Hanfsamen
Veröffentlicht: 20. November 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

An Produkte mit oder aus Leinsamen oder Chia-Samen hat man sich ja beim Einkaufen mittlerweile gewöhnt. Die Benefits dieser Produkte lauten immer wieder, dass sie sehr ballaststoffreich seien, tolle Nährwerte hätten und mit vielen mehrfach ungesättigten Fettsäuren punkten würden. Klar, dies sind Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind und immer mehr Menschen versuchen diese Produkte in ihrer Ernährung zu ergänzen.

Doch immer nur diese zwei Samen im Müsli oder im Riegel zu haben ist auf die Dauer etwas eintönig. Zum Glück drängt eine neue Samenart auf den Markt, die Ähnliches verspricht: die Hanfsamen. In unserem Hanfsamen Test 2021 stellen wir die Newcomer vor und geben Dir Tipps zur Anwendung.




Das Wichtigste in Kürze

  • Hanfsamen haben sehr gute Nährwerte vor allem im Bezug auf Eiweiß und ungesättigter Fettsäuren.
  • Hanfsamen kommen von der Cannabis-Pflanze, deren zwei Unterarten zum einen der Hanf ist, zum anderen das Marihuana. Hanf gilt als eine der ältesten Pflanzen der Welt und wird oft weiterverarbeitet.
  • Die meisten Hanfsamen, die unter EU-Richtlinien angebaut werden, haben einen THC-Wert (=psychoaktiver Wirkstoff) von unter 0,2 Prozent, allerdings kommen die Samen bei der Verarbeitung oft in Berührung mit den THC-haltigen Blüten, weshalb nicht alle Hanfsamen risikofrei konsumiert werden können.

Hanfsamen-Produkte Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Hanfsamenöl

Wenn du auf der Suche nach einem hochwertigen Öl bist, welches du zum Verfeinern von Salaten, Marinaden, Fleischgerichten, Pasta und zum Herstellen für Naturkosmetik verwenden kannst, dann ist das MeaVita Bio Hanföl der Marke MeaVita die richtige Wahl:

Es ist frei von Zusatzstoffen wie Glutamat, Geschmacksverstärkern, Aromen und Konservierungsstoffen. Die Hanfsamen stammen aus kontrolliertem Anbau und wurde unter EU-Richtlinien gesät. Das Öl stammt aus der ersten Kaltpressung.

Das beste Hanfsamen-Müsli

Morgens im Müsli schon die erste Ladung Protein und gesättigte Fettsäuren? Kein Problem mit dem gereimten Bio-Proteinmüsli Crunchy Hanf der Marke Good Sport. Im Müsli stecken Hanfsamen, Haferflocken, Goldleinsamen, Buchweizen und Datteln. Das Müsli ist basisch und eignet sich für eine glutenfreie Ernährung.

Wenn du also auf der Suche nach einem Müsli bist, das nicht nur gut schmeckt und dir genug Energie für den Tag gibt, sondern dich auch mit wertvollen Inhaltsstoffen füllt, dann ist das Bio-Proteinmüsli Crunchy Hanf von Good Sport definitiv das richtige Produkt für dich.

Die beste Hanfsamen im Handel

Die FP 24 Health Bio-Hanfsamen aus EU-Anbau sind die einzigen Hanfsamen, die sowohl in der EU angebaut, als auch dort abgepackt werden. Die Verpackung punktet mit einer wiederverschließbaren Öffnung. Die geschälten Hanfsamen sind frei von Zusatzstoffen wie Soja, Hefe oder Molkereiprodukten.

Wenn Du also auf der Suche nach geschälten Hanfsamen in bester Qualität bist, sind die FP24 Health Bio-Hanfsamen der Firma Fitnessplanet 24 das Richtige für dich.

Das beste Hanfsamen-Proteinpulver

Du bist Veganer und möchtest ein Proteinpulver, welches frei von Soja ist? Dann haben wir genau das Richtige für dich: Das Hanf-Proteinpulver von Sevenhills Wholefoods. Es ist allergenfrei, von der Soil-Association zertifiziert und wird von vielen Institutionen ausgezeichnet.

Das alles schafft dieses Proteinpulver und ist dabei auch noch sehr umwelt-verträglich. Einfach Wasser mit dem Pulver verrühren und schon hast du eine echte Proteinbombe! Wenn du keine Proteinshakes magst, kannst du es auch ins Porridge oder in den Smoothie geben.

Kauf- und Bewertungskriterien für Hanfsamen-Produkte

Beim Kauf von Hanfsamen-Produkten kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wir haben Dir im Folgenden einmal die wichtigsten Kaufkriterien aufgelistet.

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Herkunft

Ursprünglich kommt der Hanf aus Südasien. Seit den 90er Jahren ist der Anbau auch in Deutschland legal. Deswegen solltest du darauf achten, dass die Hanfprodukte auch aus Deutschland kommen, dies hat genauer gesagt zwei Gründe:

Zum einen stellst du auf diese Art und Weise sicher, dass der Hanf mindestens unter EU-Richtlinien angebaut worden ist, zum anderen ist der THC-Anteil der Hanfsamen dann auch in Deutschland legal. Hanfprodukte dürfen in Deutschland einen maximalen THC-Gehalt von unter 0,2 % liegt.

Zusammensetzung

Dieser Punkt spielt besonders bei Proteinpulvern aus Hanfsamen eine große Rolle: Die proteinhaltigen Samen werden hierfür pulverisiert. Viele Hersteller setzen allerdings darauf, das entstandene Pulver noch mit anderen Inhaltsstoffen zu versetzen und zu mischen, die eventuell sogar schädlich für die Gesundheit seien können.

Dies liegt daran, dass diese anderen Stoffe teilweise nicht unter den strengen Richtlinien der EU angebaut werden, die für den Hanf gelten. Diese Zusatzstoffe sind aber in der Regel sehr günstig im Einkauf und werden oft verwendet, um das Hanfprotein-Pulver aufzustocken.

Angaben auf der Verpackung

Das wohl wichtigste Siegel im Bereich der Lebensmittel ist das EU-Bio-Siegel: Dies liegt grundsätzlich immer fest, dass das abgepackte Produkt unter den strengen EU-Richtlinien abgepackt wurde.

Des weiteren muss darauf geachtet werden, dass die Nährwertangaben vom Verpacker richtig interpretiert worden sind. Hierfür gibt es die EU Richtlinie 90/496/EWG. In dieser ist beschrieben, welche Anforderungen ein Produkt erfüllen muss, damit es mit Ernährungsinterpretationen ergänzt werden darf.  Diese sind hier aufgelistet:

  • Proteinquelle: Wenn der Proteingehalt eines Lebensmittels mindestens 12 Prozent des Brennwertes beträgt
  • Vitamin-/Mineralstoff-Quelle: nur, wenn eine signifikante Menge von dem jeweiligen Mineralstoff enthalten ist
  • Hoher Vitamin-/Mineralstoff-Gehalt: mindestens 30 Prozent der empfohlenen Tagesdosis müssen dadurch gedeckt werden können

Bei Hanfsamen können sich diese Interpretationen auf folgende Nährwertangaben beziehen:

  • Eiweiß
  • mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Omega-3 Fettsäuren
  • Vitamin B6, C, E
  • Thiamin, Riboflavin, Macin, Eisen, Magnesium, Kalzium

Wenn also andere Angaben auf der Verpackung Deines Hanfsamen-Produktes enthalten sind, kann es sein, dass Du kein reines Produkt in den Händen hältst.

THC-Anteil

Um dies zu verstehen, muss man sich die Herkunft dieses Stoffes einmal genauer ansehen. Die Pflanze heißt Cannabis Satvia, sie unterscheidet sich in zwei andere Pflanzen: den Hanf und Marihuana. Während allerdings in Marihuana zum größten Teil das psychoaktive THC und nur zu geringen Teilen CBD enthalten ist, verhält es sich bei Hanf genau andersherum.

In diesen geringen Dosen ist THC nicht psychoaktiv.

Über moderne Anbaumethoden ist es mittlerweile gelungen, dem Hanf nahezu jeden THC-Anteil zu entziehen, was die Hanfsamen als solche legal macht, denn CBD ist nicht psychoaktiv. Trotzdem ist es nicht ausgeschlossen, dass etwas THC im Hanf enthalten ist. In Deutschland zulässig ist ein THC-Anteil von kleiner oder gleich 0,2 Prozent. In diesen geringen Dosen ist THC nicht psychoaktiv.

Achte also immer darauf, dass auf der Verpackung vermerkt ist, dass der THC-Gehalt unter 0,2 Prozent liegt, nur so kannst Du sicher sein, ein legales Produkt zu kaufen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Hanfsamen ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Hanfsamen zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was sind Hanfsamen und wie wirken sie?

Hanfsamen sind die Samen der Hanfpflanze. Die Samen gibt es im Handel in geschälter und ungeschälter Version zu kaufen. Gerade in den letzten Jahren wurde viel über das Thema Hanf geforscht und es wurden viele Produkte mit Hanfsamen entwickelt. Im Folgenden sind die bereits erforschten Wirkungen von Hanfsamen tabellarisch aufgeführt (2).

Wirkung Beschreibung
Entzündungshemmend Im Vergleich zu anderen Samen haben die Hanfsamen einen hohen Anteil an Antioxidantien(3, 4)
Verdauung Der hohe Anteil an Fettsäuren wirkt sich positiv auf die Darmflora aus(5)
Haut und Protein Hanfsamen liefern ein sehr hochwertiges Protein, welches sich nicht nur auf die Muskeln sondern auch auf die Hypertension auswirkt. Der hohe Vitamin E Gehalt kann Alterungsprozesse der Haut verlangsamen (6, 7, 9, 10)

Für wen ist die Einnahme von Hanfsamen sinnvoll?

Dies ist ein wenig komplizierter und bedarf einer Klärung: Der Konsum von Hanfsamen ist in der Regel für jeden geeignet, allerdings überschreiten nahezu 94 Prozent der im Handel erhältlichen und als THC-frei betitelten Produkte die Grenzwerte für THC. Demnach sollten gerade Kinder, Schwangere und Vielverzehrer diesen Punkt immer im Auge behalten.

Hanfsamen-1

Die ungeschälten Hanfsamen liefern viele Ballaststoffe
(Bildquelle: Canvas Supply Co./ unsplash)

Es können Beeinträchtigungen folgen, gerade, wenn man dazu noch bestimmte Arzneien oder Alkohol zu sich nimmt. (1, 8)

Regelmäßig sind Hanfsamen frei von THC, da der Stoff nur in Blüten und Blättern enthalten ist.

Demnach sollten gerade Kinder, Schwangere und Vielverzehrer diesen Punkt immer im Auge behalten.

Auch durch die bereits angesprochene Verfahrenstechnik bei der Verarbeitung von Hanf sind die Hanfsamen normalerweise frei von THC.

Anders verhält es sich beim Hanföl: hier kann es passieren, dass beim Pressen des Öls noch andere Teile der Pflanze verarbeitet wurden und so der THC-Gehalt höher ist, als eigentlich gedacht. Insgesamt sollten also Risiko-Gruppen wie Schwangere oder Kinder Hanf-Produkte meiden(1, 8).

Was kosten Hanfsamen Produkte?

Hanfprodukte sind mittlerweile in fast allen Lebensmittel- oder Drogeriegeschäften zu finden. Um Dir einen bessere Übersicht über die preisliche Einschätzung zu geben, haben wir die Preise für Hanfprodukte mit vergleichbaren Leinsamen-Produkten tabellarisch dargestellt.

Darreichungsform Hanf Alternative
Kapseln/Pulver 0,08 Euro/Stück 0,07 Euro/Stück (Leinöl-Kapseln)
Öl 20 Euro/Liter 8 Euro/Liter(Leinöl)
Samen 30 Euro/Kilogramm 10 Euro/Kilogramm (Leinsamen)

Produkte aus Hanfsamen kosten also in der Regel etwas mehr, bieten aber auch bessere Nährwerte.

Wo kann ich Hanfsamen kaufen?

Hanfsamen kann man mittlerweile in fast jedem Supermarkt kaufen. Da diese Produkte des öfteren das Bio-Siegel tragen, finden sich diese oftmals in der Nähe von Bio-Produkten. Auch in der Backabteilung im Supermarkt kann man Hanfprodukte finden.

Hanfsamen-2

Für das Öl werden die Hanfsamen kaltgepresst
(Bildquelle: Cale Simpson/unsplash)

Apotheken führen teilweise auch Hanfprodukte, diese sind aber oft nur über in ärztliches Rezept zu erhalten und unterscheiden sich stark von den im Einzelhandel erhältlichen Hanfprodukten. Für den besseren Überblick gibt es das noch als Liste:

  • Supermarkt
  • Drogeriemarkt
  • Amazon
  • Apotheke

Über die Qualität des Produktes ist bei der Wahl des Shops noch nichts gesagt, halte dich am besten an unsere Kaufkriterien, dann kannst du sicher sein, ein gutes Produkt zu finden.

Welche Arten von Hanfsamen gibt es?

Die bloßen Samen gibt es in geschälter und ungeschälter Version. Die Inhaltsstoffe können allerdings auch in Pulver- oder Kapselform konsumiert werden. Der Vollständigkeit halber ist in der folgenden Tabelle, in der die einzelnen Arten vorgestellt werden, auch das Hanföl angeführt, da es aus den Samen gepresst wird.

Art Beschreibung
Samen Wenn Du auf deine Proteine/Fette achtest, greif zu geschälten, wenn Du lieber mehr Ballaststoffe zu Dir nehmen willst, dann nimm die ungeschälten Hanfsamen
Pulver/Kapseln Hier hast du alle Wirkstoffe der Pflanze in einer kleinen Menge zusammengefasst und kannst genau bestimmen, wie viele Nährwerte Du zu Dir nehmen willst
Öl Öl eignet sich hervorragend, um Saucen zu verfeinern! Hierfür werden die Samen kaltgepresst

In Form von Pulvern oder Kapseln ist natürlich rein optisch kaum noch eine Verbindung zwischen der Pflanze und der Darreichungsform zu erkennen.

Hanfsamen-3

Auch in Kapselform kann an die Vorteile von Hanfsamen geniessen.
(Bildquelle: Elsa Olofsson/unsplash)

Welche Art der Darreichungsform für Dich die Richtige ist, musst du selbst entscheiden. Jede Art hat ihre Vorteile, die Benefits der Pflanze bekommst du aber in jeder Form.

Wie sind Hanfsamen zu dosieren?

Darüber kann zum aktuellen Stand der Wissenschaft keine genaue Angabe gemacht werden. Das Problem bei solchen Einschätzungen im Bezug auf Hanfsamen ist, dass wie oben bereits erwähnt, die zulässigen Grenzwerte für den THC-Gehalt oft überschritten werden, weil die THC-freien Samen mit den THC-haltigen Blüten und Blättern bei der Verarbeitung in Berührung kommen können(1, 8)

Selbst offizielle Stellen wie das Bundesinstitut für Risikobewertung (1, 8)geben zu diesem Thema keine Empfehlung ab.

Welche Nebenwirkungen können beim Konsum auftreten?

Wie bei allen Samen, seien es Leinsamen oder Chiasamen, liegt bei Hanfsamen ein sehr hoher Ballaststoff-Gehalt vor, d.h., sie quellen im Magen und können Blähungen verursachen.

Eine andere Nebenwirkung wurde bereits mit bei der Dosierung angesprochen:

Psychoaktivität bei fälschlich THC-freien Produkten

die Psychoaktivität bei fälschlich THC-freien Produkten. Wenn zu viel von den Hanfsamen konsumiert werden, die mit THC in Berührung kommen, kann es zu Psychoaktivität kommen. Diese Psychoaktivität gleicht dann dem Rausch beim Konsum von Marihuana. Ab welchen Dosen von THC dies allerdings passiert, ist natürlich abhängig vom Gewicht, genauere Angaben gibt es allerdings auch von offiziellen Stellen nicht(1, 8).

Welche Alternativen gibt es zu Hanfsamen?

Deutlich risikobefreiter sind andere Samen und Öle: hier kann beispielsweise auf Leinsamen, Chiasamen und Sesamsamen zurückgegriffen werden. Diese weisen ähnliche Nährstoff-Werte auf, können auch als Öl weiterverwendet werden und haben den entscheidenden Vorteil, dass man beim Konsum von Produkten aus diesen Pflanzen keine Angst vor überraschenden THC-Werten haben muss. Diese Produkte können sorglos von Kindern und Schwangeren konsumiert werden.(1, 2, 8)

Bildquelle: martinak/ 123rf.com

Einzelnachweise (10)

1. DOI 10.17590/20181108-075209-0Bundesinstitut für Risikobewertung
Quelle

2. Elisabeth Schweng: Diplomarbeit über Bedeutung von Hanfprodukten, Wien, 2011
Quelle

3. Logarušić M, Slivac I, Radošević K, Bagović M, Redovniković IR, Srček VG. Hempseed protein hydrolysates' effects on the proliferation and induced oxidative stress in normal and cancer cell lines. Mol Biol Rep. 2019 Dec
Quelle

4. Antal D, Paunescu V, Dehelean CA, Ardelean F, Diaconeasa Z, Soica C, Danciu C. Cannabidiol-from Plant to Human Body: A Promising Bioactive Molecule with Multi-Target Effects in Cancer. Int J Mol Sci. 2019 Nov 25
Quelle

5. Vispute MM, Sharma D, Mandal AB, Rokade JJ, Tyagi PK, Yadav AS. Effect of dietary supplementation of hemp (Cannabis sativa) and dill seed (Anethum graveolens) on performance, serum biochemicals and gut health of broiler chickens. J Anim Physiol Anim Nutr (Berl). 2019 Mar
Quelle

6. Sapino S, Carlotti ME, Peira E, Gallarate M. Hemp-seed and olive oils: their stability against oxidation and use in O/W emulsions. J Cosmet Sci. 2005 Jul-Aug
Quelle

7. Malomo SA, He R, Aluko RE. Structural and functional properties of hemp seed protein products. J Food Sci. 2014 Aug
Quelle

8. Yang Y, Lewis MM, Bello AM, Wasilewski E, Clarke HA, Kotra LP. Cannabis sativa (Hemp) Seeds, Δ9-Tetrahydrocannabinol, and Potential Overdose. Cannabis Cannabinoid Res. 2017 Oct 1
Quelle

9. NCT03508895; University of Manitoba
Quelle

10. Pihlanto A, Mattila P, Mäkinen S, Pajari AM. Bioactivities of alternative protein sources and their potential health benefits. Food Funct. 2017 Oct 18;8(10):3443-3458. doi: 10.1039/c7fo00302a. PMID: 28804797.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Untersuchung
DOI 10.17590/20181108-075209-0Bundesinstitut für Risikobewertung
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Elisabeth Schweng: Diplomarbeit über Bedeutung von Hanfprodukten, Wien, 2011
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Logarušić M, Slivac I, Radošević K, Bagović M, Redovniković IR, Srček VG. Hempseed protein hydrolysates' effects on the proliferation and induced oxidative stress in normal and cancer cell lines. Mol Biol Rep. 2019 Dec
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Antal D, Paunescu V, Dehelean CA, Ardelean F, Diaconeasa Z, Soica C, Danciu C. Cannabidiol-from Plant to Human Body: A Promising Bioactive Molecule with Multi-Target Effects in Cancer. Int J Mol Sci. 2019 Nov 25
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Vispute MM, Sharma D, Mandal AB, Rokade JJ, Tyagi PK, Yadav AS. Effect of dietary supplementation of hemp (Cannabis sativa) and dill seed (Anethum graveolens) on performance, serum biochemicals and gut health of broiler chickens. J Anim Physiol Anim Nutr (Berl). 2019 Mar
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Sapino S, Carlotti ME, Peira E, Gallarate M. Hemp-seed and olive oils: their stability against oxidation and use in O/W emulsions. J Cosmet Sci. 2005 Jul-Aug
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Malomo SA, He R, Aluko RE. Structural and functional properties of hemp seed protein products. J Food Sci. 2014 Aug
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Yang Y, Lewis MM, Bello AM, Wasilewski E, Clarke HA, Kotra LP. Cannabis sativa (Hemp) Seeds, Δ9-Tetrahydrocannabinol, and Potential Overdose. Cannabis Cannabinoid Res. 2017 Oct 1
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
NCT03508895; University of Manitoba
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Pihlanto A, Mattila P, Mäkinen S, Pajari AM. Bioactivities of alternative protein sources and their potential health benefits. Food Funct. 2017 Oct 18;8(10):3443-3458. doi: 10.1039/c7fo00302a. PMID: 28804797.
Gehe zur Quelle
Testberichte