L-Valin
Zuletzt aktualisiert: 7. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

31Analysierte Produkte

57Stunden investiert

54Studien recherchiert

164Kommentare gesammelt

Wie wahrscheinlich den meisten von uns, so ist auch dir deine Gesundheit und dein eigenes Wohlbefinden sehr wichtig. Aus diesem Grund ist es unvermeidlich, den Körper mit essentiellen Nährstoffen wie L-Valin zu versorgen, damit er seine Funktion für uns erfüllen kann.

In unserem L-Valin Test 2020 möchten wir dir alle wichtigen Informationen über die Aminosäure L-Valin präsentieren, welche auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Du solltest am Ende des Berichts über die wichtigsten Funktionen, Wirkungen, Alternativen sowie verschiedenen Arten von L-Valin informiert sein und selbst entscheiden können, ob du ein zusätzliches L-Valin Supplement in deinem Zuhause brauchst.

Das Wichtigste in Kürze

  • L-Valin gehört neben L-Leucin und L-Isoleucin zu den essentiellen Aminosäuren, welche vom Körper selbst nicht hergestellt werden können. Dies müssen deshalb durch die Ernährung und zusätzlichen Supplements eingenommen werden.
  • Das L-Valin erbringt verschiedene Funktionen im Körper. Einerseits ist es für den Muskelaufbau notwendig, andererseits verrichtet es wichtige Funktionen im Gehirn. Auch bei der Proteinsynthese spielt es eine entscheidende Rolle.
  • Die essentielle Aminosäure kann in Kapsel- oder Pulverform eingenommen werden. Die verschiedenen Supplements kannst du anhand ihrer Grösse, Dosierung und den enthaltenen Zusatzstoffen vergleichen.

L-Valin Test: Die Favoriten der Redaktion

Die besten L-Valin Kapseln

Vitalingo bietet ein L-Valin Präparat, welches aus 60 Kapseln besteht. Jede davon enthält 400 mg reines Valin. Die Kapselhülle besteht aus Hydroxypropylmethylcellulose (vegetarische Kapselhülle), wodurch sich die Kapseln auch für Vegetarier eignen. Der Hersteller garantiert ein Produkt ohne Lactose, Gluten und Konservierungsstoffen.

Bevorzugst du Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform? Wenn ja, dann ist dieses Produkt sicherlich interessant für dich. Das Produkt wird in Deutschland, nach deutschen Vorschriften erstellt, was die Qualität des Produkts garantiert. Es enthält die empfohlene Dosis für einen Monat und ist darüber hinaus äusserst preisgünstig.

Das beste L-Valin Pulver

Dieses L-Valin Pulver enthält 100% reines Valin. Das Produkt besteht aus 300 g veganem Valinpulver, frei von Gluten, Lactose und sonstigen Zusatzstoffen, was die Verträglichkeit auch bei verschiedensten Allergien garantiert.

Falls du Pulver statt Kapseln präferierst, könnte dieses Produkt für dich das Richtige sein. Es wurde strengstens geprüft. Auch auf gentechnisch veränderte Stoffe sowie künstliche Geschmacks- und Konservierungsstoffe ist bei der Produktion des Pulvers verzichtet worden. Somit ist es ein sicheres Präparat, welches du ohne Bedenken als Ergänzung zu deiner Ernährung einnehmen kannst.

Der beste Aminosäurenkomplex (L-Valin, L-Leucin & L-Isoleucin)

Die Einnahme von L-Valin soll mit der Einnahme von L-Leucin und L-Isoleucin erfolgen, damit die Aminosäuren ihre optimale Wirkung entfalten können. Dieser Aminosäurekomplex mit einem Inhalt von 300 g an Pulver verspricht die höchste Qualität und einen sensationellen Geschmack. Das Produkt gibt es in sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen (Grüner Apfel, Maracuja, Grapefruit, Cola, Pfirsich oder als neutralen Geschmack).

Falls du der Einfachheit halber die essentiellen Aminosäuren am liebsten gleich zusammen nimmst, solltest du dir dieses Produkt näher anschauen. Kunden berichten, dass das BCCA Pulver gut löslich ist und keine Pulverrückstände zurückbleiben. Ebenfalls schätzen sie die hohe Qualität des Präparats.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du L-Valin kaufst

In den folgenden Abschnitten möchten wir auf Fragen eingehen, welche vor dem Kauf des passenden Produkts beantwortet werden sollten. Hier findest du die wichtigsten Informationen über die Wirkung, Einnahme, Kosten, Nebenwirkungen und Alternativen von L-Valin.

Was ist L-Valin und wie wirkt es?

L-Valin (synonym: Valin) gehört neben L-Leucin und L-Isoleucin zu den verzweigtkettigen Aminosäuren. Aufgrund seiner spezifischen Struktur kann weder der menschliche noch der tierische Organismus L-Valin aufbauen. Aus diesem Grund muss L-Valin zusammen mit dem Nahrungsprotein in genügender Menge aufgenommen werden, um einen Ausgleich der Stickstoffbilanz und ein normales Wachstum zu ermöglichen (1).

L-Valin gehört zu den essentiellen Aminosäuren und wird aufgrund der verzweigten Struktur nicht in der Leber verarbeitet, sondern gelangt direkt in den Blutkreislauf. Das L-Valin kann als Leistungs-, Energie- oder Belastungsaminosäure definiert werden.

Zusammen L-Leucin und L-Isoleucin ist es am Stressstoffwechsel beteiligt und spielt somit bei der Heilung von Verletzungen und bei der Energiezufuhr eine entscheidende Rolle. Auch beim Proteinstoffwechsel bildet L-Valin einen wichtigen Baustein (1, 2).

L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin werden direkt in das Muskelgewebe eingebaut und wirken einem Abbau, einer Schwächung oder Ermüdung des Gewebes entgegen.

Folgende Wirkungen von L-Valin wurden wissenschaftlich untersucht:

  • Gegen Muskelabbau und Überlastung; L-Valin erfüllt wichtige Funktionen für den Erhalt des Muskelgewebes. S.L Casperson und Co. konnten im Jahr 2012 nachweisen, dass die tägliche Einnahme von 2g L-Valin dem Muskelabbau entgegenwirkt (3).
  • Funktionen für das Gehirn; Phenylalanin, Tyrosin und Tryptophan, auch aromatische Aminosäuren genannt, wirken als Ausgangsstoffe für Neurotransmitter wie Serotonin und Dopamin und sind somit beruhigend und stimmungsaufhellend. L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin verwenden dieselben Transportwege wie die aromatischen Aminosäuren, weshalb sie sich bei hoher Konzentration direkt auf unsere Stimmung, aber auch unsere Leistungsbereitschaft auswirken. Je mehr L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin vorhanden ist, desto weniger sind die Bahnen für Phenylalanin, Tyrosin und Tryptophan zugänglich. Valin wirkt ebenfalls als Vorstufe der Botenstoffe, welche eine Information von einer Nervenzelle zur anderen übertragen. So ist die Aminosäure der Ausgangsstoff von Glutamat, einem der wichtigsten erregenden Botenstoffe im Gehirn (4)
  • Immunsystem; Calder konnte 2006 eine positive Auswirkung des L-Valin auf die Herausbildung von Antikörper und Zellen, welche Eindringlinge sowie Zellbauabweichungen erkennen, feststellen. Dennoch steht die Wissenschaft bei der Wirkung von L-Valin auf das Immunsystem noch am Anfang (5).

Für wen ist die Einnahme von L-Valin sinnvoll?

Da L-Valin nicht durch den eigenen Körper hergestellt wird, ist die Einnahme der Aminosäure grundsätzlich für jeden sinnvoll. Dennoch können sich Unterschiede im Bedarf nach L-Valin bilden.

L-Valin-1

Um gesund zu bleiben benötigt der Körper Nährstoffe, welche durch die Ernährung nicht immer zu Genüge eingenommen werden.
(Bildquelle: unsplash.com / Natasha Spencer)

Obwohl selten ein L-Valin Mangel besteht, da die Aminosäure in vielen Lebensmitteln vorhanden ist, können folgende Risikogruppen für einen Valin Mangel definiert werden.

Risikogruppe Beschreibung
Sportler L-Valin dient der Energiegewinnung. Da während dem Sport Energie verbraucht wird, müssen sportlich aktive Personen vermehrt Aminosäuren wie L-Valin einnehmen, um Muskelkrämpfe und Erschöpfungen zu vermeiden.
Menschen mit Vitamin B5 Mangel Vitamin B5 wird ebenfalls für die Energieversorgung gebraucht. Einen Vitamin B5 Mangel kann L-Valin kurzfristig kompensieren, jedoch stellt sich dafür längerfristig ein L-Valin Mangel ein.
Menschen mit Glutamin Mangel Die Aminosäure Glutamin wird vom Körper durch L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin hergestellt. Ein Glutamin Mangel kann somit zu einer erhöhten Umsetzung von L-Valin und damit zu einem Mangel dieser Aminosäure führen.

Was kosten L-Valin Präparate?

Der Preis der L-Valin Präparate hängt in erster Linie von der Grösse beziehungsweise von der Menge des Inhalts ab. Auf Amazon.de findest du beispielsweise verschiedenste Produkte im Wert von 20 Euro bis hin zu einem Wert von 100 Euro/Kg.

Die Zusammensetzung der Präparate spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle. Ein Proteinmix ist meistens weniger teurer als ein reines L-Valin.

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von L-Valin entstehen?

Bei der Einnahme von L-Valin konnten bisher keine Nebenwirkungen festgestellt werden. Sogar bei einer dreifachen Überdosierung der empfohlenen Tagesmenge konnten keine negativen Auswirkungen auf das Wohlbefinden gefunden werden.

Bei einer Dosierung von über 500 Milligram pro Kilogramm des Körpergewichts konnte Baker in seinem mehrteiligen Experiment aufzeigen, dass sich der Dopamin-, Noradrenalin- und Serotonin-Gehalt im Gehirn verringert. Die Auswirkungen sind bisweilen jedoch noch nicht gänzlich untersucht worden (6).

Welche Alternativen gibt es zu L-Valin?

Wie schon erwähnt zählt das Valin zu den essentiellen Aminosäuren und kann somit nicht einfach durch andere Bausteine substituiert werden.

Da es die meisten Aufgaben zusammen mit den zwei weiteren Aminosäuren L-Leucin und L-Isoleucin verrichtet, können diese kurzfristig gewisse Funktionen des L-Valin übernehmen. Dabei kann es aber beim längeren Ausbleiben des L-Valin auch zu einem Mangel an L-Leucin und L-Isoleucin kommen.

Entscheidung: Welche Arten von L-Valin gibt es und welche ist die richtige für dich?

Falls du dich für den Kauf von L-Valin Supplements entscheidest, kannst du zwischen folgenden zwei Arten wählen:

  • L-Valin Pulver
  • L-Valin Kapseln

Nun möchten wir dir die wichtigsten Vor- und Nachteile der zwei Arten aufzählen, damit du die passende für dich findest.

Was zeichnet L-Valin Pulver aus und was sind dessen Vor- und Nachteile?

L-Valin in Pulverform wird in Wasser aufgelöst und eingenommen. Es eignet sich praktisch für jedermann, vor allem wenn du kein Freund von Kapseln bist. Je nach Dosierung mischst du es meistens mit ca. 2 dl Wasser auf.

Der Vorteil von L-Valin Pulver besteht sicherlich in der einfachen Einnahme. Für Menschen, welche nur schwer Kapseln schlucken können, ist diese Form die einfachere Variante, um den Körper mit der genügenden Menge der essentiellen Aminosäure zu versorgen. Ebenfalls ist L-Valin Pulver meist vegan, was bei den Kapseln oftmals nicht der Fall ist. Ein weiterer Vorteil des Pulvers ist die kurze Reaktionszeit. Da es in seiner reinen Form im Magendarmtrakt direkt absorbiert wird, kannst du davon ausgehen, dass es schon wenige Minuten nach der Einnahme anfängt zu wirken.

Trotzdem gibt es auch Nachteile. Manche Konsumenten des L-Valin Pulvers berichteten über einen spezifischen Geschmack des Präparats. Auch können sich nicht alle Präparate gleich gut im Wasser auflösen, was zur Folge hat, dass ein Teil des Pulvers auf dem Becherboden kleben bleibt. Ausserdem musst du jedes Mal die Menge des L-Valin Pulvers abmessen, um die empfohlene Tagesdosis einzunehmen.

Vorteile
  • Einfache Einnahme
  • Kurze Reaktionszeit
  • Meist vegan
Nachteile
  • Eigengeschmack
  • Zum Teil nicht gut löslich in Wasser
  • Empfohlene Tagesmenge muss immer abgemessen werden

Was zeichnet L-Valin Kapseln aus und was sind deren Vor- und Nachteile?

L-Valin Kapseln können mit wenig Wasser eingenommen werden. Sie bestehen aus einer Kapsel, welche meist aus Rindergelatine angefertigt wird und das L-Valin Pulver umgibt. Die Reaktionszeit des L-Valin in Kapselform ist länger, da im Magendarmtrakt zuerst die Kapsel abgebaut werden muss, bevor das Pulver in die Blutbahn gelangen kann.

L-Valin-2

L-Valin Kapseln zeichen sich durch die Einfache Einnahme und Geschmackneutralität aus.
(Bildquelle: unsplash.com / The-Lore.com)

Der Vorteil dieser Einnahmemethode ist sicherlich, dass du die empfohlene Menge nicht abmessen musst, sondern die Möglichkeit hast, auf der Packung nachzuschauen, wie viel L-Valin eine Kapsel enthält und du somit je nach Gebrauch 1-2 Kapseln am Tag einnehmen kannst. Auch sind L-Valin Kapseln im Gegensatz zur Pulverform geschmacksneutral und oftmals preisgünstiger.

Das Schlucken von Kapseln kann für manche Menschen problematisch sein, vor allem wenn sie gross ausfallen.

Tipp: Falls die Kapseln gross ausfallen und du Probleme bei deren Einnahme hast, kannst du sie auch einfach öffnen, das Pulver in Wasser auflösen und so einnehmen.

Vorteile
  • Einfache Einnahme, kein Abmessen
  • Geschmacksneutral
  • Oftmals preisgünstiger als Pulver
Nachteile
  • Schwer zum Schlucken
  • Kapselhülle oft nicht vegan
  • Längere Reaktionszeit

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du L-Valin Präparate vergleichen und bewerten

Wie bei anderen Präparaten auch gibt es bei L-Valin Präparaten ebenfalls eine Vielzahl verschiedener Produkte. Diese kannst du grob anhand dieser Kriterien vergleichen:

Im Folgenden möchten wir noch genauer auf die verschiedenen Faktoren eingehen, damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, worauf es bei diesen ankommt.

Größe

Die Grösse der Präparate ist ausschlagebend für deren Preisbildung. Je nachdem wie viel reines L-Valin in einer Packung enthalten ist, kann sich ein Produkt teurer oder weniger teuer gestalten. Meistens siehst du bei L-Valin Pulver zusätzlich den Preis pro 100 g oder 1 kg angegeben.

In vielen Fällen lohnt es sich eine Packung L-Valin von 1 kg – 3 kg zu kaufen, da es preisgünstiger ist, als wenn du mehrere Male ein Produkt mit 300 g L-Valin erwirbst.

Dennoch ein Tipp: Falls du grosse Mengen kaufen solltest, schaue auf das Haltbarkeitsdatum und ob du das L-Valin bis dann verzehrst. Die meisten Präparate halten ca. 1.5 – 2 Jahre.

Dosierung

Die Dosierung spielt vor allem bei L-Valin in Kapselform eine wichtige Rolle. Da gibt es nämlich unterschiedliche Dosierungen, beispielsweise 200 mg L-Valin pro Kapsel oder sogar 500 mg L-Valin pro Kapsel, was schon als hochdosiert gilt.

Auf welche Kapseldosierung du setzt, ist dir überlassen. Je nachdem nimmst du bei niedrig dosierten mehr Kapseln zu dir und bei hochdosierten entsprechend weniger.

Zusatzstoffe

Zusatzstoffe spielen bei den L-Valin Kapseln wieder eine grössere Rolle als bei L-Valin Pulver, weil das Valin in Pulverform öfter ohne Zusatzstoffe angeboten wird als die Kapseln.

Da die Einnahme von L-Valin zusammen mit seinen Mitspielern L-Leucin und L-Isoleucin im Verhältnis (L-Leucin: L-Isoleucin: L-Valin – 2:1:1) empfohlen wird, bietet es sich an, Kapseln einzunehmen, welche alle drei Aminosäuren im richtigen Verhältnis aufweisen.

Dennoch solltest du selbst entscheiden, was dir einfacher und lieber ist. Die drei Aminosäuren in einer Kapsel vereint einzunehmen oder doch lieber jede einzeln.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema L-Valin

Nun haben auch noch Fragen Platz, welche nicht direkt mit deiner Kaufentscheidung zusammenhängen, aber dennoch wissenswert sind.

In welchen Lebensmitteln ist L-Valin enthalten?

L-Valin ist in den meisten Lebensmitteln enthalten, vor allem in den proteinhaltigen. Die Aminosäure findest du unter anderem in folgenden Lebensmitteln:

  • Rindfleisch
  • rohem Lachs
  • Hühnereiern
  • Weizenprodukten
  • getrocknete Erbsen
  • Walnusskerne
  • Hühnerbrust
  • Reis

Wie sollte L-Valin gelagert werden?

Bei der Lagerung von L-Valin musst du nichts Zusätzliches beachten, ausser, dass du es wie andere Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel auch im Trockenen, bei Raumtemperatur lagerst.

Schaue immer auf das Verbrauchsdatum und verschliesse vor allem das L-Valin in Pulverform gut, damit es geschützt ist. Halte die Präparate von Kindern fern.

Welche empfohlene Tagesdosis von L-Valin sollte eingenommen werden?

Die empfohlene Tagesdosis L-Valin entspricht etwa 26 mg/Kg Körpergewicht. Eine Person mit einem Körpergewicht von 70 Kg sollte also 70 Kg x 26 mg/Kg = 1.8 g L-Valin zu sich nehmen.

Wenn du sportlich sehr aktiv bist, kann eine Einnahme von 2 g oder höher sinnvoll sein. Achte darauf, dass du neben L-Valin auch L-Leucin und L-Isoleucin zu dir nimmst.

Wann sollte L-Valin am besten eingenommen werden?

Falls du ein Sportler, eine Sportlerin bist, empfiehlt sich die Einnahme von L-Valin vor und auch nach dem Training.

L-Valin-3

Bei sportlichen Aktivitäten verbrauchen wir zusätzlich Energie und Nährstoffe, welche wir wieder einnehmen müssen.
(Bildquelle: Christopher Campbell)

Vor dem Training, damit deine Muskeln schon während der Belastung zureichend mit den Aminosäuren versorgt werden. Nach dem Training, damit das L-Valin beim Heilungsprozess zu Genüge vorhanden ist und den Muskelaufbau unterstützt.

Falls du L-Valin Supplements, auch ohne grössere sportliche Aktivität zu dir nehmen möchtest, raten wir dir, dich an die entsprechenden Anweisungen des jeweiligen Produkts zu halten oder einen Arzt oder Apotheker zu konsultieren.

Bildquelle: Losev/ 123rf.com

Einzelnachweise (6)

1. Bowman BA, Russel RM (eds.): Present Knowledge in Nutrition. 9th ed. ca. 09/2006. International Life Sciences Institute, Washington, D.C., 1578811988
Quelle

2. Platell, C., et al. “Branched-chain amino acids”, J Gastroenterol Hepatol. 2000;15(7), S. 706 – 17.
Quelle

3. Casperson S.L. et al. Leucine supplementation chronically improves muscle protein synthesis in older adults consuming the RDA for protein. 2012;31(4) 512-9. doi: 10.1016/j.clnu.2012.01.005
Quelle

4. Fernstrom, J. D., “Branched-chain amino acids and brain function”, Journal of Nutrition 2005;135(6 Suppl), S. 1539 – 46.
Quelle

5. Newsholme E.A., et al., “Branched-chain amino acids and central fatigue”, Journal of Nutrition 2006;136(1 Suppl), S. 274 – 76.
Quelle

6. Baker D. H., “Tolerance for branched-chain amino acids in experimental animals and humans”, Journal of Nutrition 2005;135(6Suppl), S. 1585 – 90.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Melanie hat Sportwissenschaften studiert und kennt sich daher bestens mit dem menschlichen Körper aus. Während des Studiums hat sie sich intensiv mit Nahrungsergänzungsmitteln beschäftigt und bringt so auch in diesem Bereich eine große Expertise mit.
Die chemische Struktur von L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin
Bowman BA, Russel RM (eds.): Present Knowledge in Nutrition. 9th ed. ca. 09/2006. International Life Sciences Institute, Washington, D.C., 1578811988
Gehe zur Quelle
Strukturelemente und die wichtigsten Funktionen von L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin
Platell, C., et al. “Branched-chain amino acids”, J Gastroenterol Hepatol. 2000;15(7), S. 706 – 17.
Gehe zur Quelle
Wirkungen von L-Leucin und L-Valin auf die Proteinsynthese
Casperson S.L. et al. Leucine supplementation chronically improves muscle protein synthesis in older adults consuming the RDA for protein. 2012;31(4) 512-9. doi: 10.1016/j.clnu.2012.01.005
Gehe zur Quelle
Wirkungen von L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin auf die Gehirnfunktionen
Fernstrom, J. D., “Branched-chain amino acids and brain function”, Journal of Nutrition 2005;135(6 Suppl), S. 1539 – 46.
Gehe zur Quelle
Wirkungen von L-Valin, L-Leucin und L-Isoleucin auf das Immunsystem
Newsholme E.A., et al., “Branched-chain amino acids and central fatigue”, Journal of Nutrition 2006;136(1 Suppl), S. 274 – 76.
Gehe zur Quelle
Experiment zu Nebenwirkungen von L-Leucin, L-Valin und L-Isoleucin
Baker D. H., “Tolerance for branched-chain amino acids in experimental animals and humans”, Journal of Nutrition 2005;135(6Suppl), S. 1585 – 90.
Gehe zur Quelle