Zuletzt aktualisiert: 27. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

29Stunden investiert

10Studien recherchiert

106Kommentare gesammelt

Täglich wird unser Körper mit einer Menge von Giftstoffen konfrontiert. Über die Nahrung und die Umwelt gelangen diese in unseren Organismus. Die zu den Mikroalgen zugehörigen Spirulina und Chlorella genießen dementsprechend eine stets wachsende Bekanntheit. Diesen wird neben ihrer entgiftenden Eigenschaft ein hoher Vitamin- und Proteinanteil nachgesagt.

Unser Spirulina & Chlorella Test hat die unter Alternativmedizinern als Wundermittel geltenden Süßwasseralgen genauer unter die Lupe genommen. Wenn du mehr über die Wirkung, die Einnahme sowie die wissenschaftliche Grundlage wissen möchtest, bist du hier richtig. Zudem erklären wir dir worauf du vor dem Kauf achten musst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Spirulina und Chlorella gehören zu den Mikroalgen. Sie sollen den Körper entgiften, bieten dazu viele Proteine und sind als Vitaminlieferant bekannt. Außerdem hilft er bei Gewichtsverlust und Haarausfall. Die Wirkung ist empirisch nicht bewiesen.
  • In der Verarbeitung werden die beiden Algen getrocknet. Als Nahrungsergänzungsmittel sind sie in Form vom Kapseln, Tabletten, Pulver und Presslingen verfügbar.
  • Die Einnahme eignet sich nicht für jede Person. Ältere Menschen, Schwangere und prinzipiell alle Personen mit Vorerkrankungen sollten sich vorher medizinische Beratung einholen.

Spirulina & Chlorella Test: Favoriten der Redaktion

Die besten Spirulina & Chlorella Presslinge

Die Bio Spirulina & Chlorella Presslinge von der Firma Natural Elements werden in Deutschland unter strengen Herstellungsauflagen produziert. Eine Packung enthält 500 Tabletten mit jeweils 200 Milligramm Chlorella und Spirulina.

Es handelt sich bei diesem Produkt um reine Algen aus biologischem Anbau und ohne Zusatzstoffe. Die Tabletten sind zu 100 % vegan. Wer viel Wert auf Qualität liegt, ist hier vollkommen richtig. Das Prüfverfahren sowie das zuständige Labor sind zertifiziert.

Presslinge werden in der Produktion in ihrer ursprünglichen Pulverform zu Tabletten gepresst. Sie sind leicht einzunehmen, da sie sich unbeschichtet besser im Körper auflösen. Die feste und kompakte Form ermöglicht eine leichte Einnahme, auch für Unterwegs.

Die besten Spirulina und Chlorella Kapseln

Die Kapseln der Firma Aavalabs werden in einer Firma aus Finnland hergestellt. Das Unternehmen legt viel Wert auf Transparenz. Die Präparate sind frei von Zusatzstoffen, Farbstoffen, Süßstoffen und Füllstoffen. Zudem sind diese vegan und glutenfrei. Eine Packung enthält 200 Kapseln und dient bei Einhaltung der empfohlenen Tagesdosis von 3 Stück pro Tag für circa 2 Monate.

Das Spirulina & Chlorella Algenpräparat eignet sich für dich, wenn du eine vielseitige Anwendung bevorzugst. Du kannst die Kapseln so einnehmen aber auch in einem Shake, Smoothie oder sogar in Backwaren verarbeiten und zu dir nehmen. Für einen überschaubaren, durchschnittlichen Preis wirst du mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen versorgt.

Die besten Spirulina und Chlorella Tabletten

Die Bio Spirulina Chlorella Tabletten von der Firma Nature Love gehören zu den Bestsellern unter den Algenpräparaten. Eine Packung enthält 500 Tabletten mit jeweils 500 Milligramm Chlorella und Spirulina. Bei diesen handelt es sich um reine Algen aus biologischem Anbau und ohne Zusatzstoffe. Die Tabletten sind zu 100% Vegan.

Das Prüfverfahren besteht aus strengen Regeln der Europäischen Union. Die Qualität ist somit gewährleistet. Außerdem sind die Tabletten leicht einzunehmen da die feste und kompakte Form eine leichte Einnahme ermöglicht. Wer seinem Körper etwas gutes tun möchte, ist hier richtig.

Kauf- und Bewertungskriterien für Spirulina und Chlorella Produkte

Beim Kauf von Spirulina Chlorella kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Medikation- und Ernährungsformat

Wie bereits vorher erwähnt gibt es Spirulina und Chlorella in Form von Tabletten, Presslingen, Pulver und Kapseln. Jede Darreichungsform bietet seine eigenen Vor- und Nachteile.

Vor deiner Kaufentscheidung solltest du die Medikations- und Ernährungsformate abwägen. Orientiere dich hierbei an deinem individuellen Krankheitsbild.

Solltest du eine Entgiftungskur anstreben sind Tabletten oder Presslinge zu empfehlen. So kannst du deinen Körper von Giftstoffen befreien sowie fehlende Vitamine und Proteine hinzufügen. Dies ist von überall möglich. Beim Pulver oder in Kapselform wäre dies umständlicher.

Bei Beschwerden im Bereich deiner Hauptatemwege solltest du hingegen auf das Pulver zurückgreifen. Dieses kannst du mit Wasser verflüssigen und zu dir nehmen. Die Wahl des Ernährungsformats liegt am Ende des Tages jedoch ganz bei dir. Letztendlich kommt es auf deine Vorlieben an.

Qualitätsstandards

Bei Spirulina und Chlorella handelt es sich um Produkte, die aus der Natur gewonnen werden. In der Alternativmedizin werden diese beiden Algenarten genutzt, um die Abwehr zu stärken.

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Herstellern und Produkten, doch die wissenschaftliche Forschung ist im Hinblick auf den Nachweis der Wirkung nicht weit fortgeschritten.

Umso wichtiger ist es auf die Qualität zu achten. Ersterer Schritt sollte es sein, das Herkunftsland des Herstellers herauszufinden. Länder wie Deutschland haben strenge Gesetze. Hier müssen Labore strenge Voraussetzungen erfüllen. Starke Nebenwirkungen, die deinen Körper gefährden könnten sind somit ausgeschlossen.

Finde vor dem Kauf außerdem heraus, ob die Algen aus einem biologischen und nachhaltigen Anbau stammen. Hier kannst du sicher sein, dass auf Pestizide und Schwermetalle verzichtet wird. Diese Schaden der Zellbildung des Menschen und sind krebsfördernd. Wenn du diese Aspekte beachtest, bist du auf der sicheren Seite.

Rohstoffherkunft

Die Transparenz eines Hersteller gibt dir Auskunft darüber, ob du diesem vertrauen kannst. Es ist wichtig den Prozess zu verstehen um von einer guten Qualität sprechen zu können. Diese Qualität wiederum gibt dir Sicherheit über Nebenwirkungen. Bei Nahrungsergänzungsmittel ist es oft so, dass wenige bis keine Informationen über die Inhaltsstoffe bekannt sind.

Südostasien und die USA zählen zu den bekanntesten Ländern, in welchen das Nahrungsergänzungsmittel hergestellt wird. In sogenannte Teichanlagen und anderen Gewässern werden die Algen gezüchtet. Die birgt Unreinheiten mit sich. Grade bei Produkten aus diesen Orten solltest du auf die Inhaltsstoffe achten.

Wenn du in Bezug auf die Qualität wirklich sicher gehen willst, solltest du hauptsächlich auf Produkte aus Staaten der Europäischen Union zurückgreifen. Diese müssen sich an die strengen Richtlinien halten.

Preis

Der Preis spielt bei Nahrungsergänzungsmitteln eine wichtige Rolle. In der Alternativmedizin gibts es viele Schwarze Scharfe. Oft verkaufen diese ihre Produkte zu einem teuren Preis verkauft und die Produktbeschreibungen bestehen aus Versprechungen im Hinblick auf viele Krankheiten.

Du solltest wissen, dass Spirulina- und Chlorellaalgen im Durchschnitt zwischen 15 Euro und 30 Euro kosten. Alle Preise darunter und darüber sind nicht empfehlenswert. Das Preis- und Leistungsverhältnis würde in diesen Fällen nicht übereinstimmen.

Allgemein solltest du für Produkte aus der Medizin, die nicht genug untersucht worden sind, nicht viel Geld aufbringen. Leider ist es so, dass die Wirkung von Spirulina und Chlorella nicht bewiesen ist. Also immer mehr Vorsicht als Nachsicht.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Spirulina und Chlorella Produkte kaufst

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Spirulina und Chlorella zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was sind Spirulina und Chlorella und wie wirken sie?

Spirulina und Chlorella sind zwei Algenarten. Bereits zur Zeit der Azteken existierten diese Beiden. Ersteres gehört zu den Blaualgen und wächst in Salz- und Süßgewässern. Chlorella hingegen sind nur im Süßwasser beheimatet.

Spirulina chlorella-1

Die Algen Spirulina und Chlorella werden zu Pulver verarbeitet. Du kannst sie fertig in Pulverform kaufen sowie als Kapseln, Tabletten und Presslingen.
(Bildquelle: 123rf / Doroshenko)

Seit Jahrhunderten wird den heute als Nahrungsergänzungsmittel verkauften Gewächs heilende Wirkungen nachgesagt. Kombiniert enthalten Spirulina und Chlorella viel Vitamin A und B12 sowie wichtige Aminosäuren und Eiweiße.

Immunsystem

Es gibt zahlreiche Studien, welche sich mit der Wirkung von Spirulina und Chlorella auf das Immunsystem beschäftigt haben. Diese zeigten, dass die Algen das Immunsystem des Menschen stärken und dessen Aktivität erhöhen. (1)

Außerdem haben US Forscher untersucht und herausgefunden, dass Chlorellaalgen sowie Spirulinaalgen das Abstoßen von Transplantaten verringert und allgemein Infektionen verringern können. (2, 3)

Gewichtsabnahme

Viele Hersteller versprechen, dass ihre Nahrungsergänzungsmittel Gewicht reduzieren können. Heutzutage gibt es zahlreiche Spirulina- und Chlorellapräparate, die diese Eigenschaft erfüllen. Entsprechende Studien haben gezeigt, dass Chlorella den Stoffwechsel anregt, die Fettverbrennung anregt und somit zu einem erheblichen Gewichtsverlust führt. (4)

Krebs

Die Krebsforschung im Hinblick auf Naturprodukte ist nicht weiterverbreitet. Dennoch gibt es immer mehr Studien, welche krebshemmende Wirkungen nachweisen konnten. Chlorellaalgen als auch Spirulinaalgen liefern den Stoff Chlorophyll mit sich. Dieses kann die Bildung von Krebs verhindern. Die Krebszellen werden dadurch daran gehindert sich zu entwickeln. (5)

Eine Nahrungsergänzung mit diesen Algen ist dementsprechend zu empfehlen. Sie ersetzen zwar nicht die Medizin, sind aber eine gute Alternative um diesem entgegenzuwirken.

Wann und für wen ist die Einnahme von Spirulina und Chlorella sinnvoll?

Spirulina und Chlorella eignen sich bezüglich ihrer Wirkungen und Eigenschaften prinzipiell für jeden. Jeder der seine körperliche Leistungsfähigkeit stärken möchte, profitieren von diesem Nahrungsergänzungsmittel. Hinsichtlich der Krankheit Krebs sowie Infektionskrankheiten können insbesondere Betroffene sich diese zu Nutzen machen.

Daneben kann das Mittel hilfreich für Personen sein, welche gerne abnehmen würden. Was du dabei und generell beachten solltest, ist dass du diese nur nahrungsergänzend zu dir nimmst. Spirulina und Chlorella ersetzen keine richtigen Mahlzeiten.

Im Folgenden findest du die Beschwerdekrankheiten, die in der Alternativmedizin mit Spirulina und Chlorella behandelt werden, wobei die Wissenschaft nicht für alles Nachweise vorlegen kann.

  • Krebs
  • Fettleibigkeit
  • Infektionen
  • Darmkrankheiten
  • Diabetes
  • Immunschwäche
  • Vitaminmangel
  • Eiweißproduktion

Die Einnahmeempfehlung ist dennoch mit Vorsicht zu genießen. Die Forschung befindet sich noch in der Anfangsphase.

Ist die Einnahme von Spirulina und Chlorella sicher?

Da es sich bei Spirulina und Chlorella um ein Naturprodukt handelt, ist es prinzipiell ungefährlich. Der Organismus des Menschen ist darauf konzipiert es zu verdauen. Dennoch solltest du mit dem Nahrungsergänzungsmittel vorsichtig sein.

Viele Akteure nutzen den Boom um Spirulina- und Chlorellaalgen und verkaufen diese in schlechter Qualität oder Produkte die gar keine Algen sind.

Es gibt für diese oft geringe bis gar keine Qualitätsstandards. Du kannst dich daran orientieren ob der Hersteller Qualitätszertifikate besitzt und zudem Auskunft über Schadstoffanteile gibt. Insbesondere Spirulina ist für dafür bekannt Schwermetallrückstände zu besitzen.

Die Einnahme von Spirulina und Chlorella Produkten kann zur Übelkeit führen. (Bildquelle: Mehrpouya H / unsplash)

Studien zu Unverträglichkeiten und Nebenwirkungen wurden noch nicht durchgeführt. Dennoch verweisen die meisten Ärzte auf mögliche Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen, Atemprobleme, Hautempfindlichkeiten, Durchfall und Übelkeit. (6)

Dass du deinen Arzt aufsuchen solltest merkst du insbesondere an grün gefärbten Stuhlgang. Studien haben außerdem gezeigt, dass insbesondere Spirulina einen Stoff enthält, welcher eine allergische Reaktion auslöst. (6)

Was kostet Spirulina und Chlorella?

Bei unserer Recherche ist uns aufgefallen, dass die meisten Spirulina und Chlorella in der Preisspanne zwischen 15 Euro und 25 Euro liege. Es gibt dennoch teurere Varianten die im   dreistelligen Bereich eingeordnet sind. Auf diese kannst du gekonnt verzichten.

Typ Preisspanne
Spirulina und Chlorella Pulver circa 15-25 Euro/500 Gramm
Spirulina und Chlorella Kapseln circa 15 bis 20 Euro/500 Gramm
Spirulina und Chlorella Tabletten/Presslinge circa 15 bis 25 Euro/500 Gramm

Ein Naturprodukt unterscheidet sich selten in seiner Eigenschaft, sodass hohe Preise nicht sinnvoll sind.

Wo kann ich Spirulina und Chlorella kaufen?

Spirulina Chlorella werden in Fachmärkten und Apotheken verkauft. Außerdem bieten die meisten Hersteller ihre Produkte auch Online an. Am besten ist es, wenn du dir eine persönliche Fachberatung beim Apotheker einholst. Onlineshops bieten heutzutage jedoch ebenfalls Beratung per Telefon oder Chat an.

Hier findest du nun die am meisten benutzen Onlineshops

  • amazon.de
  • docmorris.com
  • shop-apotheke.com
  • dm.de
  • ebay.de

Der Kauf in Onlineshops ist zu empfehlen. Dort bekommst du oft Vorteilspakete und große Mengen zum günstigen Preis. Gegen die Fachberatung eines Apothekers spricht dies jedoch nicht. Die meisten Apotheken bieten ihre Produkte und eine fachgerechte Beratung mittlerweile auch online an.

Welche Arten von Spirulina und Chlorella gibt es?

Spirulina Chlorella sind Algen. Diese sind Pflanzen die meist im Wasser leben. Vor dem Verkauf werden diese in der Produktion verarbeitet. Die verschiedenen Ernährungsformate haben wir bereits kennengelernt. Nun möchten wir noch einmal einen Überblick über diese schaffen. Schau selbst!

Art Beschreibung
Spirulina und Chlorella Pulver Die Pulvervariante verschafft die verschiedene Einnahmemöglichkeiten. Du kannst ihn mit Wasser mischen oder dir einen leckeren gesunden Smoothie zusammenmixen.
Spirulina und Chlorella Kapseln In Kapselform kannst du die Algen nicht schmecken und schluckst sie mit viel Wasser herunter. Sie eignen sich hervorragend für die Einnahme Unterwegs.
Spirulina und Chlorella Tabletten/Presslinge Die Tabletten sind ebenfalls gut geeignet falls du unterwegs bis. Du kannst sie einfach herunterschlucken und mit Wasser nachspülen.

Studien haben übrigens untersucht wie Tabletten, Kapseln und Pulver die Wirksamkeit beeinflussen. Das Pulver empfiehlt sich dementsprechend am ehesten ohne Verlust an der Wirksamkeit. (7)

Im Folgenden haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dir die jeweiligen Vor- und Nachteile der drei Varianten genauer zu erklären.

Spirulina und Chlorella Pulver mit Wasser, als Saft oder Smoothie

Die Pulverform von Spirulina und Chlorella ist die umfangreichste von allen. Im Vergleich zu den Kapseln oder den Tabletten sowie Presslingen kannst du diesen als Saft oder Smoothie verzehren. Eine schlichte Einnahme mit Wasser ist selbstverständlich auch möglich.

Vorteile
  • Kann als Smoothie oder Saft eingenommen werden und ist mit anderen Superfoods kombinierbar.
  • Individuelle Dosierung möglich
  • Ist als Biopulver erhältlich
Nachteile
  • Einnahme Unterwegs ist aufwendiger als Kapseln oder Tabletten
  • Hat einen starken Eigengeschmack

Unsere Recherchen haben gezeigt, dass es nicht den besten Smoothie oder Saft gibt. Vielmehr kombinieren die meisten die Algen mit anderen Superfoods. Hierzu zählt jedes Obst wie zum Beispiel Äpfel und Bananen in Kombination mit dem Pulver. Du kannst deinen Smoothie oder Saft dann noch mit Zitronen oder Limetten verfeinern. Der Mixer erledigt den Rest.

Spirulina und Chlorella Kapseln

Kapseln nimmst du ganz schlicht mit einem großen Glas Wasser zu dir nehmen. Du solltest keine Angst davor haben diese herunterzuschlucken. Der Geschmack bei Kapseln ist neutral und geschmackliche Differenzen sind selten.

Kapsel gibt es in großen Vorratspackungen, welche für eine lange Zeit ausreicht. Außerdem verfeinern die meisten Hersteller ihre Kapseln auch mit anderen Zutaten. Somit sind diese richtige Vitaminbomben. Forscher sind sich sicher, dass die Medikation per Kapselform steht verbessert werden muss. Diese eignen sich sehr gut für schwerlösliche Stoffe. (8)

Vorteile
  • Der Geschmack ist neutral
  • Kapseln sind mit unterschiedlichen Dosierungen erhältlich
  • Eignen sich auch für Unterwegs
Nachteile
  • Kapseln verleiten zur häufigen Einnahme und Überdosierung
  • Keine geschmacklichen Veränderungen möglich
  • Sind schwer zu Schlucken
  • Hülle enthält oft tierische Inhaltsstoffe und ist nicht für Veganer geeignet

Letztendlich noch ein Tipp für Veganer. Die äußere Hüllen von Kapseln bestehen oft aus Inhaltsstoffen die von Tieren stammen. Vor dem Kauf kannst du dies beim Hersteller nachfragen, falls es nicht auf der Packungsrückseite ausgeschrieben ist.

Spirulina und Chlorella Tabletten oder Presslinge

Tabletten und Presslinge ähneln den Kapseln in ihren Eigenschaften sehr. Spirulina und Chlorella Tabletten sind lange haltbar und lassen sich gut lagern. Du kannst sie ganz einfach mit Wasser herunterschlucken.

Vorteile
  • Tabletten und Presslinge sind lange haltbar und leicht zu lagern
  • Dosierung ist immer gleich
  • Eignen sich für die Einnahme Unterwegs
Nachteile
  • Tabletten und Presslinge verleiten zur häufigen Einnahme und Überdosierung
  • Sind schwer zu schlucken
  • Geschmack ist sehr einheitlich und neutral

Die Dosierung ist prinzipiell immer dieselbe. Du kannst dementsprechend nichts im Hinblick auf diese falsch machen. Die Tabletten oder Presslinge nimmst du am besten vor den Mahlzeiten ein. Der Geschmack bei ersteren ist oft neutral. Presslinge hingegen haben oft einen starken Geschmack. Du solltest dich nicht vor Algen fürchten.

Wie ist Spirulina und Chlorella zu dosieren?

Die Dosierung von Spirulina und Chlorella ist meisten auf der Rückseite der Verpackung zu finden. Wenn du dir keine Fachberatung eingeholt hast, solltest du dich immer an diese Angaben halten. Grundsätzlich unterscheiden sich die Höchstmengen nach Art der Einnahmeform.

Spirulina und Chlorella kannst du über das ganze Jahr hinweg einnehmen. Am besten empfiehlt es sich mehrere Kuren zu vollziehen. Die bekannteste Methode ist diese, bei der du das Superfood 3 Monate lang täglich vor dem Frühstück einnimmst. Daraufhin folgt eine einmonatige Pause und du beginnst von vorne.

Welche Arten von Spirulina und Chlorella gibt es?

Spirulina und Chlorella zählen zu den bekanntesten Algenpräparaten. Neben diesen gibt es noch ein Alternative. Zusammen bilden sie die großen 3 Naturprodukte, welche in der Alternativmedizin hochangepriesen werden. Es handelt sich hierbei um Afaalgen. Genauer gesagt steht dies für Aphanizomenon flos-aquae.

Spirulina und Chlorella sind Algen, die sich auf Gewässern bilden. (Bildquelle: Liz Harrell / unsplash)

Genau so wie Spirulina und Chlorella soll diese entgiftend wirken. Studien haben außerdem gezeigt, dass Afaalgen entzündungshemmend wirken. Außerdem haben sie auch einen positiven Einfluss auf den Fettgehalt. (9)

Dennoch warnen die Verbraucherzentrale und Stiftung Warentest vor dieser Alge. Bestimmte Afaalgen enthalten Gifte und krebserregende Inhaltsstoffe. (10) Vor dem Gebrauch solltest du dir genauere Informationen hierzu einholen.

Bildquelle: Ke Hugo / pixabay

Einzelnachweise (10)

1. Kwak JH, Baek SH, Woo Y, Han JK, Kim BG, Kim OY, Lee JH. Beneficial immunostimulatory effect of short-term Chlorella supplementation: enhancement of Natural Killer cell activity and early inflammatory response (Randomized, double-blinded, placebo-controlled trial), Onlineveröffentlichung am 31. Juli 2012
Quelle

2. Kralovec JA. Fractions of Chlorella extract containing polysaccharide having immunomodulating properties, Onlineveröffentlichung am 22. April 2003
Quelle

3. Khan Z, Bhadouria P, Bisen PS. Nutritional and therapeutic potential of Spirulina, Onlineveröffentlichung am 6. Oktober 2005
Quelle

4. Panahi Y, Ghamarchehreh ME, Beiraghdar F et al. Investigation of the effects of Chlorella vulgaris supplementation in patients with non-alcoholic fatty liver disease: a randomized clinical trial. (Oktober 2012)
Quelle

5. Egner PA, Wang JB, Zhu YR, Zhang BC, Wu Y, Zhang QN, Qian GS, Kuang SY, Gange SJ, Jacobson LP, Helzlsouer KJ, Bailey GS, Groopman JD, Kensler TW. Chlorophyllin intervention reduces aflatoxin-DNA adducts in individuals at high risk for liver cancer. Onlineveröffentlichung am 4. Dezember 2001
Quelle

6. Akao Y, Ebihara T, Masuda H et al. Enhancement of antitumor natural killer cell activation by orally administered Spirulina extract in mice, Onlineveröffentlichung am 6. Mai 2009
Quelle

7. Darji MA, Lalge RM, Marathe SP et al. Excipient Stability in Oral Solid Dosage Forms: A Review, Onlineveröffentlichung am 11. September 2017
Quelle

8. Gullapalli RP. Soft gelatin capsules (softgels), Onlineveröffentlichung am 10. Oktober 2010
Quelle

9. Ku CS, Yang Y, Park Y, Lee J. Health Benefits of Blue-Green Algae: Prevention of Cardiovascular Disease and Nonalcoholic Fatty Liver Disease,
Quelle

10. Die Untersuchungsämter für Lebensmittelüberwachung und Tiergesundheit Baden-Württemberg berichtet über das vermehrte Auftreten krebsfördernder Enzyme.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?