Zuletzt aktualisiert: 20. September 2022

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

43Stunden investiert

23Studien recherchiert

71Kommentare gesammelt

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die beim Verzehr gesundheitliche Vorteile bieten. Sie tragen dazu bei, das Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Bakterien in deinem Darm aufrechtzuerhalten, was für eine optimale Verdauung und das allgemeine Wohlbefinden wichtig ist.




Probiotikum Gegen Blähungen Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Probiotika gegen Blähungen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von Probiotika gegen Blähungen. Manche enthalten nur einen Stamm, während andere mehrere Stämme kombinieren, um eine stärkere Wirkung zu erzielen. Die gängigste Art enthält Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium lactis Bakterien. Beliebt sind auch solche, die zusätzlich Streptococcus thermophiles (LactoSpore) oder Bacillus coagulans GBI-30 6086 (Digestive Advantage) enthalten. Diese zusätzlichen Probiotika helfen, Blähungen noch weiter zu reduzieren, indem sie den Körper dabei unterstützen, die Nahrung besser aufzuspalten und die Nährstoffe richtig aufzunehmen, sodass du nach den Mahlzeiten weniger Blähungen hast.

Das beste Probiotikum gegen Blähungen ist das, das funktioniert. Du solltest innerhalb von ein paar Wochen nach der Einnahme Ergebnisse sehen können und keine Nebenwirkungen haben. Es ist auch hilfreich, wenn sie online oder in Geschäften in deiner Nähe leicht zu finden sind.

Wer sollte ein Probiotikum gegen Blähungen verwenden?

Jeder, der unter Blähungen leidet, sollte ein Probiotikum gegen Blähungen einnehmen. Das gilt sowohl für Menschen mit Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa als auch für die Allgemeinbevölkerung. Probiotika sind auch für Kinder jeden Alters von Vorteil, um Antibiotika-assoziierten Durchfall zu verhindern (der bei Säuglingen lebensbedrohlich sein kann).

Nach welchen Kriterien solltest du ein Probiotikum gegen Blähungen kaufen?

Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit sind die drei wichtigsten Faktoren, die du bei der Suche nach einem Probiotikum gegen Blähungen berücksichtigen solltest. Je nach deiner Situation können aber auch andere Faktoren eine Rolle spielen. Du kannst zum Beispiel Bio-Produkte kaufen, wenn du dir Sorgen über Chemikalien oder Pestizide in Lebensmitteln machst. Wenn du an bestimmten Krankheiten wie Diabetes oder Zöliakie leidest, kannst du Lebensmittel mit weniger Konservierungsstoffen wählen. Wenn die Kosten eine Rolle spielen, solltest du die Preise verschiedener Marken und Geschäfte vergleichen, bevor du ein Produkt kaufst.

Es hat keinen Sinn, ein Probiotikum gegen Blähungen zu kaufen, wenn du nicht weißt, wie du es anwenden sollst. Du solltest die Eigenschaften der verschiedenen Produkte vergleichen, bevor du sie kaufst. Sieh dir auch an, was die Leute online über das Produkt sagen, und vergewissere dich, dass es für dich einfach ist, ein oder mehrere Probiotika gegen Blähungen tatsächlich jeden Tag ohne Probleme zu verwenden.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Probiotikums gegen Blähungen?

Vorteile

Probiotika sind in vielerlei Hinsicht vorteilhaft, unter anderem in folgender Hinsicht

1) Sie tragen dazu bei, ein gesundes Gleichgewicht der Mikroflora im Darm zu erhalten. Das ist wichtig, um die Gesundheit zu erhalten und Krankheiten wie Durchfall oder Verstopfung vorzubeugen.

2) Einige probiotische Stämme sind nachweislich wirksam gegen Blähungen (Gas). Die häufigsten gasproduzierenden Bakterien, die Blähungen, Krämpfe und Schmerzen verursachen, sind als "Enterobacteriaceae" bekannt. Dazu gehören unter anderem E. coli, Klebsiella pneumoniae und Proteus mirabilis. Untersuchungen haben ergeben, dass bestimmte Lactobacillus-Arten diese schädlichen Bakterien um bis zu 50 % an der Gasbildung hindern können. Andere Studien zeigen, dass einige Bifidobakterien bei regelmäßiger Einnahme über einen längeren Zeitraum auch die Gasproduktion im Darm verringern können. Eine Studie ergab sogar eine durchschnittliche Verringerung um 70 %. Wenn du also unter chronischen Blähungen leidest, lohnt es sich, ein Produkt mit mehreren Laktobazillenstämmen auszuprobieren, da sie alle leicht unterschiedlich bei der Hemmung von Darmgasen zu wirken scheinen. Ein hochwertiges Probiotikum sollte mehrere verschiedene Arten von Bakterienkulturen enthalten, also überprüfe das Etikett sorgfältig, bevor du eine Marke kaufst. Diese Aussagen wurden nicht von der Europäischen Kommission geprüft.

Nachteile

Es gibt keine Nachteile bei einem Probiotikum gegen Blähungen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Probiotikum Gegen Blähungen wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Nature Love
  • ivvi
  • Symbioflor

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Probiotikum Gegen Blähungen-Produkt in unserem Test kostet rund 15 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 37 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Probiotikum Gegen Blähungen-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke natural elements, welches bis heute insgesamt 7445-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke natural elements mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte