Zuletzt aktualisiert: 20. November 2020

Taurin - eine Aminosäure, die für jedes Lebewesen relevant ist. Eine Aminosäure, die von den meisten Säugetieren selbst synthetisiert werden kann. Dies ist bei der Katze jedoch nicht der Fall. Deswegen musst du dieser Thematik als Besitzer einer Katze oder lediglich als Katzenliebhaber eine besondere Aufmerksamkeit schenken.

In diesem Magazin zeigen wir dir die immens grosse Bedeutung des Taurin für die Gesundheit der Katzen. Taurin kann dabei in unterschiedlichen Weisen der Katzen übergeben werden. Hierbei müssen gewisse minimale Dosierungen erreicht werden.

Wird das nicht getan kann es zu einem Taurinmangel der Katze führe, was in Verbindung mit gesundheitlichen Schäden kommen kann. Deshalb schütze deine Katze und achte dich auf eine gute Ernährung, die zahlreiches Taurin beinhaltet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Taurin für Katzen ist eine Aminosäure, die für die Katze von immenser Bedeutung ist. Mit der Einnahme einer genügend grosser Menge an Taurin können Katzen ein gesundes Leben ermöglichen, da jegliche Krankheiten verhindert werden.
  • Damit du deiner Katze eine Ernährung bieten kannst, die genügend Taurin beinhaltet, musst du die wichtigsten Lieferanten kennen. Folgende Lebensmittel beinhalten zahlreiches Taurin: frisches und rohes Fleisch und Fisch. Vor allem Muskelfleisch und Innereien wie das Herz und die Leber.
  • Das Taurin für Katzen hat zahlreiche positive Wirkungen für die Katze. Dabei ist es für die Verdauung und die Fruchtbarkeit sowie für weitere Faktoren sehr essentiell. Kommt die Einnahme des Taurins bei deiner Katze zu kurz, kann es unterschiedliche Schäden zur Folge haben.

Taurin für Katzen: Was du wissen solltest

Das Taurin ist für Katzen eine wichtige Aminosäure, die jegliche Krankheiten vermeiden kann. Deshalb haben wir für dich nachfolgend alle wichtige Fragen rund um das Thema Taurin für Katzen ausführlich beantwortet.

Taurin für Katzen

Die Katze ist eines der beliebtesten Haustieren des Menschen. Achte dich gut uf die Gesundheit und der Tauringehalt der Katze. (Bildquelle: Tran Mau Tri Tam / unsplash)

So kannst du dich für die Gesundheit deines kleinen Tigers einsetzen.

Was ist das Taurin für Katzen?

Das Taurin ist eine Aminosäure. Dabei wird das Taurin bei den meisten Säugetieren in der Leber in genügend grosser Menge produziert. Dies ist nicht der Fall bei einer Katze. Es ist so, dass die Produktion des Taurins in der Leber einer Katze zu langsam verläuft.

Deshalb ist es wichtig, dass die eigene Katze mit weiteren Taurin ernährt wird. Das kannst du durch eine angepasste Ernährung erreichen. Wir stellen dir im Kapitel "Welche sind die besten Lieferanten von Taurin für Katzen" Lebensmittel vor, die der Katze das nötige Taurin geben.

Welche sind die besten Lieferanten von Taurin für Katzen?

Zu den besten Lieferanten des Taurins gehören jegliche rohe Fleischsorten. Natürlich gilt Fisch auch dazu. Taurin ist eben im tierischen Gewebe zu finden. Vor allem ist Taurin beim Muskelfleisch oder Innereien in grosser Menge zu finden. Dabei geht es hier um die Herzmuskulatur sowie die Leber und das Gehirn, da dort zahlreiche Aminosäuren zu finden sind. (1)

Taurin ist hitzeempfindlich, deshalb muss das Fleisch roh sein.

Dementsprechend haben Katzen, die oft frei herumlaufen und Mäuse jagen kein Taurinmangel. Ein rein vegane oder vegetarische Ernährung ist demzufolge, bei Katzen zu vermeiden. (2)

Deshalb achte dich beim Kauf von Katzenfutter auf die Menge des Taurins, dass diese Packung beinhaltet. Dabei musst du nur schauen, dass der minimale Gehalt erreicht wird, weil es kein maximaler Gehalt gibt. Das überschüssige Taurin wird mit dem Urin ausgeschieden. (3)

Wie wirkt das Taurin für Katzen?

Das Taurin ist für Katzen für wichtige Körperfunktionen zuständig. Das Taurin ist für Katzen zum Beispiel für die Aufnahme von Nahrungsfetten essentiell. Zudem ist das Taurin als Neurotransmitter bei der Regulation der Entwicklung des Gehirns sowie der Temperatur des Körpers einer Katze tätig.

Des Weiteren dient das Taurin als Unterstützung der Netzhaut sowie des Herzens. (4) Nebst dem ist das Taurin auch für die Verdauung und Fruchtbarkeit gut. Somit ist erkennbar, dass das Taurin für die Katze lebenswichtig ist.

Wie viel Taurin braucht eine Katze?

Die Menge des Taurins, das deine Katze benötigt, ist ganz abhängig vom Körpergewicht und der Gesundheit deiner Katze. Eine Katze braucht circa 50 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Jedoch wenn deine Katze an einer Krankheit leidet wie zum Beispiel an einer gestörten Darmflora kann es sein, dass deine Katze eine grössere Menge an Taurin einnehmen muss als in einem normalen Zustand. Die 50 Milligram beziehen sich natürlich auf der tägliche Gebrauch einer Katze.

Welche Wirkung kann ein Taurinmangel für Katzen haben?

Ein Taurinmangel bei Katzen kann bei schlechter Ernährung bzw. bei einer unausgewogene Ernährung vorkommen. Dies kommt vor, wenn sich die Katze oft von vegetarischem Futter oder von bekochten Essensresten ernährt  werden.

Du solltest vermeiden, dass deine Katze Hundefutter isst, da es vegetarisch ist und somit kein Taurin beinhaltet.

Das Problem bei einem Taurinmangel ist, dass du es nicht sofort erkennen wirst. Das heisst, ein Mangel an Taurin bei deiner Katze kann bereits für eine lange Zeit bestehen, ohne dass jegliche Symptome auftreten. Dies kann sehr gravierend sein, da es bereits zu spät sein kann, wenn die ersten Symptome auftreten. (5)

Taurin für Katzen

Die Ernährung einer Katze muss reich an Taurin sein. Hierfür eignet sich frisches und rohes Fleisch und Fisch. (Bildquelle: Bonnie Kittle / unsplash)

Prüfe der Tauringehalt deiner Katze kontinuierlich. Hat deine Katze ein Taurinmangel kann es zu folgenden Krankheiten führen: deine Katze könnte Hör- und Sehstörungen bekommen, an einem schwachen Immunsystem leiden und Fortpflanzungsstörungen haben. Ist es ein junges Kätzchen, könnte ein Taurinmangel seine Entwicklung stark behindern.

Welche Taurin Supplements für Katzen gibt es?

Nebst der Zunahme von Taurin durch frisches und rohes Fleisch und Fisch kannst du deiner Katze auch Supplements geben, um den nötigen Tauringehalt sicherlich zu erreichen. Dabei kannst du deiner Katze Taurin in Pulver- oder Tablettenform geben. Hier kurz eine tabellarische Beschreibung:

Form des Supplements Beschreibung
Pulver Das Pulver kannst du wie bei einem Proteinshake mit Wasser vermischen. Danach kannst du es über das Futter deiner Katze giessen.
Tabletten Die Tabletten kannst du auch einfach zum Futter mitgeben. Jedoch musst du hier gut aufpassen. Im Gegensatz zu Pulver können Tabletten auch Fette und Zucker beinhalten. Zu viel von diesen Inhaltsstoffen wäre für deine Katze nicht gesund.

Nun hast du einen umfassenden Überblick zum Thema Taurin für Katzen bekommen und bist bereit deine Katze richtig zu ernähren, um jegliche Krankheiten zu vermeiden und so deiner Katze ein gesundes Leben zu ermöglichen.

Fazit

Nun hast du gelernt, dass Taurin eine Aminosäure ist, die wesentlich für die Gesundheit deiner Katze ist. Um die Gesundheit deiner Katze zurecht zu halten, kannst du ihr auf unterschiedlichen Weisen helfen. Achte dich auf die Ernährung der Katze. Sehr viel rohes und frisches Fleisch sowie Fisch ist gefragt. Zudem gibt es auch Supplements, die du deiner Katze geben kannst. Des Weiteren teste öfters der Tauringehalt deiner Katze.

Wenn du die eben erwähnten Sachen umsetzt, vermeidest du ein Taurinmangel bei deiner Katze. Ein Mangel an Taurin kann gesundheitliche Folgen haben wie Seh- und Hörstörungen oder grundsätzlich das Immunsystem schwächen und so die Katze empfindlicher auf Viren und Bakterien machen.

Bildquelle: Pakulin/ 123rf.com

Einzelnachweise (5)

1. Miyazaki T, Sasaki SI, Toyoda A, Shirai M, Ikegami T, Matsuzaki Y, Honda A. Influences of Taurine Deficiency on Bile Acids of the Bile in the Cat Model. Adv Exp Med Biol. 2019;1155:35-44. doi: 10.1007/978-981-13-8023-5_4. PMID: 31468384.
Quelle

2. Zafalon RVA, Risolia LW, Vendramini THA, Ayres Rodrigues RB, Pedrinelli V, Teixeira FA, Rentas MF, Perini MP, Alvarenga IC, Brunetto MA. Nutritional inadequacies in commercial vegan foods for dogs and cats. PLoS One. 2020 Jan 17;15(1):e0227046. doi: 10.1371/journal.pone.0227046. PMID: 31951617; PMCID: PMC6968870.
Quelle

3. Glass EN, Odle J, Baker DH. Urinary taurine excretion as a function of taurine intake in adult cats. J Nutr. 1992 May;122(5):1135-42. doi: 10.1093/jn/122.5.1135. PMID: 1564566.
Quelle

4. Froger N, Moutsimilli L, Cadetti L, Jammoul F, Wang QP, Fan Y, Gaucher D, Rosolen SG, Neveux N, Cynober L, Sahel JA, Picaud S. Taurine: the comeback of a neutraceutical in the prevention of retinal degenerations. Prog Retin Eye Res. 2014 Jul;41:44-63. doi: 10.1016/j.preteyeres.2014.03.001. Epub 2014 Apr 8. PMID: 24721186.
Quelle

5. Hayes KC. Nutritional problems in cats: taurine deficiency and vitamin A excess. Can Vet J. 1982 Jan;23(1):2-5. PMID: 7039812; PMCID: PMC1790081.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Untersuchung
Miyazaki T, Sasaki SI, Toyoda A, Shirai M, Ikegami T, Matsuzaki Y, Honda A. Influences of Taurine Deficiency on Bile Acids of the Bile in the Cat Model. Adv Exp Med Biol. 2019;1155:35-44. doi: 10.1007/978-981-13-8023-5_4. PMID: 31468384.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Zafalon RVA, Risolia LW, Vendramini THA, Ayres Rodrigues RB, Pedrinelli V, Teixeira FA, Rentas MF, Perini MP, Alvarenga IC, Brunetto MA. Nutritional inadequacies in commercial vegan foods for dogs and cats. PLoS One. 2020 Jan 17;15(1):e0227046. doi: 10.1371/journal.pone.0227046. PMID: 31951617; PMCID: PMC6968870.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Glass EN, Odle J, Baker DH. Urinary taurine excretion as a function of taurine intake in adult cats. J Nutr. 1992 May;122(5):1135-42. doi: 10.1093/jn/122.5.1135. PMID: 1564566.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Froger N, Moutsimilli L, Cadetti L, Jammoul F, Wang QP, Fan Y, Gaucher D, Rosolen SG, Neveux N, Cynober L, Sahel JA, Picaud S. Taurine: the comeback of a neutraceutical in the prevention of retinal degenerations. Prog Retin Eye Res. 2014 Jul;41:44-63. doi: 10.1016/j.preteyeres.2014.03.001. Epub 2014 Apr 8. PMID: 24721186.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Hayes KC. Nutritional problems in cats: taurine deficiency and vitamin A excess. Can Vet J. 1982 Jan;23(1):2-5. PMID: 7039812; PMCID: PMC1790081.
Gehe zur Quelle