Willkommen bei unserem großen Glucomannan Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Produkte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Glucomannan zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Glucomannan Produkt kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Glucomannan handelt es sich um einen Ballaststoff, welcher insbesondere aus der asiatischen Konjakwurzel gewonnen wird. Das Besondere der Substanz ist die Fähigkeit, das bis zu 50-fache der eigenen Masse an Wasser aufzunehmen.
  • Da es sich um eine rein pflanzliche Substanz handelt, können sowohl Vegetarier, als auch Veganer bedenkenlos darauf zugreifen.
  • Das Hauptaugenmerk des Wirkstoffes liegt klar auf der Fähigkeit, binnen kürzerer Zeit das Körpergewicht zu reduzieren. Darüber hinaus kann durch die Einnahme der Appetit vermindert werden.

Glucomannan Test: Das Ranking

Platz 1: Glucomannan + Chrom Kapseln, 180 Stück

Dieses Produkt nutzt eine Mischung aus Glucomannan und Chrom, um eine Diät effektiv zu unterstützen. Die Tagesdosis enthält 4 Gramm Glucomannan, was nicht nur beim Abnehmen hilft, sondern auch den Cholesterinspiegel auf einem normalen Niveau halten kann.

Das Produkt wird unter Laborbedingungen hergestellt, ist frei von Zucker, Fett, Laktose und Gluten. Ebenso wird auf weitere Zusatzstoffe bei der Produktion verzichtet, die Rohstoffe werden vor der Verarbeitung auf schädliche Inhaltsstoffe geprüft. Außerdem trägt das Produkt das Label „Made in Germany“.

Platz 2: Natural Nutrition – Natürlich Abnehmen Kapseln

Bei diesem Nahrungsergänzungsmittel ist ebenfalls Glucomannan und Chrom verarbeitet, täglich ist die Einnahme von 3×2 Kapseln erforderlich, zusammen mit genügend Flüssigkeit. Das Produkt wird in Deutschland produziert und garantiert somit höchste Qualitätsansprüche.

Die Kapseln sind außerdem frei von Farb- und Zusatzstoffen und für Veganer geeignet. Das Produkt trägt im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zum Gewichtsverlust bei und ist somit ideal für alle, die ihr Übergewicht auf einem leichteren Weg dezimieren möchten.

Platz 3: Nature Love – Glucomannan, 120 Kapseln

Ein Produkt, welches aufgrund seiner Eigenschaften perfekt für die leichtere Diät zu gebrauchen ist. Täglich nimmt der Anwender eine Dosis von 4 Gramm Glucomannan zu sich. Es ist zu 100 Prozent vegan, bei der Herstellung werden ausschließlich laborgeprüfte Rohstoffe eingesetzt, was einem hohen Qualitätsanspruch gerecht wird.

Das in Deutschland hergestellte Produkt beinhaltet ebenfalls eine Dosis Chrom, um den Cholesterinspiegel auf einem guten Wert zu halten und gleichzeitig den Blutzuckerspiegel zu normalisieren. Der Hersteller gibt bei diesem Produkt sogar eine Zufriedenheitsgarantie.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Glucomannan kaufst

Was genau ist Glucomannan?

Glucomannan ist ein wasserlöslicher Ballaststoff, welcher in zahlreichen Lebensmitteln vorkommt. Besonders hoch dosiert ist er in der asiatischen Konjakwurzel enthalten. Genau genommen handelt es sich um eine Stärke-ähnliche Substanz, die aus verzweigten Kohlenhydratketten besteht.

Der trockene Wurzelstock der Konjakwurzel, auch Teufelszunge genannt, besteht aus mehr als der Hälfte aus Glucomannan, weshalb die Pflanze besonders beliebt als Quelle ist. Darüber hinaus gilt sie als die wichtigste Quelle der Substanz für den menschlichen Körper. (Quelle: 123rf.com / Iamsumang B.)

Welche Vorteile besitzt Glucomannan?

In erster Linie kann Glucomannan bei der Gewichtsreduktion behilflich sein. Laut der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) sorgt der Wirkstoff für die „Verminderung des Körpergewichtes, wenn mindestens 3 g täglich in 3 Portionen von jeweils mindestens 1 g mit jeweils 1–2 Glas Wasser jeweils vor einer Mahlzeit durch eine übergewichtige Person eingenommen wird“.

Die Konjakwurzel selbst, welche bekannt für ihre hohe Menge an Glucomannan ist, ist folgendermaßen zusammengesetzt:

Glucomannan Stärke Eiweiß Zucker
49 – 60 % 10 – 30 % 5 – 14 % 3 – 5 %

Mit anderen Worten: Bei einer täglichen Dosis von drei Gramm kann das Körpergewicht im Fall einer übergewichtigen Person effektiv reduziert werden. Darüber hinaus besitzt Glucomannan die besondere Eigenschaft, das bis 50-fache des eigenen Gewichts an Wasser zu binden.

Wie alle Ballaststoffe, wird der Magen gefüllt, sodass ein Sättigungsgefühl entsteht. Die Fähigkeit, eine enorme Menge an Wasser zu binden, kann den Effekt weiter verstärken. Da viele übergewichtige Menschen aufgrund eines entsprechenden Appetits zu viel essen, kann der Wirkstoff zwar passiv, aber dennoch effektiv dabei helfen, letztlich weniger Kalorien aufnehmen.

Bei einer regelmäßigen Einnahme der empfohlenen Menge kann eine übergewichtige Person innerhalb eines kurzen Zeitraumes von beispielsweise 1-2 Monate mehrere Kilogramm an Körpergewicht verlieren.

Welche Nebenwirkungen hat Glucomannan?

Im Prinzip ist die Einnahme von Glucomannan laut der Verbraucherschutzzentrale unbedenklich. Allerdings sollte auch angemerkt werden, dass die empfohlene Tagesdosis auf keinen Fall überschritten werden sollte. Andererseits können Nebenwirkungen zu einem Thema werden.

Dabei handelt es sich maßgeblich um Magen-Darm-Probleme, wie zum Beispiel Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen. Darüber hinaus kann Glucomannan bei zu hohen Dosen die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen, wie beispielsweise Vitamin D, Vitamin E und Vitamin K hemmen. Diese sind jedoch äußerst wichtig für unsere Gesundheit, sodass damit ebenfalls das Immunsystem geschwächt werden kann.

Vitamin E Test 2019: Die besten Vitamin E Präparate im Vergleich

In Tablettenform besteht zudem die Gefahr, dass manche Erwachsene, aber insbesondere Kinder, unter Umständen das Problem aufweisen, dass sich Blockaden im Hals oder Darm bilden. Bei Menschen mit strukturellen Anomalien der Speiseröhre oder des Darmes ist daher besondere Vorsicht geboten.

Wie dosiert man Glucomannan optimal?

Je nach Zweck kann die Antwort unterschiedlich ausfallen. Zum Abnehmen zum Beispiel wird von fachlicher Seite eine Dosierung von dreimal täglich ein Gramm empfohlen. Zudem sollte vor Augen behalten werden, dass sich die Einnahme lediglich in Fällen lohnt, in denen diese kurz vor einer Mahlzeit geschieht. Als Richtmaß können hierbei 15 Minuten herhalten.

Insbesondere in Pulverform ist es äußerst ratsam, während der Einnahme genügend Wasser einzunehmen. Andernfalls kann es zu Blockierungen in der Speiseröhre und in den Atemwegen kommen. (Quelle: 123rf.com / Opule B.)

Bei Diabetes und hohem Cholesterin hingegen sind tägliche Mengen von drei bis zehn Gramm optimal. Im Fall von Verstopfungen läuft sich die optimale Menge auf etwa drei bis vier Gramm.

Bitte frage unbedingt deinen Arzt, wie du Glucomannan dosieren sollst, da es stets auf den Einzelfall ankommt!

Entscheidung: Welche Arten von Glucomannan gibt es und welche ist die Richtige für dich

Grundsätzlich kann man zwischen drei verschiedenen Arten von Glucomannan unterscheiden:

  •     Kapseln
  •     Pulver
  •     Tabletten

Worum handelt es sich bei Glucomannan Kapseln und worin liegen die Vor- und Nachteile von Glucomannan Kapseln?

Glucomannan Kapseln stechen besonders durch die Tatsache hervor, dass sie vollkommen geschmacksneutral sind. Zudem sind sie bereits dosiert, sodass eine manuelle Dosierung nicht mehr nötig ist. Die Kapsel selbst entfaltet ihre Wirkung jedoch erst nach einer gewissen Zeitspanne (in der Regel zwischen 30 und 90 Minuten). Grund dafür ist die Tatsache, dass sich die Kapselhülle erst im Magenbereich auflöst.

Vorteile
  • Geschmacksneutral
  • Bereits dosiert
  • Schnelle Einnahme
Nachteile
  • Keine individuelle Dosierung möglich
  • Die Wirkung tritt erst verspätet ein

Worum handelt es sich bei Glucomannan Pulver und worin liegen die Vor- und Nachteile von Glucomannan Pulver?

Die Pulverform erlaubt es dir, die Substanz besonders vielfältig einsetzen zu können. So ist es beispielsweise möglich, das Pulver zum Backen zu verwenden. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass das Pulver nach der Einnahme im Gegensatz zu Tabletten oder Kapseln besonders schnell vom Körper aufgenommen wird. Allerdings ist während der Einnahme die Kombination mit einer Flüssigkeit Pflicht.

Vorteile
  • Kann äußerst vielfältig verwendet werden
  • Individuelle Dosierung möglich
  • Wirkung tritt verhältnismäßig schnell ein
Nachteile
  • Bei oraler Einnahme für Menschen mit Schluckbeschwerden nicht empfehlenswert

Worum handelt es sich bei Glucomannan Tabletten und worin liegen die Vor- und Nachteile von Glucomannan Tabletten?

Glucomannan Tabletten werden in Kombination mit Wasser oral eingenommen. Die Dosierung ist bereits im vorher festgelegt, was insbesondere Menschen mit wenigen Kenntnissen von Vorteil ist. Zudem setzt sich die Wirkung nach der Einnahme binnen kurzer Zeit frei.

Vorteile
  • Schnelle Einnahme
  • Dosierung bereits festgelegt, was Menschen mit wenigen Kenntnissen zugutekommt
  • Verhältnismäßig schnelle Entfaltung der Wirkung
Nachteile
  • Bei oraler Einnahme für Menschen mit Schluckbeschwerden nicht empfehlenswert

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Glucomannan vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Glucomannan vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich Glucomannan für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Zusatzstoffe
  • Dosierung
  • Darreichungsform

Zusatzstoffe

Neben Glucomannan als Hauptbestandteil enthalten einige Produkte zudem noch weitere Substanzen. Diese haben in der Regel die Aufgabe, den Körper und/oder die Psyche positiv zu beeinflussen. Zu diesen Zusatzstoffen, die in Verbindung mit Glucomannan oft angeboten werden, gehört das Spurenelement Chrom.

Chrom hat die Aufgabe, den Stoffwechsel von Kohlenhydraten anzukurbeln, sodass eine größere Menge davon in einer bestimmten Zeit verbraucht werden kann. Insbesondere für Menschen, die als Ziel die Gewichtsabnahme anstreben, ist die Kombination von Glucomannan und Chrom vorteilhaft. Somit können sowohl Fette, als auch Kohlenhydrate effektiver schneller werden.

View this post on Instagram

Heute schon geboostert? 💥30-Tage-BOOSTER-ChALLENGE-TIME💥 Seit einigen Tagen mein regelmäßiger Begleiter 😍 Er stoppt nicht nur Heißhunger, nein, sondern ist auch noch ein Appetitzügler😱😱😱! Doch wie funktioniert es? Das "genial" enthaltene #Glucomannan reduziert meinen Appetit, indem es den Spiegel des Hormons Ghrelin, senkt. Ein hoher #Ghrelinspiegel steigert das Hungergefühl. Durch die Verringerung des Ghrelins im Blut empfinde ich einen geringeren Appetit, sodass ich automatisch weniger esse. Ich bringe meinen Körper zusätzlich in eine 3 – 6x schnellere Fettverbrennung und rege meinen Stoffwechsel an! Nebenher verleiht er mir eine extra Power und macht wahnsinnig satt! Denn nach der Einnahme von Glucomannan gelangt dieses zur Verdauung in den Magen-Darm-Trakt. Im #Darm angekommen, dehnt es sich aus und führt zu einer angenehmen und lang anhaltenden Sättigung. Ach ja, und es bindet Fett, somit wird weniger Fett pro Mahlzeit vom Körper aufgenommen. ❣Trotzdem bleiben und sind natürlich "gesunde" Fette wichtig für den Körper und die Gesundheit❣ Aber dafür gibt es ja zum Glück meine pflanzlichen #Omegas, die mich dabei unterstützen, die "richtigen" Fette zu mir zu nehmen😉. Ich sag doch, er ist einfach der Hammer und in #Kombi mit meinem P.ow3rfood einfach unbesiegbar! 😍

A post shared by Kathrin Holzheier (@kathrinholzheier) on

Darüber hinaus kann Chrom effektiv die Verwertung von Zucker beschleunigen, sowie den Cholesterinspiegel senken. Da eine Unterversorgung von Chrom bei vielen Menschen der Fall ist, dürfte die Einnahme des Spurenelements über ein Nahrungsergänzungsmittel dem Körper zusätzlich zugutekommen.

Einige Produkte enthalten zudem Vitamine wie Vitamin B2. Dabei handelt es sich um ein Vitamin, dessen Aufgabe eine wichtige Rolle im Stoffwechsel spielt. Eine Unterversorgung kann sich auf verschiedene Weise verdeutlichen, beispielsweise bei Veränderungen der Haut und Schleimhäute oder brennende und rasch ermüdende Augen sowie Linsentrübung und Lichtscheuheit.

Dosierung

Ein wichtiges Merkmal zur Unterscheidung der enormen Produktvielfalt ist die jeweilige Dosierung. Diese kann sich teils stark unterscheiden und da sich jeder Mensch aufgrund seiner Ernährung, seiner Lebensweise sowie seiner genetischen Veranlagungen von anderen unterscheidet, gibt es für alle nicht die eine optimale Dosierung.

Hochdosierte Produkte können Dosierungen von teils 3000-4000 mg pro Kapsel enthalten. Daher eignen sie sich eher im Fall von einem hohen Cholesterinspiegel oder Diabetes, da hier Mengen von täglich drei bis zehn Gramm optimal sind. Zum Abnehmen sind sie jedoch viel zu hoch angesetzt.

Da sich die optimale Menge zum Abnehmen auf etwa ein Gramm dreimal am Tag beläuft, ist eine Dosierung von möglichst einem Gramm pro Kapsel/Tablette sinnvoll. Im Fall von Pulver hingegen spielt es keine Rolle mehr, da die Menge einfach entsprechend abgewogen und anschließend eingenommen werden kann. Hier gilt jedoch: Bitte immer beim Arzt nachfragen.

Darreichungsform

In Pulverform ist Glucomannan besonders vielfältig einsetzbar. Sowohl zum Backen, als auch als Beigabe in Getränken kann die Substanz verwendet werden. Zudem wird die Dosierung individuell vorgenommen, sodass diese stets der optimalen Menge des jeweiligen Zwecks angepasst werden kann.

Bei oraler Einnahme ist jedoch eine ausreichende Menge an Wasser als Kombination äußerst ratsam, da das Pulver ziemlich schnell die Atemwege negativ beeinflussen kann. Dieses Manko betrifft insbesondere Menschen mit Schluck-Problemen, weshalb sich in solchen Fällen eher Kapseln anbieten.

View this post on Instagram

Wenn du ein paar Kilo zu viel hast, ist jetzt höchste Zeit, dass du herausfindest, was dir helfen kann.😉⠀⁣⠀ ⠀⁣⠀ ⚠️Glucomannan bzw. Konjak, kann sehr effektiv das Gefühl des Hungers stoppen.⚠️⠀⁣⠀ ⠀⁣⠀ Die Ballaststoffe, die sich in Glucomannan befinden, haben eine fantastische Eigenschaft – eine große Absorptionsfähigkeit. ⠀⁣⠀ ⠀ ⠀ Die Moleküle können auf eine einzigartige Weise auch das 300-Mal mehr Wasser zu sich binden als der Betrag ihrer eigenen Masse ist.😲⠀⁣⠀ ⠀⁣⠀ Auf diese Weise quellen sie im Magen auf und verursachen ein Sättigungsgefühl.🔝🔝⠀⁣⠀ ⠀⁣⠀ Und man kann so viele leckere Rezepte mit Glucomannan ausprobieren!😍⠀⁣⠀ ⠀⁣⠀ Schau in meiner Bio unbedingt vorbei!⠀⁣⠀ ⠀⁣⠀ #malinca #himbeerchen #deutschland #gesundkochen #gesundessen #gesundleben #bioprodukte #glucomannan #abnehmen #konjak

A post shared by Malinca (Himbeerchen) (@malincahimbeerchen) on

Diese sind zudem vollkommen geschmacksneutral und können in Kombination mit einer Flüssigkeit besonders schnell eingenommen werden. Allerdings sollte hier jedem klar sein, dass sich das Glucomannan erst nach einer gewissen Zeit im Körper freisetzen kann. Grund dafür ist die Tatsache, dass sich als erstes die Kapselhülle im Magenbereich auflösen muss. Anschließend kann sich der Wirkstoff im Körper verbreiten.

Alternativ kann daher auch auf Tabletten zugegriffen werden. Diese setzen die Substanz bereits frühzeitig im Körper frei, da sich die Tablette bereits in der Mundschleimhaut zu zersetzen beginnt. Auch hier ist jedoch das Problem vorhanden, dass die Tablette die Atemwege blockieren kann. Menschen mit Schluck-Problemen sind Tabletten daher nicht anzuraten.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Glucomannan

Glucomannan bei Diabetes

Aus der fachlichen Seite her wurden bereits mehr als 20 Studien über Glucomannan im Bezug auf Diabetes veröffentlicht. Dabei kann zusammengefasst gesagt werden, dass die Substanz Betroffenen zugute kommt, da sie den Entleerung-Prozess im Magen verzögert.

Die Kohlenhydrate werden absorbiert und der Blutzuckerspiegel steigt während den Mahlzeiten nicht so schnell an, wie es üblicherweise der Fall ist. In einer Studie, die in der Zeitschrift „Diabetes Care“ veröffentlicht wurde, konnte dieser Effekt bestätigt werden. Durch die Zugabe von Konjak-Pulver während entsprechenden Behandlungen konnte der Blutzuckerspiegel gesenkt werden.

Mit anderen Worten: Glucomannan kann dir helfen, sowohl hohen Cholesterin- als auch Blutzucker- und Blutdruckwerte entgegenzuwirken.

Glucomannan gegen Gewichtszunahme

Wie bereits erwähnt, kann Glucomannan effektiv zur Reduktion des Körpergewichts verwendet werden. Dabei besitzt die Substanz ein Bündel von Vorteilen, die sich hervorragend ergänzen. Eine davon ist ein beschleunigtes Sättigungsgefühl.

Ballaststoffe, wie Glucomannan, tragen effektiv dazu bei, das Volumen der Nahrung zu erhöhen, ohne dabei die Energiemenge zu beeinflussen. Mit anderen Worten: das Verhältnis von Kalorien und Volumen wird positiv beeinflusst.

Dabei werden appetithemmende Signale in Umlauf gebracht, indem die Ausschüttung des Hormons Ghrelin reduziert wird. Ghrelin ist ein Hormon, dass den Appetit anregt. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass Glucomannan als ein Präbiotikum gilt. Dabei beeinflussen kurzkettige Fettsäuren das Hungergefühl, indem diese die Darmwände zur Freisetzung von Hunger-unterdrückenden Hormonen anregen, so zum Beispiel das Peptid YY (PYY).

Bereits eine Vielzahl an Studien wurden veröffentlicht, die eine positive Wirkung von Glucomannan auf das Körpergewicht bestätigen:

Studie Dauer Tägliche Dosis Gewichtsabnahme
Birke Tvedt, 2005 5 Wochen 1,2 g 1,3 kg
Chearskul, 2007 4 Wochen 3 g 0,32 kg
Calella, 1995 60 Tage 3,9 g 1,6 kg
Walsh, 1984 8 Wochen 3 g 3,18 kg

Geschichtliche Hintergründe zu Glucomannan

Die Konjak-Wurzel oder auch Teufelszunge ist ein in Asien weit verbreitetes Lebensmittel, das insbesondere für ihre große Menge an Stärke gefragt ist. Dabei wurden aus der Pflanze zahlreiche Lebensmittel produziert, von Konjak-Mehl bis hin zu Gelee. Folglich wird die Konjak-Wurzelknolle auch gerne als veganer Gelee-Ersatz verwendet.

Das genaue Zeitalter, in dem die Knolle erstmal verwendet worden ist, konnte bisher lediglich vermutet werden. Im „Shennong Bencaojing“, dem ältesten chinesischen Buch für Heilpflanzen und Ackerbau, wurde die Pflanze bereits vor beinahe 5.000 Jahren beschrieben. Forschungen zufolge ist die Pflanze jedoch eher im zweiten Jahrhundert vor Christus aufgekommen.

Die Konjakwurzel ist die wichtigste Pflanze als Quelle von Glucomannan. Bereits vor 1.500 Jahren wurde sie in der asiatischen Küche verwendet, insbesondere als Füllstoff sowie als Gelee und als Verdickungsmittel. Kein anderes Ballaststoff ist nach aktuellem Wissensstand in der Lage, so große Mengen an Wasser zu binden wie Glucomannan.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.konjakwurzel.net/konjakwurzel-nebenwirkungen/

[2| https://www.zeinpharma.de/ratgeber/abnehmen/positive-wirkung-von-glucomannan-auf-cholesterin-und-gewicht

[3] https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/schlankheitsmittel-und-diaeten/saettigungskapseln-mit-glucomannan-voellegefuehl-gegen-hunger-11844

Bildquelle: 123rf.com / kampwit

Bewerte diesen Artikel


28 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,96 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SUPPLEMENTBIBEL.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.