estosteronmangel-Mann
Zuletzt aktualisiert: 9. Oktober 2020

Testosteron gehört zu dem wichtigsten Sexualhormon eines Mannes. Durch dieses Hormon wird die Erektionsfähigkeit sowie die Libido des Mannes beeinflusst. Erleidet dieses Hormon einen Mangel, kann das beispielsweise zu Erektionsproblemen führen. Dieser Mangel ist aber in der Regel ganz einfach zu lösen.

In diesem Artikel erfährst du, was genau unter einem Testosteronmangel zu verstehen ist und welche Ursachen dazu führen können. Außerdem lernst du, welche Konsequenzen es mit sich bringen kann sowie welche Maßnahmen du ergreifen kannst, um den Testosteronspiegel wieder zu erhöhen. Im Anschluss geben wir dir ein paar nützliche Tipps dazu.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Testosteronspiegel bei Männern spielt eine große Rolle bei der Gesundheit und hat einen Einfluss auf die Potenz und den Muskelaufbau. Bei einem Mangel schwindet auch die Lust sexuell aktiv zu sein.
  • Oft ist es nicht nötig, ein Testosteronmangel medikamentös zu behandeln. Eine Verbesserung der allgemeinen Gesundheit reicht in den meisten Fällen bereits aus, um eine Steigerung des Testosteronwertes zu begünstigen.
  • Stress und Schlafmangel sind Testosterontöter. Reduziere so gut es geht diese beiden Störfaktoren und versuche regelmäßige Trainingseinheiten in deinen Alltag zu integrieren. Dadurch steigt nicht nur der Testosteronspiegel, sondern du fühlst dich automatisch besser.

Definition: Was ist ein Testosteronmangel?

Testosteron bildet sich in den Leydig-Zellen im Hoden, der von der Hirnanhangsdrüse und dem Hypothalamus im Zwischenhirn gelenkt wird. Ersteres liefert das follikelstimulierende Hormon (FSH) und das interstitielle zellstimulierende Hormon (ICSH) in das Blut ab. Das ICSH ist für vor allem für die Testosteronproduktion verantwortlich, während das FSH dank des Testosterons die Spermienbildung lenkt(1, 2).

Der Testosteronmangel bei einem Mann macht sich durch eine verringerte oder fehlende Testosteronsekretion in den Hoden- auch Hypogonadismus genannt- bemerkbar.

Auch länger andauernde körperliche Arbeit kann niedrigere Werte verursachen.

Hintergründe: Was du über den Testosteronmangel bei Männern wissen solltest

Im Folgenden kriegst du hilfreiche Antworten zu den am häufig gestellten Fragen über den Testosteronmangel.

Was bewirkt zu wenig Testosteronmangel beim Mann?

Ein Testosteronmangel kann viele Folgen haben. Wir haben dir hier die häufigsten zusammengefasst:

  • Haare: Abbauende Gesichts- und Körperbehaarung
  • Fettgewebe: Steigung des Körperfetts(3)
  • Sexualfunktionen: Erektionsstörungen(4), Oligospermie und/oder Azoospermie
  • Muskeln: Abbau der Muskelmasse und der Muskelkraft(5), Rückläufige Ausdauer
  • Gehirn: Reduzierte Libido(6, 7), Depressionensähnliche Stimmung(8, 9), Müdigkeit, Reizbarkeit
  • Blut: Anämie durch verminderte Erythropoese
  • Stoffwechsel: Entwicklung von Stoffwechselstörungen
  • Knochen: Verminderte Knochendichte(10)
  • Minderung des Serumspiegels: Bei Männern über ca. 30 Jahren ist ein Abfall des Serumspiegels des gesamten Testosterons zu beobachten(11, 12, 13)

Weitere Folgen können Übergewicht(14), metabolisches Syndrom(15, 16, 17) oder auch Typ-2-Diabetes(18, 19) sein.

Woran erkennt man einen Testosteronmangel?

Der Testosteronmangel zeigt sich auf unterschiedlichen Arten. Falls mehrere Äußerungen der folgenden Anzeichen auftreten, solltest du deinen Testosteronspiegel bei einem Arzt untersuchen lassen.

  1. Weniger Lust auf Sex: Das Bedürfnis nach Sex lässt immer weiter nach.
  2. Lustlosigkeit bei sportlichen Aktivitäten: Dir fehlt die Energie, dich zum Sport zu motivieren. Deshalb lässt du oft deine Sport-Pläne ausfallen.
  3. Müdigkeit: Auch wenn du routiniert zur selben Zeit ins Bett gehst und auch genug schläfst, bist du nach dem Aufwachen immer noch müde. Es kann auch vorkommen, dass du nachts oft wach wirst und dadurch über den Tag müde bist.
  4. Abfallende Leistung: Für Arbeiten, die du normalerweise in kürzester Zeit erledigen kannst, brauchst du ungewöhnlich lange.
  5. Körperliche Schlaffheit: Körperliche Anstrengungen wird dir immer lästiger und fällt dir noch schwerer als üblich.
  6. Erektionsstörung: In der Regel möchtest du weiterhin gerne sexuell aktiv sein, jedoch kommt es einfach nicht zu einer Erektion.
  7. Bauchumfang: Wenn der Umfang deines Bauchs langsam aber sicher größer wird, dann kann dadurch der Testosteronspiegel sinken.

Wie kann man einen Testosteronmangel behandeln?

Eine Behandlung kann sich positiv auf die Sexualfunktion, Müdigkeit, beeinträchtigte Vermännlichung, Stimmungsveränderungen, Osteoporose und Anämie auswirken.

Es wird eine Testosterontherapie bei Männern angeboten, bei denen ein Mangel klinisch bestätigt und keine möglichen Nachteile durch die Behandlung entstehen kann(20, 21, 22). Das Hauptziel einer Behandlung ist die Anhebung des gesamten Testosteronspiegels(23).

Behandlungstyp Erklärung
Injektionen Es gibt Injektionen für längerfristige und kurzfristige Wirkungen. Kurzfristige Injektionen müssen alle 10 bis 14 Wochen bei einem Arzt wiederholt werden. Nach der jeweiligen Injektion steigt die Libido in den ersten Wochen wieder an, fällt jedoch danach wieder(24).
Tabletten Die mit Testosteron angereicherten Tabletten müssen gemeinsam mit einer fetthaltigen Mahlzeit eingenommen werden. Diese Tabletten müssen zwei- bis dreimal pro Tag eingenommen werden. Die Wirkung ist aber bis heute noch umstritten(25).
Gele Die Behandlung durch ein Gel ist noch relativ neu. Durch die tägliche und individuelle Dosierung und das Auftragen kann ein gleichmäßiger Hormonspiegel sichergestellt werden. Das Gel wird morgens aufgetragen, wodurch eine Nachahmung des natürlichen und täglichen Testosteronrhythmus begünstigt wird(26).

Welche Lebensmittel erhöhen den Testosteronspiegel?

Die Herstellung von Testosteron wird aus Cholesterin hergestellt. Deshalb sind nicht immer künstliche Präparate nötig. Deine Testosteronwerte kannst du durch eine fettreiche Ernährung in Form von ungesättigten Fettsäuren verbessern. Diese Fette findest du unter anderem in

  • Avocados
  • Lachs
  • Nüssen
  • Samen
  • Olivenöl.
Testosteronmangel Mann

Versuche ungesättigte Fette verstärkt einzunehmen und gesättigte Fette zu vermeiden (Bildquelle: PublicDomainPictures/ pixabay).

Zink ist auch vorteilhaft, denn es kann zusätzlich testosteronsteigernd sein(27). Oft ist der Zink-Bedarf bereits abgedeckt, wenn du dich ausgewogen ernährst. Zink kannst du in folgender Nahrung finden:

  • Käse
  • Bohnen
  • Joghurt
  • Fleisch
  • Meerestiere
  • Nüsse

Testosteronmangel bei Männern: Die besten Tipps & Tricks für eine Testosteronsteigerung

Mit ein paar kleinen Veränderungen im Leben kannst du den Testosteronmangel einfach beheben. Je nach dem individuellen Hormonhaushalt musst du nur einige Lebensgewohnheiten ändern, was sich auch positiv auf deine allgemeine Gesundheit auswirken kann.

Körperliches Training

Um den Testosteronspiegel zu steigern, können sportliche Aktivitäten helfen. Gestalte dein Training intensiver, denn dadurch wir der Anstieg des Testosterons höher(28, 29). In diesem Fall ist Kraftsport und Intervalltraining optimal, welches sich effektiv auswirkt. Beim letzteren Aspekt ist das HIIT-Training populär.

Testosteronmangel Mann

Sportlich aktiv zu sein ist nicht nur gut für deine Testosteronwerte, sondern auch für deine allgemeine Gesundheit (Bildquelle: StockSnap/ pixabay).

Eine Trainingseinheit nur mit Eigengewicht ist auch vorteilhaft(30). Dazu gehören Übungen wie:

  • Kniebeugen
  • Kreuzheben
  • Liegestützen
  • Bankdrücken
  • Schulterdrücken

Stress vermeiden

Stress kann sich oft auf die Gesundheit auswirken. Wenn du gestresst bist, schüttest du mehr von dem Stresshormon Cortisol aus. Cortisol ist verantwortlich dafür, dass du für eine kurze Zeit mehr Energie hast.

Gleichzeitig ist er ein Gegner des Testosterons und nachteilig für die Abwehr des Immunsystems. Wenn du Stress meidest, senken sich die Testosteronwerte in kurzer Zeit.

Schlaf

Für den Testosteronhaushalt ist ein guter und ausreichender Schlaf von besonderer Wichtigkeit. Nachts bildet unser Körper viele Hormone.

Sogar bei gesunden jüngeren Männern wirkt sich Schlafmangel negativ auf den Testosteronwert, da er dadurch stark abfällt. Deshalb solltest du versuchen 8 Stunden pro Nacht zu schlafen. Wenn du morgens aufstehst, ist dein Testosteronwert am höchsten.

Wenn du statt 8 Stunden Schlaf beispielsweise nur 4 Stunden schläfst, dann kann das schon zu 60 Prozent nachteilig werden. Der Grund dafür ist, dass die sogenannte REM-Phase nicht stattfindet. In dieser Phase findet der Tiefschlaf statt. Das Gehirn weist den Körper an, wie sie die Hormonproduktion zu händeln hat.

Wenn du nicht genug schläfst, findet diese REM-Phase nicht statt. Daraus folgt, dass keine oder nur wenige Botenstoffe zur Hormonproduktion hergestellt werden. Das führt zu einer Senkung der Hormonproduktion(31).

Ernährung

Im Normalfall kannst du bereits durch eine veränderte Ernährungsweise deinen Testosteronspiegel regulieren. Dadurch vermeidest du ein Ungleichgewicht des Hormonhaushalts sowie deinen Körperfettanteil. Es gibt einige Lebensmittel, die die Testosteronwerte begünstigen:

  • Kokosöl
  • Obst
  • Austern
  • Kartoffeln
  • Butter
  • Hochwertiges rotes Fleisch
  • Kaffee
  • Paranüsse
  • Eier
  • Ingwer
  • Zwiebel

Wenn du dir unsicher bist, wie du deine Ernährung ausgewogen gestalten kannst, dann solltest du dir Hilfe von einem/-r Ernährungsberater/-in holen. Gemeinsam könnt ihr einen individuell auf dich zugeschnittenen Ernährungsplan erstellen. Dadurch kann sich außerdem auch dein allgemeines Wohlbefinden steigern.

Fazit

Testosteronmangel bei Männern kann häufiger vorkommen, als du denkst. Das ist aber grundsätzlich nicht immer direkt medizinisch zu behandeln. Wenn du bestimmte Anzeichen hast, die darauf zurückzuführen sind, ist ein Gang zum Arzt nicht verkehrt. Es kann auch vollkommen ausreichend sein, wenn du bereits deine Lebensgewohnheiten änderst.

Im Grunde verbesserst du dadurch nicht nur deine Testosteronwerte, sondern auch deine allgemeine Gesundheit. Durch qualitativen Schlaf und eine ausgewogene Ernährung kannst du gleichzeitig auch ein qualitativ besseres Leben führen und ein angenehmes Leben führen, wobei dir auch sportliche Aktivitäten helfen können.

Bildquelle: Julief514 / 123rf

Einzelnachweise (31)

1. Bhasin, S. et al. (2018). Testosterone Therapy in Men With Hypogonadism: An Endocrine Society Clinical Practice Guideline. J Clin Endocrinol Metab, 103(5), pp. 1715-44.
Quelle

2. Dohle, G. et al. (2017). Guidelines on Male Hypogonadism. European Association of Urology.
Quelle

3. Fui, M., Dupuis, P., & Grossmann, M. (2014, Mar-Apr). Lowered testosterone in male obesity: mechanisms, morbidity and management. Asian J Androl , 16 (2), pp. 223-31.
Quelle

4. Corona, G., et al. (2015, Oct-Dec). Hypogonadism as a possible link between metabolic diseases and erectile dysfunction in aging men. Hormones (Athens) , 14 (4), pp. 569-78.
Quelle

5. Giannoulis, M., et al. (2012, Jun). Hormone replacement therapy and physical function in healthy older men. Time to talk hormones? Endocr Rev , 33 (3), pp. 314-77.
Quelle

6. Travison, T., et al. (2006, Jul). The relationship between libido and testosterone levels in aging men. J Clin Endocrinol Metab , 91 (7), pp. 2509-13.
Quelle

7. Corona, G., et al. (2013, Apr). Risk factors associated with primary and secondary reduced libido in male patients with sexual dysfunction. J Sex Med , 10 (4), pp. 1074-89.
Quelle

8. Westley, C., Amdur, R., & Irwig, M. (2015, Aug). High Rates of Depression and Depressive Symptoms among Men Referred for Borderline Testosterone Levels. J Sex Med , 12 (8), pp. 1753-60.
Quelle

9. Rabijewski, M., Papierska, L., Kuczerowski, R., & Piątkiewicz, P. (2015, Aug). Hormonal determinants of the severity of andropausal and depressive symptoms in middle-aged and elderly men with prediabetes. Clin Interv Aging , 10, pp. 1381-91.
Quelle

10. Fink, H., et al. (2006, Oct). Association of testosterone and estradiol deficiency with osteoporosis and rapid bone loss in older men. J Clin Endocrinol Metab , 91 (10), pp. 3908-15.
Quelle

11. Kaufman, J., & Vermeulen, A. (2005, Oct). The decline of androgen levels in elderly men and its clinical and therapeutic implications. Endocr Rev , 26 (6), pp. 833-76.
Quelle

12. Vermeulen, A., Kaufman, J., & Giagulli, V. (1996, May). Influence of some biological indexes on sex hormone-binding globulin and androgen levels in aging or obese males. J Clin Endocrinol Metab , 81 (5), pp. 1821-6.
Quelle

13. Travison, T., et al. (2007, Feb). The relative contributions of aging, health, and lifestyle factors to serum testosterone decline in men. J Clin Endocrinol Metab , 92 (2), pp. 549-55.
Quelle

14. Wu, F., et al. (2008, Jul). Hypothalamic-pituitary-testicular axis disruptions in older men are differentially linked to age and modifiable risk factors: the European Male Aging Study. J Clin Endocrinol Metab , 93 (7), pp. 2737-45.
Quelle

15. Laaksonen, D., et al. (2004, May). Testosterone and sex hormone-binding globulin predict the metabolic syndrome and diabetes in middle-aged men. Diabetes Care , 27 (5), pp. 1036-41.
Quelle

16. Haring, R., et al. (2009, Sep). Prediction of metabolic syndrome by low serum testosterone levels in men: results from the study of health in Pomerania. Diabetes , 58 (9), pp. 2027-31.
Quelle

17. Corona, G., et al. (2011, Jan). Testosterone and metabolic syndrome: a meta-analysis study. 1, pp. 272-83.
Quelle

18. Stellato, R., et al. (2000, Apr). Testosterone, sex hormone-binding globulin, and the development of type 2 diabetes in middle-aged men: prospective results from the Massachusetts male aging study. Diabetes Care , 23 (4), pp. 490-4.
Quelle

19. Kapoor, D., et al. (2007, Apr). Clinical and biochemical assessment of hypogonadism in men with type 2 diabetes: correlations with bioavailable testosterone and visceral adiposity. Diabetes Care , 30 (4), pp. 911-7.
Quelle

20. Dohle, G. et al. (2017). Guidelines on Male Hypogonadism. European Association of Urology.
Quelle

21. Lunenfeld, B., et al. (2015). Recommendations on the diagnosis, treatment and monitoring of hypogonadism in men. Aging Male, 18(1), pp. 5-15.
Quelle

22. Bhasin, S. et al. (2018). Testosterone Therapy in Men With Hypogonadism: An Endocrine Society Clinical Practice Guideline. J Clin Endocrinol Metab, 103(5), pp. 1715-44.
Quelle

23. Bhasin, S., et al. (2010, Jun). Testosterone therapy in men with androgen deficiency syndromes: an Endocrine Society clinical practice guideline. J Clin Endocrinol Metab , 95 (6), pp. 2536-59.
Quelle

24. Felipe G Balbontin, Sergio A Moreno, Enrique Bley, Rodrigo Chacon, Andres Silva, Abraham Morgentaler(2014). Long-acting testosterone injections for treatment of testosterone deficiency after brachytherapy for prostate cancer
Quelle

25. Wallace W Dinsmore, Michael G Wyllie(2012).The long-term efficacy and safety of a testosterone mucoadhesive buccal tablet in testosterone-deficient men
Quelle

26. A.V. Kuzmenko, V.V. Kuzmenko, T. A. Gyaurgiev(2018). Chronobiological features of different regimens of testosterone gel therapy in men with androgen deficiency.
Quelle

27. A S Prasad et. al (1996): Zinc Status and Serum Testosterone Levels of Healthy Adults
Quelle

28. David R Hooper, Adam S. Tenforde, Anthony C Hackney(2018). Treating exercise-associated low testosterone and its related symptoms
Quelle

29. Hiroshi Kumagai et. al (2016): Increased physical activity has a greater effect than reduced energy intake on lifestyle modification-induced increases in testosterone
Quelle

30. Jakob L Vingren et. al (2010): Testosterone Physiology in Resistance Exercise and Training: The Up-Stream Regulatory Elements
Quelle

31. Victor H-H Goh, Terry Y-Y Tong (2010): Sleep, Sex Steroid Hormones, Sexual Activities, and Aging in Asian Men
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Jan ist zertifizierter Fitnesstrainer & Ernährungsberater. Er arbeitet in diversen Fitnessstudios als Personal Trainer. In seiner Freizeit schreibt er über sportliche Themen und hilft mit seiner Expertise den Leser bei ihrem sportlichen Fortschritt weiter.
Wissenschaftliche Studie
Bhasin, S. et al. (2018). Testosterone Therapy in Men With Hypogonadism: An Endocrine Society Clinical Practice Guideline. J Clin Endocrinol Metab, 103(5), pp. 1715-44.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dohle, G. et al. (2017). Guidelines on Male Hypogonadism. European Association of Urology.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Fui, M., Dupuis, P., & Grossmann, M. (2014, Mar-Apr). Lowered testosterone in male obesity: mechanisms, morbidity and management. Asian J Androl , 16 (2), pp. 223-31.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Corona, G., et al. (2015, Oct-Dec). Hypogonadism as a possible link between metabolic diseases and erectile dysfunction in aging men. Hormones (Athens) , 14 (4), pp. 569-78.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Giannoulis, M., et al. (2012, Jun). Hormone replacement therapy and physical function in healthy older men. Time to talk hormones? Endocr Rev , 33 (3), pp. 314-77.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Travison, T., et al. (2006, Jul). The relationship between libido and testosterone levels in aging men. J Clin Endocrinol Metab , 91 (7), pp. 2509-13.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Corona, G., et al. (2013, Apr). Risk factors associated with primary and secondary reduced libido in male patients with sexual dysfunction. J Sex Med , 10 (4), pp. 1074-89.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Westley, C., Amdur, R., & Irwig, M. (2015, Aug). High Rates of Depression and Depressive Symptoms among Men Referred for Borderline Testosterone Levels. J Sex Med , 12 (8), pp. 1753-60.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Rabijewski, M., Papierska, L., Kuczerowski, R., & Piątkiewicz, P. (2015, Aug). Hormonal determinants of the severity of andropausal and depressive symptoms in middle-aged and elderly men with prediabetes. Clin Interv Aging , 10, pp. 1381-91.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Fink, H., et al. (2006, Oct). Association of testosterone and estradiol deficiency with osteoporosis and rapid bone loss in older men. J Clin Endocrinol Metab , 91 (10), pp. 3908-15.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Kaufman, J., & Vermeulen, A. (2005, Oct). The decline of androgen levels in elderly men and its clinical and therapeutic implications. Endocr Rev , 26 (6), pp. 833-76.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Vermeulen, A., Kaufman, J., & Giagulli, V. (1996, May). Influence of some biological indexes on sex hormone-binding globulin and androgen levels in aging or obese males. J Clin Endocrinol Metab , 81 (5), pp. 1821-6.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Travison, T., et al. (2007, Feb). The relative contributions of aging, health, and lifestyle factors to serum testosterone decline in men. J Clin Endocrinol Metab , 92 (2), pp. 549-55.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Wu, F., et al. (2008, Jul). Hypothalamic-pituitary-testicular axis disruptions in older men are differentially linked to age and modifiable risk factors: the European Male Aging Study. J Clin Endocrinol Metab , 93 (7), pp. 2737-45.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Laaksonen, D., et al. (2004, May). Testosterone and sex hormone-binding globulin predict the metabolic syndrome and diabetes in middle-aged men. Diabetes Care , 27 (5), pp. 1036-41.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Haring, R., et al. (2009, Sep). Prediction of metabolic syndrome by low serum testosterone levels in men: results from the study of health in Pomerania. Diabetes , 58 (9), pp. 2027-31.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Corona, G., et al. (2011, Jan). Testosterone and metabolic syndrome: a meta-analysis study. 1, pp. 272-83.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Stellato, R., et al. (2000, Apr). Testosterone, sex hormone-binding globulin, and the development of type 2 diabetes in middle-aged men: prospective results from the Massachusetts male aging study. Diabetes Care , 23 (4), pp. 490-4.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Kapoor, D., et al. (2007, Apr). Clinical and biochemical assessment of hypogonadism in men with type 2 diabetes: correlations with bioavailable testosterone and visceral adiposity. Diabetes Care , 30 (4), pp. 911-7.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Dohle, G. et al. (2017). Guidelines on Male Hypogonadism. European Association of Urology.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Lunenfeld, B., et al. (2015). Recommendations on the diagnosis, treatment and monitoring of hypogonadism in men. Aging Male, 18(1), pp. 5-15.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Bhasin, S. et al. (2018). Testosterone Therapy in Men With Hypogonadism: An Endocrine Society Clinical Practice Guideline. J Clin Endocrinol Metab, 103(5), pp. 1715-44.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Bhasin, S., et al. (2010, Jun). Testosterone therapy in men with androgen deficiency syndromes: an Endocrine Society clinical practice guideline. J Clin Endocrinol Metab , 95 (6), pp. 2536-59.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Felipe G Balbontin, Sergio A Moreno, Enrique Bley, Rodrigo Chacon, Andres Silva, Abraham Morgentaler(2014). Long-acting testosterone injections for treatment of testosterone deficiency after brachytherapy for prostate cancer
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Wallace W Dinsmore, Michael G Wyllie(2012).The long-term efficacy and safety of a testosterone mucoadhesive buccal tablet in testosterone-deficient men
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
A.V. Kuzmenko, V.V. Kuzmenko, T. A. Gyaurgiev(2018). Chronobiological features of different regimens of testosterone gel therapy in men with androgen deficiency.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
A S Prasad et. al (1996): Zinc Status and Serum Testosterone Levels of Healthy Adults
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
David R Hooper, Adam S. Tenforde, Anthony C Hackney(2018). Treating exercise-associated low testosterone and its related symptoms
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Hiroshi Kumagai et. al (2016): Increased physical activity has a greater effect than reduced energy intake on lifestyle modification-induced increases in testosterone
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Jakob L Vingren et. al (2010): Testosterone Physiology in Resistance Exercise and Training: The Up-Stream Regulatory Elements
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Victor H-H Goh, Terry Y-Y Tong (2010): Sleep, Sex Steroid Hormones, Sexual Activities, and Aging in Asian Men
Gehe zur Quelle