Willkommen bei unserem großen Multivitamin Tabletten Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Vitamin Tabletten. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die besten Multivitamin Tabletten für dich zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Testvideos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Vitamin Tabletten, kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Multivitamin Tabletten zählen, je nach Dosierung, zu den Arznei- oder Nahrungsergänzungsmitteln und werden häufig zur Vorbeugung und Behandlung von Vitamin Mangelzuständen eingenommen
  • Grundsätzlich differenziert man zwischen Multivitamin Tabletten und Vitamin Tabletten mit Mineralstoffen und Spurenelementen
  • Die wichtigsten Kriterien bei der Wahl deiner Multivitamin Tabletten sind Inhaltsstoffe, Dosierung, Zusatzstoffe, Ergiebigkeit, Berücksichtigung von Wechselwirkung und enthaltene Allergene.

Multivitamin Tabletten Test: Favoriten der Redaktion

Die besten hochdosierten Multivitamin Tabletten

Die Multivitamin Tabletten von GloryFeel sind laborgeprüft, 100% Vegan und enthalten keinerlei unerwünschte Zusatzstoffe. Die Packung im durchschnittlichen Preissegment umfasst 450 Tabletten, mit denen man laut Hersteller 15 Monate auskommt. Der Hersteller empfiehlt lediglich eine Tablette pro Tag des hochdosierten Produktes zu konsumieren.

Die in Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards und strengsten Kontrollen hergestellten Tabletten, liefern alle für den Körper wichtigen Vitamine und Mineralien. Zudem bietet der Hersteller dem Kunden bei Unzufriedenheit eine unbegründete Rückerstattung des Geldes an.

Die besten Bio Multivitamin Tabletten

Die hochdosierten Multivitamin Tabletten von Vihado zählen laut Hersteller zu den umfassendsten Multivitaminpräparaten in Deutschland. Das Produkt liefert eine unschlagbare Komplettversorgung in Form von 26 Vitaminen und Mineralstoffen, sowie beste Markenqualität kombiniert mit deutscher Herstellung.

Das vegane Produkt in höchster Bioverfügbarkeit enthält weder Gelatine, noch andere unerwünschte Zusatzstoffe. Nach Herstellerangaben reicht das Produkt aus, um bei täglicher Einnahme einer hochdosierten Tablette, den Körper 2 Monate lang mit den wichtigsten Vitaminen und Mineralien.

Die besten veganen Multivitamin Tabletten

Multivitamin A-Z von Vit4ever kombiniert verschiedene Vitamine mit wichtigen Mineralien, Spurenelementen, sowie zusätzlich hinzugefügten Antioxidantien und Aminosäuren. Enthalten sind 365 hochdosierte Multivitamintabletten mit 32 Inhaltsstoffen für volle 365 Tage Anwendung.

Die Multivitamin A-Z Tabletten werden nach europäischen Qualitätsstandards hergestellt und sind natürlich 100 % vegan, frei von Gelatine, Aromen, Farbstoffen, Stabilisatoren und anderen Gentechnik veränderten Zutaten. Zudem bietet Vit4ever eine Zufriedenheitsgarantie für seine Vitamin Tabletten an.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du dir Multivitamin Tabletten kaufst

Was sind eigentlich Multivitamin Tabletten?

Multivitamin Tabletten zählen zu den Arznei- oder auch Nahrungsergänzungsmitteln und werden in der Regel zur Prävention und Behandlung von Vitamin Mangelzuständen, sowie als stärkendes Mittel bei Erschöpfung eingenommen.

Wie der Name bereits vermuten lässt, bestehen die Tabletten meist aus einem breiten Mix von Vitaminen, die unser Körper nicht in ausreichender Menge selber produzieren kann und deshalb über die Nahrung aufgenommen werden müssen.

Multivitaminsupplemente sind in Form von Tabletten, Kapseln, Brausetabletten, Kautabletten, Pulver und Saft erhältlich. (Quelle: unsplash.com / freestocks.org)

Außerdem werden die Vitamin Tabletten häufig mit elementaren Mineralstoffen und Spurenelementen versetzt, sodass gleichzeitig auch noch andere Mangelzustände verhindert oder behandelt werden können.

Da Vitamine allerdings nur bedingt in unseren alltäglichen Lebensmitteln enthalten sind und durch Studien belegt ist, dass ein Mangel an Mikronährstoffen oft die Basis für viele Erkrankungen darstellt, kann die Nahrungsergänzung mittels Multivitamin Tabletten durchaus empfehlenswert sein.

Trotzdem solltest du dich, aufgrund der meist hohen Dosierung der Tabletten, vor der Einnahme unbedingt ärztlich beraten lassen, um negative Effekte zu verhindern.

Wann ist die Einnahme von Vitamin Tabletten empfehlenswert?

Grundsätzlich gilt, dass du Vitamin Tabletten tatsächlich nur einnehmen solltest, wenn bei dir zuvor ärztlich festgestellt wurde, dass du unter Vitaminmangel, oder einem Mangel an Mineralstoffen und Spurenelementen leidest.

Ansonsten kann es aufgrund der meist sehr hohen Dosierungen, auch bei Einhalten der vom Hersteller vorgegebenen Dosierung, durchaus zu Nebenwirkungen wie Unverträglichkeiten bis hin zu Nierenschäden kommen.

Trotzdem gibt es durchaus Gruppierungen, bei denen eine Nahrungsergänzung mittels Multivitamin Tabletten häufig von Vorteil ist:

  • Personen mit wenig Sonnenkontakt
  • Veganer, oder Personen die auf bestimmte Lebensmittel verzichten
  • Personen mit Erkrankungen des Verdauungstraktes oder Symptomen einer typischen Mangelernährung
  • Frauen die schwanger sind, oder schwanger werden möchten
  • Neugeborene und Babys

Welche Inhaltsstoffe haben Multivitamin Tabletten?

Qualitativ hochwertige Multivitamin Tabletten sollten einerseits ein breites Spektrum an essentiellen Vitaminen enthalten und andererseits, falls gewünscht, auch eine Auswahl der wichtigsten Mineralien bzw. Spurenelemente aufweisen.

Neben Vitamin A, C, D, E und K sollte ein gutes Produkt unbedingt alle Vitamine aus dem B-Komplex in ausreichender Menge enthalten, da diese eine Vielzahl an Aufgaben in unserem Körper übernehmen.

In der folgenden Tabelle werden wir dir die wichtigsten Vitamin und deren Bedeutung für den menschlichen Organismus veranschaulichen:

Vitamin Funktion
Vitamin A Sehkraft, Zellwachstum, Erneuerung der Haut
Vitamin C Schutz vor Infektionen, stärkt das Bindegewebe
Vitamin D Unterstützung Immunsystem
Vitamin E Antioxidant, stärkt Abwehrkräfte
Vitamin K Fördert Blutgerinnung und Knochenaufbau
Vitamin B1 Fördert Kohlenhydratstoffwechsel, wichtig für Schilddrüsenfunktion
Vitamin B2 Bildung von Hämoglobin, wichtig für Haut und Nägel
Vitamin B3 Fördert Merkfähigkeit und Konzentration
Vitamin B5 Verbessert Abwehrreaktion und fördert Wundheilung
Vitamin B6 Fördert Eiweißstoffwechsel, schützt vor Nervenschädigungen
Vitamin B7 Wichtig für Haut, Haar und Nägel
Vitamin B9 Verhindert Missbildungen bei Neugeborenen, Gut für die Haut
Vitamin B12 Wichtig für Wachstum, Zellteilung und Blutbildung

Des Weiteren solltest du darauf achten, dass Produkte die zusätzliche Mineralien und Spurenelemente enthalten, Inhaltsstoffe wie Calcium, Magnesium, Chrom, Jod, Kupfer, Mangan, Molybdän, Selen und Zink besitzen.

Zusatzstoffe wie Fluor, Natrium und Phosphor hingegen, sind in Multivitamin Tabletten unerwünscht, da diese Mineralstoffe bereits ausreichend in unserer Nahrung vorhanden sind und somit nur die Menge an essentiellen Inhaltsstoffen verringern.

Wie dosiere ich Vitamin Tabletten?

Da es bis heute keine gesetzlich geregelten Höchstmengen für Mikronährstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln gibt, sind Überdosierungen sehr schnell möglich.

Dazu kommt, dass die benötigte oder empfohlene Tagesmenge von Faktoren wie Geschlecht, Alter, Umwelteinflüssen, oder besonderen Krankheitsbildern abhängt und sich damit nicht so leicht pauschalisieren lässt.

Deshalb gilt, auch wenn Hersteller auf ihren Produkten bestimmte Empfehlungen hinsichtlich der Tagesdosis geben, solltest du deinen persönlichen Referenzwert immer ärztlich bestätigen lassen.

Um dir dennoch allgemeine Werte zur Orientierung zu geben, haben wir dir in der folgenden Tabelle die empfohlenen Mengen für Nahrungsergänzungsmittel (für Erwachsene) des BfR angegeben:

Vitamin Maximale Tagesdosis
Vitamin A 200 Mikrogramm (µg)
Vitamin C 250 mg
Vitamin D 20 µg
Vitamin E 30 mg
Vitamin K 80 µg
Vitamin B1 Nicht erforderlich
Vitamin B2 Nicht erforderlich
Vitamin B3 160 mg/Schwangere 16 mg
Vitamin B5 Nicht erforderlich
Vitamin B6 3,5 mg
Vitamin B7 Nicht erforderlich
Vitamin B9 200 µg / Schwangere3 400 µg
Vitamin B12 25 µg

Was kosten Multivitamin Tabletten?

Wie bereits angeschnitten bestehen Multivitamin Tabletten aus verschiedenen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen die wiederum eine unterschiedliche Wertigkeit und verschiedene Eigenschaften besitzen.

Der Preis für Multivitamin Tabletten hängt größtenteils mit der Qualität und Zusammensetzung des Produktes zusammen.

Daher gilt auch, dass je nachdem wie hoch die qualitative Zusammensetzung deiner Vitamin Tabletten ist, der Preis pro Gramm höher sein wird..

Trotzdem gibt es auch durchaus günstige, aber qualitative hochwertige Produkte, weshalb du dir vor dem Kauf immer die Produktanalyse durchlesen solltest.

Wo kann ich Vitamin Tabletten kaufen?

Aufgrund der extrem hohen Nachfrage für Nahrungsergänzungsmittel bzw. Supplements, ist mittlerweile auch das Angebot an Shops und Produkten stark angestiegen.

Dementsprechend gibt es insbesondere Online eine riesige Auswahl an Shops, die entweder nur die eigene Marke vertreiben, oder eine Vielzahl an unterschiedlichen Marken und Produkten anbieten.

Da Multivitamin Tabletten neben Nahrungsergänzungsmitteln zu den Arzneimitteln zählen, bekommst du bestimmte Präparate natürlich auch in einer Apotheke, in der du dich gleichzeitig qualifiziert und persönlich beraten lassen kannst.

Darüber hinaus gibt es durch das starke Supplement Marktwachstum inzwischen auch in fast jeder größeren Stadt Fitness- und Supplementstores, in denen Multivitamin Produkte erhältlich sind.

Frische Früchte, sowie Obst und Gemüse sind besonders reichhaltig an wertvollen Vitaminen. (Quelle: pixabay.com / silviarita)

Welche Alternativen gibt es zu Multivitamin Tabletten?

Da es sich bei bei Multivitamin Tabletten lediglich um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, bleibt dir natürlich immer die Alternative dich bewusster zu ernähren, sodass du keinerlei zusätzliche Substanzen zu dir nehmen musst, um auf deinen täglichen Bedarf zu kommen.

Sollte eine Ernährungsumstellung für dich nicht in Frage kommen, bietet sich dir die Möglichkeit andere Multivitaminpräparate, wie z.B. Kapseln, Brausetabletten, Säfte oder Pulver, zu verwenden, oder deine Nahrung lediglich durch ausgewählte Vitamine und Mineralien zu ergänzen.

Entscheidung: Welche Arten von Multivitamin Tabletten gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir Multivitamin Tabletten zulegen möchtest, gibt es zwei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • reine Multivitamin Tabletten
  • Vitamin Tabletten mit Mineralstoffen und Spurenelementen

Was zeichnet reine Multivitamin Tabletten aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Reine Multivitamin Tabletten sind eigentlich das, was du dir unter dem Namen „Multivitamin Tabletten“ vorstellst.

Sie bestehen aus einem wertvollen Mix verschiedenster essentieller Vitamine und enthalten keinerlei unerwünschte oder überflüssige Zusatzstoffe.

Allerdings ist zu sagen, dass es mittlerweile kaum noch rein Vitamin Tabletten auf dem Markt gibt, die nicht auch andere Mikronährstoffe enthalten.

Vorteile
  • Hoher Anteil an Vitaminen
  • Keine unerwünschten Zusatzstoffe
  • Preislich etwas günstiger
Nachteile
  • Nicht alle Mikronährstoffe werden abgedeckt
  • Eventuell zu hohe Dosierung

Was zeichnet Vitamin Tabletten mit Mineralstoffen und Spurenelementen aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Vitamin Tabletten, die mit Mineralstoffen und Spurenelementen versetzt sind, stellen mittlerweile die beliebteste Produktart im Bereich Multivitaminpräparate dar.

Grund dafür ist, dass durch die Kombination der Inhaltsstoffe nicht nur Vitaminmangel behandelt werden kann, sondern gleichzeitig auch ein Großteil der anderen essentiellen Mikronährstoffe geliefert wird.

Somit kannst du mit der Einnahme eines einzelnen Produktes, deine Ernährung grundlegend verbessern.

Vorteile
  • Behandlung  mehrerer Mangelerscheinungen
  • Nur ein Produkt für alle Mikronährstoffe
Nachteile
  • Meist werden nicht alle Inhaltsstoffe benötigt
  • Anteil an enthaltenen Vitaminen geringer
  • Etwas teurer
  • Wechselwirkungen zwischen Vitaminen und Mineralien

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Multivitamin vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an Multivitamin Tabletten entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Vitamin Tabletten vergleichen kannst, umfassen:

  • Inhaltsstoffe
  • Dosierung
  • Zusatzstoffe/ Allergene
  • Berücksichtigung von Wechselwirkungen
  • Ergiebigkeit

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den Kriterien ankommt.

Inhaltsstoffe

Wie bereits im Ratgeber angeschnitten sind die Inhaltsstoffe des Multivitamin Produktes deiner Wahl ein entscheidender Qualitätsfaktor.

Je nachdem worauf du wert legst, solltest du daher unbedingt darauf achten, dass alle wichtigen Vitamine (A, C, C, E, K, B1, B2, B3, B5, B6, B7 B9, B12), sowie die wichtigsten Mineralstoffe und Spurenelemente (Calcium, Magnesium, Chrom, Jod, Kupfer, Mangan, Molybdän, Selen und Zink) enthalten sind.

Um sicher zu gehen, dass dein Produkt die richtigen Inhaltsstoffe in ausreichender Menge erhält, solltest du grundsätzlich die Produktanalyse des Multivitaminpräparats studieren.

Zusatzstoffe wie  Fluor, Natrium und Phosphor sind bereits in ausreichender Menge in unserer Nahrung enthalten und deshalb in Multivitaminpräparaten unerwünscht. (Quelle: unsplash.com / Egio I.)

Dosierung

Da es auf nationaler und europäischer Ebene keinerlei gesetzlich festgelegte Höchstmengen für die Dosierung von Vitaminen und Mineralstoffen in Nahrungsergänzungsmitteln gibt, kann es durchaus vorkommen, dass Produkte die vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfohlene Höchstmenge für Nahrungsergänzungsmittel überschreiten.

Darüber hinaus ist die maximal verträgliche Dosis abhängig von Faktoren wie Alter und Geschlecht, weshalb du dich vor der Einnahme im besten Fall ärztlich beraten lassen solltest, um keine Überdosierung zu riskieren.

Zusatzstoffe/ Allergene

Qualitativ hochwertige Vitamin Tabletten sind meistens frei von unerwünschten Zusatzstoffen, die lediglich da sind um das Herstellungsverfahren zu erleichtern und den Produktpreis zu senken.

Zudem, ist es von Vorteil, wenn keinerlei tierische Substanzen, wie z.B. Gelatine enthalten sind, sodass die Multivitamin Tabletten auch für Veganer geeignet sind.

Ein weiterer Faktor, auf den du bezüglich der Zusatzstoffe achten solltest ist, dass keinerlei typisch allergene Inhalte wie Mais, Soja, Hefe, Gluten, Laktose, bestimmte Konservierungsstoffe, sowie synthetischen Farben, Aromen und Düfte enthalten sind.

Berücksichtigung von Wechselwirkungen

Durch die Kombination von Vitaminen und Mineralien beziehungsweise Spurenelementen in einigen Multivitaminpräparaten, kann es zu unvorteilhaften Wechselwirkungen zwischen den Inhaltsstoffen kommen.

Beispiele:

  • Eine erhöhte Calciumzufuhr stört die Aufnahme von Zink und Eisen
  • Erhöhte Aufnahme von Vitamin A und Vitamin E beeinflusst den Vitamin-K-Haushalt
  • Eisen verringert die Absorption von Calcium und Zink
  • Erhöhte Aufnahme von Zink verringert die Absorption von Calcium

Ergiebigkeit

So wie ein Großteil der Nahrungsergänzungsmittel entfalten auch die Multivitamin Tabletten den Großteil ihrer Wirkung auf langfristiger Ebene.

Zudem bringt es dich nicht weiter, eine Mangelernährung diskontinuierlich zu behandeln, sondern nur in einem durchgehenden Prozess.

Deshalb solltest du darauf achten, ein Multivitaminpräparat zu kaufen, dass über einen möglichst langen Zeitraum reicht.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Multivitamin Tabletten

Was sind Vitamine?

Vitamine gehören, wie auch Mineralien und Spurenelemente, zu den Mikronährstoffen.

Der lateinische Begriff „vita“, steht für das „Leben“ und deutet an, dass jede Art von Vitaminen eine bestimmte Aufgabe im menschlichen Organismus erfüllt.

Einen Großteil der Vitamine und Mineralstoffe kann unser Organismus nicht selbst synthetisieren, weshalb wir dafür sorgen müssen, dass wir sie ihm täglich über unsere Nahrung zuführen.

Des Weiteren wird zwischen fettlöslichen (A, D, E, K) und wasserlöslichen (B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12, C) Vitaminen differenziert.

Während fettlösliche Vitamine von deinem Körper gespeichert werden können und deshalb nicht täglich neu zugeführt werden müssen, sind wasserlösliche Vitamine nicht speicherbar und sollten deshalb täglich über die Nahrung zugeführt werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1]https://www.abendblatt.de/wirtschaft/article215487777/Das-Geschaeft-mit-den-Vitamin-Kapseln-boomt.html

[2]https://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/vitaminpraeparate-im-test-viele-sind-gefaehrlich-hoch-dosiert_id_7532206.html

[3]https://www.klartext-nahrungsergaenzung.de/wissen/projekt-klartext-nem/die-dosis-macht-das-gift-13392

[4] https://www.womenshealth.de/artikel/wie-sinnvoll-sind-vitaminpraeparate-281260.html

Bildquelle: 123rf.com / peogeo

Warum kannst du mir vertrauen?

Anna hat sich auf medizinischen Journalismus spezialisiert und schreibt nicht nur über den menschlichen Körper, sondern kennt sich auch im Bereich Nahrungsergänzungsmittel sehr gut aus. Durch ihr Studium in Sportwissenschaften besitzt sie ein fundiertes theoretisches Hintergrundwissen über die Materie.