KollagenTrinkampullen
Veröffentlicht: 10. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

27Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Bei Kollagen handelt es sich um ein körpereigenes Eiweiß, welches etwa 30 Prozent unseres Proteinanteils im Körper ausmacht. Allerdings lässt dessen Produktion mit zunehmendem Alter nach. Dies hat nicht nur Einfluss auf die Knochen und Gelenke, sondern ebenfalls auf deine Haut. Dein größtes Organ verliert durch den Mangel an Kollagen nicht nur an Spannkraft, ebenfalls lässt der Schutz vor äußerlichen Einflüssen wie Wind, Wetter und Sonnenstrahlen nach. Um die Haut und den kompletten Organismus zu schützen, kann eine Zugabe an Kollagen nützlich sein.

Mittlerweile finden sich Kollagen-Trinkampullen verschiedener Hersteller auf dem Markt, die neben dem Eiweiß weitere wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Spurenelemente liefert. Sowohl die Haut als auch das Bindegewebe werden mit zahlreichen Nährstoffen versorgt und die Knorpelmasse in den Gelenken sowie die Haare und Nägel werden gestärkt.

Wir haben für dich in unserem Kollagen-Trinkampullen Test (04/21) alle wichtigen Informationen, Tipps sowie wissenschaftliche Hintergründe zusammengestellt, um dir deine Kaufentscheidung zu erleichtern.




Das Wichtigste in Kürze

  • Kollagen ist das am meisten vorkommende Eiweiß (Protein) im menschlichen Körper. Dieses Protein wird auch vom Körper selbst hergestellt.
  • Kollagen wird in 28 verschiedene Typen unterteilt, wovon für uns Menschen dabei speziell die Typen I bis IV eine wichtige Rolle spielen. Diese unterstützen unsere Haut, Bänder, Sehnen, Knorpel sowie Gelenke und Knochen.
  • Von einer zusätzlichen Kollagen-Gabe kann unser Körper profitieren und die innere Schönheit sowie die Gesundheit der Gelenke können wirkungsvoll unterstützt werden.

Kollagen Trinkampullen Test: Favoriten der Redaktion

Unsere Redaktion hat sich ebenfalls einmal die beliebtesten Produkte mit den besten Bewertungen genauer angesehen. Welches unsere Favoriten sind, erfährst du im Folgenden:

Die besten hochdosierten Kollagen-Trinkampullen

Die Kollagen-Trinkampullen Kollagen 11.000 Plus enthalten 11.000 mg Kollagenhydrolysat, 100 mg Chondroitinsulfat sowie eine Vitamin-Spurenelement-Kombination aus Vitamin C, Vitamin D, Kupfer und Selen. Die Trinkampullen unterstützen die Gesundheit des Bewegungsapparates und tragen zum Zellschutz bei.

Das enthaltene Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion bei, Vitamin D unterstützt den Knochenerhalt sowie die Funktion der Muskeln und des Immunsystems. Selen schützt die Zellen vor oxidativem Stress, während Kupfer die Aufrechterhaltung des Bindegewebes unterstützt.

Die Kollagen-Trinkampullen mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis

Die sanhelios beauty Kollagen-Trinkampullen unterstützen die Schönheit von innen mit 2500 mg Kollagen-Peptiden, den hautaktiven Mikronährstoffen Biotin, Kupfer und Vitamin C sowie Blütenhonig und Gelee Royale. Die Ampullen wirken feuchtigkeitsspendend und sorgen für die natürliche Schönheit der Haut.

Die Anti-Aging-Trinkampullen tragen zur Erhaltung der Attraktivität der Haut von innen bei und versorgt Haut, Knochen, Sehnen, Knorpel, Blutgefäße und Zähne von innen mit Kollagen. Die Produkte von sanhelios beauty stammen aus einer nachhaltigen und umweltverträglichen Herstellung.

Die besten Kollagen-Trinkampullen mit Hyaluron

Die Kollagen-Trinkampullen von Luondu enthalten 2500 mg Premium-Kollagen, 100 mg Hyaluronsäure, Vitamin C, Biotin, Gelee Royal und Kupfer und unterstützt die Gesundheit von Haut, Haaren, Nägel, Knorpel, Knochen und Bindegewebe.

Die Ampullen wirken aktiv gegen einen Kollagen- und Hyaluron-Mangel und bieten eine hohe Bioverfügbarkeit durch die perfekte Wirkstoffkombination. Die Haut wird unterstützt beim Aufbau von straffendem Bindegewebe und auch die Beweglichkeit der Gelenke wird aktiv gefördert.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kollagen Trinkampullen

Der Markt für Kollagen liefert das Eiweiß nicht nur in flüssiger Form, sondern auch als Kapseln in Pulverform sowie als Creme. Die Trinkampullen sind dabei besonders praktisch, da sie in verschiedenen Zusammensetzungen angeboten und jederzeit und überall eingenommen werden können. Es gibt jedoch einige Eigenschaften, auf die du beim Kauf achten solltest.

Dabei handelt es sich um die folgenden Kaufkriterien:

Auf welche Faktoren es bei den einzelnen Kriterien ankommt, erfährst du nachfolgend.

Inhaltsstoffe

Je nach Produkt finden sich verschiedene Zusammensetzungen. Für einen Anti-Aging-Effekt empfiehlt sich beispielsweise eine Kombination aus Kollagen mit Hyaluronsäure und Elastin, da alle drei Stoffe eine entscheidende Rolle für eine schöne Haut spielen.

Kollagen-Trinkampullen enthalten viele weitere wichtige Vitamine und Nährstoffe.

Daneben befinden sich in vielen Präparaten zusätzlich eine Reihe an Vitaminen. Dazu zählt beispielsweise Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B, besser bekannt als Biotin, und Vitamin D, die nicht nur entscheidend für eine schöne und starke Haut sind, sondern sich positiv auf den gesamten Organismus auswirken.

Auch weitere Inhaltsstoffe wie Zink, Selen oder Kupfer finden sich in vielen Trinkampullen. Ersteres hat einen maßgeblichen Einfluss auf den Stoffwechsel der Haut sowie auf den Aufbau von Haaren und Nägeln. Selen verfügt über eine antioxidative Wirkung und verbessert zudem den Blutfluss. Kupfer nimmt ebenfalls wichtige Funktionen im Körper ein. Es stärkt das Immunsystem, fördert das Zellwachstum, kämpft gegen eine Bindegewebsschwäche an und fördert zudem den Aufbau von Haut, Haaren und Knochen.

Als weiterer Inhaltsstoff findet sich in der Regel mindestens ein Konservierungsstoff, wie beispielsweise Säuerungsmittel. Ohne Konservierungsmittel würde die Flüssigkeit innerhalb weniger Tagen an Haltbarkeit verlieren würde. Ein geringer Anteil kann daher nicht vermieden werden.

Qualität

Um ein qualitativ hochwertiges Präparat zu finden, kann ein Blick auf die Inhaltsstoffe helfen. Es sollten sich keine überflüssigen Konservierungs- oder Zusatzstoffe wie Zucker oder Aromen darin befinden. Je höher die Reinheit der Flüssigkeit, desto eher sinkt das Risiko für Unverträglichkeiten. Zwar lassen sich Konservierungsstoffe nicht vollständig vermeiden, ein gutes Zeichen ist jedoch, wenn sie in der Zutatenliste ziemlich weit hinten aufgeführt sind.

Beinhaltet das Präparat Kollagenhydrolysat, ist das ebenfalls ein Zeichen für eine gute Qualität, da dieses vom Körper besonders gut aufgenommen werden kann.

Wirkung

Es gibt verschiedene Typen von Kollagen, die verschiedene Wirkungen aufweisen. Am häufigsten kommen dabei die Typen I bis III zum Einsatz. Je nach Wirkwunsch werden unterschiedliche von ihnen verwendet, allerdings finden sich auf dem Markt auch Kombinationspräparate mit zwei oder drei Typen. Wofür die einzelnen Typen stehen, wird unter dem Punkt „Was bedeuten die verschiedenen Kollagen-Typen“ näher beantwortet.

Herkunft

Der Großteil des in Europa verwendeten Kollagens wird aus der Schweineschwarte gewonnen. Ein weiterer Teil basiert entweder aus Rinderspalt oder Fisch. Außerdem kann das Eiweiß aus Schweine- und Rinderknochen gewonnen werden. Wo die Tiere genau herkommen, kann in der Regel beim Hersteller erfragt werden.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Kollagen Trinkampullen kaufst

Im Folgenden soll nun noch einmal genauer auf die Wirkungsweise von Kollagen eingegangen werden. Schließlich bringt das Eiweiß viele positive Eigenschaften mit sich, die du kennen solltest. Nur so kannst du das Präparat finden, welches wirklich zu dir passt.

Was ist Kollagen?

Das Protein Kollagen trägt im Körper dazu bei, Kollagenfasern zu bilden. Diese wiederum stabilisieren unsere Zähne, Knorpel, Knochen sowie die Haut. In der Haut bilden die Kollagenfasern ein Gerüst, welches für Spannung in der Oberhaut sorgt. Je mehr Kollagen sich in ihm befindet, desto straffer ist unser größtes Organ.

Daneben besteht die Haut aus Hyaluronsäure, welche Feuchtigkeit bindet und gemeinsam mit anderen körpereigenen Stoffen für Volumen sorgt. Ein weiterer Bestandteil der Haut sind dehnbare elastische Fasern, welche für Elastizität des Organs sorgen.

Kollagen-Trinkampullen-1

Kollagen-Trinkampullen versorgen die Haut und das Bindegewebe mit Nährstoffen und stärken Gelenke, Haare und Nägel.
(Bildquelle: Alexandr Ivanov / pixabay)

Kollagen selbst wird in 28 verschiedene Typen unterteilt. Für uns Menschen spielen dabei insbesondere die Typen I bis IV eine wichtige Rolle. Sie sorgen nicht nur für einen Anti-Aging-Effekt(1), sondern halten auch unsere Gelenke und Knochen zusammen. Genauso wie bei der Haut sorgt es auch in den Bändern, Sehnen sowie Knorpeln für eine hohe Zugfestigkeit sowie Stabilität. Außerdem bildet das Protein die Struktur unserer Zähne, Gefäße und Organe.

Wie wirken Kollagen-Trinkampullen?

Dass der Markt an Kollagen-Trinkampullen stetig wächst, hat einen Grund. Schließlich hat der Hauptwirkstoff in der Flüssigkeit viele positive Eigenschaften und hilft gegen viele kleine sowie große Probleme. Welche das sind, erfährst du hier:

  • Instabilität der Knochen: Mangelt es dem Körper an Kollagen, kann es passieren, dass die Knochen instabiler und dadurch weniger belastbar sind. Grund ist, dass das Eiweiß einen großen Anteil in der Knochenmatrix bildet, in welcher die Zellen des Knochengewebes eingebunden sind.
  • Abbau von Knorpel: Nur mit genügend Knorpel und Gelenkschmiere, welche sich zwischen zwei Knochenenden eines Gelenks befinden, können diese im wahrsten Sinne des Wortes reibungslos bewegt werden. Kollagenfasern sind wichtige Bestanteile des Knorpelgewebes. Nimmt mit zunehmendem Alter die Kollagenproduktion ab, führt dies ohne Umwege zum Abbau der Knorpelmasse. Die Knochenenden reiben als Folge aneinander und es kann zu Entzündungen und Krankheiten wie Arthrose kommen.
  • Gefäßverkalkungen: Im Fachjargon wird die Gefäßverkalkung Arteriosklerose genannt. Diese Krankheit entsteht, wenn die Elastizität der Blutgefäße abnimmt und Blutdruckschwankungen nicht mehr hinreichend ausgeglichen werden können. Ein einwandfreies Funktionieren der Blutgefäße ist jedoch wichtig, damit unsere Organe ausreichend mit Blut sowie Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden können. Für die Elastizität sowie Stabilität der Blutgefäße wird Kollagen benötigt.
  • Regeneration der Haut: Unsere Haut schützt den Körper vor mechanischen Einflüssen, Wärme- sowie Feuchtigkeitsverlust, Kälte, Hitze sowie weiteren Faktoren. Damit sie als Schutz für den Körper funktionieren kann, besteht sie aus fünf verschiedenen Hautschichten. Ein wichtiger Bestandteil davon sind die Kollagenfasern. Mit zunehmendem Alter bilden sich diese jedoch zurück. Dadurch werden die Schichten dünner und die Haut kann sich insgesamt schlechter regenerieren. Um diesem Prozess entgegenzuwirken, braucht der Körper Kollagen.

Was für Kollagen-Arten gibt es und was bedeuten die verschiedenen Kollagen-Typen?

Es gibt verschiedene Kollagen-Arten bzw. -Typen. Die Typen unterscheiden sich je nachdem, wie sich das Eiweiß zusammensetzt. Mittlerweile sind 28 unterschiedliche Arten mit verschiedenen Eigenschaften bekannt.

Typ I bis III sind Kollagene, die Fasern bilden und deshalb zu den sogenannten fibrillären Kollagenen zählen. Typ I kommt dabei am häufigsten vor und ist in Knochen, Sehnen, der Haut sowie den Zähnen zu finden. Typ II und III verfügen über wesentlich dünnere Fasern.

Typ II kommt beispielsweise in den Bandscheiben, im Glaskörper des Auges, im Faserknorpel sowie als Bestandteil von hyalinen und elastischen Knorpeln vor. Typ III ist das feinste fibrilläre Kollagen und ist in glatter Muskulatur, lymphatischem Gewebe, wie Lymphknoten oder Milz, sowie im Knochenmark zu finden, wo es netzartige Stränge bildet.

Im Gegensatz zu den bisher beschriebenen Kollagenen handelt es sich bei Typ IV um kein fibrilläres Kollagen. Es befindet sich hauptsächlich in der Basalmembran, welche das Bindegewebe von dem darüberliegenden Epithelgewebe trennt.

Typ Eigenschaften/Vorkommen
I kommt am häufigsten vor, bildet Fasern, zählt zu den fibrillären Kollagenen, ist in Knochen, Sehnen, Haut und Zähnen zu finden
II fibrilläres Kollagen, verfügt über dünnere Fasern, kommt in Bandscheiben, Auge, Faserknorpeln sowie als Bestandteil von hyalinen und elastischen Knorpeln vor
III feinstes fibrilläres Kollagen, kommt in glatter Muskulatur, lymphatischem Gewebe (Lymphknoten oder Milz) und Knochenmark vor, bildet netzartige Stränge
IV kein fibrilläres Kollagen, befindet sich hauptsächlich in der Basalmembran

Neben den Typen I bis IV sind noch 24 weitere Kollagentypen bekannt. Sie alle bilden entweder Fasern, sind netzartig oder verfügen über eine transmembrane Eigenschaft.

Was kosten Kollagen-Trinkampullen?

Die Preise für Kollagen-Trinkampullen unterscheiden sich in der Regel je nach Anbieter und den verwendeten Inhaltsstoffen. Nachfolgend findest du eine kleine Übersicht mit den durchschnittlichen Preisen:

Art Preis
Kollagen-Trinkampullen, 2500 mg Kollagen ca. 20 € bis 30 €
Kollagen-Trinkampullen, 2500 mg Kollagen, Gelee Royale ca. 30 € bis 40 €
Kollagen-Trinkampullen, 5000 mg Premium-Kollagen, Hyaluronsäure ca. 50 €

Je umfangreicher und hochwertiger die Inhaltsstoffe sind, umso teurer ist letztendlich das Produkt. Auch ein hoher Anteil an Kollagen kann sich auf den Preis auswirken.

Wo kann ich Kollagen-Trinkampullen kaufen?

Kollagen-Trinkampullen können beispielsweise vor Ort in einer Apotheke erworben werden oder auch in verschiedenen Drogeriemärkten. Vor Ort kannst du dich auch ausführlich zu den einzelnen Produkten beraten lassen.

Auch online gibt es zahlreiche Anbieter, die Kollagen-Trinkampullen verkaufen. Hier hast du den Vorteil, dass du beispielsweise die Rezensionen und Bewertungen der Käufer lesen und dir so ein besseres Bild von dem Produkt machen kannst.

Was sind die wichtigsten Vor- und Nachteile von Kollagen-Trinkampullen?

Da die Bildung von Kollagen mit zunehmendem Alter abnimmt, ist eine zusätzliche Supplementierung des Eiweißes sinnvoll. Gerade die Einnahme als sogenannte Beauty-Shots bringt vielerlei Vorteile mit sich. Generell kann durch die Zugabe von Kollagen das Hautbild verbessert(3) und die Struktur der Haare und Nägel gefestigt werden.

Außerdem kann sich die Flüssigkeit positiv auf Organe und Körperfunktionen auswirken. Dies sind die generellen Vorteile des Kollagens. In flüssiger Form als Trinkampulle kommen jedoch noch weitere hinzu. So kann das Eiweiß über die Magenschleimhaut ungehindert in die Blutbahnen eindringen und von dort zu den unterschiedlichen Organen gelangen.

Darüber hinaus sind die Beauty-Shots zumeist mit weiteren Inhaltsstoffen angereichert, die ebenfalls viele positive Effekte auf den Körper haben. Außerdem benötigst du zur Einnahme der Trinkampullen kein zusätzliches Wasser, da der Inhalt bereits flüssig ist. Aufgrund ihrer praktischen Größe sind die kleinen Gläschen außerdem gut zu transportieren.

Vorteile
  • Verbesserung der Haut
  • Strukturverbesserung von Haaren und Nägeln
  • positive Wirkung auf Organe und Körperfunktionen
Nachteile
  • meist nicht vegan
  • relativ teuer

Die Nachteile fallen auf der anderen Seite eher gering aus. Ein Faktor ist jedoch, dass die Wirkungsweise sehr individuell ausfallen kann, da jeder Körper unterschiedlich ist und verschiedenes Kollagen benötigt wird. Außerdem ist der Wirkstoff nicht für Vegetarier und Veganer geeignet, da er zumeist aus tierischen Bestandteilen gewonnen wird.

Des Weiteren sind die Kosten für die Trinkampullen relativ hoch und könnten viele Interessenten abschrecken. Wer jedoch erst einmal in den Genuss des Wirkstoffs gekommen ist, wird schnell bereit sein, die Kosten auf sich zu nehmen.

Wie ist die Dosierung der Kollagen-Trinkampullen?

Meist werden Kollagen-Trinkampullen in einer Packung mit durchschnittlich 30 Ampullen verkauft. Jede Ampulle enthält eine bereits fertige Tagesdosis mit Kollagen, welche dann täglich eingenommen wird. Durchschnittlich enthalten die meisten Produkte zwischen 2000 und 10000 mg Kollagen.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Kollagen-Trinkampullen?

In der Regel sind keine Nebenwirkungen bekannt. Vereinzelt können möglicherweise Nebenwirkungen(2) wie leichte Verdauungsstörungen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder Schläfrigkeit auftreten.

Fazit

Kollagen kommt als Eiweiß im Körper eines jeden Säugetiers vor. Mit zunehmendem Alter lässt die Produktion jedoch nach, was sich insbesondere auf unserer Haut abzeichnet. Sie verliert an Elastizität und es zeichnen sich kleine Fältchen ab. Zusätzlich können unsere Gelenke, die Knochen sowie die Blutgefäße unter einem Kollagenmangel leiden.

Kollagen-Trinkampullen helfen bei der Bekämpfung von schlaffer Haut (4). Die kleinen Beauty-Shots passen in jede Handtasche und können überall und jederzeit eingenommen werden. Die Präparate sind häufig zusätzlich mit Vitaminen, Spurenelementen und weiteren wichtigen Nährstoffen angereichert. Ein qualitativ hochwertiges Produkt erkennst du daran, dass nur wenige Zusatzstoffe enthalten sind. Zucker oder zugesetzte Aromen haben beispielsweise nichts darin verloren.

Bildquelle: Biryukov/ 123rf

Einzelnachweise (4)

1. L. Bolke, G. Schlippe, J. Gerß, W. Voss, A Collagen Supplement Improves Skin Hydration, Elasticity, Roughness, and Density: Results of a Randomized, Placebo-Controlled, Blind Study; 2019 Oct 17;11(10):2494
Quelle

2. M. Borumand, S. Sibilla, Daily consumption of the collagen supplement Pure Gold Collagen® reduces visible signs of aging, 2014 Oct 13;9:1747-58. doi: 10.2147/CIA.S65939. eCollection 2014
Quelle

3. P. Marone, F. Lau, R. Gupta, M. Bagchi, D. Bagchi, Safety and toxicological evaluation of undenatured type II collagen. Toxicol Mech Methods. 20(4), 2010, 175–189.
Quelle

4. F. Choi, C. Sung, M. Juhasz, N. Mesinkovsk, Oral Collagen Supplementation: A Systematic Review of Dermatological Applications; 2019 Jan 1;18(1):9-16
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Klinische Studie
L. Bolke, G. Schlippe, J. Gerß, W. Voss, A Collagen Supplement Improves Skin Hydration, Elasticity, Roughness, and Density: Results of a Randomized, Placebo-Controlled, Blind Study; 2019 Oct 17;11(10):2494
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
M. Borumand, S. Sibilla, Daily consumption of the collagen supplement Pure Gold Collagen® reduces visible signs of aging, 2014 Oct 13;9:1747-58. doi: 10.2147/CIA.S65939. eCollection 2014
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
P. Marone, F. Lau, R. Gupta, M. Bagchi, D. Bagchi, Safety and toxicological evaluation of undenatured type II collagen. Toxicol Mech Methods. 20(4), 2010, 175–189.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
F. Choi, C. Sung, M. Juhasz, N. Mesinkovsk, Oral Collagen Supplementation: A Systematic Review of Dermatological Applications; 2019 Jan 1;18(1):9-16
Gehe zur Quelle
Testberichte