Willkommen bei unserem großen Natriumselenit Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Natriumselenit Produkte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Natriumselenit Präparat zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Natriumselenit kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Natriumselenit eignet sich besonders für HIV- und Krebskranke, Herzkranke und Menschen mit Schilddrüsenproblemen. Auch Männer mit Fruchtbarkeitsproblemen profitieren von Natriumselenit.
  • Das Nahrungsergänzungsmittel Natriumselenit ist in Pulver-, Kapsel- und Tropfenform erhältlich. Dabei unterscheiden sich die verschiedenen Typen besonders nach Preis, Konzentration an Natriumselenit, Erhältlichkeit und Einnahme.
  • Eine Überdosierung von Natriumselenit führt zu Übelkeit, Bauchschmerzen, knoblauchartigem Mundgeruch, Leberzirrhose oder Herzinsuffizienz. Deshalb sollte eine empfohlene Tagesmenge von 55-100 µg/Tag (reines Selen) nicht überschritten werden.

Natriumselenit Test: Das Ranking

Platz 1: Selen 200 mcg Kapseln

Das Nahrungsergänzungsmittel des Kräuterhandels Sankt Anton enthält 200 mcg reines Selen. Statt Magnesiumstearat enthält die Kapsel natürliches Reis-Extrakt. Frei von Zucker, Laktose und Gluten sind die Natriumselenit-Kapseln auch für Allergiker oder Menschen mit Unverträglichkeiten geeignet.

Kunden sind besonders von der hohen Qualität, dem Preis und der Wirkung des Produktes überzeugt. Überdies sind Käufer auch mit dem Kundenservice und der Dosierung sehr zufrieden. Viele Kunden sind begeistert von der Wirkung der Kapsel gegen Hashimoto und zur Steigerung der Sehkraft.

Platz 2: Selen Tropfen flüssig 10µg pro Tropfen

Die Natriumselenit-Tropfen enthalten 10 µg pro deionisierte Tropfen und überzeugen laut Hersteller mit ihrer hohen Aufnahmefähigkeit und ihrem veganen Charakter. Die Einnahme wird durch die inkludierte Mitlieferung einer Glaspipette mit ml-Markierungen ermöglicht, sodass Mengen genau dosiert werden können.

Das Produkt ist zudem frei von Soja, Laktose, Gluten, Gelatine und Hefe. Kunden sind besonders von der Wirksamkeit der Tropfen bei Hashimoto, einem schwachem Immunsystem und Schilddrüsenbeschwerden überzeugt.

Da keine Schluckbeschwerden bei der Einnahme auftreten, sind besonders Kunden, welche Probleme beim Schlucken haben, von diesem Produkt angetan. Auch der angenehme Geschmack begeistert.

Platz 3: Vit4ever® Selen Komplex

Die Vit4ever Natriumselenit-Kapseln mit je 200 mcg Selen sind ein hochdosierter Premium Komplex aus Natriumselenit und Selenmethionin. Dabei überzeugen sie mit ihrem veganen Charakter und einer hohen Bioverfügbarkeit und ist DIN EN ISO(IEC 17025 zertifiziert.

Die Kapseln sind dabei frei von Magnesiumstearat, Gelatine, Farbstoffen, Konservierungsstoffen und gentechnikmanipulierten Zutaten.

Besonders die hohe Verträglichkeit und der angenehme Geschmack punkten laut Kunden. Käufer fühlten sich nach der Einnahme des Produktes mit Natriumselenit aktiver und vitaler und schätzen besonders auch da Preis-Leistungsverhältnis.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Natriumselenit kaufst

Was ist Natriumselenit und welche gesundheitsfördernden Effekte hat es?
Das zunächst weiße und kristallförmige Natriumselenit ist ein aus der selenigen Säure stammendes Natriumsalz, welches in tierischem Gewebe zu finden ist.

Neben seiner Verwendung als Saatgut oder in Fixierbädern, kannst du das anorganische Natriumselenit zudem als Mineralstoffverbindung in vielen Nahrungsergänzungsmitteln finden.

Diese werden dazu eingesetzt die Keshan-Krankheit, weitere Mangelerscheinungen an Selen sowie Krebs zu behandeln. Zudem wird durch seine Einnahme der oxidative Stress im Organismus gesenkt und Entzündungen somit reduziert.

Dies geschieht, da Natriumselenit den Schutzsystemen des Organismus zusätzliches Selen spendet, was überschüssige Radikale entsorgen, bevor sie Zellgewebe angreifen.

Natriumselenit ist ein anorganisches Nahrungsergänzungsmittel, welches es dir ermöglicht Selen aufzunehmen. Natriumselenit wird unter anderem in der Krebs- und HIV-Therapie eingesetzt, kann jedoch auch zur Fruchtbarkeitssteigerung bei Männern eingesetzt werden und wirkt als Element im natürlichen Schutzsystem des Organismus im Kampf gegen freie Radikale und oxidativen Stress. (Bildquelle: pixabaycom / Bru-nO)

Jedoch kann durch die Einnahme von Natriumselenit nicht nur Krebs, sondern auch Alterung, Schäden durch HIV/ AIDS, Alzheimer und Absorptionsstörungen behandelt werden. Letzteres beinhaltet beispielsweise Mukoviszidose und das Kurzdarmsyndrom. Hier ermöglicht Natriumselenit einen Ausgleich des Selenmangels.

Besonders wirksam ist Natriumselenit als Nahrungsergänzungsmittel auch im Fall von der Autoimun-Schilddrüsenerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis, bei Unfruchtbarkeit von Tieren und Menschen, sowie bei Vergiftungen. Allgemein überzeigt Selen in Form von Natriumselenit mit seiner exzellenten Bioverfügbarkeit und seine zielgerichtete Anwendbarkeit in den Schutzsystemen des Organismus.

Schlussendlich würde der Organismus Schäden im Herzen, in den Augen, an den Gelenken sowie im Immun- und Fortpflanzungssystem aufweisen, würde zu wenig Selen (z.B. in Form von Natriumselenit) konsumiert werden.

Ständige Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, ein schwaches Immunsystem, Haarausfall, Fruchtbarkeitsprobleme und eine Unterfunktion der Schilddrüse weisen auf einen Mangel an Selen hin.

Für wen eignet sich Natriumselenit?

Natriumselenit eigent sich prinzipiell für jedermann. Besonders eignet sich die Mineralstoffverbindung allgemein für Menschen mit Schilddrüsenproblemen, Krebskranke, HIV Leidende, Männer, die an einer geringen Fruchtbarkeit leiden und Herzkranke.

Natriumselenit eignet sich zudem als Tiernahrung, da es in der industriellen Tierzucht als Mittel zur Leistungsförderung und zu Steigerung der Fortpflanzungswahrscheinlichkeit eingesetzt wird.

Menschen, die an entzündlichen Beschwerden und oxidativem Stress leiden, können durch die Einnahme von Natriumselenit Gelenkentzündungen, Asthma, Rheuma, Arteriosklerose und viele weitere Entzündungskrankheiten bekämpfen.

Die zusätzliche Zufuhr an Selen durch Natriumselenit speist die Schutzsysteme des Körpers und reduziert somit freie Radikale, die oxidativen Stress hervorrufen.

Als Mittel gegen die Autoimmunkrankheit Hashimoto-Thyreoiditis, hilft Natriumselenit indem es Schilddrüsenhormone unterstützend auf- und abbaut und somit die Schilddrüse vor gefährlichen Stoffen, die durch oxidativen Stress entstehen, schützt.

Bei Krebsleidenden kann eine zusätzliche Zufuhr von Natriumselenit hilfreich sein, um das Zellwachstum und die DNS-Synthese anzukurbeln, und dabei Zelltod reguliert herbeizuführen. Zudem kann Selen den Effekt der Chemotherapie intensivieren und zugleich mögliche Lymphödeme und Schäden durch die Strahlung reduzieren.

Auch HIV-Betroffene wirken durch die Einnahme von Natriumselenit den toxischen Effekten von Schwermetallen entgegen und können somit die negativen Auswirkungen einer HIV-Infektion lindern. Das Selen im Natriumselenit hat dabei eine stärkende Wirkung auf das Immunsystem und reduziert die im Blut enthaltene Menge des Virus.

Um dir zu erklären wie das Selen im Natriumselenit wirkt und was passiert, wenn du einen Mangel an Selen hast, haben wir dir hier ein Video hinzugefügt, damit du dir dies bildlicher vorstellen kannst.

Besonders Vegetarier und Veganer profitieren von dem Nahrungsergänzungsmittel Natriumselenit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass natürliches Selen hauptsächlich in Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch zu finden ist und der Körper selbst kein Selen produziert. Da Vegetarier und Veganer diese Lebensmittel nicht verzehren, sollte Selen auf anderem Wege konsumiert werden.

Besonders eignet sich Natriumselenit zudem für Männer. Dies ist darauf zurückzuführen, da der prozentuale Ansatz an Männern, die an Unfruchtbarkeit leiden, wächst. Die Antioxidantien, welche im Natriumselenit zu finden sind, steigern die Spermienbeweglichkeit und ihre Bildung.

Somit ist die Fortpflanzungswahrscheinlichkeit erhöht und Fehlbildungen am ungeborenen Kind werden reduziert.

Welche Nebenwirkungen hat Natriumselenit?

Zwar ist der Einsatz von Natriumselenit in Nahrungsergänzungsmitteln laut einer EU-Richtlinie gestattet, birgt jedoch bei einer falschen Anwendung und Dosierung gesundheitsschädigende Risiken.

Bei einer Überdosierung von Natriumselenit ist der Körper einer Selenvergiftung ausgesetzt, die zu Leberschäden und Magen-Darmbeschwerden führen kann. Zudem kann es in einigen Fällen zu Nagelbrüchigkeit, Haarausfall, knoblauchartigem Atem. Auch neuronale Unregelmäßigkeiten, die zur Veränderung des Hautbildes führen, können beobachtet werden.

Zudem soll der Konsum von Natriumselenit zu einer schädlichen Belastung an Quecksilber im Körper führen, was bei einer Überdosierung zudem zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen führen kann. Diese sogenannte Selenose ist eine Vergiftung des Organismus, welche zu Leberzirrhose oder auch Herzinsuffizienz führen kann.

Um diese Nebenwirkungen zu vermeiden, solltest du das Natriumselenit nur in empfohlenen Mengen konsumieren.

Zur empfohlenen Dosierungsmenge und wie du Natriumselenit konsumieren solltest, findest du im nächsten Abschnitt mehr.

Wie wird Natriumselenit dosiert?

Da der menschliche Körper eigenständig kein Selen aufbauen kann, sollte er im Schnitt circa 55-100 µg/Tag aufnehmen, um dauerhaft nicht an Selenmangel zu leiden. Dabei sollten Männer einen etwas höheren Selengehalt im Organismus aufweisen als Frauen.

Tatsächlich nehmen Frauen jedoch nur 38 µg/Tag und Männer nur 9 µg/Tag mehr auf. Dies lässt darauf schließen, dass ein relativ hoher Anteil an Menschen, zu geringe Selenwerte aufweisen, was besonders bei Vegetariern und Veganern intensiviert ist.

Wie eingangs beschrieben, kann eine übermäßige Konzentration von Selen im Organismus jedoch auch zu Schäden führen. Aus diesem Grund sollte Selen vorwiegend aus selenreichen Nahrungsmitteln aufgenommen werden und nur reduziert aus Nahrungsergänzungsmitteln wie Natriumselenit.

Da Selen nicht auf natürliche Weise im Körper vorkommt, kannst du es beispielsweise über Natriumselenit zu dir nehmen. Jedoch solltest du dich an die empfohlene Tagesdosis von 30 µg halten. Diese kann individuell bei verschiedenen Krankheitsbildern oder anderen Umständen verändert werden. Symptome für eine Überdosierung sind ein knoblauchartiger Mundgeruch, Haarausfall und Leberzirrhose. (Bildquelle: unsplash.com / Christin Hume)

Empfohlen werden nur 30 µg/Tag über Nahrungsergänzungsmitteln, was sich jedoch im Rahmen bestimmter therapeutischer Rahmenbedingungen erhöhen kann. Beispielsweise dürfen Krebskranke im Rahmen einer Chemotherapie zwischen 500 und 1000 µg Selen pro Tag und somit auch eine erhöhte Menge an Natriumselenit zu sich nehmen. Dies gilt jedoch nur für einen kurzen Zeitraum.

Das Einnehmen von Natriumselenit als Nahrungsersatzmittel sollte dabei nicht über einen langen Zeitraum geschehen. Zudem solltest du zwischen den Phasen der Präparateinnahme einige Monate pausieren. Natriumselenit sollte zu einer Mahlzeit aufgenommen werden und mit reichlich Flüssigkeit nachgespült werden.

Was kostet Natriumselenit?

Zwischen den verschiedenen Produkten mit Natriumselenit gibt es eine große Preisspanne. Je nach Aggregatszustand, Hersteller und Packungsinhalt ist der Kostenpunkt unterschiedlich. Die Spanne kann von circa 6 bis 42 Euro reichen.

Für den Fall, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel aufgrund gesundheitlicher Gründe häufig verwendest und es existenziell für dich ist, erscheinen uns die Preise für Produkte mit Natriumselenit angemessen.

Natriumselenit in Form von Kapseln beginnen bereits ab einem Preis von 6 Euro, wo bei natürlich meistens gilt, dass Packungen mit einer größeren Tablettenzahl teurer sind als welche, die eine kleine Anzahl an Kapseln aufweisen.

Das Nahrungsergänzungsmittel kann jedoch bereits im Niedrigpreissegment um einiges teurer werden. Beispielsweise findest du Natriumselenit in Pulverform erst ab einem Preis von 14 Euro pro 200 Gramm. Für 50 Milliliter Natriumselenit als Tropfen musst du bereits willig sein, 18 Euro zu bezahlen.

Typ Preisspanne
Natriumselenit in Form von Kapseln 6-42 € für 100 Kapseln
Natriumselenit in Form von Pulver 14-34 € für 200 g
Natriumselenit in Form von Tropfen 18-27€ für 50 ml

Je nach Hersteller und Natriumselenitkonzentration, kannst du jedoch auch Produkte mit Natriumselenit im Hochpreissegment finden. Bestimmte Hersteller verlangen dabei einen Preis von bis zu 42 Euro für 100 Kapseln.

Präferierst du die Pulvervariante des Nahrungsergänzungsmittels, darfst du im Hochpreissegment mit circa 34 Euro rechnen. Natriumselenit in Form von Tropfen beziehungsweise als Extrakt gibt es aber schon für 25 Euro in einer teureren Preiskategorie zu erwerben.

Der Preis für Natriumselenit in Kapselform ist tendenziell am höchsten, da sich die meisten Hersteller auf diese Verarbeitung des Nahrungsergänzungsmittels konzentrieren, da die Nachfrage nach diesem am höchsten ist. Zudem ist die Herstellung der Kapseln zeitaufwendig und erfordert den Einsatz teurer Maschinen.

Wo kann ich Natriumselenit kaufen?

Natriumselenit gibt es sowohl in Drogerien und Apotheken als auch in vielen Online-Shops zu kaufen. Zusätzlich ist es möglich Natriumselenit direkt beim Hersteller zu bestellen.

Unseren Recherchen zufolge wird über diese Online-Shops das meisten Natriumselenit verkauft:

  • amazon.de
  • herbano.com
  • docmorris.de
  • nordhit.de
  • heidelberger-chlorella.de

Alle Natriumselenit Produkte, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du ein Nahrungsergänzungsmittel gefunden hast, das dir gefällt, kannst du dies sofort erwerben.

Welche Alternativen gibt es zu Natriumselenit?

Nahrungsergänzungsmittel mit Selen können aus vielen unterschiedlichen Mineralstoffverbindungen bestehen. Jedes der Modelle hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Im folgenden Abschnitt werden wir dir eine kurze Übersicht über die Alternativen zu Natriumselenit geben.

Typ Beschreibung
L-Selenomethionin Die Aminosäure dient der Versorgung des Konsumenten mit Selen. Zur Reduzierung von oxidativem Stress, Entzündungen und Krebs. Unterstützt die Synthese der Schilddrüsenhormone
Selen-angereicherte Hefe Entsteht durch das Füttern der Hefepilze mit selenhaltigen Substraten. Die Hefe liefert einen hohen Anteil an organischem Selenomethionin und Methylselenocystein und fungiert als selenhaltiges Protein, welches Entzündungen reduziert, Zellschutz ermöglicht und die Bildung von Samenzellen ankurbelt
Natriumselenat Ist eine in Wasser lösliche, feste Mineralstoffverbindung, welche als Dünger und Insektizid eingesetzt wird. Natriumselenat steigert die Immunabwehr und reduziert Entzündungen, sowie einige Krebsformen

Jede dieser Mineralstoffverbindungen hat gewisse Vorteile, die nicht zu verachten sind. Dennoch scheint das Natriumselenit den anderen in vielen Kriterien überlegen zu sein. Nicht ohne Grund wird diese Mineralstoffverbindung in einer so großen Vielzahl an Produkten eingesetzt.

Entscheidung: Welche Arten von Natriumselenit gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du Natriumselenit erwerben möchtest, gibt es drei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Natriumselenit in Form von Kapseln
  • Natriumselenit in Form von Pulver
  • Natriumselenit in Form von Tropfen

Der Preis, die Einnahme und die Verpackung der drei unterschiedlichen Natriumselenit Produkte bringen jeweils Vor- und Nachteile mit sich. Je nachdem, was du bevorzugst und wie du das Produkt anwenden möchtest, eignet sich eine andere Art für dich. Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet Natriumselenit in Form von Kapseln aus und was sind seine Vorteile und seine Nachteile?

Das große Plus von Natriumselenit in Form von Kapseln liegt in seiner einfachen Einnahme. Die einzelnen Kapseln können ohne Zutun von Wasser oder anderer Lösungsmittel geschluckt werden. Zudem sind die Kapseln oft in kleinen Behältnissen verpackt, die man auch unterwegs mitnehmen kann und somit überall zu sich nehmen kann.

Ein weiterer sehr großer Vorteil des Nahrungsergänzungsmittels in Kapselform ist, dass die Menge an Natriumselenit bereits vordosiert ist. Dies vereinfacht die Einnahme zudem, da die Wahrscheinlichkeit einer Über- oder auch Unterdosierung reduziert wird.

So hast du einen exakten Überblick, welche Menge an Selen, du über Natriumselenit zu dir genommen hast und kannst so eine optimale Wirkung ermöglichen.

Vorteile
  • Bereits vordosiert
  • Einfache Einnahme
  • Am häufigsten im Handel erhältlich
Nachteile
  • Höherer Preis
  • Keine individuelle Dosierung möglich
  • Unangenehmes Steckenbleiben in der Speiseröhre möglich

Die vorportionierte Dosierung der Mineralstoffverbindung vermeidet zudem die Anschaffung einer Wage oder Messlöffeln, die im Fall eines Pulvers notwendig wären. Außerdem entsteht kein Verschütten oder Kleckern bei der Einnahme durch Kapseln, wie es beim Pulver der Fall ist.

Der wohl offensichtlichste Vorteil von Natriumselenit in Kapselform ist jedoch, dass er im Handel oft erhältlich ist. Die Suche nach einer Pulver- oder Tropfenform der Mineralstoffverbindung stellt sich als langwidrig heraus. Kapseln findest du aber in hoher Zahl und von verschiedenen Herstellern produziert in den meisten Drogerien und Online-Shops.

Mineralstoffmangel: Wenn es an wichtigen Vitalstoffen fehlt

Was zeichnet Natriumselenit in Form von Pulver aus und was sind seine Vorteile und seine Nachteile?

Im Gegensatz zu der Kapselvariante, kann Natriumselenit in Pulverform individuelle an den Konsumenten angepasst werden. Dies ist von großer Bedeutung, da Männer, Kinder und Schwangere unterschiedliche Mengen an Selen und somit auch Natriumselenit zu sich nehmen sollten.

Auch verschiedene Krankheitsbilder, erfordern unterschiedliche Dosierungen an Natriumselenit. Natriumselenit in Pulverform kannst du somit individuell an Alter und Körpergewicht, sowie Krankheitsbild anpassen, indem du die einzelnen Mengen abwiegst oder mit einem Messlöffel abmisst.

Vorteile
  • Dosierung ist gut anpassbar an Alter und Körpergewicht
  • Kein unangenehmes Steckenbleiben in der Speiseröhre möglich
  • Hohe Wirkungsgeschwindigkeit, wenn in Wasser aufgelöst
Nachteile
  • Muss zunächst in Wasser aufgelöst werden
  • Muss zunächst abgewogen und dosiert werden
  • Sehr selten im Handel zu finden

Dadurch, dass das Natriumselenit-Pulver vor der Einnahme in Wasser aufgelöst werden muss, entsteht kein unangenehmes Steckenbleiben in der Speiseröhre, wie es bei vielen Kapseln der Fall ist. Besonders für Kinder und Rentner eignet sich das Pulver deshalb, da diese Parteien Kapseln oft als unangenehm empfinden oder die Schluckreflexe oft eingeschränkt sind.

Der wohl größte Vorteil von Natriumselenit in Pulverform ist jedoch seine hohe Wirkungsgeschwindigkeit. Da das Pulver zunächst in Wasser aufgelöst wird und dann konsumiert wird, gelangt der Wirkstoff schnell ins Blut und in die relevanten Organe. So wirkt das Pulver schneller als Kapseln.

Was zeichnet Natriumselenit in Form von Tropfen aus und was sind seine Vorteile und seine Nachteile?

Wie auch die Pulvervariante, überzeugt Natriumselenit in Tropfenform durch seine hohe Wirkungsgeschwindigkeit. Da die Tropfen nicht wie du Kapseln zunächst im Magen verdaut und zersetzt werden müssen, gelangt die Mineralstoffverbindung um vieles schneller ins Blut und in die entsprechenden Organe, wo sie ihre Wirkungsweise entfalten kann.

Natriumselenit in Tropfenform ermöglicht eine sehr angenehme und einfache Einnahme. Ohne Beschwerden oder ein unangenehmes Steckenbleiben in der Speiseröhre, kann die Mineralstoffverbindung eingenommen werden. Für Menschen mit Schluckbeschwerden ist dies oft eine angenehme Alternative zu Kapseln und Tabletten.

Vorteile
  • Hohe Wirkungsgeschwindigkeit
  • Kein unangenehmes Steckenbleiben in der Speiseröhre möglich
  • Dosierung ist gut anpassbar an Alter und Körpergewicht
  • Kann gut in Wasser oder Sirup aufgelöst werden (soweit kein Vitamin C enthalten)
Nachteile
  • Über- oder Unterdosierung möglich, da ungenaue Abschätzung der Tropfenzahl möglich
  • Muss selbst dosiert werden
  • Selten im Handel zu finden

Die Einnahme von Natriumselenit-Tropfen kann zudem noch angenehmer gestaltet werden. Besonders für Kinder, die sich vor einer Einnahme von Kapseln weigern, kann die Mineralstoffverbindung in Tropfenform eine angenehmere Variante sein, indem der Wirkstoff in Wasser oder Sirup (ohne Vitamin C) aufgelöst wird.

So schmecken die Kinder den Wirkstoff nicht und eine einfachere Verabreichung ist garantiert.

In Tropfenform kann das Natriumselenit dabei individuell an das Krankheitsbild, das Geschlecht, das Alter oder weitere individuelle Umstände angepasst werden. Verschiedene Bevölkerungsgruppen benötigen unterschiedliche Mengen an Selen. Da die Tropfen individuell abgemessen und verabreicht werden können, kann der Wirkstoff optimal eingesetzt werden.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Natriumselenit vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Produkten mit Natriumselenit entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du das Natriumselenit als Nahrungsergänzungsmittel bewerten kannst, umfassen:

  • Inhaltsstoffe
  • Eignung für Veganer und Allergiker
  • Natriumselenitkonzentration und Packungsgewicht
  • Bioverfügbarkeit

Inhaltsstoffe

Da Natriumselenit sowohl in Tropfen-, Pulver- als auch in Kapselform nicht ausschließlich vorkommt, ist es wichtig die weiteren Inhaltsstoffe des Produktes unter die Lupe zu nehmen. Natürlich unterscheiden sich diese leicht von Hersteller zu Hersteller, jedoch ergibt sich eine gewisse Tendenz an Substanzen, welche sehr häufig in allen drei Typen vorkommen.

Die folgende Tabelle zeigt dir, welche Substanzen besonders häufig in Produkten mit Natriumselenit vorkommen und wie sie verwendet werden. Diese Tabelle ist für dich als Information außerdem wichtig, falls du Allergien oder Unverträglichkeiten hast.

Substanz Beschreibung
Mikrokristalline Cellulose Füllstoff aus der Pflanzenfaser Cellulose, welche vom Körper unverdaut ausgeschieden wird. Wird für die Herstellung von Kapseln benötigt. Wirkt wie ein unverdaulicher Ballaststoff
L-Selenmethionin Proteinogene Aminosäure, welche den menschlichen Organismus mit Selen versorgt. Unterstützt das Immunsystem und die Entgiftung des Körpers von chemischen Karzinogenen
Calciumcarbonat (Trennmittel) Chemische Verbindung, die als Lebensmittelzusatz, Farbstoff und Trennmittel verwendet wird. Calciumcarbonat wird in verschiedenen Kosmetika und Arzneimitteln eingesetzt
Rechtsdrehende Milchsäure Diese Substanz wird als Lebensmittelzusatzstoff und in der Kosmetik- sowie der Arzneimittelherstellung verwendet. Sie hat eine desinfizierende Eigenschaft und wird zu Herstellung von Lactaten verwendet
Sorbit und Mannit Sind zwei Füllstoffe, welche als Zuckeraustauschstoffe, pharmazeutische Hilfsstoffe, Feuchthaltemittel und Arzneien eingesetzt werden. Erstere können nach der Oxidation zudem als Ketose oder L-Sorbose nützlich sein

Eignung für Veganer und Allergiker

Viele Nahrungsergänzungsmittel enthalten neben pflanzlichen auch tierische Inhaltsstoffe. So werden auch in vielen Produkten mit Natriumselenit auf diese Substanzen zurückgegriffen. Ernährst du dich von rein pflanzlichen Produkten, solltest du dich daher näher mit den Inhaltsstoffen und der Herstellungsmethode des Natriumselenits auseinandersetzen.

Besonders Vegetarier und Veganer sollten, wie bereits erwähnt, auf Natriumselenit als Selenquelle zurückgreifen, da Selen hauptsächlich in tierischen Produkten vorkommt, welche du jedoch als Veganer und Vegetarier nicht verzehrst.

Viele Hersteller deklarieren jedoch immer häufiger auf den Verpackungen von Natriumselenit-Tropfen, -Kapseln oder auch -Pulvern, dass keine tierischen Produkte zu Herstellung verwendet wurden. Das heißt es gibt sehr viele vegane Nahrungsergänzungsmittel.

Außerdem wird in Drogerien, Apotheken und Online-Shops immer häufiger auch Natriumselenit für Allergiker oder Menschen mit Unverträglichkeiten angeboten. Darunter besonders Mineralstoffverbindungen, welche laktose-, fruktose-, allergen- und glutenfrei sind.

Zudem sind diese Nahrungsergänzungsmittel oft frei von Zusatzstoffen und gentechnisch veränderten Substanzen.

View this post on Instagram

Schönen guten Morgen 🙆🏻‍♀️😊☀️wusstet ihr das Paranüse reich an Selen sind und ist ein Spurenelement und Mitspieler bei der Bildung von Schilddrüsenhormonen. Paranüse sind eine der besten Quellen für natürlich vorkommendes und für uns gut verwendbares Selen 2-3 Nüsse am Tag reichen schön aus!👍🏼 habt ihr Probleme mit eurer Schilddrüse dann verzehrt genug Selenhaltige Lebensmittel 🙏🏻 . . . #selen #paranüsse #samen #omega3fettsäuren #schilddrüsenunterfunktion #pflanzlicheernährung #veganofgermany #friendsnotfood #brasilnuts #nutshealthy #healthybreakfast #healthyfood #breastfeeding #frühstücksideen #intermittentfasting #eatclean #chiasamen #plantbased #whatieatforbreakfast #whatiatetodayvegan #alproskyr #berries #mango #fruitbowl #joghurtbowl #plantprotein

A post shared by Vicky_strong🙋🏻‍♀️ (@victoria.w82) on

Natriumselenitkonzentration und Packungsgewicht

Je nach Form des Natriumselenits, kann die Packung ein geringeres oder größeres Gewicht annehmen. Möchtest du also das Nahrungsergänzungsmittel unterwegs mitnehmen oder möchtest du Transportkosten bei einer höheren Bestellmenge sparen, solltest du die Gewichtsangeben beachten.

Am häufigsten findest du Natriumselenit als Kapseln, welche zumeist in Packungen von circa 100 Gramm verkauft werden. Natriumselenit in Tropfenform, kannst du bereits ab einer Packungsgröße von 50 Gramm erwerben, wobei das Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform schon ab 28 Gramm im Handel erhältlich ist.

Allgemein sind all diese Packungsgewichte sehr gering. Erwirbst du jedoch große Mengen, können bei einem hohen Gewicht auch die Transport- bzw. Lieferkosten in die Höhe schießen.

Du solltest vor dem Erwerb jedoch nicht nur auf das Gesamtgewicht der Packung achten, sondern auch darauf, wie viele Portionen an Natriumselenit beinhaltet sind und zu welcher Selenkonzentration

Beispielsweise weisen Natriumselenit-Kapseln 200 µg Natriumselenit auf, was eine sehr hohe Dosierung ist, welche weit über der empfohlenen Tagesmenge ist. Dabei beinhaltet eine Packung generell 365 Kapseln und somit eine Gesamtmenge an Natriumselenit von 73000 µg, welche für ein Jahr reicht.

Tropfen weisen jedoch eine weitaus geringere Natriumselenitkonzentration auf, da ein Tropfen circa 10 µg Natriumselenit enthält, wodurch die Natriumselenitmenge individuell dosierbar ist. Insgesamt enthält ein Fläschchen von 50 Gramm somit 10000 µg Natriumselenit.

Natriumselenit in Pulverform kann zumeist auch individuell dosiert und somit an die gesundheitlichen Gegebenheiten angepasst werden. Dabei enthalten 28 Gramm Pulver circa 4000 µg.

Bevor du deinen Kauf also tätigst, ist es von großer Bedeutung herauszufinden, in welcher Konzentration Natriumselenit in der jeweiligen Produktform vorhanden ist, damit du für dich persönlich entscheiden kannst, wie viel du konsumieren solltest und welche Produktform sich somit anbietet.

Bioverfügbarkeit

Die Bioverfügbarkeit ist ein weiteres Kriterium, welches bei der Kaufentscheidung von Natriumselenit eine Rolle spielt. Dabei zeigt diese Messgröße, wie schnell ein Stoff resorbiert wird und in welchen Mengen er unverändert im Blutkreislauf vorhanden bleibt.

Natriumselenit ist generell in Kapsel-, Tropfen- und Pulverform durch eine sehr hohe Bioverfügbarkeit ausgezeichnet. Dies ist besonders der Fall, wenn auf Magnesiumstearat aus Speisefettsäuren als Trennmittel verzichtet wird.

Die optimalste Bioverfügbarkeit weist Natriumselenit in physiologischer Kochsalzlösung und in Tropfenform auf, da die Lösung sehr gut an den Zustand und die Arbeitsweise des Organismus angepasst ist.

Im Gegensatz zu organischem Selen, wie es in Selenomethionin und Selenocystein gefunden wird, ist die Bioverfügbarkeit von anorganischem Selen, wie es das Natriumselenit ist, etwas geringer. Natriumselenit wird dabei circa zu 50-60 Prozent resorbiert.

Ist dir eine hohe Bioverfügbarkeit und somit eine längere Halbwertszeit beziehungsweise schnellere Wirkungseffizienz wichtig, solltest du auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, welche neben Natriumselenit, keine Magnesiumstearate, sondern eine zweite Selenverbindung aufweisen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Natriumselenit

Was bedeutet selenhaltige Ernährung?

Neben dem Nahrungsergänzungsmittel Natriumselenit, solltest du deinem Selenmangel auch durch selenhaltige Ernährung den Kampf ansagen. Das anorganische Natriumselenit kann beispielsweise mit organischen Formen des Selens kombiniert werden, welche als Selenocystein und Selenomethionin bekannt sind.

Besonders der Verzehr von Fisch, Meeresfrüchten, Eiern und rotem Muskelfleisch erhöht den Selengehalt deines Organismus. Für Vegetarier und Veganer eignet sich zudem Knoblauch als eine optimale Selenquelle. Auch der Konsum von Paranüssen, denn bereits eine Nuss kann den täglichen Bedarf an Selen eines Erwachsenen stillen.

Neben Natriumselenit als Nahrungsquellen solltest du zudem organisches Selen zu dir nehmen. Dies findest du besonders in Fisch, Meeresfrüchten und rotem Muskelfleisch. Eine vegetarische Selenquelle sind Paranüsse, Eier und Blaukraut. (Bildquelle: pixabay.com / qimono)

Die reine Aufnahme von Selen über Natriumselenit als Nahrungsergänzungsmittel ist somit nicht zu empfehlen. Viel eher solltest du die Einnahme mit einer selenhaltigen Ernährung kombinieren. Hier haben wir dir nochmal kurz und prägnant einige selenhaltige Lebensmittel aufgelistet:

  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Paranüsse
  • Blaukraut
  • Rotes Muskelfleisch
  • Spargel
  • Champignons
  • Eier

Welche weiteren Lebensmittel einen großen Anteil an Selen enthalten, wie sie auf deinen Körper wirken und warum Veganer einer Risikogruppe bezüglich des Konsums von Selen angehören, erfährst du im folgenden Video.

Sollte Natriumselenit in Kombination mit Vitamin C konsumiert werden?

Die Kombination von Vitamin C und Natriumselenit ist in der Forschung als kritisch angesehen. Vitamin C Mengen, die einen Wert von über 1 Gramm erreichen, hemmen die Aufnahmefähigkeit von Selen und somit auch Natriumselenit im Darm.

Der optimale Zugriff des Körpers auf Natriumselenit ist dann limitiert, da das Vitamin C dafür sorgt, dass das anorganische Natriumselenit verändert wird. Diese veränderte Form der Mineralstoffverbindung ist im menschlichen Organismus nicht vorhanden und kann dem Organismus somit schaden.

Geringere Mengen an Vitamin C in Kombination mit dem anorganischen Natriumselenit können jedoch auch förderlich sein. Beispielsweise fördern geringe Mengen an Vitamin C sogar die Aufnahmefähigkeit von Selen im Darm. Nimmst du beide Substanzen zeitversetzt ein (circa 60 Minuten), sollten jedoch keine Komplikationen entstehen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.zentrum-der-gesundheit.de/entgiftung-mit-selen-ia.html

[2] https://www.zentrum-der-gesundheit.de/selenmangel-ia.html

[3] https://www.stern.de/gesundheit/gesund-leben/hirnschaeden-durch-zu-viel-selen–wie-sich-eine-frau-versehentlich-selbst-vergiftete-8492436.html

Bildquelle: unsplash.com / Daily Nouri

Bewerte diesen Artikel


47 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,04 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SUPPLEMENTBIBEL.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.