Willkommen bei unserem großen Krillöl Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Krillöle. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Krillöl zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Krillöl kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Krillöl ist ein Öl, welches  aus dem antarktischen stammenden Krill gewonnen wird. Krill ist ein kleiner Krebs, der in den Gewässern der Antarktis lebt und  einen essentiellen Bestandteil der Nahrungskette im Meer darstellt.
  • Krillöl wird seit geraumer Zeit als Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Der Verzehr von kleinen Mengen hat schon eine immense Wirkung im Körper. Die Einnahme erfolgt entweder durch Kapseln.
  • Krillöl wird als Nahrungsergänzungsmittel hauptsächlich als Quelle für Omega-3-Fettsäuren eingenommen, welchen zahlreiche positive Eigenschaften zugeschrieben werden.

Krillöl Test: Das Ranking

Platz 1: MoriVeda – NKO Krillöl Kapseln

Das Unternehmen MoriVeda bietet hochwertige Kapseln zu einem fairen Preis an. Dieses Produkt ist nicht nur Testsieger wegen der Qualität, sondern auch wegen den vielen positiven Bewertungen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern überzeugt NKO Krillöl mit den höchsten Inhaltswerten.

Bei über 500 Kundenrezensionen haben 95% der Kunden dem Produkt 5 von Sternen vergeben. Allein das postive Feedback weist auf ein zuverlässiges und wirksames Produkt hin. Beachte aber, dass 5- Sterne Bewertungen oftmals auch täuschen können.

Viele Unternehmen bieten den Kunden an Gratis Dosen zu schicken, wenn im Gengenzug eine positive Bewertung abgegeben wird. Hinsichtlich der großen Menge an Bewertungen kann davon ausgegangen werden, dass MoriVeda ein sehr gutes Produkt anbietet. Folgende Eigenschaften sind dabei aufgefallen:

  • Verbesserte Cholesterinwerte
  • Omega 3 Bedarf wird gedeckt
  • Stärkung der Konzentration
  • Bessere Durchflusswerte des Blutes

Nur 2% der Kunden sind nicht zufrieden und verliehen dem Produkt 1 von 5 Sternen. Aufgepasst, wie oben schon erwähnt muss nicht jeder positiver Kommentar auch ehrlich gemeint sein. Die Firma hat ein Schreiben mit dem Produkt hinzugefügt: Falls Sie zufrieden sind, würden wir uns freuen, wenn Sie eine kurze positive Bewertung abgeben. Als Dankeschön senden wir Ihnen das gekaufte Produkt auf unsere Kosten erneut zu. Darum ist es wichtig auch mehrere Bewertungen durchzulesen. Hierbei sind folgende Eigenschaften aufgefallen:

  • geschmolzener Inhalt
  • geruchintensiv

Platz 2: Livoa Vital – Krillöl Kapseln Hochdosiert 500mg mit Astaxanthin von NKO

Livoa Vitals Produkt befindet sich knapp hinter den Kapseln von MoriVeda in unserem Ranking und kann auch in Form von hochdosierten Kapseln gekauft werden.

72% der Kunden sind sehr zufrieden und verleihen dem Produkt 5 von 5 Sternen. Dabei sind folgende Eigenschaften aufgefallen:

  • Omega 3 bzw. 6 Ausgleich
  • Schmerzlindernd
  • Schützt Hirn- und Nervenzellen
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Nur wenige Kunden waren teilweise bis gar nicht zufrieden mit dem Produkt. 2% waren überhaupt nicht glücklich mit der Wirkung der Kapseln. Sie kritisierten dabei folgendes:

  • Unangenehmer Geruch
  • Mangelnde bis ausbleibende Wirkung

Platz 3: Vit4ever – Krill Öl 1500-135 Softgel Kapseln

Vit4ever bieten hochdosiertes Krillöl in Form von Kapseln an. In unserem Ranking schafft es das Produkt auf Platz 3, da es sich auch um ein hochwertiges Produkt handelt und sehr gut bei den Kunden ankommt. Vit4ever schafft es nicht ganz nach oben, da es teuer ist als die anderen Produkte.

67% von über 30 Bewertungen sind äußerst zufrieden mit der Wirkung. In den Kommentaren sind folgende Eigenschaften enthalten:

  • Besseres Wohlbefinden
  • Schmerzlindernd
  • Stärkung der Konzentration
  • Erhöhte Hirnaktivität

Zu den Kritikpunkten gehören vor allem der Geruch und das Aufstoßen nach der Einnahme der Kapseln. Da Krillöl direkt aus dem Meer kommt, kann es leicht zu einem „fischigen“ Geschmack im Mund kommen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Krillöl kaufst

Welche Wirkung hat Krillöl?

Krillöl wirkt Der menschliche Organismus kann die Omega 3 Fettsäuren aus Krillöl besonders gut aufnehmen und verwerten, weil es sich um Fettsäuren handelt, die an sogenannte Phospholipide gebunden sind.

Phospholipide werden im Körper dazu gebraucht Zellmembranen zu bauen.

Krillöl wirkt zudem entzündungshemmend und hat daher eine stärkende Wirkung auf Gehirn, Blutgefäße, Gelenke und Herz. Entzündungen können überall im Körper auftreten und bleiben sehr oft, vor allem bei kleineren Entzündungen, unerkannt.

View this post on Instagram

Warum sollte ich überlegen, Krill-Öl als Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen?🤔☝️ Die heutige Ernährung ist gekennzeichnet durch ein zu hohen Anteil an Omega-6-Fettsäuren und zu wenig Omega-3-Fettsäuren. Folgen? Entzündungen…die der Beginn nahezu jeder Erkrankung sind: Gelenkbeschwerden, neurologische Erkrankungen, Erkrankungen des Verdauungstraktes…ein wichtiger Ansatzpunkt für die Gesundheit! Gute ganzheitliche Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind Walnüsse, Leinsamen oder als Nahrungsergänzungsmittel eben Krill-Öl…Krill-Öl hat von den tierischen Quellen für Omega-3-Fettsäuren die niedrigste Schwermetallbelastung und enthält das starke Antioxidans Asthaxanthin – das unter anderem auch die sehr widerstandsfähigen Lachse rot färbt…!👌😎 #coachhagedorn #coaching #mobility #beweglichkeit #personaltraining #pt #gesundheitscoach #gesundheit #fit #fitfam #fitness #ernährung #ernährungsberatung #ganzheitlich #holistisch #photooftheday #instapic #nutrition #krillöl #omega3 #krill #health #gesundheitsprövention

A post shared by Coach Hagedorn (@coachhagedorn) on

Trotz der relativ geringen oder teilweise nicht spürbaren Beschwerden, die solche Entzündungen verursachen, können sie zahlreiche Krankheiten begünstigen, wenn sie unbehandelt bleiben.

Als Folge von unentdeckten oder unbehandelten Entzündungen in den verschiedensten Bereichen des Körpers können Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma, Diabetes, Arthritis und Osteoporose entstehen.

Auch manche Nervenkrankheiten und manche Krebsarten werden durch innere Entzündungen begünstigt.

Die Entwicklung von Allergien ist in einem Körper, der nicht ausreichend versorgt ist und ständig unter Entzündungen zu leiden hat, deutlich wahrscheinlicher als in einem gesunden Körper.

Krillöl als Entzündungshemmer

Eine natürliche entzündungshemmende Kur mit Krillöl und den darin enthaltenen Omega 3 Fettsäuren ist also wie eine Entzündungsprophylaxe und bekämpft kleinere Entzündungen schon in der Entstehung.

Der Körper ist dadurch wesentlich gesünder, sein Immunsystem kann besser funktionieren und chronische Entzündungen werden vermieden.

Krillöl für die Blutverdünnung

Krillöl hat bei den Naturheilmitteln als hochwirksamer Blutverdünner und Cholesterinsenker erwiesen. Das macht es gut für Menschen mit Herz-Kreislauf Erkrankungen.

Für anämische Menschen oder Bluter sind die Krill-Präparate aber weniger geeignet.

Krillöl gegen Arthritis

Studien wurden größtenteils in Europa durchgeführt um herauszufinden wie stark die Einnahme von Krillöl Einfluss auf Arthritis hat.

Das Ergebnis war erstaunlich deutlich: Es wurden zwei Gruppen von Mäusen für die Experimente herangezogen, die entweder mit Fischöl oder Krillöl behandelt wurden. Beide Gruppen hatten deutlich reduzierte Symptome, die auf die Arthritis zurückzuführen waren.

Bei der Gruppe, die Krillöl erhalten hatte, waren die Besserungserscheinungen jedoch fast doppelt so groß.

Da der menschliche Organismus mit dem der Mäuse in dieser Funktion sehr gut vergleichbar ist, lässt sich aus dieser israelischen Studie ableiten, dass der Körper die Omega 3 Fettsäuren aus Krillöl deutlich besser verwerten und umsetzen kann, als die Omega 3 Fettsäuren, die in Fischöl vorhanden sind.

Krillöl kann grundsätzlich gegen die Bekämpfung vieler Erkrankungen herangezogen werden.

Krillöl als Lieferant von Omega 3 Fettsäuren

Wie bereits erwähnt, wirkt Krillöl entzündungshemmend. Viele Entzündungen im Körper entstehen durch eine unausgewogene Ernährung.

Die meisten Menschen in Europa ernähren sich zu einseitig und erhalten durch ihre Nahrung zu viele Omega 6 Fettsäuren. Diese sind in Pflanzenölen, Fleisch, Eiern und anderen Tierprodukten enthalten.

Den Ausgleich hierzu können nur Omega 3 Fettsäuren schaffen. Beide Arten von Fettsäuren sind wichtig für den Körper. Es kommt auf ein ausgewogenes Verhältnis an.

In dieser Tabelle haben wir nochmal Referenzmengen zur empfohlenen Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren (EPA und DHA) für dich aufgelistet:

Personengruppe Omega-3-Tagesbedarf in Gramm (g)
Kinder 0,10g
Jugendliche 0,25g
Erwachsene 0,30g
Schwangere und Stillende 0,45g
Leistungssportler 1,00-2,00g

Ein perfektes Verhältnis im menschlichen Körper beträgt 5:1, also die fünffache Menge an Omega 6 Fettsäuren im Verhältnis zu Omega 3 Fettsäuren.

Obwohl die Omega 3 Fettsäuren also nur den geringeren Teil ausmachen sollen, sind sie essentiell für eine optimale Nährstoffversorgung des Körpers.

Abnehmen mit Krillöl

Omega-3 Fettsäuren haben einen stark Cholesterin senkenden Effekt. Darüber hinaus regen sie den Stoffwechsel an und bekämpfen ein Hungergefühl. Krillöl Kapseln lassen sich daher gut zum Abnehmen verwenden. Bislang zeigen die Studien eine gute Verträglichkeit für den Körper.

Welche Nebenwirkung hat Krillöl?

Wie bei vielen anderen Nahrungsergänzungsmittel gibt es zu Krillöl noch wenige Studien und daher sind Nebenwirkungen eher nicht bekannt.

Durch Erfahrungsberichte und Kundenrenzensionen scheint das auch in der Praxis so zu sein. Es gibt aber auch Erfahrungen die gewisse Nachteile mit sich bringen.

Krillölprodukte können ein fischiges Aufstoßen verursachen. Krillöl ist ein maritimes Produkt, entsprechend enthält es auch Stoffe welche etwas „fischig“ sein können.

Krillöl vermischt sich im Magen zwar sofort mit dem Mageninhalt, wenn aber wenig Mageninhalt vorhanden ist kann kurzzeitig allenfalls ein Aufstoßen vorkommen. Auch kann es bei einer Allergie auf Krustentiere zu Problemen kommen.

Krillöl hat einen leicht blutverdünnenden Effekt. Das kann als positive Wirkung gesehen werden, im Einzelfall aber als unerwünschte Nebenwirkung.

Wer vom Arzt verschriebene Antikoagulantien (Blutverdünner) einnimmt, sollte die Einnahme von Krillöl vorgängig mit dem Arzt absprechen.

Wo kann ich Krillöl kaufen?

Krillöl kannst du in Form von Kapseln in jeder Apotheke erwerben, die sich für den Verkauf von Nahrungsergänzungsmittel einsetzen.

Auch kommen Naturkostläden und Reformhäuser in Frage die sehr bekannt sind für den Verkauf von verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel.

Krillöl ist in jeder Apotheke erhältlich die sich für den Verkauf von Nahrungsergänzungsmittel einsetzen (Bildquelle: pixabay.com / FotoArt-Treu)

Natürlich kannst du Krillöl auch im Internet kaufen, denn auch da befinden sich kompetente und vertrauenswürdige Händler.

Nichtsdestotrotz ist es sehr von Bedeutung, dass die Qualität des Produktes geprüft wird. Stelle dem Anbieter Fragen über den Fischfang, Verarbeitung und vor allem Herkunft. Diese Informationen sind essentiell für die Gesundheit und die optimale Wirkung von Krillöl.

Wenn du dich dafür entscheidest Krillöl im Internet zu kaufen, können Kundenrezensionen herangezogen werden um die Qualität zu prüfen.

Hier ist eine Liste von Online-Anbietern mit Kundenbewertungen und weiteren Informationen:

  • VitaminExpress
  • Feel good
  • Amazon
  • Bulk Powders

Wie viel kostet Krillöl?

Da sich Krillöl noch nicht lange auf dem Markt befindet, kann es nur in Form von Kapseln gekauft werden.

Du musst dir also nicht den Kopf darüber zerbrechen, in welcher Form du Krillöl zu dir nehmen willst. Auch ist es einfacher Preise zu vergleichen.

Grundsätzlich ist Krillöl ab mindestens 12 Euro erhältlich. Das heißt, eine Dose ab diesem Preis sollte 30 Kapseln enthalten. Anbieter sollten den Preis ihrer Nahrungsergänzungsmittel immer pro 100 Gramm angeben.

Wenn das nicht der Fall ist, rate ich dir dieses Produkt eher zu vermeiden. Viele Unternehmen bieten auch Krillöl bis zu 20 Euro an.

Es ist immer von Vorteil dir mehrere Produkte anzuschauen und zu vergleichen. Je besser du dich informierst desto zufriedener wirst du mit dem gekauften Produkt sein.

Wie wird Krillöl eingenommen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Nahrungsergänzungsmittel ist Krillöl nur in Form von Kapseln erhältlich.

Da dieses Produkt so viele Vorteile mit sich bringt ist das im Normalfall überhaupt kein Problem. Es ist leicht einzunehmen und leicht zu verdauen.

Wenn dir doch die Einnahme von Kapseln Probleme bereitet, dann musst du wohl nach Alternativen suchen um deinen Omega-3 Bedarf zu decken.

Krillöl ist ein Naturprodukt. Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel muss sich der Magen zunächst an die Aufnahme gewöhnen.

View this post on Instagram

Weihnachtsaktion Nr. 4 🎁 Krillöl 1+1 GRATIS😍Was bewirkt Krill-Öl in unserem Körper?💡 Der Mensch ist nur beschränkt in der Lage aus ALA die essentiellen Fettsäuren DHA und EPA herzustellen. Es ist daher wichtig, dass diese Fettsäuren in ausreichenden Mengen im Körper vorhanden sind. So können wir eine Anzahl von Krankheiten, wie zum Beispiel Diabetes Typ 2, Herzkreislauferkrankungen, Stoffwechselsyndrom, Osteoarthritis und rheumatoide Arthritis verhüten. Auch Konzentrationsstörungen, Stress und Burn-out können auf einen Mangel der oben erwähnten Fettsäuren zurückgeführt werden. #burnoutprävention #vitamine #krillöl #gesundleben #gesundeernährung

A post shared by CleanFoods Official Germany (@cleanfoods.de) on

Wer seine Ernährung umstellen möchte und keine ausländische Gerichte  gewöhnt ist, sollte deshalb langsam beginnen. Andernfalls kann die Zufuhr von solchen Produkten zu Übelkeit, Blähungen, Magenverstimmungen und einem Völlegefühl führen.

Es kommt jedoch immer darauf an, wie empfindlich der Magen ist. Für gewöhnlich treten bei Menschen die sich normal ernähren keinerlei Beschwerden auf.

Für die ersten 2 Wochen empfehlen wir eine Sättigungsdosis von 2–4 Kapseln zu je 500 mg pro Tag, später kannst du die Dosis auf 1–2 Kapseln pro Tag reduzieren.

Die von dir benötigte Menge Krillöl hängt davon ab, für welchen Zweck du es einnimmst. Im Allgemeinen sollte eine Dosis von 300 bis 1000 mg Krillöl pro Tag bei den meisten Gesundheitsbeschwerden hilfreich sein.

Krillöl kann zu jeder Zeit eingenommen werden. Trotzdem ist es empfehlenswert die Kapseln zu einer Mahlzeit zu sich zunehmen, am Besten gleich zum Frühstück.

Somit kann sich nicht nur dein Körper besser daran gewöhnen, sondern wird auch schneller Bestandteil deines Alltags.

Nahrungsergänzungsmittel können eine abwechslungsreiche Ernährung nicht ersetzen.

Gibt es Alternativen zu Krillöl?

Auf dem Markt befindet sich neben dem Krillöl auch noch das hochangepriesende Fischöl. Dieses enthält im Gegensatz zum Krillöl allerdings eine nachweisbare Menge des Giftstoffs Quecksilber.

Der Grund dafür besteht in der Funktion von Krill in der marinen Nahrungskette. Die winzigen Lebewesen ernähren sich nur von Phytoplankton, das kein Quecksilber enthält. So gilt das Omega-3 aus Krill als das Reinste von allen.

Das folgende Video beinhaltet einen Vergleich von Krillöl und Fischöl:

Welche Vor- und Nachteile hat Krillöl?

Die bisherigen Studien über Krillöl ergeben bisher keine nennenswerte Nebenwirkungen oder Nachteile. Durch Erfahrungsberichte sind aber doch gewisse Beschwerden aufgefallen.

Bei der Einnahme kann es sein, dass es zu einem Aufstoßen und zu einem „fischigen“ Geschmack im Mund kommt. Der Fischgeschmack soll aber bei Fischöl um einiges intensiver sein als bei Krillöl.

Übelkeit und Blähungen können zu Beginn auftreten, sollte aber mit der Zeit nicht mehr der Fall sein. Daher ist es wichtig langsam zu beginnen.

Vorteile
  • Krillöl ist nachhaltig
  • Verbessert das Wohlbefinden
  • Steigerung der Konzentration
  • Verbesserung der Gesundheit
  • Hohe Bioverfügbarkeit
Nachteile
  • Fischigen Geschmack
  • Übelkeit
  • Blähungen
  • Schwindel

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Krillölprodukte vergleichen und bewerten

Bist du daran interessiert das Nahrungsergänzungsmittel Krillöl zu kaufen? Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du Krillöl vergleichen und bewerten kannst. So fällt es dir leichter, dich zu entscheiden ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Qualität des Produktes
  • Persönliche Anforderungen
  • Angestrebter Nutzen
  • Bioverfügbarkeit
  • Nachhaltigkeit
  • Produktdetails
  • Bewertung

In den nachfolgenden Absätzen kannst du dich informieren, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und wie du diese einordnen kannst.

Die Qualität des Produktes

Wenn du dich entscheidest ein Nahrungsergänzungsmittel zu erwerben, dann ist es sehr von Bedeutung, dass das Produkt qualitativ hochwertig ist.

Mittlerweile ist der Markt so angewachsen, dass immer mehr Anbieter es probieren, Kunden durch gefälschte Biosiegel oder unzureichende Mengen zu täuschen. Die unterschiedlichen Preise sind teilweise enorm und werden trotzdem zu gleicher Qualität verkauft.

Was kannst du machen um die Qualität zu prüfen?

Um die Qualität des Produktes zu überprüfen solltest du so viele Informationen wie möglich sammeln.

Preisvergleich, Kundenbewertung, Produktbeschreibung, etc. Du kannst auch die Anbiter nach Informationen befragen.

Wenn sich das Unternehmen weigert Details über das Produkt preis zu geben, dann kannst du von dem ausgehen, dass es sich um einen weniger vertrauenswürdigen Anbieter handelt.

Wenn du dich für ein Produkt entschieden hast,  solltest du die Farbe der Kapseln überprüfen. Die die typisch rote Farbe erhalten die Kapseln durch das im Öl natürlich vorkommende Astaxanthin.

Dieses wird von Algen produziert und die Algen bilden die Hauptnahrungsquelle des antarktischen Krills.

Die Qualität eines Produktes ist essentiell für die Gesundheit des Menschen

Persönliche Anforderung

Bevor du Essentielles Krillöl kaufst, solltest du selber sicher sein, welche Anforderungen das neue Produkt erfüllen muss und welche Anwendung es haben soll.

Diese Kriterien spielen eine sehr große Rolle beim essentielles Krillöl Vergleich, denn somit schafft man im Vorfeld diejenigen Artikel weg, die den Anforderungen nicht gerecht sein würden.

Im Essentielles Krillöl Test ist das Budget genau wie der gewünschte Einsatzbereich sehr wichtig für eine endgültige Kaufentscheidung.

Im Endeffekt bekommst du durch einen Essentielles Krillöl Vergleich einfacher das gewünschte Produkt, das im beruflichen oder privaten Bereich über Jahre hinweg zum Einsatz kommt. Beim Essentielles Krillöl kaufen sollte man also nicht voreilig sein, sondern sich einfach die notwendige Zeit dafür nehmen.

Angestrebter Nutzen

Herzgesundheit

Krillöl erhöht den Omega-3 Index im Blut langfristig. Das in Krillöl gefundene Omega-3 wird schon seit langem mit der Herzgesundheit in Verbindung gebracht.

Darüber hinaus bietet der sogenannte Omega-3-Index einen zusätzlichen Einblick in den allgemeinen Gesundheitszustand einer Person und zeigt an, wieviel Omega-3 im Blut enthalten ist.

foco

Wusstest du, dass Krillöl die Blutverdünnung fördert?

Krillöl hat sich bei den Naturheilmitteln als hochwirksamer Blutverdünner und Cholesterinsenker erwiesen. Dies macht es gut für Menschen mit Herz-Kreislauf Erkrankungen, für anämische Menschen sind die Krill-Präparate jedoch weniger geeignet.

Konzentration & Gedächtnis

Die Verbindung von Krillöl lagert sich direkt in der Zellmembran des Gehirns ein. Die Omega-3-Fettsäuren aus Krillöl können deine Konzentrationsfähigkeit und dein Erinnerungsvermögen unterstützen.

Der Grund dafür liegt in dem neurologischen Aufbau des Gehirns, der nämlich zu einem Großteil aus den Fettsäuren besteht.

Wohlbefinden

Omega-3 Fettsäuren tragen zur Ausschüttung von Serotonin und Dopamin bei. Mehrere Studien konnten die Omega-3-Fettsäuren mit einer Verbesserung des Wohlbefindens in Verbindung bringen.

Hier geht man davon aus, dass Omega-3 zu einer Erhöhung und Harmonisierung des Hormonspiegels führt.

Genauer gesagt, geht es um die Erhöhung der beiden Glückshormone Serotonin und Dopamin. Dies hat eine deutliche Wirkung auf das Wohlbefinden.

GesundheitsportalNatur Kompendium

Eine natürliche entzündungshemmende Kur kann mit Krillöl durchgeführt werden.

Krillöl bekämpft kleinere Entzündungen schon in der Entstehung. Der Körper ist dadurch gesünder und sein Immunsystem kann besser funktionieren, sodass chronische Entzündungen vermieden werden.

(Quelle:natur-kompendium.com)

Bioverfügbarkeit

Krillöl kann besser vom Körper aufgenommen werden. Krillöl und Fischöl besitzen eine unterschiedliche Zusammensetzung der enthaltenen Stoffe und können daher unterschiedlich gut vom Körper aufgenommen werden.

Sie enthalten zwar beide extrem viel Omega-3-Fettsäuren; die in Krillöl verbinden sich allerdings mit Phospholipiden, die in Fischöl mit Triglyceriden.

Zwei klinische Studien der Indiana University Bloomington konnten nun belegen, dass es dem Körper leichter fällt die Zusammensetzung des Krillöls aufzunehmen und zu nutzen.

Nach einer 4 wöchigen Einnahmezeit der beiden Stoffe, war der Anteil an DHA und EPA im Blut bei Krillöl deutlich höher.

Einfach gesagt: Der Körper nimmt Krillöl besser auf und du musst grundsätzlich weniger davon verwenden.

Nachhaltigkeit

Mit einem beeindruckenden Gesamtgewicht von 500 Millionen Tonnen bildet das winzige Krill eine der größten Biomassen der Welt.

Jedes Jahr wird aber nur weniger als 1% der Biomasse zur Ölgewinnung und für Forschungszwecke verwendet, wodurch sie zu einer einmaligen, ergiebigen und nachhaltigen Quelle von Omega-3-Fettsäuren werden.

Produktdetails

Es ist eine selbstverständliche Sache, dass man das Preis-Leistungs-Verhältnis bei einem Essentielles Krillöl Test abschätzen möchte.

Hierbei helfen Ihnen die unterschiedlichsten Produktdetails, woran man erkennen kann, was alles Ihr Wunschartikel leisten kann. Allerdings ist das noch nicht alles.

Wenn du mehr über die Eigenschaften oder Funktionen erfahren möchtenst kannst du dich die gesuchten Informationen direkt auf der Internetpräsenz der Hersteller einholen, wobei viele Hersteller sogar einen guten Kundenservice anbieten, an dem man über das gewählte Produkt einfach die Fragen stellen kann.

Bewertung

Sich an Bewertungen und Meinungen anderer Kunden zu orientieren, ist eine logische Sache, denn somit kann man sich ein Bild über die Merkmale, Details und Handhabung machen und feststellen, ob das jeweilige Produkt den eigenen Ansprüchen genügt und die Vorstellungen erfüllt.

Zudem bekommst du einen genaueren Einblick in die Vorteile und Nachteile des Produktes.

Sollte dein Wunschprodukt eine große Anzahl an Bewertungen haben, hat das nur eins zu bedeuten: Viele Kunden sind sehr zufrieden mit dem Produkt und es ist weiterzuempfehlen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Krillöl

Das Geheimnis der Eskimos

Bereits im Jahr 1944 stellte der britische Biochemiker Dr. Hugh Sinclair fest, dass bei den in Kanada lebenden Eskimos selten Herz-Kreislauf-Erkrankungen auftraten.

Dies erscheint auf den ersten Blick paradox, essen die Eskimos doch fettreich und kaum frisches Obst und Gemüse. Sinclair vermutete, dass die fischreiche Nahrung der Eskimos der Grund für diesen Herzschutz sei.

1970 wurde diese Theorie eingehend untersucht. Heute ist bekannt, dass Omega-3-Fettsäuren in der Ernährung der Eskimos den positiven Effekt ausübte.

Doch die positiven Wirkungen der Omega-3-Fettsäuren gehen über den Schutz von Herz und Gefäßen hinaus, sie senken auch deutlich Entzündungsmarker wie die Blutfettwerte:

Den größten Einfluss haben sie auf die Triglyzeridwerte, senken aber auch das Gesamtcholesterin. Dieser Effekt wurde in vielen großen Langzeitstudien bewiesen.

Durchschnittlich erreichen sie durch die Einnahme eine Absenkung der Triglyzeridwerte um 20 bis 25 Prozent, das Gesamtcholesterin wird um etwa 10 Prozent gesenkt.

Dabei sinkt jedoch nur das schädliche LDL-Cholesterin, während das HDL-Cholesterin ansteigt.

Diesen Effekt erzielen die Omega-3-Fettsäuren, indem sie in der Leber die Herstellung von Neutralfetten und Lipoproteinen hemmen.

Sie beschleunigen zudem den Abbau der Lipoproteine in den Blutgefäßen und der Leber. Lipoproteine sind Transportformen der Fette im Blut.

foco

Wusstest du, dass Krillöl beim Abnehmen helfen kann?

Omega-3 Fettsäuren haben eine stark cholesterin senkende Wirkung. Außerdem regen sie den Stoffwechsel an und bekämpfen ein Hungergefühl.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.vitaminexpress.org/at/krilloel

[2] https://www.brain-effect.com/magazin/krilloel-vorteile

[3] https://www.natur-kompendium.com/krilloel/

Bildquelle: 123rf.com / Izzet Noyan Yilmaz

Bewerte diesen Artikel


54 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,72 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SUPPLEMENTBIBEL.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.