Immunsystem stärken Kinder
Zuletzt aktualisiert: 1. September 2020

Da Kinder häufig krank sind, befürchten viele Eltern, dass das Kind ein geschwächtes Immunsystem hat. Dies ist aber nicht immer der Fall, da sich das Immunsystem deines Kindes gerade entwickelt. Wenn du dennoch wissen möchtest, wie du das Immunsystem deines Kindes stärken kannst, bist du hier genau richtig.

Dieser Artikel soll dir alle wichtigen Informationen zum Stärken des Immunsystems von Kindern geben, sodass du einen Überblick über dieses und erhältst. Des weiteren erfährst was das Immunsystem deines Kindes Schwächen kann und was du außerdem beachten solltest. Zum Schluss geben wir dir noch ein paar Tipps wie du das Immunsystem deines Kindes stärken kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Immunsystem ist wichtig für die Abwehr von Schadstoffen, Krankheitserregern und Zellveränderungen. Ein geschwächtes Immunsystem hat eine höhere Krankheitsanfälligkeit als Folge.
  • Das spezifische Immunsystem von Kindern entwickelt sich bis zum 10. Lebensjahr, sodass Kinder grundsätzlich krankheitsanfälliger sind als Erwachsene.
  • Für das Immunsystem deines Kindes ist es besonders wichtig, dass es sich ausgewogen ernährt und somit alle Nährstoffe in ausreichendem Maße zu sich nimmt.

Unsere Produktempfehlung

Unsere Top-Empfehlung

AffiliateLink


Liposomaler Immunbooster

Die Immun-Booster Kapseln von sundt können Dank der liposomalen Verkapselungstechnologie besonders optimal und schnell vom Körper aufgenommen werden. Sie stärken das Immunsystem und sorgen für mehr Energie im Alltag.

Bei diesem Immunbooster von sundt erhältst du ein liposomales Supplement, welches in Kapselform vorliegt. Insgesamt sind in einer Verpackung 120 Immunbooster Kapseln enthalten, die für 60 Anwendungen ausreichen. Um deinen Körper zu stärken sind pro Tagesdosis von zwei Kapseln 500 mg Vitamin C, 12,5 µg Vitamin D3 und 7,5 mg Zink enthalten.

Natürlich sind gemäß der Philosophie von sundt auch bei diesem Supplement keine unerwünschten Zusatzstoffe wie Zucker oder Gluten enthalten und es ist frei von Gentechnik. Vor allem wurde bei der Entwicklung dieses Immunboosters besonders darauf geachtet, dass die Inhaltststoffe gut zueinander passen und keine Wechselwirkungen hervorrufen.

Definition: Was ist das Immunsystem?

Das menschliche Immunsystem besteht aus speziellen Zellen, Organen, sowie dem Rückenmark. Es dient als Abwehrsystem gegenüber Schadstoffen, Krankheitserregern und Zellveränderungen. Diese soll das Immunsystem bekämpfen, damit sie unserem Körper nicht schaden.

Das Immunsystem kann also:

  • Bakterien, Viren und Pilze bekämpfen
  • Schadstoffe aus der Umwelt neutralisieren und
  • Zellveränderungen wie Krebszellen entgegenwirken

Wenn das Immunsystem geschwächt ist, kann dies dazu führen, dass Schadstoffe, Krankheiten oder Zellveränderungen nicht mehr abgewehrt werden können und Betroffene somit anfällig für Krankheiten sind.

Hintergründe: Was du über das Immunsystem von Kindern und die Stärkung dessen wissen solltest

Um dich umfassend über die Stärkung des Immunsystems deines Kindes und Faktoren, die dieses Schwächen, zu informieren, haben wir dir alle wichtigen Informationen hierzu in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist gut für das Immunsystem?

Es gibt verschiedene Faktoren, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken können. Im folgenden haben wir dir einen kleinen Überblick an Faktoren verschafft, die dein Immunsystem stärken können.

Ausreichend Flüssigkeit

Es ist sehr wichtig, dass dein Kind genug trinkt, da durch genügend Flüssigkeit auch unser Blut dünner wird. Auf diese Weise können Abwehrzellen schneller an ihren Einsatzort gelangen.

Alter Wassermenge
Einjährige Ca. 600ml
Fünfjährige

Ca. 800ml
Zehnjährige Ca. ein Liter

Mit dem steigenden Alter benötigt der Körper auch mehr Flüssigkeit. Dementsprechend sollten Erwachsene mindesten 1,5 Liter pro Tag trinken (1).

Ausgewogene Ernährung

Auch die Ernährung spielt für die Funktion des Immunsystems eine wichtige Rolle. Damit dein Kind ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt ist, solltest du ihm auch ausreichend an Obst und Gemüse geben.

Ausreichend Schlaf

Damit kein Schlafmangel entsteht, der das Immunsystem deines Kindes schwächen könnte, sollte es genügend schlafen. Wie viele Stunden Schlaf dein Kind braucht, hängt von dessen Alter ab.

Alter Schlaf (in Stunden)
1-2 Jährige ca. 12,5
3-5 Jährige ca. 11,5
6-13 Jährige ca. 10

Diese drei Faktoren zählen zu den wichtigsten Faktoren, die für ein gut funktionierendes Immunsystem relevant sind.

Was schwächt das Immunsystem von Kindern?

So wie das Immunsystem durch bestimmte Faktoren gestärkt werden kann, kann es ebenso geschwächt werden. Faktoren, die das Immunsystem schwächen können, sind unter anderem:

  • Stress (2).
  • Schlafmangel
  • Vitamin- und Mineralstoffmangel
  • Mangelernährung (Magersucht)
  • Immunsystem schwächende Krankheiten (wie HIV-Infektionen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Leukämie)
  • Immunsystem schwächende Medikamente (wie Kortisonbehandlungen oder Chemotherapien)

Die genannten Faktoren sollten weitestgehend vermieden werden, sofern dies möglich ist, damit das Immunsystem deines Kindes nicht geschwächt wird. Vor allem eine ausgewogene Ernährung spielt hier eine wichtige Rolle, damit das Immunsystem deines Kindes gestärkt ist und alle notwendigen Vitamine zur Verfügung stehen, die eine optimale Körperfunktion gewährleisten können.

Wann ist das Immunsystem von Kindern ausgereift?

Kinder besitzen zwar bei der Geburt bereits ein Immunsystem mit ausreichend immunologischen Zellen, allerdings muss es sich erst entwickeln und lernen auf Schadstoffe, Krankheiten, etc. zu reagieren. Es unterscheidet sich also stark von dem Immunsystem von Erwachsenen (3).

Das Immunsystem von Neugeborenen entwickelt erst nach drei Monaten eigene Abwehrkräfte.

Während das Immunsystem von Erwachsenen auf Krankheiten in der Regel schnell reagiert, sind Kinder und vor allem Neugeborene in der Regel noch sehr krankheitsanfällig. Unmittelbar nach der Geburt, besitzt ein Kind kaum eigene Abwehrkräfte, sodass es durch die Muttermilch gestärkt werden muss.

Nach drei Monaten beginnt es dann eigene Abwehrkräfte zu entwickeln und das spezifische Immunsystem aufzubauen. Dies bedeutet, dass das Immunsystem durch jede erfolgte Krankheit wächst und stärker wird, da es lernt Erreger abzuwehren. Die spezifische Immunabwehr entwickelt sich bis ungefähr zum 10. Lebensjahr.

Wie erkenne ich ein geschwächtes Immunsystem bei meinem Kind?

Ein schwaches Immunsystem äußert sich durch verschiedene Symptome bei deinem Kind. Anzeichen für ein schwaches Immunsystem sind:

  • Konzentrationsstörungen
  • Abgeschlagenheit/Müdigkeit
  • Energielosigkeit
  • hohe Infektanfälligkeit

Wenn diese Symptome bei deinem Kind vorliegen, bedeutet dies jedoch nicht zwangsweise, dass dein Kind ein schwaches Immunsystem hat. Es sind nur Anzeichen für ein solches.

Wenn du dir unsicher bist oder diese Symptome bei deinem Kind vorliegen, solltest du dies unbedingt mit einem Arzt abklären, um sicherzugehen.

Welche Vitamine und Nährstoffe sind wichtig, um das Immunsystem zu stärken?

Für ein gestärktes Immunsystem von Kindern ist vor allem wichtig, dass diese genügend Nährstoffe und Vitamine zu sich nehmen. Diese können sie über ihre Nahrung zu sich nehmen. Die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für Kinder sind:

  • Vitamin A
  • Vitamin B1,2,6 und 13
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Vitamin K
  • Kalium
  • Calcium
  • Magnesium
  • Selen
  • Zink
  • Jod
  • Phosphor
  • Omega-3-Fettsäuren

Zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung, sollte darauf geachtet werden, dass das Kind weder zu viel, noch zu wenig ist, sodass kein Unter- oder Übergewicht entsteht.

Immunsystem von Kindern stärken: Die besten Mittel und Tipps für ein starkes Immunsystem bei Kindern

Am wichtigsten für das Immunsystem von Kindern ist eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Nährstoffen. Es gibt aber auch als Ergänzung zur Ernährung Supplements, die deinem Kind helfen können, sein Immunsystem zu stärken.

In den folgenden Abschnitten, werden wir dir erklären worauf es bei der Stärkung des Immunsystem deines Kindes ankommt und welche Faktoren dabei besonders wichtig sind.

Nahrungsergänzungsmittel für ein gestärktes Immunsystem

Grundsätzlich benötigen Kinder keine zusätzlichen Vitamin-Präparate, um das Immunsystem zu stärken, wenn sie sich ausgewogen ernähren. Ab dem zweiten Lebensjahr benötigen sie auch keine Vitamin D-Präparate mehr.

Gesunde Kinder benötigen in der Regel keine Nahrungsergänzungsmittel.

Ausnahmen sind Kinder, die sich vegan oder vegetarisch ernähren, da diese einen erhöhten Vitamin D und B12 aufweisen, der am ehesten durch Nahrungsergänzungsmittel gedeckt werden kann (4). Diese findest du unter Kindervitamine und es gibt alle Vitamine als Ergänzung, die der Körper benötigt.

Grundsätzlich sollte die Einnahme von Ergänzungsmitteln bei Kindern mit einem Arzt abgeklärt werden. Wenn Kinder, ohne vorliegenden Grund, Vitamin-Präparate einnehmen, könnte sich dies negativ auswirken, sodass Stiftung Warentest zum Teil sogar vor solchen Präparaten warnt.

Natürliche Vitamine für ein gestärktes Immunsystem

Da sich alle wichtigsten Nährstoffe auch in natürlichen Lebensmitteln finden lassen, ist eine Ergänzung mit Präparaten meist überflüssig.

Nährstoff Enthalten in...
Calcium Milch, Joghurt, Käse, grünem Gemüse, Kartoffeln, Beeren
Eisen Nüssen, Zwiebeln, Jungspinat, Schweine- und Rindfleisch
Jod Seefisch, Meeresfrüchten
Kalium Kartoffeln, Bananen, Hülsenfrüchten, Trockenobst
Magnesium Vollkornprodukten, Milchprodukten, grünem Gemüse, Beeren, Orangen und Bananen
Omega-3-Fettsäuren Lachs, Makrele, Forelle, Paprika, Soja
Selen Fisch, Fleisch, Hülsenfrüchte
Zink Fleisch, Schalentieren, Käse, Nüssen

Wenn dein Kind mit allen Nährstoffen und Vitaminen versorgt ist und keine immunschwächenden Krankheiten vorliegen, sollte das Immunsystem genügend gestärkt sein.

Immunsystem stärken Kinder-2

Zitrusfrüchte enthalten viel Vitamin C, welches auch positive Auswirkungen auf das Immunsystem hat.
(Bildquellen: Heather Barnes /unsplash)

Tipp: Wenn dein Kind kein grünes Gemüse essen möchte, kannst du dieses, gemeinsam mit seinem Lieblingsobst, in einem Smoothie verarbeiten, sodass er die gesunden Vitamine und Nährstoffe des Gemüse auch zu sich nimmt.

Fazit

Wenn dein Kind bis zu einem bestimmten Alter häufig krank ist, so hat dies also meist nichts mit einem schwachen Immunsystem zu tun, sondern damit, dass sich dieses gerade entwickelt und lernt bestimmte Erreger abzuwehren. Dementsprechend besteht hier zunächst kein Grund zur Sorge.

Wenn du dir unsicher bist, ob dein Kind vielleicht doch unter einem schwachen Immunsystem leidet, solltest du dies bei einem Arzt abklären, bevor du deinem Kind überflüssige Vitamin-Präparate gibst.

Um das Immunsystem deines Kindes auf natürliche Weise zu stärken, reicht es, wenn es sich ausgewogen ernährt, genügen schläft und ausreichend Flüssigkeit über Tag zu sich nimmt. Auf diese Weise sollte das Immunsystem deines Kindes ausreichend gestärkt sein. Wenn es zusätzlich wenig Stress erfährt, ist dies optimal für das Immunsystem deines Kindes.

Bildquelle: Schmidt/ 123rf.com

Einzelnachweise (4)

1. Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Wasser
Quelle

2. American Psychological Association (2006). Stress Weakens the immune system
Quelle

3. Albrecht Bufe, Marcus Peters, Experimentelle Pneumologie, Ruhr-Universität Bochum. Unterschiede zwischen kindlichem und erwachsenem Immunsystem
Quelle

4. S. Rudloff et al. "Vegetarische Kostformen im Kindes- und Jugendalter." DGKJ 2018.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wasserwerte Kinder
Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Wasser
Gehe zur Quelle
Stress schwächt das Immunsystem
American Psychological Association (2006). Stress Weakens the immune system
Gehe zur Quelle
Unterschied Immunsystem von Kindern und Erwachsenen
Albrecht Bufe, Marcus Peters, Experimentelle Pneumologie, Ruhr-Universität Bochum. Unterschiede zwischen kindlichem und erwachsenem Immunsystem
Gehe zur Quelle
Vitamine bei vegetarischen und veganen Kindern
S. Rudloff et al. "Vegetarische Kostformen im Kindes- und Jugendalter." DGKJ 2018.
Gehe zur Quelle