Hochdosiertes Vitamin D
Zuletzt aktualisiert: 9. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Bekommst du im Winter zu wenig Sonne ab und möchtest trotzdem dein Immunsystem stärken? Dann könnte hochdosiertes Vitamin D genau das Richtige für dich und deine Gesundheit sein. Wenn du mehr über die Einnahme, die wissenschaftlichen Hintergründe und die nötigen Kriterien für den Kauf von hochdosiertem Vitamin D erfahren möchtest, dann bist du hier genau richtig.

Wir freuen uns, dass du zu unserem großen hochdosiertes Vitamin D Test 2020 gefunden hast. Du wirst alle nötigen Informationen zu Vitamin D bekommen und lernen wie und wann du es am besten anwendest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin D kann in der menschlichen Haut unter dem Einfluss von UV-B-Strahlung selbst synthetisiert werden. Wenn auf Vitamin D Supplemente zurückgegriffen wird, sollten diese Öl enthalten, da Vitamin D fettlöslich ist.
  • Hochdosiertes Vitamin D ist in Form von Tropfen oder Kapseln erhältlich. Bei der Wahl des Präparats sollte der Wirkstoff Vitamin D3 gewählt werden, da er eine höhere Bioverfügbarkeit besitzt als Vitamin D2.
  • Die Höhe der Dosierung von Vitamin D hängt von dem Körpergewicht, dem Alter und der Jahreszeit ab. Hierbei sind Dosierungen von 200 IE bis 20.000 IE Vitamin D erhältlich.

Hochdosiertes Vitamin D Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Alternative zu hochdosiertem Vitamin D

Unsere Top-Empfehlung

Bei diesem Vitamin D3 Präparat von Sundt handelt es sich um ein flüssiges, liposomales Produkt. Dabei wird das Vitamin D in Liposome eingebunden und besitzt so eine vielfach höhere Bioverfügbarkeit als vergleichbare Produkte.

Der Wirkstoff kann dadurch besser, schneller und auch in größeren Mengen von deinem Körper aufgenommen werden. So kann das Vitamin D deine Knochen stärken und dein Immunsystem unterstützen.

Beim Kauf erhältst du eine 60 ml Flasche, was ungefähr 30 Portionen ergibt. Die Tropfen sind gluten- und zuckerfrei. Zudem wurde bei der Herstellung darauf geachtet, dass keine genmanipulierten Zutaten verwendet werden.

Die besten hochdosierten Vitamin D3 Tropfen

Die Vitamin D3 Tropfen von Nature Love werden in Deutschland hergestellt. Sie sind frei von Aromen, Farbstoffen und Stabilisatoren und zu 100% vegetarisch. Nature Love prüft jeden einzelnen zugekauften Rohstoff auf Belastungen in einem unabhängigen Labor. Ein Tropfen enthält 5000 IE Vitamin D3 und eine Flasche beinhaltet 1700 Tropfen.

Diese Vitamin D3 Tropfen eignen sich besonders gut für Menschen, die auf eine hohe Qualität und Reinheit des Produktes und auf eine regionale Produktion achten.

Die besten hochdosierten Vitamin D3 Kapseln

Die Vitamin D3 Tabletten von Vit4ever werden in zertifizierten EU-Betrieben hergestellt. Sie sind frei von Magnesiumstearat, Aromen, Farbstoffen, Stabilisatoren, Gelatine und Laktose. Die Reinheit und der Vitamin D3 Gehalt wird in unabhängigen Laboren überprüft. Eine Tablette enthält 20000 IE Vitamin D und eine Dose beinhaltet 240 Tabletten.

Diese Vitamin D3 Tabletten eignen sich besonders für Menschen, die einen hohen Wert auf eine einfache und seltene Einnahme legen.

Das beste vegane hochdosierte Vitamin D3

Die veganen Vitamin D3 Kapseln von Luondu enthalten zusätzlich das Vitamin K2. Sie werden in Deutschland produziert und von unabhängigen Laboren überprüft. Sie sind frei von jeglichen Zusatzstoffen. Eine Tablette enthält 20000 IE Vitamin D und eine Dose beinhaltet 180 Tabletten.

Diese veganen Vitamin D3 Tabletten eignen sich besonders gut für Menschen, die auf den Zusatz tierischer Inhaltsstoffe verzichten möchten und auf die Regionalität der Produkte achten.

Kauf- und Bewertungskriterien für hochdosiertes Vitamin D

Beim Kauf von hochdosiertem Vitamin D kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Dosierung

Die Dosierung von Vitamin D sollte je nach Körpergewicht, Alter, Jahreszeit und Blutwerten vorgenommen werden.

Es sind Dosierungen von 200 IE bis 20.000 IE Vitamin D erhältlich.

Bevor eine Therapie begonnen wird, sollte unbedingt ein Bluttest bei einem Arzt durchgeführt werden. Dieser gibt anschließend die richtige Therapie vor (3).

Bei Blutwerten von weniger als 30 ng/ml Vitamin D, wird normalerweise empfohlen eine Anfangstherapie von 5000 bis 20.000 IE Vitamin D pro Tag zu beginnen. Bei der Wahl einer Erhaltungsdosis zur Deckung des täglichen Bedarfs an Vitamin D empfehlen sich 3000-4000 IE pro Tag. Im Sommer und während einer Schwangerschaft sollte eine geringe Dosis von 400 bis 2500 IE eingehalten werden (3).

Wirkstoffe

Bei der Wahl eines hochdosierten Vitamin D Supplements sollte darauf geachtet werden, dass der Wirkstoff Vitamin D3 oder Vitamin D3 vegan ist. Dieser besitzt eine deutlich höhere Bioverfügbarkeit und somit Wirksamkeit als Vitamin D2 (2). Während nicht veganes Vitamin D3 aus Schafswolle hergestellt wird, stammt die vegane Variante von Flechten.

Zusatzstoffe

Bei Vitamin D Präparaten sollte darauf geachtet werden, dass diese frei von Zusatzstoffen sind. In einigen Präparaten sind Zusatzstoffe enthalten, die im Verdacht stehen, Nebenwirkungen hervor zu rufen. Außerdem erhöhen sie das Risiko einer Kontamination. Auf Magnesiumstearat, Stearinsäure, Eisenoxid, Titanoxid, Aspartam und Xylitol sollte aus diesem Grund jedenfalls verzichtet werden (10).

Zusätzlich können sich auch Schadstoffe aus der Verpackung in dem Öl lösen. Ein weiteres Problem ist, dass die Hersteller nur die Inhaltsstoffe am Etikett angeben müssen, die sie in ihre Rezeptur einfügen. Jene Zusatzstoffe, die bei zugekauften Rohstoffen enthalten sind, müssen nicht angegeben werden (8).

Form

Da Vitamin D zu den fettlöslichen Vitaminen zählt, sollte es in einer Verbindung mit Öl aufgenommen werden (5). Daher ist hochdosiertes Vitamin D am Markt in Tropfen oder ölhaltigen Kapseln erhältlich. Die Kapseln eignen sich besonders für sehr hohe Dosierungen, da man mit ihnen eine Überdosierung vermeiden kann.

Der Vorteil von Tropfen ist, dass sie individuell dosierbar sind und die meisten Produkte eine sehr reine und hochwertige Qualität besitzen. Außerdem eignen sie sich sehr gut für Menschen, die nicht gerne Kapseln schlucken und für Kinder.

Es ist darauf zu achten, dass reines MCT-Öl als Träger eingesetzt wird.

Andere pflanzliche Öle oxidieren und können die Wirkstoffe des Vitamins zerstören (1).

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema hochdosiertes Vitamin D ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von hochdosiertem Vitamin D zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist hochdosiertes Vitamin D und wie wirkt es?

Der menschliche Körper kann Vitamin D selbst mithilfe von UV-B-Strahlung in der Haut synthetisieren. Aus diesem Grund ist es genau genommen ein Hormon und kein Vitamin.

Der Anteil des Vitamins, das durch die Nahrung aufgenommen wird, besitzt daher nur eine untergeordnete Rolle.

Vitamin D ist fettlöslich und an einer Vielzahl an Stoffwechselprodukten beteiligt. Es wird im Körper im Fettgewebe gespeichert (7).

Hochdosiertes Vitamin D-1

Vitamin D3 kann als Tropfen oder als Kapseln eingenommen werden.
(Bildquelle: Dimitri Karastelev / Unsplash)

Bei der Bildung von Vitamin D wird zuerst das Provitamin D3, eine Vorstufe des Vitamin Ds, in der Haut hergestellt. Über den Blutkreislauf gelangt das Provitamin D3 in die Leber und die Niere. Dort wird es zum biologisch aktiven Vitamin D, dem so genannten Calcitriol umgewandelt. Ein Vitamin D Mangel lässt sich anhand einer Blutuntersuchung feststellen (3). Die folgende Tabelle zeigt die Funktionen von Vitamin D im Körper.

Körperteil Funktion
Darm Vitamin D ist im Darm an der Aufnahme von Phosphat und Kalzium aus der Nahrung beteiligt.
Knochen und Zähne Vitamin D sorgt für den Einbau von Kalzium in Knochen und Zähne.
Muskulatur Vitamin D hilft bei der Versorgung der Muskulatur mit Kalzium.
Immunsystem Vitamin D ist beteiligt an der Reifung und Differenzierung von Abwehrzellen.
Hormonsystem Vitamin D regelt das Insulin, die Schilddrüsenhormone, und das Parathormon im Körper.

Dies sind einige Beispiele, die die Wichtigkeit einer ausreichenden Versorgung mit Vitamin D für verschiedene Körperprozesse verdeutlichen.

Wann und für wen ist die Einnahme von hochdosiertem Vitamin D sinnvoll?

Die folgenden Personengruppen sollten besonders auf ihren Vitamin D Spiegel im Körper achten:

  • Für Kinder und Erwachsene: Bei einem als nicht mangelhaft geltenden Vitamin D Status im Körper werden etwa 20 Mikrogramm (800 Internationale Einheiten, IE) Vitamin D3 empfohlen. Dieser Schätzwert ergibt sich jedoch aus der Annahme, dass kein körpereigenes Vitamin D im Körper gebildet wird (3).
  • Für ältere Menschen: In einem höheren Alter von über 65 Jahren kann Vitamin D zur Vorbeugung von Stürzen und Frakturen beitragen. Hierbei wird eine Vitamin D Supplementierung von 10–20 Mikrogramm (400-800 IE) pro Tag empfohlen (3).
  • In der Schwangerschaft: Um eine gesunde Entwicklung des Kindes im Mutterleib zu gewährleisten, ist eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D essentiell (4). Während der Schwangerschaft wird eine Vitamin D Zufuhr von von 20 Mikrogramm (800 IE) empfohlen (3).
  • In der Stillzeit: Eine genügend hohe Versorgung mit Vitamin D ist in der Stillzeit besonders wichtig, da der Vitamin D Gehalt der Muttermilch vom Vitamin-D-Status der Mutter abhängt. Für Säuglinge in ihrem ersten Lebensjahr werden täglich 10 Mikrogramm (400 IE) Vitamin D Supplemente empfohlen (3).

Dies waren einige Beispiele für Personengruppen, für die eine Vitamin D Supplementierung sinnvoll sein kann. In jedem Fall sollte die Höhe der Vitamin D Dosierung im Vorfeld mit einem Arzt besprochen werden.

Welche Nebenwirkungen kann die Einnahme von hochdosiertem Vitamin D haben?

Eine Vitamin D Überdosis kann ausschließlich durch eine Einnahme von zu hoch dosierten Vitamin D Supplementen entstehen.

Das Erreichen einer Überdosis durch intensives Sonnenbaden oder über die normale Ernährung ist nicht möglich.

Hierbei unterscheidet man zwischen einer akuten und einer chronischen Vitamin D Überdosis. Bei einer täglichen Einnahme von über 100 mg Vitamin D, steigt zum Beispiel das Risiko für Nierensteine (7).

Eine Vitamin D Überdosis kann zu unterschiedlichen negativen gesundheitlichen Auswirkungen führen, die meist auf einen erhöhten Kalziumspiegel im Blut zurückzuführen sind.

Durch den Vitamin D Überschuss, kann der Körper nämlich mehr Kalzium aus der Nahrung aufnehmen und aus den Knochen lösen (7). Folgende Nebenwirkungen können bei einem Vitamin D Überschuss beobachtet werden:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Appetitlosigkeit
  • starker Durst
  • gesteigerte Harnbildung
  • Schwächegefühl
  • Kopfschmerzen
  • Nervosität
  • Nierensteine und Nierenschäden

Diese Nebenwirkungen müssen natürlich nicht auftreten und sind von der Höhe der Vitamin D Überdosis abhängig.

Was kosten hochdosierte Vitamin D Produkte?

Die Preise von hochdosierten Vitamin D Präparaten unterscheiden sich vor allem zwischen den angebotenen Typen und dem Ort des Kaufes. Für eine bessere Vergleichbarkeit haben wir dir eine Preisübersicht zusammengestellt.

Typ Preisspanne
Vitamin D Tropfen 7€ bis 13€
Vitamin D Kapseln 13€ bis 40€

Vitamin D Tropfen sind generell etwas günstiger als Vitamin D Kapseln und meist in 50 ml Einheiten erhältlich. Kapseln werden zum großen Teil in 120 oder 180 Stück Packungen angeboten.

Wo kann ich hochdosiertes Vitamin D kaufen?

Hochdosierte Vitamin D Präparate zählen zu den Nahrungsergänzungsmitteln und können in folgenden Geschäften erworben werden:

  • Apotheke
  • Reformhaus
  • Drogerie
  • Online-Shop (Amazon)

Natürlich kannst du hochdosiertes Vitamin D auch im Internet bestellen und mit dem Kauf größerer Vorteilspakete Geld sparen. Hierbei solltest du jedoch auf seriöse Anbieter setzten, da Medikamentenfälschungen im Internet leider häufig vorkommen. Manche hochdosierte Vitamin D Supplemente sind rezeptpflichtig. In diesem Fall kannst du diese erst nach einer ärztlichen Zusage erstatten. Die meisten niedrig dosierten Produkte kannst du jedoch rezeptfrei kaufen.

Welche Arten von hochdosiertem Vitamin D gibt es?

Da Vitamin D zu den fettlöslichen Vitaminen zählt, enthalten hochwertige Vitamin D Supplemente neben dem Wirkstoff Vitamin D3 auch noch Öle.

Hochdosiertes Vitamin D-2

Vitamin D Supplemente lassen sich in Form von Kapseln einfach einnehmen.
(Bildquelle: Michele Blackwell / Unsplash)

Vitamin D kann man entweder in Form Tropfen oder Kapseln kaufen. Es ist darauf zu achten, dass reines MCT-Öl als Träger eingesetzt wird, da andere pflanzliche Öle oxidieren und die Wirkstoffe des Vitamins zerstören können (1).

Form Beschreibung
Vitamin D Tropfen Vitamin D Tropfen sind individuell dosierbar. Sie eignen sie sich sehr gut für Menschen, die nicht gerne Kapseln schlucken und für Kinder.
Vitamin D Kapseln Bei höheren Vitamin D Dosen, ist es sinnvoll sich für Vitamin D Kapseln zu entscheiden, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Des weiteren kann man hochdosierte Vitamin D Supplemente anhand ihres Wirkstoffes einteilen. Hierbei sollte der Wirkstoff Vitamin D3 oder Vitamin D3 vegan ist dem Wirkstoff Vitamin D2 vorgezogen werden. Dieser besitzt nämlich eine deutlich höhere Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit. (2).

Welche Alternativen gibt es zu hochdosiertem Vitamin D?

Es ist vor allem im Sommer nicht unbedingt notwendig Vitamin D Präparate zu sich zu nehmen. Zur Deckung des täglichen Vitamin-D-Bedarfs ist es völlig ausreichend etwa ein Viertel seiner Körperoberfläche für 15 Minuten der Sonne zu exponieren. Zwischen 10 und 14 Uhr ist dafür die ideale Zeit (6).

Hochdosiertes Vitamin D-3

Vitamin D kannin det Haut mit Hilfe von UV-B-Strahlung synthetisiert werden.
(Bildquelle: Maciej Serafinowicz / Unsplash)

Im Winter ist die Anzahl der Sonnenstunden und die Sonnenstrahlenintensität geringer. In diesem Fall kann es zu einem Vitamin D Mangel kommen, der jedoch durch eine Blutuntersuchung beim Arzt festgestellt wird. Bei einem nachgewiesenen Mangel, können Vitamin D Präparate helfen den täglichen Vitamin D Bedarf zu decken (5).

Bildquelle: Baibakova/ 123rf

Einzelnachweise (10)

1. Hemery YM, Fontan L, Moench-Pfanner R, Laillou A, Berger J, Renaud C, Avallone S. Influence of light exposure and oxidative status on the stability of vitamins A and D₃ during the storage of fortified soybean oil. Food Chem. 2015 Oct 1;184:90-8. doi: 10.1016/j.foodchem.2015.03.096. Epub 2015 Mar 28. PMID: 25872430.
Quelle

2. Laura A. G. Armas, Bruce W. Hollis, Robert P. Heaney, Vitamin D2 Is Much Less Effective than Vitamin D3 in Humans, The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Volume 89, Issue 11, 1 November 2004, Pages 5387–5391
Quelle

3. EFSA NDA Panel (EFSA Panel on Dietetic Products, Nutrition and Allergies), 2016. Scientific opinion on dietary reference values for vitamin D. EFSA Journal 2016; 14( 10):4547, 145 pp.
Quelle

4. Wagner CL et al: Vitamin D and its role during pregnancy in attaining optimal health of mother and fetus. Nutrients 2012; 4(3): 208-30
Quelle

5. Stückler D., s.a., Einfluss des Sonnenverhaltens auf den Vitamin D Status
Quelle

6. Chen TC et al: Factors that influence the cutaneous synthesis and dietary sources of vitamin D. Arch Biochem Biophys 2007; 460(2): 213-217
Quelle

7. Wenchel R., 2019. Antworten des Robert Koch-Instituts auf häufig gestellte Fragen zu Vitamin D
Quelle

8. Stiftung Warentest Rückstände aus Verpackungen – Da geht was rein. https://www.test.de/Rueckstaende-aus-Verpackungen-Da-geht-was-rein-1240626-2240626/.
Quelle

9. Klöting N, Hesselbarth N, Gericke M, et al (2015) Di-(2-Ethylhexyl)-Phthalate (DEHP) Causes Impaired Adipocyte Function and Alters Serum Metabolites. PLOS ONE 10:e0143190
Quelle

10. Dolan SP, Nortrup DA, Bolger PM, Capar SG. Analysis of dietary supplements for arsenic, cadmium, mercury, and lead using inductively coupled plasma mass spectrometry. J Agric Food Chem. 2003 Feb 26;51(5):1307-12. doi: 10.1021/jf026055x. PMID: 12590474.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Hemery YM, Fontan L, Moench-Pfanner R, Laillou A, Berger J, Renaud C, Avallone S. Influence of light exposure and oxidative status on the stability of vitamins A and D₃ during the storage of fortified soybean oil. Food Chem. 2015 Oct 1;184:90-8. doi: 10.1016/j.foodchem.2015.03.096. Epub 2015 Mar 28. PMID: 25872430.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Laura A. G. Armas, Bruce W. Hollis, Robert P. Heaney, Vitamin D2 Is Much Less Effective than Vitamin D3 in Humans, The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Volume 89, Issue 11, 1 November 2004, Pages 5387–5391
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
EFSA NDA Panel (EFSA Panel on Dietetic Products, Nutrition and Allergies), 2016. Scientific opinion on dietary reference values for vitamin D. EFSA Journal 2016; 14( 10):4547, 145 pp.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Wagner CL et al: Vitamin D and its role during pregnancy in attaining optimal health of mother and fetus. Nutrients 2012; 4(3): 208-30
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Arbeit
Stückler D., s.a., Einfluss des Sonnenverhaltens auf den Vitamin D Status
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Chen TC et al: Factors that influence the cutaneous synthesis and dietary sources of vitamin D. Arch Biochem Biophys 2007; 460(2): 213-217
Gehe zur Quelle
Website
Wenchel R., 2019. Antworten des Robert Koch-Instituts auf häufig gestellte Fragen zu Vitamin D
Gehe zur Quelle
Website
Stiftung Warentest Rückstände aus Verpackungen – Da geht was rein. https://www.test.de/Rueckstaende-aus-Verpackungen-Da-geht-was-rein-1240626-2240626/.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Klöting N, Hesselbarth N, Gericke M, et al (2015) Di-(2-Ethylhexyl)-Phthalate (DEHP) Causes Impaired Adipocyte Function and Alters Serum Metabolites. PLOS ONE 10:e0143190
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dolan SP, Nortrup DA, Bolger PM, Capar SG. Analysis of dietary supplements for arsenic, cadmium, mercury, and lead using inductively coupled plasma mass spectrometry. J Agric Food Chem. 2003 Feb 26;51(5):1307-12. doi: 10.1021/jf026055x. PMID: 12590474.
Gehe zur Quelle
Testberichte