Multivitamin für Kinder
Zuletzt aktualisiert: 3. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

18Stunden investiert

4Studien recherchiert

77Kommentare gesammelt

Vitamine und Mineralstoffe sind für den Menschen, besonders für Kinder essenziell lebenswichtig. Das Problem ist jedoch, dass unser Körper sie nicht selbst herstellen kann. Vielmehr musst du im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung die essenziellen Vitamine von außen zuführen, um eine Unterversorgung vorzubeugen und dein Immunsystem zu unterstützen. Da Kinder für ihr Wachstum diese Vitamine dringend benötigen und in besonderen Situationen eine natürliche Zunahme nicht gegeben ist, kann es sinnvoll sein, die Vitaminversorgung und Mineralstoffzufuhr durch ein Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen.

Mit unserem großen Multivitamin für Kinder Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, das für dich beste Multivitaminpräparat zu finden. Wir stellen dir die Favoriten der Redaktion vor, erklären dir die Vor- und Nachteile von Multivitaminsäften, -lutschtabletten und -soft gums für Kinder. Zudem haben wir dir zum Schluss noch ein paar wissenswerte Fakten über Multivitamin für Kinder aufgeführt. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Multivitamine für Kinder sind eine Zusammensetzung von Vitaminen und Mineralstoffen, welche Kinder als Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich einnehmen können.
  • Sie sind in verschiedenen Präparatsformen in der Apotheke, Drogerie und Supermärkten erhältlich. Am häufigsten werden sie als Lutschtabletten, Soft-Gums oder als Säfte verkauft.
  • Für ein gesundes Wachstum benötigen Kinder in der Regel keine zusätzlichen Nahrungsergänzungsmittel, insofern sie keinen Mangel aufweisen.

Multivitamin für Kinder Test: Favoriten der Redaktion

Das beste liposomale Multivitamin auch für Kinder

Unsere Top-Empfehlung

AffiliateLink


Liposomales Multivitamin

Diese Multivitamin-Tropfen sind liposomal, was bedeutet dass dein Körper sie besser aufnehmen und in erhöhter Konzentration aufnehmen kann.

In einigen Fällen können Mangelerscheinungen etwas vielseitiger ausfallen. Um dementsprechend vorzubeugen, hat Sundt Supplements auch das passende Multivitamin-Präparat im Angebot. Eine Menge von über 10 verschiedenen Vitaminen sorgt dafür, dass die eigene Gesundheit stets die richtigen Voraussetzungen genießt.

Ebenso wie andere Produkte des Anbieters finden sich auch in diesem Präparat keine unnötigen Zusatzstoffe. Auf Zucker und Gluten wird ebenso wie auf Gentechnik zur Gänze verzichtet. In Kombination mit der liposomalen Verkapselung wird auch hier garantiert, dass die gesamte Vitaminversorgung nicht durch die eigene Verdauung gestört wird.

Durch den zusätzlichen Effekt einer hohen Verträglichkeit ist das Multivitamin-Supplement von Sundt ein Gesundheitsbooster, der im eigenen Haushalt nicht fehlen darf.

Die besten Multivitamin Lutschtabletten für Kinder

In den Sanostol Lutschtabletten sind lebenswichtige Vitamine und Calcium enthalten. Durch die praktische Dose sind sie perfekt für den Transport geeignet und stellen eine leckere Variante dar, um Vitalstoffe aufzunehmen. Empfohlen wird für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren eine tägliche Dosis von 2 Lutschtabletten, Jugendliche und Erwachsene hingegen können bis zu 3 Tabletten einnehmen,

Multivitamin Lutschtabletten für Kinder sind die gängigste Form der Nahrungsergänzungsmittelform. Sie sind auch für Kinder problemlos einzunehmen, da sie nach einer Dauer angenehm im Mund sich auflösen und kein Runterschlucken notwendig ist.

Die besten Multivitamin Soft-Gums für Kinder

Die wowtamins KIDS Complete Fruchtgummis enthalten die Vitamine  A, B6, B12, C, D, E, K, Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Biotin (B7), Folsäure, Jod, Selen, Zink, Omega 3s & Cholin. Vor allem für eine vegane und vegetarische Ernährungsweise eignen sich diese Fruchtgummis, da komplett auf Gelatine und Bienenwachs verzichtet und stattdessen Pektin und Carnaubawachs verwendet wird.

Soft-Gums können ohne Probleme herkömmliche, nährstoffarme Süßigkeiten ersetzen und sollten entsprechend der empfohlenen Menge dosiert werden. Insgesamt 19 wichtige Nährstoffe sind versteckt in einem hochwertigen Fruchtgummi für Kinder mit 25 % Fruchtsaftanteil.

Der beste Multivitamin Saft für Kinder

Sanostol-Multivitamin Säfte sind in verschiedenen Größen erhältlich, zum Beispiel ist die 460 ml Größe die gängige Menge, möchte man jedoch für mehrere Kinder das Präparat anschaffen, empfiehlt sich die Familienpackung mit einer Menge von 780 ml. Das Sanostol Multivitamin Sirup enthält die Vitamine A, D, B6 und C. Diese Vitamine sind für ein gesundes Immunsystem notwendig, da der Körper sie nicht selbst bilden kann und somit über Nahrung oder Präparate aufnimmt.

Dieses Präparat eignet sich vor allem für Kinder, die ungern zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel einnehmen oder es schnell und unkompliziert einnehmen möchten. Dank des Messlöffels ist die Einnahme für Kinder äußerst einfach und zudem zügig. Die Altersempfehlung liegt bei 3 Jahren, allerdings kann dieses Sirup auch von Jugendlichen und Erwachsenen eingenommen werden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Multivitamin für Kinder kaufst

Was ist Multivitamin für Kinder?

Multivitaminpräparate, auch Multivitaminmineralpräparate für Kinder sind Nahrungsergänzungsmittel für die zusätzliche Einnahme von Vitaminen und Mineralen bei einem vorhandenen Defizit dieser beiden. Sie enthalten zum einen verschiedene wichtige Vitamine aber auch Mineralstoffe. Vitamine sind essentiell für den menschlichen Körper und sorgen dafür, dass dieser so funktioniert, wie er soll. (1)

Multivitamin für Kinder-1

Durch unsere Ernährung nehmen wir Vitamine ein, die für unsere Gesundheit und Wachstum von enormer Wichtigkeit sind.
(Bildquelle: unsplash.com / Jonathan Pielmayer)

Erhältlich sind Multivitaminpräparate sowohl in Apotheken als auch in Drogerieketten und Supermärkten. Eine Verschreibung durch den Hausarzt ist nicht erforderlich, der Arzt sollte dennoch vor dem Gebrauch eine Dosierungsempfehlung mitteilen oder von einem zusätzlichen Gebrauch von Nahrungsergänzungsmittel für das Kind abraten. Multivitaminpräparate für Kinder sind in unterschiedlichen Formen und Geschmäckern zu erwerben, sie sind erhältlich als Brausetabletten, Soft-Gums und Säfte.

Wie wirkt Multivitamin für Kinder?

Häufig werden Multivitaminpräparate für Kinder zur Vorbeugung und Behandlung von Mangelzuständen eingenommen. Auch greifen Eltern als Stärkungsmittel bei Müdigkeit und Erschöpfung zu solchen Supplementen.

Vitamine und Mineralstoffe sind wichtig sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Sie stärken das Immunsystem und helfen beim Kampf gegen verschiedene Krankheitserreger. Auch beim Aufbau und Wachstum von Knochen und ihrer Heilung, also z.B. nach einem Knochenbruch sind Vitamine wertvoll für den Körper.

Wann und für wen ist ein Multivitamin für Kinder Supplement sinnvoll?

Kinder, die sich gesund und ausgewogen ernähren, brauchen in der Regel keine Nahrungs­ergän­zung.

Bei einer ausgewogenen Ernährung sind Supplements nicht notwendig.

Eine ausgewogene Ernährung, genügend Schlaf und viel Bewegung sind die Bausteine für eine gesunde Entwicklung von Kindern. Natürlich können einige Nahrungsergänzungsmittel für bestimmte Personengruppen sinnvoll sein.

Positiv auswirken tut sich Folsäure für Schwangere, Vitamin B12 für Veganer oder Vitamin D für Babys im ersten Lebensjahr oder Personen mit sehr wenig Sonnen­kontakt. Wer dauerhaft Nahrungs­ergän­zungs­mittel einnimmt, sollte das im Vorfeld mit einem Arzt absprechen.

Wie kann ich meinen Multivitamin-Spiegel im Körper messen?

Es gibt verschiedene Optionen den Multivitamin-Spiegel im Körper zu messen. Beim Arzt kann dies durch Entnahme von Blut, dem Serum oder dem Urin geschehen. Dieser wird dann weitergeschickt und durch einen Labortest erhältst du die Resultate.

Auch ist so ein Labortest im eigenen Heim möglich. Inwiefern die Ergebnisse jedoch aussagekräftig sind, kann nicht genau gesagt werden.

Kinder brauchen viele Vitamine für ein gesundes Wachstum. Jedoch ist ein Überkonsum von Vitaminen nicht förderlich, im Gegenteil es kann schlimme gesundheitliche Konsequenzen mit sich tragen. Zwar werden überschüssige wasserlösliche Vitamine wie etwa Vitamin C vom Körper wieder ausgeschwemmt. Allerdings kann eine Überdosierung zu Durchfall, Erbrechen, Leberschäden und weiteren Nebenwirkungen führen.

Geringe Vitaminwerte führen zu Abgeschlagenheit, Müdigkeit und Sehstörungen.

Was kosten Multivitamin für Kinder Präparate?

Die Preisspanne der verschiedenen Multivitaminpräparate für Kinder fällt sehr unterschiedlich aus. Das hängt damit zusammen, welche Art von Präparat du erwerbst. Der Preis für Multivitamin Tabletten für Kinder hängt größtenteils mit der Qualität und Zusammensetzung des Produktes zusammen.

In der Regel kostet die Präparatsform Saft mehr als andere Formen.

Ob diese auch dann besser ist als die anderen, können wir nicht sagen. Es gibt durchaus günstige, aber qualitative hochwertige Produkte, weshalb du dir vor dem Kauf immer die Produktanalyse durchlesen solltest.

Welche Nebenwirkungen kann die Einnahme von Multivitamin für Kinder mit sich bringen?

Die Einnahme von Multivitaminen für Kinder kann auch zu unerwünschten Nebenwirkungen führen, deshalb sollten sie mit Bedacht eingenommen werden. Denn eine Zunahme von Präparaten oberhalb der empfohlenen Dosis, kann auf Dauer zur Hypervitaminose führen.

Multivitamin für Kinder-2

Die regelmäßige Einnahme von Supplements sollte in Rücksprache mit dem Arzt geschehen.
(Bildquelle: unsplash.com / unitednations)

Hypervitaminose bedeutet eine Überdosierung von Vitaminen. Viele Studien sind derzeit am Diskutieren, inwiefern eine Überdosierung von Präparaten und bestimmten Vitaminen auf die Gesundheit sich auswirkt. Dies kann je nach Vitamin unterschiedliche Nebenwirkungen zur Folge und kann sogar zum Tod führen.

Aus den Ergebnissen einer Studie wurde berichtet, dass nur 10.000 Einheiten Vitamin A täglich ausreichend seien, um Symptome einer Hypervitaminose zu verursachen. Patienten klagten über Müdigkeit, Reizbarkeit und Trockenheit juckende Haut, Haarausfall, Kopfschmerzen, Myalgie, minderwertig Fieber, Anorexie und Erbrechen. (2)

Bei einer Hypervitaminose mit Vitamin A Treten außerdem Vergrößerungen der Leber, Einrisse der Mundwinkel und Sehstörungen auf.

Bei einer Hypervitaminose mit Vitamin C können starke Magenschmerzen auftreten, da der Magen übersäuern kann.

Wird zu viel Vitamin D in den Körper aufgenommen, führt dies zu Schäden der Niere und der Entstehung einer Osteoporose.

Welche Alternativen gibt es zu Multivitamin für Kinder?

Wie bereits erwähnt benötigen Kinder in der Regel keine Nahrungsergänzungsmittel. Somit bilden ausreichend Schlaf und eine ausgewogene Ernährung die beste Alternative zu Multivitaminpräparaten. Auch unter Ärzten und Fachkreisen existiert eine rege Diskussion darüber, ob zusätzliche Präparate eine positive Wirkung zeigen.

Es wurde auch kein signifikanter Unterschied in den mittleren BSID-III-Werten festgestellt, wenn sie Kinder, die Multivitaminpräparate erhielten, mit denen verglichen, die dies nicht taten. Das Ziel dieser Studie war es, die Wirkung von täglichen Zink- und / oder Multivitaminpräparaten (Vitamin C, E & B-Komplex) auf die Entwicklung bei tansanischen Säuglingen zu bestimmen. (3) (4)

Grundsätzlich kann jedoch gesagt werden, dass Kinder nur zusätzliche Vitamine einnehmen sollten, wenn sie einen nachgewiesenen Mangel aufweisen oder anfällig dafür sind.

Entscheidung: Welche Arten von Multivitamin für Kinder gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du Multivitamin für Kinder kaufen möchtest, kannst du dabei zwischen drei Alternativen wählen. Und zwar zwischen:

  • Multivitamin für Kinder Lutschtabletten
  • Multivitamin für Kinder Soft-Gums
  • Multivitamin für Kinder Säfte

Alle Varianten sind für die Ergänzung des Vitamingehalts geeignet. Im Folgenden werden Vor- und Nachteile der Lutschtabletten, der Soft-Gums und der Säfte aufgelistet. Anhand der Vor- und Nachteile kannst du dir überlegen, welche Variante am besten zu dir passen könnte.

Was zeichnet Multivitamin für Kinder Lutschtabletten aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Eine Variante der Multivitaminzufuhr für Kinder ist in Form von Lutschtabletten verfügbar. Diese sind im Vergleich zu anderen Präparatsformen am preiswertesten und sehr einfach zugänglich in Drogeriemärkten.

Für Kinder sind sie auch ohne Probleme einzunehmen, da sie nach einer Dauer angenehm im Mund sich auflösen und kein Runterschlucken notwendig ist. Jedoch besteht hierbei auch die Gefahr des Verschluckens, wenn es statt gelutscht runtergeschluckt wird.

Vorteile
  • Runterschlucken ist nicht notwendig
  • Geringerer Preis
Nachteile
  • Gefahr des Verschluckens

Was zeichnet Multivitamin für Kinder Soft-Gums aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Soft-Gums sind die ansprechendste Form von Multivitaminen für Kinder. Da sie Süßigkeiten ähnlich ausschauen, werden sie bei Kindern am häufigsten favorisiert. Die ansprechende Form ist gleichzeitig auch eine Gefahr. Denn da sie geschmacklich auch Fruchtgummis ähneln, kann es zu einer Überdosierung und somit zu einer höheren Zufuhr als empfohlen führen.

Ein Nachteil der Soft-Gums ist, dass sie Gelatine enthalten können und somit für Veganer und Vegetarier nicht geeignet sind.

Durch ihre Form sind Soft-Gums aber auch sehr einfach zu dosieren. In den Verpackungen wird meist eine empfohlene Tagesmenge angegeben. Diese ist einfach zu portionieren.

Vorteile
  • Einfache Dosierung
  • Ansprechend für Kinder
Nachteile
  • Können Gelatine enthalten
  • Suchtgefahr

Was zeichnet Multivitamin für Kinder Säfte aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Multivitamin für Kinder ist auch in Form eines Saftes erhältlich. Die Wirkung setzt im Vergleich zu anderen Präparatsformen schneller ein. Jedoch sind Multivitaminsäfte für Kinder nicht so lange haltbar. Nachdem die Saftflasche einmal angebrochen wurde, sollte sie auch in einem Zeitraum von 1-2 Monaten aufgebraucht werden. Hierzu kannst du die Empfehlung des Herstellers durchlesen.

Vorteilhaft ist aber die leichte Einnahme des Präparats, da kein Kauen nötig ist und die Säfte einen für Kinder angenehmen Geschmack vorweisen. Auch wenn der Geschmack dem Kind nicht gefallen sollte, so ist die Flüssigkeit in einem Ruck einnehmbar.

Nachteilig ist jedoch der Preis. Dieser ist im Vergleich zu anderen Präparatsformen ein wenig höher. Aber auch besteht die Gefahr, dass Säfte viel Zucker enthalten können.

Vorteile
  • Schnellere Wirkung
  • Leicht einzunehmen
Nachteile
  • Teurer
  • Geringere Haltbarkeit

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Multivitamin für Kinder vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Multivitaminen für Kinder entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du Multivitamin für Kinder miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Dosierung

Die Dosierung von Multivitaminen für Kinder sollte streng beobachtet werden. Zunächst gilt zu beachten, dass es keinerlei gesetzlich festgelegte Höchstmengen für die Dosierung von Vitaminen und Mineralstoffen in Nahrungsergänzungsmitteln gibt. Es besteht folglich ein Risiko, dass die empfohlenen Höchstwerte der Vitamine und Mineralstoffe überschritten werden.

Wir empfehlen dir vor der Einnahme von Multivitaminen für Kinder für die optimale Dosierung die Einnahmeempfehlungen des Herstellers zu beachten oder am besten dich vor der Einnahme im ärztlich beraten lassen.

Geschmack

Das Besondere an Multivitaminen für Kinder ist die große Bandbreite an fruchtigen Geschmäckern. Von Erdbeere oder Himbeere über Apfel oder sogar hin zu Sauerkirsche. Du kannst also auch verschiedene Multivitamine durchprobieren und dir dann deinen Lieblingsgeschmack heraussuchen.

Multivitamin für Kinder-3

Multivitaminpräparate für Kinder sind in vielen fruchtigen Geschmacksrichtungen erhältlich.
(Bildquelle: unsplash.com / Benjamin Massello)

Inhaltsstoffe

Jedes Multivitaminpräparat für Kinder enthält unterschiedliche Inhaltsstoffe und stellen ein entscheidendes Kaufkriterium für die Qualität des Produktes dar. Um sicher zu sein, dass du ein richtiges Produkt anwendest, solltest du vor dem Kauf die Inhaltsstoffe gründlich studieren.

Wichtig ist die genaue Mengenzusammensetzung, damit du nicht bestimmte Vitamine und Mineralstoffe überdosierst.

Bestimmte Vitamine wie A, C, E, K, B1; B2, B3, B5, B6, B12 sollten jedoch enthalten sein.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Multivitamin für Kinder

Wie lange sind Multivitamin für Kinder Präparate haltbar?

Auf den Verpackungen für das Multivitamin ist immer ein Mindesthaltbarkeitsdatum vermerkt. Je nach Art des Präparats haben sie unterschiedliche Haltbarkeitsdauern.

Natürlich sind die Präparate über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus haltbar, jedoch solltest du vor der Nutzung dran riechen und bei verändertem Geschmack, sofort entsorgen. Am besten ist es natürlich, wenn du das Multivitamin zeitnah aufbrauchst.

Sind Multivitamin für Kinder Präparate auch bei Erwachsenen wirkungsvoll?

In der Regel weisen Nahrungsergänzungsmittel für Kinder andere Eigenschaften auf als solche für Erwachsene. Vielen Kindern fällt es schwer Tabletten einzunehmen, daher sind Multivitamine für Kinder in einer bequemeren Darreichungsform wie Soft-Gums, Brausetablette und als Säfte erhältlich. Darüber hinaus haben sie fast immer einen fruchtigen Geschmack. Da Kinder andere, meist geringere Referenzwerte in der Vitamin- und Nährstoffaufnahme haben, sind Multivitamine auch anders dosiert als die der Erwachsenen. Daher sind diese für die Verwendung Erwachsener ungeeignet, weil der benötigte Wert nicht erreicht wird.

Welche Vitamine brauchen Kinder zum Wachsen?

Zu einer gesunden Ernährung und einem Wachstum gehört eine ausgewogene Mischung verschiedener Nahrungsmittel, die wichtige Nährstoffe für den Körper liefern. Hier eine Auswahl an Referenzwerten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (Angaben jeweils pro Tag):

4 bis unter 12 Monate 1 bis unter 4 Jahre 4 bis unter 7 Jahre
Vitamin A 600 µg 600 µg 700 µg
Vitamin B 1 400 µg 600 µg 700 µg
Vitamin B 2 400 µg 700 µg 800 µg
Vitamin B 6 300 µg 600 µg 700 µg
Vitamin B 12 1,4 µg 1,5 µg 2,0 µg
Vitamin C 20 mg 20 mg 30 mg
Vitamin E 4 mg 5 bis 6 mg 8 mg
Kalzium 330 mg 600 mg 750 mg
Eisen 8 mg 8 mg 8 mg
Magnesium 60 mg 80 mg 120 mg

(4)

Welches Vitamin fördert Konzentration?

Konzentrationsfördernd wirken vor allem Vitamine des Vitamin-B-Komplexes. Sie sind wichtig für die gesunde Funktion des Gehirns. Ein Mangel an Vitamin B kann sich in einer Reihe von mentalen und kognitiven Symptomen äußern, wie zum Beispiel mentale Erschöpfung, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwäche und einem schlechten Gedächtnis.

Bildquelle: Melchior/ 123rf.com

Einzelnachweise (4)

1. Vitamin- und Mineralsupplements
Quelle

2. Hypervitaminose
Quelle

3. Effekt von Multivitaminpräparaten auf die Entwicklung von Kindern
Quelle

4. Effekt von Multivitaminpräparaten auf den Appetit von Kindern
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Benjamin ist Biologe und hat als Schwerpunkt die Physiologie gewählt. Gerade dem Stoffwechsel im menschlichen Körper gilt sein Interesse. Er forscht im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel, wobei er die Auswirkungen von bestimmten Supplements auf Sportler untersucht.
Wissenschaftlicher Artikel
Vitamin- und Mineralsupplements
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Hypervitaminose
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel - Studie
Effekt von Multivitaminpräparaten auf die Entwicklung von Kindern
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel - Studie
Effekt von Multivitaminpräparaten auf den Appetit von Kindern
Gehe zur Quelle