genutzt werden, um die Lebensmittel natürlicher zu halten, da es bereits eine fragwürdige Zusatzstoffe gibt, die in Lebensmitteln verwendet werden.

Drachenblutharz kann ein potenzielles Konservierungsmittel für Lebensmittel sein.

In einer Studie wurden drei Drachenblut-Extrakte auf ihre Fähigkeit, eine Vielzahl lebensmittelübertragener Krankheitserreger wie E. coli und Salmonella abzutöten, getestet. Die Studie ergab, dass Drachenblut eine gute hemmende Wirkung gegen bakterielle und pilzliche Lebensmittelpathogene zeigte. (7, 9)

Anti-Aging Hautpflege

Drachenblut wird gerne in Hautcreme verwendet, da es alterungshemmende, entzündungshemmende, schützende und verjüngende Wirkungen besitzt. Solche Eigenschaften sind besonders Vorteilhaft bei Gesichtslotionen. (8)

Drachenblut

Drachenblut Serum wird gerne gegen Falten benutzt. (Bildquelle: Christin Hume / Unsplash)

Drachenblut wird immer mehr in Schönheitsartikeln wie Cremen benutzt, dank seines Anti-Aging Fähigkeiten.

Wann und für wen ist die Einnahme von Drachenblut sinnvoll?

Drachenblut kann jede Person nehmen. Es ist besonders zu empfehlen für Leute die lieber natürliche Produkte verwenden als Chemikalien. Auch für das Bekämpfen von Durchfall, leichten Hautverletzungen und Falten, ist Drachenblut zu empfehlen. (11)

Was kostet Drachenblut?

Im Durchschnitt kosten circa 30ml von Drachenblut zwischen 10 bis 20 Euro. Drachenblut ist nicht sehr teuer, auch die hochwertigen Produkte.

Somit kann sich jeder etwas Drachenblut leisten und muss sich keine Sorgen machen ob es zu teuer ist.

Wo kann ich Drachenblut kaufen?

Drachenblut ist in fast allen Drogerieläden zu erhalten. Du kannst Drachenblut Produkte bei den Folgenden Online-Shops finden:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Tausendkraut.com
  • Sunday.de

Drachenblut ist keinerlei gefährlich, weshalb es für jeden frei erhältlich ist.

Welche Arten von Drachenblut gibt es?

Drachenblut kann für viele verschiedene Zwecke verwendet werden. Es ist auch in verschiedenen Formen erhältlich die jeweils ihre eigenen Funktionen haben.

Drachenblut

Der Harz von Drachenbäumen ist dunkel rot, weshalb der Name Drachenblut entstanden ist. (Bildquelle: rawpixel / 123rf)

Wir haben für dich eine Tabelle mit den Arten von Drachenblut zusammengestellt und kurz beschrieben, worum es sich dabei jeweils handelt.

  • Drachenblut für die Einnahme: Drachenblut als Flüssigkeit zum Einnehmen gegen innere Beschwerden wie zum Beispiel Durchfall.
  • Drachenblut zum äußeren Anwendung: Drachenblut kann als Creme oder Serum auf Wunden oder Haut aufgetragen werden.
  • Drachenblut als Räucherwerk: Drachenblut als Pulver oder Räucherstäbchen, um negative Energien zu neutralisieren.

Jede Art von Drachenblut hat jeweils ihr Vorteile für ihre individuellen Zwecke.

Wie ist Drachenblut zu dosieren?

Die traditionelle Dosierung beträgt 5 bis 10 Tropfen des Drachenblutes in Wasser, ein- bis zweimal täglich einzunehmen.

Lies jedoch die Anweisungen in der Packungsbeilage für genauere Angaben.

Bildquelle: Chontocha / 123rf

Einzelnachweise (11)

1. Jones K. Review of sangre de drago (Croton lechleri)--a South American tree sap in the treatment of diarrhea, inflammation, insect bites, viral infections, and wounds: traditional uses to clinical research. J Altern Complement Med. 2003 Dec;9(6):877-96. doi: 10.1089/107555303771952235. PMID: 14736360.
Quelle

2. Pieters L, De Bruyne T, Van Poel B, Vingerhoets R, Totté J, Vanden Berghe D, Vlietinck A. In vivo wound healing activity of Dragon's Blood (Croton spp.), a traditional South American drug, and its constituents. Phytomedicine. 1995 Jul;2(1):17-22. doi: 10.1016/S0944-7113(11)80043-7. PMID: 23196095.
Quelle

3. Risco E, Ghia F, Vila R, Iglesias J, Alvarez E, Cañigueral S. Immunomodulatory activity and chemical characterisation of sangre de drago (dragon's blood) from Croton lechleri. Planta Med. 2003 Sep;69(9):785-94. doi: 10.1055/s-2003-43208. PMID: 14598201.
Quelle

4. Namjoyan F, Kiashi F, Moosavi ZB, Saffari F, Makhmalzadeh BS. Efficacy of Dragon's blood cream on wound healing: A randomized, double-blind, placebo-controlled clinical trial. J Tradit Complement Med. 2015 Jan 22;6(1):37-40. doi: 10.1016/j.jtcme.2014.11.029. PMID: 26870678; PMCID: PMC4737969.
Quelle

5. Gurgel LA, Silva RM, Santos FA, Martins DT, Mattos PO, Rao VS. Studies on the antidiarrhoeal effect of dragon's blood from Croton urucurana. Phytother Res. 2001 Jun;15(4):319-22. doi: 10.1002/ptr.728. PMID: 11406855.
Quelle

6. DiCesare D, DuPont HL, Mathewson JJ, Ashley D, Martinez-Sandoval F, Pennington JE, Porter SB. A double blind, randomized, placebo-controlled study of SP-303 (Provir) in the symptomatic treatment of acute diarrhea among travelers to Jamaica and Mexico. Am J Gastroenterol. 2002 Oct;97(10):2585-8. doi: 10.1111/j.1572-0241.2002.06027.x. PMID: 12385443.
Quelle

7. Gupta D, Gupta RK. Bioprotective properties of Dragon's blood resin: in vitro evaluation of antioxidant activity and antimicrobial activity. BMC Complement Altern Med. 2011 Feb 17;11:13. doi: 10.1186/1472-6882-11-13. PMID: 21329518; PMCID: PMC3049129.
Quelle

8. Davinelli, S.; Nielsen, M.E.; Scapagnini, G. Astaxanthin in Skin Health, Repair, and Disease: A Comprehensive Review. Nutrients 2018, 10, 522.
Quelle

9. Chen ZP, Cai Y, Phillipson JD. Studies on the anti-tumour, anti-bacterial, and wound-healing properties of dragon's blood. Planta Med. 1994 Dec;60(6):541-5. doi: 10.1055/s-2006-959567. PMID: 7809208.
Quelle

10. Fan JY, Yi T, Sze-To CM, Zhu L, Peng WL, Zhang YZ, Zhao ZZ, Chen HB. A systematic review of the botanical, phytochemical and pharmacological profile of Dracaena cochinchinensis, a plant source of the ethnomedicine "dragon's blood". Molecules. 2014 Jul 22;19(7):10650-69. doi: 10.3390/molecules190710650. PMID: 25054444; PMCID: PMC6270834.
Quelle

11. Gupta D, Bleakley B, Gupta RK. Dragon's blood: botany, chemistry and therapeutic uses. J Ethnopharmacol. 2008 Feb 12;115(3):361-80. doi: 10.1016/j.jep.2007.10.018. Epub 2007 Oct 22. PMID: 18060708.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Review
Jones K. Review of sangre de drago (Croton lechleri)--a South American tree sap in the treatment of diarrhea, inflammation, insect bites, viral infections, and wounds: traditional uses to clinical research. J Altern Complement Med. 2003 Dec;9(6):877-96. doi: 10.1089/107555303771952235. PMID: 14736360.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Pieters L, De Bruyne T, Van Poel B, Vingerhoets R, Totté J, Vanden Berghe D, Vlietinck A. In vivo wound healing activity of Dragon's Blood (Croton spp.), a traditional South American drug, and its constituents. Phytomedicine. 1995 Jul;2(1):17-22. doi: 10.1016/S0944-7113(11)80043-7. PMID: 23196095.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Risco E, Ghia F, Vila R, Iglesias J, Alvarez E, Cañigueral S. Immunomodulatory activity and chemical characterisation of sangre de drago (dragon's blood) from Croton lechleri. Planta Med. 2003 Sep;69(9):785-94. doi: 10.1055/s-2003-43208. PMID: 14598201.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Namjoyan F, Kiashi F, Moosavi ZB, Saffari F, Makhmalzadeh BS. Efficacy of Dragon's blood cream on wound healing: A randomized, double-blind, placebo-controlled clinical trial. J Tradit Complement Med. 2015 Jan 22;6(1):37-40. doi: 10.1016/j.jtcme.2014.11.029. PMID: 26870678; PMCID: PMC4737969.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Gurgel LA, Silva RM, Santos FA, Martins DT, Mattos PO, Rao VS. Studies on the antidiarrhoeal effect of dragon's blood from Croton urucurana. Phytother Res. 2001 Jun;15(4):319-22. doi: 10.1002/ptr.728. PMID: 11406855.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
DiCesare D, DuPont HL, Mathewson JJ, Ashley D, Martinez-Sandoval F, Pennington JE, Porter SB. A double blind, randomized, placebo-controlled study of SP-303 (Provir) in the symptomatic treatment of acute diarrhea among travelers to Jamaica and Mexico. Am J Gastroenterol. 2002 Oct;97(10):2585-8. doi: 10.1111/j.1572-0241.2002.06027.x. PMID: 12385443.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Gupta D, Gupta RK. Bioprotective properties of Dragon's blood resin: in vitro evaluation of antioxidant activity and antimicrobial activity. BMC Complement Altern Med. 2011 Feb 17;11:13. doi: 10.1186/1472-6882-11-13. PMID: 21329518; PMCID: PMC3049129.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Davinelli, S.; Nielsen, M.E.; Scapagnini, G. Astaxanthin in Skin Health, Repair, and Disease: A Comprehensive Review. Nutrients 2018, 10, 522.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Chen ZP, Cai Y, Phillipson JD. Studies on the anti-tumour, anti-bacterial, and wound-healing properties of dragon's blood. Planta Med. 1994 Dec;60(6):541-5. doi: 10.1055/s-2006-959567. PMID: 7809208.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Fan JY, Yi T, Sze-To CM, Zhu L, Peng WL, Zhang YZ, Zhao ZZ, Chen HB. A systematic review of the botanical, phytochemical and pharmacological profile of Dracaena cochinchinensis, a plant source of the ethnomedicine "dragon's blood". Molecules. 2014 Jul 22;19(7):10650-69. doi: 10.3390/molecules190710650. PMID: 25054444; PMCID: PMC6270834.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Review
Gupta D, Bleakley B, Gupta RK. Dragon's blood: botany, chemistry and therapeutic uses. J Ethnopharmacol. 2008 Feb 12;115(3):361-80. doi: 10.1016/j.jep.2007.10.018. Epub 2007 Oct 22. PMID: 18060708.
Gehe zur Quelle