Willkommen bei unserem großen Hagebuttenpulver Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Hagebuttenpulver. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das beste Hagebuttenpulver für dich zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Testvideos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Hagebuttenpulver, kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Hagebuttenpulver wird aus den Schalen und Samen der Hagebutte (Frucht der Rosa Canina, oder auch Heckenrose), gewonnen. Für die Herstellung des Pulvers wird die gesamte Furcht getrocknet und gemahlen
  • Grundsätzlich differenziert man bei Hagebuttenpulver in der Dareichungsform. Dabei kannst du dich zwischen Pulver- und Kapselform entscheiden
  • Die wichtigsten Kriterien bei der Wahl deines Hagebuttenpulvers sind enthaltene Zusatzstoffe, Dosierung und Dareichungsform, Löslichkeit, Geschmack, Bio-Qualität, sowie glutenfreie und vegane Inhaltsstoffe

Hagebuttenpulver Test: Das Ranking

Platz 1: NaturaForte Hagebuttenpulver

Das Hagebuttenpulver von NaturaForte ist ein reines Naturprodukt in Lebensmittelqualität. Die 1 kg Packung im durchschnittlichen Preissegment wird in Deutschland fein gemahlen und abgepackt. Außerdem wird eine 100 prozentige Zufriedenheitsgarantie in Form einer Geld zurück Garantie geboten.

Es handelt sich hierbei um ein veganes Pulver, das vollkommen frei von Zusatzstoffen ist und eine sehr hohe Bioverfügbarkeit besitzt. Zudem wurde das Produkt von einem geschulten Kompetenzteam bestehend aus Ernährungswissenschaftlern, Ernährungsberatern und Biologen entwickelt.

Platz 2: Biotiva Hagebuttenpulver

Das aus 100 % biologisch kontrollierten Hagebutten hergestellte Pulver von Biotiva verspricht eine große Wirkstoffvielfalt und wird in einer 500 Gramm Verpackung, bei durchschnittlichem Preis geliefert. Es besitzt Rohkostqualität und wird in Deutschland gemahlen und abgepackt.

Laut Hersteller muss das Hagebuttenpulver lichtgeschützt, kühl und trocken gelagert werden. Sollte das Produkt die Kundenerwartungen trotzdem nicht erfüllen nimmt Biotiva das Produkt, in Form einer „Geld zurück Garantie“, innerhalb eines Jahres zurück.

Platz 3: Hagebuttenpulver Kraftmischer

Das Bio Hagebuttenpulver von Kraftmischer wird in einer 1 kg Verpackung in Rohkostqualität angeboten. Der Hersteller verspricht geerntete Früchte aus Südamerika, die in Deutschland ohne Zusatzstoffe fein gemahlen und abgepackt wurden.

Das nach EG-Öko-Verordnung zertifizierte Produkt verspricht Glutenfreiheit, sowie ohne Gentechnik, Farbstoffzusätze, oder Konservierungsstoffe zu sein. Bisherige Kunden erfreuten sich besonders über den frischen, fruchtigen Geruch und Geschmack des Pulvers.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du dir Hagebuttenpulver kaufst

Was ist eigentlich Hagebuttenpulver?

Das Hagebuttenpulver wird aus den Schalen und Samen der Hagebutte (Frucht der Rosa Canina, oder auch Heckenrose), gewonnen. Sie gehört zu den vitaminreichsten Früchten und wächst vor allem in Südamerika und Europa.

Aufgrund ihrer verschiedenen Inhaltsstoffe und Wirkungen wird die Frucht, seit ihrer Entdeckung, für die verschiedensten Anwendungsbereiche genutzt. (Quelle: pixabay.com / Hajnalka Mahler)

So wird sie zum Beispiel bereits seit Hunderten von Jahren in der traditionellen Medizin genutzt, oder als Genussmittel in Tee, Konfitüren und anderen Lebensmitteln verwendet.

Um das Hagebuttenpulver aus der Frucht zu gewinnen muss die Hagebutte lediglich bei < 40° getrocknet und anschließend gemahlen werden.

Wichtig ist allerdings, vor der Verarbeitung der Frucht, zunächst die kleinen Juckreiz-auslösenden Flimmerhärchen zu entfernen, da die gemahlene Hagebutte ansonsten auch hervorragend als Juckpulver gebraucht werden kann.

Welche Inhaltsstoffe besitzt Hagebuttenpulver?

Die Hagebutte ist vor allem für ihren hohen Anteil an Vitamin C bekannt. Doch neben einer großen Mengen an Vitamin C, sind auch noch zahlreiche andere Vitamine wie A, B1, B2, B3, B6, B9, E oder auch Vitamin K enthalten.

Außerdem in hoher Dosis enthalten sind Galaktolipide, ein aktiver Wirkstoff, bestehend aus Zucker und Fettsäure Verbindungen. Galaktolipide sind in erster Linie für ihre entzündungshemmende Reaktion bekannt, werden allerdings auch mit vielen anderen positiven Effekten in Verbindung gebracht.

Darüber hinaus ist interessant, dass die Hagebutte sowohl in Kern und Schale, als auch in den Blütenblättern, weitere verwertbare Inhaltsstoffe enthält.

Bestandteil Inhaltsstoffe
Kern Fettes Öl (überwiegend Linol- und γ-Linolensäure)
Schale Mineralstoffe, wie Calcium, Magnesium und Kalium aber auch Spurenelemente wie Bor oder Zink
Blütenblätter Duftstoffe, Gerbstoffe, Flavonoide, Ascorbinsäure und Carotinoide.

Welche Wirkungen und Nebenwirkungen hat Hagebuttenpulver?

Aufgrund der verschiedensten Inhaltsstoffe des Hageputtenpulvers, gibt es auch zahlreiche Wirkungen, die wir dir im Folgenden in einer Tabelle veranschaulichen werden. So kannst du die unterschiedlichen Wirkungen direkt mit dem jeweiligen Inhaltsstoff in Verbindung bringen.

Inhaltsstoff Wirkung
Galaktolipid Entzündungshemmend, Senkung des Cholesterin-Werts, Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit, Minderung der Gelenkschmerzen bei Arthrose, Vorbeugung von Arthritis, Prävention von Arteriosklerose, Reduzierte Einnahme von Schmerzmitteln
Vitamin Vitamin A, Vitamin B1, B2, B3, B6, B9, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K Stabilisierung des Immunsystems, Prävention von Erkältungskrankheiten, Minderung von Schmerzen durch Rheuma
Antioxidantien Bindung der freien Radikale, Vorbeugung gegen Krebs, Demenz, Rheuma
Öle Gegen akute Hauterkrankungen aller Art( Schuppenflechte, Neurodermitis, Faltenbildung), Linderung von Juckreiz, Schwellungen und Rötungen, Verheilung von Narben
Mineralstoffe und Spurenelemente (Calcium, Magnesium, Bor und Zink) Aufbau von Knochen, Zähnen, Hormonen und Blutzellen, Erhalt der Gewebespannung, Sauerstofftransport im Blut, Energiestoffwechsel, Nierenfunktion, Stärkung des Immunsystems

Im allgemeinen sind mit der Einnahme von Hagebuttenpulver keinerlei großartige Nebenwirkungen zu nennen. In sehr seltenen Fällen können allergische Symptome auftreten, die sich in Form von Magendarm Beschwerden äußern.

Zudem solltest du bei der Einnahme auf eine ausreichende Wasserzufuhr achten, da ansonsten vereinzelnd Verdauungsprobleme auftreten könnten.

Wann und bei welcher Dosierung setzt die Wirkung von Hagebuttenpulver ein?

Studien belegen, dass erste Effekte des Hagebuttenpulvers frühestens nach einem Monat regelmäßiger Einnahme auftreten.

Dazu solltest du Täglich 5-10g Hagebuttenpulver zu den Mahlzeiten in Flüssigkeit (z, B. Saft, Wasser) aufgelöst einnehmen. Alternativ kannst du es auch in einen Smoothie, in Müsli oder Joghurt einrühren.

Reiner LeyObst- und Gemüse-Experte, Edeka

Auch wenn frische Hagebutten im Handel eher selten sind, können sie nach dem entfernen der Kerne und Flimmmerhärchen trotzdem roh gegessen werden.

Das Fruchtfleisch hat einen süß-sauren bis herben Geschmack.

(Quelle: edeka.de)

Was kostet Hagebuttenpulver?

Die Preise von Hagebuttenpulver sind sehr variabel. So kannst du zum Beispiel Produkte für 2-3 Euro pro 100 Gramm erwerben, gleichzeitig aber auch mehr als 10 € für die gleiche Füllmenge ausgeben.

Wichtig ist, dass ein hoher Preis nicht immer automatisch eine gutes Hagebuttenpulver bedeutet.

Wo kannst du Hagebuttenpulver kaufen?

Neben einem großen Angebot in Online-Shops, kannst du Hagebuttenpulver auch in jedem Reformhaus oder Bio-Laden erwerben, um dich persönlich beraten zu lassen. Darüber hinaus ist das Hagebuttenpulver, als Nahrungsergänzungsmittel, inzwischen auch in einigen Drogeriemärkten erhältlich.

Welche Alternativen gibt es zu Hagebuttenpulver?

Aufgrund der vielen verschiedenen Wirkungsweisen des Hagebuttenpulvers gibt es zwar keine direkte Alternative, die alle enthaltenen Inhaltsstoffe abdeckt, allerdings kannst du gezielt auf andere natürliche Quellen zurückgreifen, um vereinzelnd ähnliche Effekte zu erzielen.

Inhaltsstoff Lebensmittel
Galaktolipid Grünes Blattgemüse, Erbsen, Bohnen
Vitamin Vitamin A, Vitamin B1, B2, B3, B6, B9, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K Sanddorn, Karotten, Brokkoli, Grünkohl, Schwarzbrot, Fleisch, Lachs
Antioxidantien Blaubeeren, Tomaten, Kaffee, Rotwein, Nüsse, Karotten, Zitrusfrüchte, Avocado
Öle Rapsöl, Olivenöl, Hanföl, Leinöl, Walnussöl, Chia-Samen, Sonnenblumenkerne, Avocado
Mineralstoffe und Spurenelemente (Calcium, Magnesium, Bor und Zink) Linsen, Fisch, getrocknete Aprikosen, Amarant, Steinpilze, Kakaopulver, Hirse, Nüsse, Emmentaler, Soja

Hinzu kommt natürlich die Möglichkeit, deine gewünschten Inhaltsstoffe mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln zu supplementieren, sollten dir natürliche Quellen nicht so wichtig sein.

Entscheidung: Welche Arten von Hagebuttenpulver gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir Hagebuttenpulver zulegen möchtest, gibt es zwei verschiedene Darreichungsformen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Pulverform
  • Kapseln

Im folgenden Teil möchten wir dir dabei helfen das perfekte Hagebuttenpulver für deinen Bedarf zu finden, indem wir dir die Vor- und Nachteile der beiden Darreichungsformen nennen.

Was zeichnet Hagebuttenpulver aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Wie der Name bereits vermuten lässt, wird das Hagebuttenpulver auch in Pulverform eingenommen. Das meist in Tüten, oder Dosen verpackte Pulver wird meist in sehr reiner Qualität ohne Zusatzstoffe verkauft und besteht damit vollständig aus gemahlenen Hagebutten Kernen und Schalen.

Großer Vorteil der Pulverform sind die vielfältigen Einnahmemöglichkeiten. Es kann sowohl in Wasser gelöst, als auch vermischt in Müsli, oder Joghurt verzehrt werden.

Dadurch, dass das Pulver nicht pur aufgenommen werden kann, eignet es sich allerdings auch gleichzeitig nicht besonders gut für die unkomplizierte Einnahme unterwegs.

Solltest du dich daher für die Pulverform entscheiden, kann es dir helfen deine Hagebuttenpulver immer in Verbindung mit deinen Mahlzeiten einzunehmen.

Vorteile
  • Vielfältige Einnahmemöglichkeiten
  • Meist ohne Zusatzstoffe
  • Variable Dosierung
  • Guter Geschmack
  • In größeren Mengen erhältlich
Nachteile
  • Ungeeignet für Unterwegs
  • Kann nicht in purer Form eingenommen werden
  • Muss selbst dosiert werden

Was zeichnet Hagebuttenpulver Kapseln aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Hagebuttenkapseln bestehen meist aus gepresstem Pulver, sowie einer umschließenden Kapselhülle aus tierischer Gelatine, oder Cellulose. Daher sollten gerade Veganer beim Kauf der Kapseln auf die Inhaltstoffe achten.

Des Weiteren sind häufig Füllstoffe enthalten, wodurch das Hageputtenpulver an Reinheit verliert.

Die entscheidenden Vorteile der Kapseln sind die unkomplizierte Einnahme unterwegs und die simple Dosierung. Während die richtige Pulvermenge abgewogen werden muss, sind die Kapseln bereits vordosiert und können somit unbedenklich eingenommen werden.

Nachteilig zu erwähnen, ist zum einen der im Vergleich etwas höher angesetzte Preis, und zum anderen die längere Dauer, bis die Wirkstoffe aus der Kapsel freigegeben werden.

Vorteile
  • Unterwegs einnehmbar
  • Einfache Dosierung
  • Leicht zu transportieren
Nachteile
  • Teurer als die Pulverform
  • Enthält häufig Füllstoffe
  • Meist ungeeignet für Veganer
  • Längere Dauer bis Wirkstoffe freigegeben sind

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Hagebuttenpulver vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an Produkten entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Hagebuttenpulver vergleichen kannst, umfassen:

  • Zusatzstoffe
  • Dosierung und Darreichungsform
  • Glutenfrei und vegan
  • Bio-Anbau
  • Löslichkeit
  • Geschmack

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den Kriterien ankommt.

Zusatzstoffe

Wie bereits angeschnitten, sind insbesondere beim Hagebuttenpulver in Kapselform häufig unerwünschte Zusatzstoffe enthalten, die die Reinheit und Wirkstoffkonzentration des Hagebuttenpulvers vermindern. Diese werden meist als Füllstoffe für die Kapseln verwendet.

Darüber hinaus gibt es allerdings auch Hagebuttenpulver, das mit gesunden Zusatzstoffen, wie zum Beispiel Acerola vermischt wird.

Dadurch wird zwar ebenfalls die Konzentration des Hagebutten Wirkstoffs gesenkt, gleichzeitig aber auch die positiven Effekte der Acerola Kirsche addiert. (Quelle: pixabay.com / Suju)

Darreichungsform

Da wir dieses Thema bereits ausführlich im Entscheidungsteil unseres Ratgebers erläutert haben, werden wir hier nur kurz versuchen dir die Entscheidung zu vereinfachen.

Im Grunde musst du dich lediglich fragen, ob du lieber Kapseln schlucken möchtest, dafür aber unterwegs deutlich flexibler bei der Einnahme bist, oder aber aufgelöstes Pulver trinken, welches du in verschiedensten Kombinationsmöglichkeiten einnehmen kannst und somit vielleicht langfristig abwechslungsreicher ist.

Glutenfrei und Vegan

Wenn du Gluten nicht verträgst, oder Veganer bist, solltest du dir vor dem Kauf unbedingt die Inhaltsstoffe auf der Verpackung anschauen.

Insbesondere die Hagebuttenkapseln sind häufig aus tierischer Gelatine hergestellt und somit Tabu für jeden Verganer. Im Allgemeinen ist aber zu sagen, dass ein Großteil der Produkte diesen Anforderungen entspricht.

Bio-Anbau

Grundsätzlich ist es natürlich immer von Vorteil pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel in Bio-Qualität zu kaufen, da du somit sicher gehen kannst, dass nachhaltig angebaut und keine Pestizide oder Schadstoffe verwendet wurden.

Allerdings solltest du insbesondere bei der Herstellung des Hagebuttenpulvers, auf ein Bio-Siegel achten, da bei der Verarbeitung gänzlich auf Hitze verzichtet wird und somit keinerlei Schadstoffe vernichtet werden können.

foco

Wusstest du, dass die Wirksamkeit der Hagebutte von vielen weiteren Anbau- und Verarbeitungsfaktoren abhängt?

Dazu zählt unter anderem, um welche Unterart der Heckenrose es sich handelt, unter welchen klimatischen Bedingungen angebaut wird, welche Bestandteile der Hagebutte verarbeitet werden und wie die Verarbeitung erfolgt.

Hinzu kommt, dass Bio und Alnatura Hagebuttenpulver auch schon günstig in vielen Drogeriemärkten erhältlich sind.

Löslichkeit und Geschmack

Die Löslichkeit und der Geschmack deines Wunschproduktes sind natürlich sehr individuell zu bewerten, wodurch es schwer fällt dir hier eine Empfehlung von unserer Seite zu geben.

Dennoch solltest du wissen, dass es sowohl Pulver mit unterschiedlichem Geschmack, sowie geschmacksneutrale Produkte gibt, als auch Produkte, die sich besonders gut in Wasser auflösen, oder eben eher schlecht. (Quelle: pixabay.com / Pexels)

Viele Konsumenten bevorzugen hierbei eher Produkte, die sich besonders gut in Wasser auflösen, da sich diese etwas leichter einnehmen lassen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Hagebuttenpulver

Wie wirkt Hagebuttenpulver bei Tieren?

Egal ob Hund, Katze, oder Pferd, verschiedenste Tests und Studien belegen, dass Hagebuttenpulver bei Tieren, ähnlich positive Effekte bewirkt wie beim Menschen.

So kann beispielsweise auch bei deinem Haustier das Immunsystem gestärkt, oder Schmerzen verursachende Entzündungen gemindert werden.

Bei der Dosierung solltest du dich entweder am Körpergewicht deines Vierbeiners orientieren, oder die Hinweise des Herstellers auf der Verpackung befolgen.

Für kleine Tiere bis 5 kg ist ein Teelöffel definitiv ausreichend. Tiere über 20 kg können hingegen sogar bis zu 3 Esslöffel vertragen. Auch hier sollte die Nahrung des Tieres über einen langfristigen Zeitraum ergänzt werden.

Wie kannst du Hagebuttenpulver selber machen?

Die Ernte der Hagebutten kann ab September bis in den Winter hinein erfolgen. Bei Temperaturen unter 0°C bildet sich in den Hagebutten vermehrt Zucker und die Früchte bekommen einen angenehmen, leicht süßlichen Geschmack.

Wie genau die Weiterverarbeitung der geernteten Früchte und die Herstellung des Hagebuttenpulvers aussieht, wird dir in diesem Video sehr gut veranschaulicht:

Welche weiteren Hagebuttenprodukte gibt es?

Das wohl am weitesten verbreitete Hagebutten Produkt ist neben dem Pulver, der Hagebutten Tee. Dieser ist in erster Linie für seinen fruchtigen Geschmack, aber auch für seine Linderung von Verdauungsbeschwerden bekannt.

Auch wenn der Hagebutten Tee nicht so hoch konzentriert ist wie das Pulver, können trotzdem ähnliche positive Effekte im Bezug auf die Gesundheit erzielt werden.

Jedoch ist anzumerken, dass durch die hohen Temperaturen des Wassers alle Galaktolipide vernichtet werden und somit auch keine entzündungshemmenden Wirkungen mehr erreicht werden können. Aufgrund des fruchtigen Geschmacks der Hagebutte, wird die Frucht außerdem in Form von Marmelade und Mark verkauft.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-062007/hagebutte-auf-dem-pruefstand/

[2] https://www.hagebutte.org/studien.html

Bild: 123rf.com / Kabir M.

Bewerte diesen Artikel


34 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SUPPLEMENTBIBEL.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.