Willkommen bei unserem großen Leinöl Kapseln Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Leinöl Kapseln. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Leinöl Kapseln zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Leinöl Kapseln kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Leinöl-Kapseln sind die richtige Wahl für dich, wenn du deine Gesundheit durch eine optimale Omega-3-Zufuhr verbessern möchtest.
  • Achte beim Kauf von Leinöl-Kapseln hauptsächlich auf dessen Dosierung, deine persönliche Tagesbedarfsmenge, ein Bio-Siegel, die mögliche Verwendung von Gelatine und dessen Verpackung.
  • Du erhältst günstige Leinöl-Kapseln bereits ab einem Preis von circa 5 Euro. Leinöl-Kapseln mit Bio-Zertifizierung und tendenziell in veganer Variante findest du wiederum in einem Preisspektrum zwischen ca. 10 und 20 Euro

Leinöl Kapseln Test. Das Ranking

Platz 1: Allcura Leinöl-Kapseln

Platz 2: Leinöl-Softgels von Warnke

Sie sind möglicherweise kein großer Fan von dem charakterlichen Leinöl-Geschmack, möchten aber trotzdem dessen positive Wirkung auf die Gesundheit für sich nutzen? Sie möchten Ihren Tagesbedarf an Omega-3-Fettsäuren mit einem optimal dosierten Produkt decken? Sie stören sich nicht an der enthaltenden Gelatine und der fehlenden Bio-Zertifizierung des verwendeten Leinöls?

Wenn Sie allen drei Aussagen zugestimmt haben, könnten die Leinöl-Softgels von Warnke Ihr perfektes Produkt sein.

Redaktionelle Einschätzung
Die Leinöl-Softgels von Warnke enthalten kaltgepresstes Leinöl und enthalten ausreichend Omega-3-Fettsäuren, um Ihren Tagesbedarf ideal zu decken. Die Fettsäuren pflanzlichem Ursprungs sind zu 37 % in je einem Softgel enthalten. Bei ihnen handelt es sich um essentielle Stoffe für die Gesundheit des menschlichen Körpers. Jedoch ist die verwendete Leinsaat für das Öl, wie bereits oben genannt, nicht aus biologischem Anbau.

Die Leinöl-Softgels sind zwar hefefrei, laktosefrei, wie auch glutenfrei – jedoch aufgrund der Gelatine nicht vegan.

Sie werden in einer lichtundurchlässigen Plastikdose verkauft.

Ein Plus ist ihr Zusatz von 83 % Vitamin E, welches der leichteren Aufnahme von Omega-3 im menschlichen Organismus dient.

Neben Leinöl und Gelatine besteht das Produkt aus dem Feuchthaltemittel Glycerin und D-alpha Tocopherol.

Kundenbewertungen
Aktuell sind alle bewerteten Käufer sehr zufrieden mit den Leinöl-Softgels. 75 % zeigen mit einer fünf-Sterne-Bewertung Ihre vollkommene Zufriedenheit. 25 % äußern sich mit vier von fünf zu vergebenden Sternen dem Produkt gegenüber.

Gelobt wird die ideale Dosierung des Leinöls für den Bedarf eines durchschnittlichen Erwachsenen, seine hohe Qualität und das angemessene Preis-Leistungsverhältnis. Alle Käufer können die Leinöl-Softgels, laut eigener Aussage, mit ehrlichem Gewissen weiterempfehlen.

Platz 3: Sanct Bernard Leinöl-Kapseln

Sie suchen nach einem Leinöl-Präparat, bei dem Ihnen die aufwendige Dosierung der optimalen Menge erspart bleibt? Sie legen Wert auf eine mehrheitlich biologische Herkunft von Inhaltsstoffen? Sie stören sich nicht an der enthaltenen Gelatine?

Wenn Sie all diesen Aussagen zugestimmt haben, dann schauen Sie sich die Leinöl-Kapseln von Sanct Bernhard genauer an.

Redaktionelle Einschätzung
Sanct Bernard Leinöl-Kapseln bestehen aus reinem Leinöl, welches zu ca. 90 % aus ungesättigten Omega-3-, -6 und -9 Fettsäuren zusammengesetzt ist. Es dient Ihrer optimalen Tagesbedarfsdeckung der aufgeführten Stoffe.

Die für den menschlichen Organismus notwendige Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure (kurz: ALA) besitzt mit 55 % den größten Anteil der drei Arten. Gerade ALA trägt stark zu einem ausgewogenen Cholesterinspiegel bei und ist somit empfehlenswert für Jedermann.

Kundenbewertungen
Die überwiegende Mehrheit der Kunden sind mit 81 % sehr zufrieden mit den Leinöl-Kapseln von Sanct Bernhard.

Hauptgründe dafür sind seine ausgezeichnete Verträglichkeit, das gute Preis-Leistungsverhältnis und für viele auch die Tatsache, dass man von dem charakterlichen Leinöl-Geschmack bei dessen Verzehr verschont bleibt.

Einige wenige 6 % stehen diesen Leinöl-Kapseln relativ neutral gegenüber. 13 % der bisherigen Kunden würden vor dem Kauf abraten.

Dabei begründeten manche, dass das Produkt per se nicht schlecht ist, sie jedoch die Kapselgröße für zu groß erachten. Eine leichte, angenehme Einnahme sei mit dieser Größe für sie nicht möglich.

Negativ sehen viele die Verwendung von Gelatine, da dies die Tötung von Tieren notwendig macht. Sie bezeichnen die Hinzunahme von Gelatine als überflüssig, da es bereits fortschrittlichere vegane Varianten gibt.

“FAQ”
Wie viele Leinöl-Kapseln befinden sich in einer Packung?

Es befinden sich 180 Leinöl-Kapseln in einer Packung. Jede Kapsel enthält 500mg Bio-Leinöl.

Befinden sich die Leinöl-Kapseln in einem Glas oder in einer Dose?

Die Leinöl-Kapseln werden in Plastikdosen verkauft.

Enthalten die Sanct Bernard Leinöl-Kapseln Gelatine?

Ja, die Leinöl-Kapseln sind von einer Gelatineschicht ummantelt.

Platz 4: Karl Minck Leinöl-Kapseln

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Leinöl Kapseln kaufst

Was sind die Vorteile von Leinöl-Kapseln im Vergleich zu flüssigem Leinöl?

Leinöl-Kapseln können ebenso wie herkömmliches pures Leinöl deinen täglichen Omega-3-Bedarf exzellent decken. Sie stellen somit eine echte Alternative dar und bieten einige Vorteile gegenüber unbearbeitetem Leinöl in Flaschenform.

1. Vorteil: Der Geschmack

Der recht intensive Nussgeschmack von flüssigem Leinöl macht seinen Verzehr nicht für jedermann zum Genusserlebnis. Die Kapseln neutralisieren den Geschmack hingegen.

Manche mögen die nussige Geschmacksnote des Leinöls und runden verschiedene Gerichte gerne damit ab. Für alle anderen findet sich an dieser Stelle allerdings ein Pluspunkt von Leinöl in Kapselform. Wenn auch du zu denjenigen gehörst, denen das Schlucken von flüssigem Leinöl eher schwerfällt, sind Kapseln die Lösung!

Kapseln enthalten hochgereinigtes Leinöl ummantelt von einer Hülle. Dieser Schutz separiert das Öl bei der Einnahme von deinen Geschmacksnerven. Der Geschmack ist somit neutral, was den Verzehr des Leinöls weitaus unproblematischer gestaltet. Die Leinöl-Kapseln sind einfach mit einem Glas Wasser einzunehmen.

Leinoel Kapseln

Leinöl Kapseln neutralisieren den Geschmack des Öles.

2. Vorteil: Die Haltbarkeit

Leinöl ist aufgrund seiner Bestandteile eine verhältnismäßig sensitive Ölsorte und kann bei falscher Lagerung rasch verderben. Nicht so Leinöl-Kapseln.

Besonders die Omega-3-Fettsäure (Alpha-Linolensäure, kurz: ALA) im Leinöl gilt es vor Lichteinstrahlung, Aufbewahrung in warmer Umgebung und Sauerstoff zu schützen. Sie ist durch ihre Empfindlichkeit leicht zerstörbar. Da ALA hauptverantwortlich für die Vielzahl an positiven Effekten von Leinöl auf deine Gesundheit ist, gilt es jenen Inhaltsstoff vorrangig zu schützen.

Wie kann es zu einer solchen „Selbstzerstörung“ des Öls überhaupt kommen?

Die Omega-3-Doppelbindungen ALA können bei Kontakt zu Sauerstoff und Licht einer sogenannten radikalischen Oxidation – also seinem Abbau in teils giftige Abfallprodukte – unterworfen werden. Solche giftigen Abfallprodukte beinhalten Alkohole, Aldehyde, Carbonsäure und Peroxide. Diese gesundheitsschädigenden Stoffe solltest du tendenziell vermeiden, zu dir zu nehmen.

Da Leinöl von allen Ölen die Sorte mit der höchsten Konzentration von ALA ist, ist sie zugleich die am stärksten Gefährdete. Speziell aufbereitetes Öl in Kapselform bietet einen hervorragenden Schutz vor oxidativer Zerstörung.

Eine bewusst dunkle, kühle und sauerstofffreie Lagerung des Öls wird durch die Abschirmung der Kapsel unnötig. Des Weiteren bleibt das Leinöl in dieser Form länger haltbar.

Leinöl-Kapseln auf Holzlöffel

Leider ist frisches Leinöl leicht verderblich und verliert schnell seine positiven Eigenschaften. Deshalb ist es so wichtig, dass hoch gereinigtes Leinöl in Kapseln vor Zerstörung geschützt wird. (Quelle: monicore / pixabay.com)

3. Vorteil: Die Handhabung

Leinöl-Kapseln werden in stabilen und praktischen Verpackungen aus Plastik oder fester Pappe aufbewahrt. Sie eignen sich somit ausgezeichnet für unterwegs.

Sei es in der Arbeitstasche für das Büro, in der Sporttasche zum Training oder im Koffer zur nächsten Reise. Du kannst das Präparat jederzeit problemlos und platzsparend mit dir führen. So kannst du deinen täglichen Omega-3-Bedarf mit Leinöl-Kapseln vollkommen ortsunabhängig decken.

Die kompakte Verpackung ermöglicht eine größere Flexibilität im Vergleich zu flüssigem Leinöl in Glasflaschen. Denn Leinöl in Glasflaschen sind allgemein größer und dadurch zugleich unhandlicher. Auch kann Glas leichter zerbrechen, wodurch bei dessen Transport größere Vorsicht geboten ist.

Leinöl-Kapseln bieten in puncto Handhabung demzufolge einen weiteren klaren Vorteil.

4. Vorteil: Die Dosierung

Die gleichbleibende Dosierung der Kapseln erleichtert es dir, eine einfach zu kontrollierende Menge Leinöl regelmäßig zu dir zu nehmen. In jeder Kapsel einer Packung befindet sich die gleiche Menge an hochgereinigtem Leinöl. Auf diese Weise bleibt dir ein aufwendiger Messvorgang erspart.

Denn bei flüssigem Leinöl ist es zunächst notwendig, mithilfe eines Messbechers oder einer Präzisionswaage die gewünschte Menge ab zumessen. Der Zeitaufwand bei der Einnahme von flüssigem Leinöl ist infolgedessen ein tendenziell höherer als der von Kapseln.

Welche Nachteile haben Leinöl-Kapseln?

Ebenso viele Vorteile von Leinöl-Kapseln zu flüssigem Leinöl gibt es auch Nachteile, welche wiederum die Vorteile des Leinöls in seiner puren Form sind. Ein erster Nachteil von Leinöl-Kapseln ist die verminderte Natürlichkeit.

Aufgrund des Hinzufügens von Gelatine oder anderer ummantelnder Zusatzstoffe für die Kapsel, verliert das Leinöl seine Chemiefreiheit. Gerade Vegetarier und Veganer sollten ganz bewusst einen genauen Blick auf die Verpackung werfen und nachprüfen, ob dazu Gelatine verwendet wurde oder nicht.

Bei dieser Gelegenheit lässt sich ein zweiter Nachteil aufführen. Die meisten Leinöl-Kapseln werden heutzutage tatsächlich noch aus Gelatine hergestellt, obwohl sich die Nachfrage der Kunden zu großen Teilen verändert hat.

Hier gilt es ebenfalls für sich nach seinen persönlichen Wertemaßstäben zu entscheiden, welches Präparat du bevorzugst.

Ein dritter Nachteil von Leinöl-Kapseln ist, dass es nicht möglich ist, das Leinöl als natürlichen Zusatz zu Gerichten verwenden zu können.

Seine vielseitige Einsetzbarkeit in der Küche kann somit nicht zur Entfaltung kommen. Du kannst flüssiges Leinöl beispielsweise bei Salaten, zu Geflügel oder auch Gemüsepfannen ergänzend hinzugeben, was sehr lecker schmecken kann.

Als vierten und letzten nachteiligen Punkt möchten wir einen Vorteil angeben, der genauso gut auch als Nachteil gewertet werden kann: die Verpackung von Leinöl-Kapseln.

Sie ist zwar handlich und praktisch durch seine Dosenform, jedoch ist das verwendete Plastik weitaus weniger umweltfreundlich als die hauptsächlich verwendeten, wiederverwertbaren Glasflaschen des flüssigen Leinöls.

Zusammenfassend möchten wir auch an dieser Stelle nochmals betonen, dass wir dir mithilfe unserer Auflistung an Vor- und Nachteilen der jeweiligen Leinöl-Produkte deutlich aufzeigen möchten: Es kommt bei der Wahl Ihres perfekten Produktes ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse an.

Wir sprechen uns für kein Produkt als „das Idealpräparat für jeden“ aus, sondern möchten dir auf unseren Seiten deine ganz persönliche Kaufentscheidung durch umfassende und gebündelte Informationen erleichtern.

Leinoel Kapseln

Leinöl Kapseln haben gegenüber natürlichen, flüssigem Leinöl den Nachteil, dass sie aufgrund der Kapseln nicht chemiefrei sind und so eine verminderte Natürlichkeit haben.

Wie viel kosten Leinöl-Kapseln?

Preislich variieren Leinöl-Kapseln in einem recht überschaubaren durchschnittlichen Kostenrahmen von circa fünf bis 20 Euro pro 100 Kapseln je 1000 Milligramm Packung. Hast du nur ein kleines Budget für den Kauf von Leinöl-Kapseln eingeplant? Wenn ja, könnten die Produkte im unteren Preissegment zwischen fünf und zehn Euro in deinem Interesse sein.

Diese werden gemäß den rechtlichen Mindeststandards produziert. Jedoch möchten wir dich darauf aufmerksam machen, dass die Kapseln sehr selten vegan und noch seltener als Bioartikel gekennzeichnet sind.

Darüber hinaus ist die Dosierung der gesundheitsfördernden Omega-3-Fettsäuren im Vergleich zumeist geringer als bei teureren Produkten.

Möchtest du dagegen etwas mehr Geld für entsprechend mehr Qualität in das Präparat investieren? Dann ist die vergleichsweise gehobene Preiskategorie zwischen 10 und 15 Euro das Richtige für dich.

In dieser Kategorie befinden sich bereits etwas höher qualitative Leinöl-Kapseln. Diese Produkte zeichnen sich oftmals durch ein Biozertifikat aus. Sie werden folglich nach strengeren Herstellungsstandards produziert.

Suchst du nach einem außergewöhnlich hochwertigen Präparat? Im Premium-Preissegment zwischen 15 und 20 Euro wirst du fündig.

Darunter zählen größtenteils Leinöl-Kapseln aus biologischer Herstellung und/ oder rein veganer Herstellungsart. Auch ist der Anteil an Omega-3-Fettsäuren für einen normalen bis höheren Tagesbedarf ausreichend vorhanden.

Zusätzlich beinhalten sie eine größere Menge natürliches Vitamin E. Es wirkt ergänzend als Zellschutz vor oxidativem Stress und erhöht die positive Wirkung des Leinöls auf die Gesundheit.

Allgemein solltest du vor dem Kauf eines Leinöl-Kapsel-Präparates einen zusätzlich bedeutsamen Aspekt beachten:

Die Anzahl an Kapseln pro Packung und deren Dosierung ist sehr unterschiedlich. Die Preisangaben können auf den ersten Blick irreführend sein, da genannte Unterschiede nicht direkt ersichtlich sind. Achte daher genau auf den Grundpreis pro 100 g, um Vergleiche zu ermöglichen.

Du bist kein Fan des nussigen Geschmacks von Leinöl, möchtest deiner Gesundheit aber trotzdem etwas Gutes tun? Dann sind Leinöl-Kapseln dein Produkt!

Durch die Ummantlung des flüssigen Leinöls kannst du von all seinen Vorteilen profitieren, ohne mit seinem Geschmack in Berührung zu kommen. Zudem hilft dir die gleichmäßig aufgeteilte und angegebene Dosierung des Öls in den Kapseln – aber lasse dich von seinen Vorteilen im folgenden Abschnitt überzeugen.

Entscheidung: Welche Arten von Leinöl Kapseln gibt es und welche ist die richtige für dich?

Man kann grundsätzlich zwischen drei unterschiedlichen Arten von Leinöl-Kapseln unterscheiden:

  • Reine Leinöl Kapseln
  • Leinöl Kapseln mit weiteren Inhaltsstoffen
  • Leinöl Softgels

Die reinen Leinöl-Kapseln bestehen zu 100 % aus Leinöl. Es sind keine anderen Mittel zugemischt. Im Gegensatz dazu gibt es auch Kapseln, zu denen Zusatzstoffe gemengt sind. Eine etwas andere Form sind die Softgels. Diese können aus reinem Leinöl oder ebenfalls aus einer Mischform mit anderen Inhaltsstoffen bestehen.

Die drei Arten unterscheiden sich primär in ihrer Wirkung sowie im Preis. Jede dieser drei Arten hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Wir heben diese für dich hervor und helfen dir dabei, die richtige Entscheidung treffen zu können.

Was zeichnet reine Leinöl Kapseln aus und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Diese Kapseln bestehen zu 100% aus Leinöl. Lediglich die Hülle besteht aus Gelatine oder einem pflanzenbasierten Stoff – diese ist aber völlig unbedenklich und wirkt neutral. Da das Leinöl der einzige Wirkstoff ist, sind die Dosierung und die erzielte Wirkung klar ersichtlich.

Verbessert sich die Gesundheit, so weiß man, dass es ausschließlich am Leinöl liegt. Diese Tatsache ist für viele ein wichtiger Aspekt, da die eigene Gesundheit so klar kontrolliert und verbessert werden kann. Die Kapseln können somit ganz gezielt für die individuellen Bedürfnisse eingesetzt werden. Dieser Vorteil gilt auch für die Verträglichkeit.

Vorteile
  • Keine weiteren Inhaltsstoffe
  • Gut verträglich
  • Gezielt einsetzbar
Nachteile
  • Muss bei Bedarf mit weiteren Produkten kombiniert werden  

Wären andere Stoffe beigemengt und würde man die Kapseln dann nicht gut vertragen, wüsste man nicht, ob es am Leinöl oder an anderen Stoffen liegt. Im Allgemeinen ist Leinöl sehr gut verträglich und es bedarf keiner weiteren Mittel.

Der Nachteil liegt auf der Hand: Bei einer Kombination von Leinöl mit weiteren Inhaltsstoffen, können mehrere gesundheitsfördernde Wirkungsweisen erzielt werden. Möchte man auch Vitamine oder andere Mittel konsumieren, muss man diese extra einnehmen.

Was zeichnet Leinöl Kapseln mit weiteren Inhaltsstoffen aus und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Diese Präparate sind mit weiteren Inhaltsstoffen kombiniert. Zum Leinöl kommen beispielsweise noch andere Öle oder Vitamine. Je nachdem welche Erwartungen und Bedürfnisse man hat, kann das ein Vorteil sein. Es wird nur ein Produkt benötigt, was eine breitere Wirkungsweise erzielt, als die Leinöl-Kapsel in Reinform. Zudem ist die Mischform oft günstiger als die Reinform.

Vorteile
  • Breitere Wirkungsweise
  • Oft günstiger als reine Leinöl-Kapseln
Nachteile
  • Oft unnötige Zusatzstoffe
  • Nicht genau feststellbar durch welchen Inhaltsstoff sich Vor- bzw. Nachteile ergeben

Nachteile bringt dieses Produkt, wenn unnötige Zusatzstoffe beigemengt sind. Das können Trennmittel oder sonstige Zusätze sein sowie überflüssige Vitamine, da man keinen Mangel hat. Ein weiterer Nachteil betrifft die Wirkungsweise. Kann man positive oder negative Auswirkungen feststellen, weiß man nicht, ob es am Leinöl oder einem der anderen Inhaltsstoffe liegt.

Was zeichnet Leinöl Softgels aus und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Softgels sind einteilige Kapseln aus Gelatine. Es gibt Produkte, die vegetarisch oder vegan sind – diese sind aber selten. Oft werden Softgels beim Schlucken als angenehmer empfunden als herkömmliche Kapseln. Das liegt an ihrer weichen Oberfläche. Durch genau diese Oberfläche sind die Kapseln auch länger haltbar, da sie luftdicht und komplett versiegelt sind.

Vorteile
  • Oft einfacher zu schlucken, da weiche Oberfläche
  • Bessere Haltbarkeit als herkömmliche Kapseln
  • Teilweise vegan oder vegetarisch
Nachteile
  • Weniger Flexibilität in der Dosierung
  • Teurer, trotz gleicher Wirkung

Auch hier ergeben sich die Nachteile aus den Vorteilen. Da die Kapseln verschlossen und einteilig sind, kann man sie nicht öffnen und somit nicht anders dosieren. Außerdem sind sie die teuerste der drei Arten. Diese Tatsache sollte man bedenken, da diese Präparate trotz des erhöhten Preises gleich wirken wie die herkömmlichen Kapseln. Das gilt für Softgels aus 100 % Leinöl sowie für Mischformen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.lein-oel.net/#leinoelkapseln


[2] https://www.zentrum-der-gesundheit.de/leinoel.html

Bildnachweise:

95808451 – ©yuliaff / 123rf.com

Bewerte diesen Artikel


28 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von supplementbibel.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.