Hyaluronsäure Serum
Zuletzt aktualisiert: 20. November 2020

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

55Stunden investiert

10Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Du hast bestimmt schon einmal davon gehört, dass das Hyaluronsäure Serum ein effektives Mittel sein kann, um Feuchtigkeit zu spenden und deine Haut wieder zum Strahlen zu bringen. Wenn du mehr über die Wirkung von Hyaluronsäure wissen möchtest, dich wissenschaftliche Befunde interessieren und du etwas über die Anwendung des Hyaluronsäure Serums erfahren möchtest, dann können wir dir in diesem Artikel weiterhelfen.

In unserem Hyaluronsäure Serum Test 2020 geben wir dir wertvolle Tipps, damit du das passende Serum für dich findest. Damit du weißt, worauf du vor dem Kauf eines Hyaluronsäure Serums achten solltest, stellen wir dir in diesem Artikel alle wichtigen Informationen rund um das Thema zusammen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Hyaluronsäure hilft effektiv dabei, Wasser in der Haut zu binden und sie damit mit Feuchtigkeit zu versorgen. Im Alterungsprozess verliert der Mensch an körpereigener Hyaluronsäure. Ein Hyaluronsäure Serum kann dabei helfen, die Reserven in der Haut wieder aufzufüllen.
  • Man kann zwischen hochmolekularer und niedermolekularer Hyaluronsäure unterscheiden. Je nachdem, welche Art der Hyaluronsäure in einem Serum verarbeitet ist, werden andere Hautschichten angereichert und die Wirkung unterscheidet sich.
  • Beim Kauf eines Hyaluronsäure Serums solltest du auf gute Inhaltsstoffe ohne Alkohole, Parabane, Silikone, Duftstoffe und Farbstoffe achten. Weitere wichtige Kaufkriterien sind die vegane Herstellung, die Lichtundurchlässigkeit der Flasche und der gewünschte Anwendungsbereich.

Hyaluronsäure Serum Test: Favoriten der Redaktion

Das beste hochdosierte Hyaluronsäure Serum

Das Hyaluronsäure Konzentrat von Colibri besteht aus sehr guten Inhaltsstoffen mit langkettiger und kurzkettiger Hyaluronsäure und ist hochdosiert. Das mild formulierte Serum ist ohne umstrittene Inhaltsstoffe wie Silikone, Parabene, Parfüme und Mineralöle formuliert.

Wer ein hochkonzentriertes Hyaluronsäure Serum sucht, das gut formuliert ist, die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und eine vegane und tierversuchsfreie Herstellung hat, macht mit diesem Konzentrat nichts falsch. Die Hautverträglichkeit des Produkts ist außerdem dermatologisch bestätigt.

Das beste vegane Hyaluronsäure Serum

Das hochkonzentrierte Hyaluronsäure Serum von Satin Natural ist ein naturkosmetisches Bioprodukt. Die Herstellung erfolgt ganz ohne Tierversuche und tierische Materialien. Stattdessen ist das Serum mit natürlichen und ausschließlich unschädlichen Inhaltsstoffen wie Aloe Vera formuliert.

Dieses Serum ist genau passend für dich, wenn du deine Hyaluronsäure-Reserven wieder auffüllen möchtest und dabei auf eine umweltfreundliche Herstellung des Produkts achtest. Das Serum regt eine Verbesserung der Hautstruktur an und reichert sie mit Feuchtigkeit an.

Das beste Hyaluronsäure Serum mit Antioxidantien

Der Hersteller Éclat hat ein Hyaluronsäure Serum auf den Markt gebracht, das von Dermatologen entwickelt wurde und somit keine Inhaltsstoffe hat, die schlecht oder unnötig für die Haut sind. Neben der Hyaluronsäure ist das Serum außerdem mit zehn Antioxidantien und Vitamin C formuliert.

Mit weiteren Inhaltsstoffen wie Aloe Vera und Jojoba-Öl sorgt dieses Serum dafür, dass eine Glättung der Gesichtsfältchen begünstigt wird. Wer ein Hyaluronsäure Serum sucht, das neben der Hyaluronsäure zusätzliche, pflegende Inhaltsstoffe beinhaltet, wird mit diesem Produkt glücklich werden.

Kauf- und Bewertungskriterien für Hyaluronsäure Seren

Beim Kauf eines Hyaluronsäure Serums kannst du auf viele verschiedene Aspekte achten. Dazu gehören folgende:

Achte grundlegend auf die Qualität des Hyaluronsäure Serums. Sind die Inhaltsstoffe auf deine Bedürfnisse angepasst, kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht.

Anwendungsbereich

Je nachdem, welchen Hautbereich du mit Feuchtigkeit anreichern möchtest, solltest du die Wahl deines Hyaluronsäure Serums anpassen. Die häufigste Anwendung findet das Hyaluronsäure Serum im Gesicht. Um Falten abzumildern, kleine Pickelchen zu bekämpfen und die Haut zu straffen, solltest du Gesichtsseren mit Hyaluronsäure auswählen.

Sensible Stellen wie die Lippen oder die dünne Haut unter den Augen benötigen grundsätzlich eine mildere Zusammensetzung der Hautpflegeprodukte. Für diese Stellen sollten Hyaluronsäure Seren genutzt werden, die keine Duftstoffe oder Alkohole besitzen.

Überlege dir also vor dem Kauf, an welcher spezifischen Hautpartie du das Hyaluronsäure Serum anwenden möchtest.

Im Allgemeinen sind im Handel auch Allround Hyaluronsäure Seren erhältlich, die für mehrere Körperpartien geeignet sind. Bei Hautpartien wie dem Gesicht oder den Lippen sollten allerdings Pflegeprodukte gewählt werden, dessen Inhaltsstoffe an ebendiese Körperstellen angepasst sind.

Inhaltsstoffe

Vor dem Kauf eines Hyaluronsäure Serums sollte die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe als wichtigstes Beurteilungskriterium herangezogen werden. Der Haut sollten grundsätzlich keine Stoffe zugeführt werden, die sie nicht benötigt oder die gar schädigend sind.

Das Gesicht ist dabei eine besonders sensible Hautpartie. Möchtest du das Hyaluronsäure Serum hier anwenden, so solltest du darauf achten, dass das Produkt mild zusammengesetzt ist. Das heißt, dass keine austrocknenden Alkohole im Serum enthalten sein sollten.

Auch Parabene und Silikone sind im Gesicht zu vermeiden. Sie legen sich wie ein Film auf die Haut, blockieren die Poren und sind nicht wasserlöslich. Außerdem sollte auf Duft- und Farbstoffe, die eine reizende Wirkung haben können, verzichtet werden.

Stattdessen achtest du am besten auf beruhigende und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Vitamin C oder Retinol und weitere Pflanzenextrakte.

Lichtundurchlässigkeit der Flasche

Wenn du länger etwas von deinen Pflegeprodukten haben möchtest, so solltest du auf die Lichtundurchlässigkeit der Verpackung achten. UV-Strahlung kann dafür sorgen, dass sich bestimmte Inhaltsstoffe im Serum zersetzen und es damit weniger haltbar wird.

Kosmetik ist in braunen Fläschchen länger haltbar als in durchsichtigen.

Sollte dein Hyaluronsäure Serum also länger in Benutzung bleiben, so kannst du darauf achten, dass es in einer lichtundurchlässigen Plastikverpackung oder dem klassischen, braunen Apothekenfläschchen abgefüllt ist.

Bei Kosmetik und Hyaluronsäure Seren, die ohne Konservierungsstoffe hergestellt werden, ist die UV-undurchlässige Verpackung besonders wichtig, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Die braunen Glasfläschchen sehen dabei nicht nur gut aus, sondern sind auch nachhaltiger als Plastikverpackungen.

Herstellung

Immer wichtiger wird auch die Herstellung von Pflegeprodukten. Wer seine Lotions, Cremes und Seren umweltbewusst und achtsam wählen möchte, sollte darauf achten, dass sie vegan hergestellt wurden. Hyaluronsäure kann biotechnisch aus pflanzlichen Materialien gewonnen werden. Tierische Materialien werden heutzutage nur selten genutzt und sind daher unnötig ressourcenverschwendend.

Auch die tierversuchsfreie Herstellung von Kosmetika sollte beachtet werden. Sehr viele Hersteller bieten eine Reihe von Produkten an, die nicht an Tieren getestet wurden. Manche Marken sind sogar komplett Cruelty Free. Wer die Umwelt und das Tierwohl beachten möchte, wählt also vegane und tierversuchsfreie Hyaluronsäure Seren.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Hyaluronsäure Serum ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Hyaluronsäure Seren zu informieren und dir den aktuellen wissenschaftlichen Stand näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen und häufig gestellte Fragen in den folgenden Abschnitten zusammengestellt.

Was ist ein Hyaluronsäure Serum und wie wirkt es?

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der sich im Bindegewebe der Haut befindet und eine Rolle in der Zellmigration und Zellteilung spielt. In der Kosmetik wird die Hyaluronsäure sehr häufig in Seren verarbeitet, um sie als Pflegeprodukt auf die Haut auftragen zu können. Es sorgt dabei dafür, dass Wasser gebunden und in der Haut gespeichert wird und damit trockene Hautstellen reduziert werden (1, 2).

Wirkung bei trockener Haut

Die Haupteigenschaft der Hyaluronsäure, die vielen ein Begriff sein sollte, ist ihre feuchtigkeitsspendende Wirkung. Durch ihre Bindungsfähigkeit mit Wasser kann die Haut mit Feuchtigkeit anreichert werden.

Hyaluronsäure bindet Wasser und speichert dieses in der Haut.

Mit der richtigen Dosierung kann Hyaluronsäure die Hautfeuchtigkeit signifikant erhöhen und damit trockene Stellen vermindern (3).

Hyaluronsäure Serum

Das Hyaluronsäure Serum hat die Eigenschaft Wasser zu binden. Es ist somit ein effektives Pflegeprodukt, um Feuchtigkeit in der Haut anzureichern. (Bildquelle: Unsplash / Mathilde Langevin)

Ein Nebeneffekt dieser Wirkung ist, dass die Haut durch ihre erhöhte Feuchtigkeit praller und strahlender aussehen kann. Ein glattes und festes Hautbild und die augenscheinliche Aufpolsterung von Falten können durch die regelmäßige Nutzung von Hyaluronsäure Seren verursacht werden.

Wirkung bei alternder Haut

Hyaluronsäure ist ein Stoff, den der Körper in jungen Jahren eigens produziert. Junge Haut behält ihre Widerstandsfähigkeit und Geschmeidigkeit unter anderem durch ihren Wassergehalt. Alltägliche Belastungen wie UV-Strahlung und trockene Luft können den Alterungsprozess der Haut begünstigen. Falten und matte Haut können das Resultat dieses Alterungsprozesses sein.

Im Laufe des Lebens sinkt der Anteil an Hyaluronsäure im Körper. Das Schlüsselmolekül für die Hautfeuchtigkeit hat die Eigenschaft Wasser zu binden und in der Haut zu halten. Fügt man der alternden Haut Hyaluronsäure von Außen zu, so werden die Reserven wieder aufgefüllt und der Alterungsprozess der Haut kann verzögert werden (4).

Bei ausreichender Dosierung kann die Einnahme von Hyaluronsäure neben der Hautalterung außerdem die Faltentiefe vermindern. Eine solche Wirkung wurde allerdings nur bei der oralen Aufnahme von Hyaluronsäure festgestellt (5). Für das Auftragen von Hyaluronsäure Seren wurde die Verminderung von Falten noch nicht nachgewiesen.

Wirkung bei Gelenkproblemen

Hyaluronsäure kommt von Natur aus in der Gelenkschmiere des Menschen vor. Diese füllt den Raum zwischen den Gelenken und sorgt für eine Beweglichkeit dieser. Der empfindliche Knorpel kann bei Bewegung belastet werden, wenn nicht genug Gelenkschmiere vorhanden ist. Dies kann zur Entstehung von Arthrose führen.

Die Gelenkschmiere verhindert also grundsätzlich, dass sich die Knochen abnutzen, weil sie aneinander reiben. Bei Gelenkerkrankungen wird schon seit langem Hyaluronsäure eingesetzt. In der Regel wird es injiziert oder als Nahrungsergänzungsmittel genutzt.

In der Wissenschaft konnte gezeigt werden, dass eine deutlich schmerzlindernde Behandlung mit Hyaluronsäure erfolgen kann als ohne (6, 7). Eine Verminderung von Gelenkkrankheiten wie Arthrose konnte bislang allerdings nicht nachgewiesen werden.

Wann und für wen ist das Anwenden eines Hyaluronsäure Serums sinnvoll?

Grundsätzlich ist das Auftragen von Hyaluronsäure Seren für jeden Hauttypen geeignet. Wie bereits erwähnt, können vor allem Menschen mit trockener oder alternder Haut von Hyaluronsäure profitieren. Aber auch ölige Haut und Mischhaut können davon Gebrauch machen. Hyaluronsäure kann nämlich außerdem dafür sorgen, dass die Haut wieder in ihr Gleichgewicht gebracht wird und weniger Talg produziert (8).

Das Auftragen von Hyaluronsäure ist außerdem nicht nur für Menschen mit fortschreitendem Altersprozess der Haut gedacht. Schon ab Mitte Zwanzig beginnt der Körper mit dem Abbau der Hyaluronsäure-Reserven. Damit die Haut weniger Feuchtigkeit verliert, kann auch in jungen Jahren Hyaluronsäure aufgetragen und als Anti-Aging Maßnahme genutzt werden.

Hyaluronsäure Serum

Hyaluronsäure Seren sind im Allgemeinen für jeden Hauttypen, jedes Alter und jedes Geschlecht geeignet. Der Wirkstoff füllt die Hyaluronsäure-Reserven, die mit dem Alterungsprozess des Menschen abnehmen. (Bildquelle: Unsplash/ Natasha Kendall)

Auch bei jungen Frauen und Männern konnte gezeigt werden, dass Hyaluronsäure das Hautbild verbessert und Feuchtigkeit spendet. Die Kieferpartie kann elastischer und straffer werden und Hautunreinheiten sowie die Hauttextur können sich wesentlich verbessern (9).

Wie wendet man ein Hyaluronsäure Serum an?

Hyaluronsäure Serum kann jeden Tag auf die Haut aufgetragen werden. Für das Gesicht empfehlen viele Hersteller eine Anwendung bis zu zweimal täglich. Am besten wird das Serum morgens und abends auf die Haut gegeben. Vor dem Auftragen sollte dein Gesicht allerdings von Creme- und Make-Up-Resten befreit sein.

Das Serum sollte auf gereinigte und abgeschminkte Hautpartien aufgetragen werden.

Ist die Haut gereinigt und besitzt keinen Schmutz- und Ölfilm mehr, so können zwei bis drei Tropfen des Serums auf den gewünschten Hautpartien aufgetragen werden. Schon eine kleine Menge genügt, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Das Hyaluronsäure Serum sollte mit den Fingerspitzen sanft in die Haut eingearbeitet werden. Es empfiehlt sich ein leichtes Klopfen, anstatt das Serum zu reiben. Dadurch gelangt die Hyaluronsäure besser in die oberste Hautschicht und kann sich optimal entfalten.

Was kostet ein Hyaluronsäure Serum?

Die Preisspanne für Hyaluronsäure Seren können je nach Hersteller und Füllmenge schwanken. Grundsätzlich lässt sich das Serum aber im größeren Pumpspender oder Fläschchen und in kleineren Ampullen kaufen. Mit folgenden Kostenpunkten ist dabei zu rechnen:

Typ Preisspanne
hochdosiertes Hyaluronsäure Serum ca. 20 bis 50 Euro
Hyaluronsäure Serum Ampullen ca. 12 bis 60 Euro

Ein höherer Preis garantiert nicht unbedingt eine höhere Qualität des Produkts. Ein Serum, das hauptsächlich aus dem Wirkstoff Hyaluronsäure besteht, kostet ungefähr 20 bis 30 Euro. Etwas teurer wird es, wenn weitere pflegende Inhaltsstoffe in dem Serum verarbeitet sind.

Wo kann ich ein Hyaluronsäure Serum kaufen?

Das Hyaluronsäure Serum ist ein kosmetisches Produkt, das unkompliziert und ohne Rezept im Handel erhältlich ist. In folgenden Geschäften und Shops kannst du es beispielsweise kaufen:

  • Drogerie (Müller, dm oder Rossmann)
  • Apotheke
  • Parfümerie (Douglas)
  • Amazon.de

Wenn du nach einem Hyaluronsäure Serum suchst, dann wirst du in deiner lokalen Apotheke, Drogerie oder Parfümerie fündig. Aber vor allem online gibt es eine sehr große Auswahl an Seren, unter denen du garantiert das passende für dich finden kannst.

Welche Arten von Hyaluronsäure Seren gibt es?

Hyaluronsäure ist ein Molekül, das aus pflanzlichen und tierischen Materialien gewonnen werden kann. Dabei kann man grundsätzlich zwischen langkettiger und kurzkettiger oder hochmolekularer und niedermolekularer Hyaluronsäure unterscheiden. Folgende Tabelle fasst die Arten zusammen:

Art Beschreibung
Hochmolekulare, langkettige Hyaluronsäure Hochmolekulare Hyaluronsäure ist aus längeren Ketten des Moleküls zusammengesetzt. Weil es nicht so tief in die Haut eindringen kann, wirkt sie vor allem auf der Oberfläche der Haut
Niedermolekulare, kurzkettige Hyaluronsäure Aus kurzkettigen Molekülen besteht die niedermolekulare Hyaluronsäure. Aufgrund ihrer geringen Masse und Größe kann sie tiefer in die Haut eindringen.

In den nächsten beiden Absätzen beschreiben wir dir genauer, was es mit diesen beiden Arten der Hyaluronsäure auf sich hat.

Serum mit hochmolekularer Hyaluronsäure

Hochmolekulare Hyaluronsäure ist die größte Variante des Moleküls. Mit ihrer Größe und ihrem Gewicht kann die Molekülkette die Hautbarriere nicht penetrierten. Sie liegt also auf der oberen Hautschicht auf.

Allerdings bildet sie mit dem Keratin, der in der Haut vorhanden ist, einen Film, der die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und zur Verbesserung der Elastizität der Haut beiträgt. Dieser Film lässt sich jedoch relativ schnell wieder abwaschen. Daraus resultieren eher kurzfristige Wirkungen der hochmolekularen Hyaluronsäure.

Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Hyaluronkette, desto tiefer kann die Hyaluronsäure in die Hautschicht eindringen.

Dafür weist diese Art der Hyaluronsäure durchaus pflegende und wohltuende Eigenschaften auf. Sie wirkt außerdem entzündungshemmend und kann bei kleineren Wunden helfen, weil sie eine antibakterielle Eigenschaft aufweist (10).

Serum mit niedermolekularen Hyaluronsäure

Der niedermolekularen Hyaluronsäure ist es möglich, in die Haut einzuziehen. Mit ihrer geringen Größe und ihrem geringen Gewicht kann sie durch die oberste Hautschicht eindringen. In diesem Bereich kann die kurzkettige Hyaluronsäure ihre bekannte Wirkung entfalten und Wasser im Bindegewebe speichern.

Durch diese zusätzliche Feuchtigkeit wird die Haut praller und straffer und Falten werden sichtbar verringert. Bei der Verwendung von niedermolekularer Hyaluronsäure wird Feuchtigkeit langfristig in der Haut gespeichert. Sie verfügt also über mehr Vorteile und eine nachhaltigere Wirkung. Aus diesem Grund hat sie sich vor allem in der Kosmetik bewährt.

Welche Nebenwirkungen hat das Hyaluronsäure Serum?

Hyaluronsäure gilt sehr sicher in der Anwendung und der Medizin und Wissenschaft sind nur wenige Nebenwirkungen bekannt. Weil der menschliche Körper den Stoff selbst produziert, treten allergische Reaktionen eher selten auf.

Im Allgemeinen gilt Hyaluronsäure als sehr verträglich und sicher. 

Eine klinische, japanische Studie über die Wirkung von Hyaluronsäure gegen Arthrose konnte beispielsweise keine negativen Nebenwirkungen feststellen (6).

Außerdem gilt bislang für Schwangere und stillende Frauen die Empfehlung, auf Präparate mit Hyaluronsäure zu verzichten. Grund dafür sind die bisher unerforschten Wirkungen auf das ungeborene Kind.

Es gibt weiterhin Hinweise darauf, dass möglicherweise Krebszellen durch die Einnahme von Hyaluronsäure Kapseln schneller wachsen könnten (11). Aus diesem Grund gilt auch für Menschen mit Krebserkrankung oder Krebs Vorgeschichte die Empfehlung, auf Nahrungsergänzung mit Hyaluronsäure zu verzichten.

Die bereits genannten Nebenwirkungen gelten vor allem für Hyaluronsäure in Kapseln und Nahrungsergänzungsmitteln. Für Seren, die auf die Haut aufgetragen werden, sind bislang keine Nebenwirkungen bekannt.

Mit welchen anderen Seren und Cremes kann man das Hyaluronsäure Serum kombinieren?

Hyaluronsäure verträgt sich sehr gut mit anderen Wirkstoffen. Es ist also durchaus möglich, das Hyaluronsäure Serum mit anderen Hautpflegeprodukten zu kombinieren. Dabei gilt: Das Hyaluronsäure Serum wird als unterste Schicht auf die abgeschminkte und gereinigte Haut gegeben.

Hyaluronsäure Serum

Das Hyaluronsäure Serum lässt sich problemlos mit anderen Wirkstoffen kombinieren. Retinol und Fruchtsäuren wirken in Kombination mit der Hyaluronsäure wie ein Feuchtigkeitsbooster. (Bildquelle: Unsplash / Miska Sage)

Über den Feuchtigkeitsbooster kannst du wie gewohnt die Produkte deiner Pflegeroutine auftragen. Bei trockener Haut ist beispielsweise eine Feuchtigkeitscreme empfehlenswert. Für alle Hauttypen ist außerdem ein Sonnenschutz das A und O für eine langanhaltende, junge Haut.

Besonders gut wirkt Hyaluronsäure übrigens mit Retinol oder Fruchtsäure. Diese beiden Wirkstoffen schleusen zusammen mit der Hyaluronsäure Wasser in die Haut ein und lassen diese strahlen.

Welche Alternativen gibt es zum Hyaluronsäure Serum?

Neben der Hyaluronsäure gibt es weitere Feuchtigkeitsspender, die das natürliche Befeuchtungssystem der Haut unterstützen. Folgende Alternativen haben auch die Eigenschaft, Wasser in der Haut anzureichern:

Alternative wissenschaftlicher Stand Beschreibung
Urea Der Wirkstoff Urea gilt in der Wissenschaft als effektives Mittel gegen trockene Haut und bietet weitere dermatologische Anwendungsgebiete. Starke Nebenwirkungen sind bislang nicht bekannt. Allerdings kann Urea auf gereizter Haut zu milden Irritationen führen (12). Urea ist ein natürliches Abbauprodukt des Stoffwechsels und lagert sich auf den oberen Hautschichten ein. In diesen Hautschichten bindet das Urea Wasser und hilft damit gegen trockene Hautpartien.
Milchsäure Milchsäure gilt in der Wissenschaft als Mittel gegen trockene, juckende und brennende Haut. Es lindert Entzündungen und schützt die Haut (13). Milchsäure ist pH-regulierend und feuchtigkeitsspendend. In Hautpflegeprodukten wird dieser Wirkstoff aufgrund seiner Verhornungen lösenden Eigenschaften genutzt.

Die Wirkstoffe Urea und Milchsäure gelten ebenfalls als feuchtigkeitsspendend und pH-regulierend. Sie können auch mit einem Hyaluronsäure Serum kombiniert werden, um die wasseranreichernde Wirkung zu verstärken.

Kann das Hyaluronsäure Serum auch während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden?

Wie bereits erwähnt, wird die Einnahme von oralen Hyaluronsäure Präparaten während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen. Weil die Wirkung von Hyaluronsäure auf das Neugeborene bislang noch nicht ausreichend erforscht ist, gilt diese Empfehlung.

Die äußere Anwendung eines Hyaluronsäure Serums ist in der Regel allerdings unbedenklich und ungefährlich. Das gilt sowohl für die Schwangerschaft als auch für die Stillzeit. Während der Stillzeit sollte das Serum jedoch nicht auf der Brust aufgetragen werden.

Bildquelle: Olgasab / 123rf.com

Einzelnachweise (13)

1. Kawada, C./ Yoshida, T./ Yoshida, H./ Matsuoka, R./ Sakamoto, W./ Odanaka, W./ Sato, T./ Yamasaki, T./ Kanemitsu, T./ Masuda, Y./ Urushibata, O. (2014): Ingested Hyaluronan Moisturizes Dry Skin. Nutr J. 13: p. 70. doi: 10.1186/1475-2891-13-70.
Quelle

2. Salwowska, N.M./ Bebenek, K.A./ Żądło, DA./ Wcisło-Dziadecka, D.L. (2016): Physiochemical Properties and Application of Hyaluronic Acid: A Systematic Review. J Cosmet Dermatol. 15(4): p.520-526. doi: 10.1111/jocd.12237.
Quelle

3. Marini, A./ Grether-Beck, S./ Jaenicke, T./ Weber, M./ Burki, C./ Formann, P./ Brenden, H./ Schönlau, F./ Krutmann, J. (2012): Pycnogenol® Effects on Skin Elasticity and Hydration Coincide with Increased Gene Expressions of Collagen Type I and Hyaluronic Acid Synthase in Women. Skin Pharmacol Physiol. 25(2): p. 86-92. doi: 10.1159/000335261.
Quelle

4. Papakonstantinou, E./ Roth, M./ Karakiulakis, G. (2012): Hyaluronic acid: A Key Molecule in Skin Aging. Dermatoendocrinol. 1; 4(3): p. 253-8. doi: 10.4161/derm.21923.
Quelle

5. Balogh, L./ Polyak, A./ Mathe, D./ Kiraly, R./ Thuroczy, J./ Terez, M./ Janoki, G./ Ting, Y./ Bucci, L.R./ Schauss, A.G. (2008): Absorption, Uptake and Tissue Affinity of High-Molecular-Weight Hyaluronan After Oral Administration. J Agric Food Chem. 56(22): p. 10582-93. doi: 10.1021/jf8017029.
Quelle

6. Tashiro, T./ Seino, S./ Sato, T./ Matsuoka, R./ Masuda, Y./ Fukui, N. (2012): Oral Administration of Polymer Hyaluronic Acid Alleviates Symptoms of Knee Osteoarthritis: A Double-Blind, Placebo-Controlled Study over a 12-Month Period. ScientificWorldJournal. 2012: 167928. doi: 10.1100/2012/167928.
Quelle

7. Oe, M./ Tashiro, T./ Yoshida, H./ Nishiyama, H./ Masuda, Y./ Maruyama, K./Koikeda, T./ Maruya, R./ Fukui, N. (2016): Oral Hyaluronan Relieves Knee Pain: A Review. Nutr J. 15: p. 11. doi: 10.1186/s12937-016-0128-2.
Quelle

8. Jung, Y.R./ Hwang, C./ Ha, J.M/ Choi, D.K./ Sohn, K.C./ Lee, Y./ Seo, Y.J./ Lee, Y.H./ Kim, C.D./ Lee, J.H./ Im, M. (2017): Hyaluronic Acid Decreases Lipid Synthesis in Sebaceous Glands. J Invest Dermatol. 137(6): p. 1215-1222. doi: 10.1016/j.jid.2017.01.017.
Quelle

9. Garre, A./ Martinez-Masana, G./ Piquero-Casals, J./ Granger, C. (2017): Redefining Face Contour with a Novel Anti-Aging Cosmetic Product: An Open-Label, Prospective Clinical Study. Clin Cosmet Investig Dermatol. 10: p. 473-482. doi: 10.2147/CCID.S148597.
Quelle

10. Pirnazar, P./ Wolinsky, L./ Nachnani, S./ Haake, S./ Pilloni, A./ Bernard, G.W. (1990): Bacteriostatic effects of hyaluronic acid. J Periodontol. 70(4): p. 370-4. doi: 10.1902/jop.1999.70.4.370.
Quelle

11. Itano, N./ Zhuo, L./ Kimata, K. (2008): Impact of the Hyaluronan-Rich Tumor Microenvironment on Cancer Initiation and Progression. Cancer Sci. 99(9): p. 1720-5. doi: 10.1111/j.1349-7006.2008.00885.x.
Quelle

12. Danby, S.G./ Brown, K./ Higgs-Bayliss, T./ Chittock, J./ Albenali, L./ Cork, M.J. (2016): The Effect of an Emollient Containing Urea, Ceramide NP, and Lactate on Skin Barrier Structure and Function in Older People with Dry Skin. Skin Pharmacol Physiol. 29(3): p. 135-47. doi: 10.1159/000445955.
Quelle

13. Lodén, M. (2003): Role of Topical Emollients and Moisturizers in the Treatment of Dry Skin Barrier Disorders. Am J Clin Dermatol. 4(11): p. 771-88. doi: 10.2165/00128071-200304110-00005.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Klinische Studie
Kawada, C./ Yoshida, T./ Yoshida, H./ Matsuoka, R./ Sakamoto, W./ Odanaka, W./ Sato, T./ Yamasaki, T./ Kanemitsu, T./ Masuda, Y./ Urushibata, O. (2014): Ingested Hyaluronan Moisturizes Dry Skin. Nutr J. 13: p. 70. doi: 10.1186/1475-2891-13-70.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Salwowska, N.M./ Bebenek, K.A./ Żądło, DA./ Wcisło-Dziadecka, D.L. (2016): Physiochemical Properties and Application of Hyaluronic Acid: A Systematic Review. J Cosmet Dermatol. 15(4): p.520-526. doi: 10.1111/jocd.12237.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Marini, A./ Grether-Beck, S./ Jaenicke, T./ Weber, M./ Burki, C./ Formann, P./ Brenden, H./ Schönlau, F./ Krutmann, J. (2012): Pycnogenol® Effects on Skin Elasticity and Hydration Coincide with Increased Gene Expressions of Collagen Type I and Hyaluronic Acid Synthase in Women. Skin Pharmacol Physiol. 25(2): p. 86-92. doi: 10.1159/000335261.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Papakonstantinou, E./ Roth, M./ Karakiulakis, G. (2012): Hyaluronic acid: A Key Molecule in Skin Aging. Dermatoendocrinol. 1; 4(3): p. 253-8. doi: 10.4161/derm.21923.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Balogh, L./ Polyak, A./ Mathe, D./ Kiraly, R./ Thuroczy, J./ Terez, M./ Janoki, G./ Ting, Y./ Bucci, L.R./ Schauss, A.G. (2008): Absorption, Uptake and Tissue Affinity of High-Molecular-Weight Hyaluronan After Oral Administration. J Agric Food Chem. 56(22): p. 10582-93. doi: 10.1021/jf8017029.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Tashiro, T./ Seino, S./ Sato, T./ Matsuoka, R./ Masuda, Y./ Fukui, N. (2012): Oral Administration of Polymer Hyaluronic Acid Alleviates Symptoms of Knee Osteoarthritis: A Double-Blind, Placebo-Controlled Study over a 12-Month Period. ScientificWorldJournal. 2012: 167928. doi: 10.1100/2012/167928.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Oe, M./ Tashiro, T./ Yoshida, H./ Nishiyama, H./ Masuda, Y./ Maruyama, K./Koikeda, T./ Maruya, R./ Fukui, N. (2016): Oral Hyaluronan Relieves Knee Pain: A Review. Nutr J. 15: p. 11. doi: 10.1186/s12937-016-0128-2.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Jung, Y.R./ Hwang, C./ Ha, J.M/ Choi, D.K./ Sohn, K.C./ Lee, Y./ Seo, Y.J./ Lee, Y.H./ Kim, C.D./ Lee, J.H./ Im, M. (2017): Hyaluronic Acid Decreases Lipid Synthesis in Sebaceous Glands. J Invest Dermatol. 137(6): p. 1215-1222. doi: 10.1016/j.jid.2017.01.017.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Garre, A./ Martinez-Masana, G./ Piquero-Casals, J./ Granger, C. (2017): Redefining Face Contour with a Novel Anti-Aging Cosmetic Product: An Open-Label, Prospective Clinical Study. Clin Cosmet Investig Dermatol. 10: p. 473-482. doi: 10.2147/CCID.S148597.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Pirnazar, P./ Wolinsky, L./ Nachnani, S./ Haake, S./ Pilloni, A./ Bernard, G.W. (1990): Bacteriostatic effects of hyaluronic acid. J Periodontol. 70(4): p. 370-4. doi: 10.1902/jop.1999.70.4.370.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Itano, N./ Zhuo, L./ Kimata, K. (2008): Impact of the Hyaluronan-Rich Tumor Microenvironment on Cancer Initiation and Progression. Cancer Sci. 99(9): p. 1720-5. doi: 10.1111/j.1349-7006.2008.00885.x.
Gehe zur Quelle
Paper
Danby, S.G./ Brown, K./ Higgs-Bayliss, T./ Chittock, J./ Albenali, L./ Cork, M.J. (2016): The Effect of an Emollient Containing Urea, Ceramide NP, and Lactate on Skin Barrier Structure and Function in Older People with Dry Skin. Skin Pharmacol Physiol. 29(3): p. 135-47. doi: 10.1159/000445955.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Review
Lodén, M. (2003): Role of Topical Emollients and Moisturizers in the Treatment of Dry Skin Barrier Disorders. Am J Clin Dermatol. 4(11): p. 771-88. doi: 10.2165/00128071-200304110-00005.
Gehe zur Quelle