Vitamin B12 Tropfen
Veröffentlicht: 23. November 2020

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

31Stunden investiert

11Studien recherchiert

114Kommentare gesammelt

Du bist müde, erschöpft und unkonzentriert und fragst dich, woran das liegen könnte? Eine Möglichkeit ist ein Mangel an Vitamin B12. Vitamine dieser Gruppe regulieren den Energiestoffwechsel, den Hormonhaushalt, das Nervensystem und vieles mehr.

Wenn du schon älter bist, schwanger, stillst, dich vegetarisch oder vegan ernährst oder du eine Nieren- oder intestinale Erkrankung hast, solltest du dich diesbezüglich einmal abchecken lassen. Bei einem Vitamin-B12-Mangel könnten ansonsten schwerwiegende Folgen auftreten.

Aufgrund der Wichtigkeit dieses Vitamins haben wir in diesem Vitamin B12 Tropfen Test alle notwendigen Informationen gesammelt, um dich über mögliche Symptome, Darreichungsformen, Wirkungen und Nebenwirkungen aufzuklären. Damit möchten wir dir etwaige Unklarheiten nehmen und dich bei der Überlegung, ob du dir Vitamin B12 Supplements wie z. B. Tropfen zulegen solltest, unterstützen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin B12 wird im menschlichen Körper nicht produziert, sondern muss von Außen zugeführt werden. Entweder durch tierische Produkte oder Supplemente wie Tropfen, Injektionen, Tabletten oder Kapseln.
  • Ein Vitamin-B12-Mangel zeigt sich durch Müdigkeit, Erschöpfung, verminderter Leistungsfähigkeit und fortgeschritten durch hämatologische, neurologische und / oder psychiatrische Anzeichen. Zur Risikogruppe gehören ältere Menschen, Schwangere und Stillende, Vegetarier und Veganer sowie Patienten mit Nieren- oder intestinalen Erkrankungen.
  • Vitamin B12 Tropfen können einen positiven Einfluss auf den Energiestoffwechsel, die Blutbildung, den Hormonhaushalt, das Immun- und Nervensystem sowie auf Müdigkeits- und Erschöpfungserscheinungen haben.

Vitamin B12 Tropfen Test: Favoriten der Redaktion

Die besten liposomalen Vitamin B12 Tropfen

Unsere Top-Empfehlung

Bei diesem Vitamin B12 Präparat von Sundt handelt es sich um ein flüssiges, liposomales Produkt. Dabei wird das Vitamin B12 in Liposome eingebunden und besitzt so eine vielfach höhere Bioverfügbarkeit als vergleichbare Produkte.

Dadurch können die Vitamine schneller, effektiver und auch in größeren Mengen von deinem Körper aufgenommen werden. So können dein Stoffwechsel und dein Nervensystem optimal unterstützt werden.

Dieses Produkt ist in einer 60 ml Flasche erhältlich, was 30 Portionen entspricht. Es ist frei von jeglichen unnötigen Zusatzstoffen, Gentechnik, Zucker und Gluten. Außerdem ist es vegan. Die flüssige Form macht es außerdem sehr leicht dosierbar.

Die besten veganen Vitamin B12 Tropfen

Die Inhaltsstoffe dieser Tropfen der Marke natural elements umfassen Glycerin, destilliertes Wasser, Methylcobalamin und Adenosylcobalamin.

Anstatt Alkohol wurde pflanzliches und (zudem süß schmeckendes) Glycerin verwendet. Auf andere Zusätze wie Magnesiumstearat, Trennmittel, Aromen, Farbstoffe und Gelatine wurde ebenfalls verzichtet und zudem ist es gentechnik-, laktose- und glutenfrei. Somit sind diese Tropfen auch für Veganer / Vegetarier geeignet.

Diese Tropfen wurden auf Vitamin B12-Gehalt, Schwermetalle, Salmonellen, Schimmelpilze etc. laborgeprüft.

Die besten Vitamin B12 Tropfen als Spray

Wem ein Spray lieber als eine Pipette ist, kann zu diesem Produkt greifen. Dieser Vitamin B12 Spray der Marke Garden of Life wird unkompliziert in den Mund gesprüht. Er enthält 58 Milliliter und ist aus kontrolliert biologischem Anbau, gentechnik- und glutenfrei, vegan und zuckerfrei.

Er besteht aus Methylcobalamin, zertifizierter Bio-Lebensmittelmischung (Bio-Rübe, -Karotte, -Spinat, -Brokkoli, -Tomaten, -Kohl, -Petersilie, -Rosenkohl, -Paprika, -Gurke, -Zwiebel, -Blumenkohl, -Spargel, -Erdbeere, -Kirsche, -Brombeere, -Blaubeere, -Himbeere), gereinigtem Wasser, Glycerin, Bio-Apfelsaft, Bio-Himbeer-Aroma, Bio-Zitronensaft, Bio-Zitrus-Extrakt und Bio-Stevia Rebaudiosid.

Die besten Vitamin B Tropfen als Komplex

Wer nicht nur Vitamin B12, sondern auch andere Vitamine der B-Gruppe zu sich nehmen möchte, ist mit diesem Produkt der Marke Basics gut beraten. Es enthält Osmosewasser, Holunderbeersaftkonzentrat, Sucralose, Stevia Extract, Acesulfam K, Niacinamid, Pantothensäure, Pyridoxine (Vitamin B6), Thiamine Mononitrate (Vitamin B1), Ribofavin (Vitamin B2), Folsäure, Cyanocobalamin (Vitamin B12); Biotin, Natriumcitrat, Zitronensäure, Kaliumsorbat und Maltodextrin.

Diese Tropfen werden in Deutschland produziert. Es wird darauf hingewiesen, dass die empfohlene Tagesdosis nicht überschritten werden sollte. Außerdem stellen diese Tropfen keinen Ersatz für eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung dar.

Kauf- und Bewertungskriterien für Vitamin B12 Tropfen

Beim Kauf von Vitamin B12 Tropfen kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du nicht nur Geld sparen, sondern sorgst zudem dafür, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

In den kommenden Absätzen erklären wir dir genau, worauf es bei den verschiedenen Kriterien ankommt.

Inhaltsstoffe

Generell bestehen Vitamin B12 Tropfen in der Regel aus destilliertem Wasser, häufig Ethanol (Alkohol) und Vitamin B12 (auch „Cobalamin“ genannt). Was zusätzlich verwendet oder weggelassen werden kann, wollen wir dir in diesem Teil zeigen, den wir zur besseren Übersichtlichkeit in 3 Sektionen unterteilt haben.

Vegan oder nicht vegan

Vitamin B12 wird oft in Zusammenhang mit veganer Ernährung diskutiert. Aus pflanzlichen Inhaltsstoffen bestehende Vitamin-B12-Produkte werden durch pflanzliche Fermentation aus Mais gewonnen. Dadurch sind sie auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

Neben einer veganen und tierversuchsfreien Verarbeitung, deren Produkte auch immer als „vegan“ gekennzeichnet sind, gibt es auch nichtvegane Produkte. Hierbei werden z. B. bei Kapseln oder Tabletten Gelatine, Milchzucker und andere tierische Produkte verwendet.

Sowohl bei veganen als auch bei nichtveganen Vitamin-B12-Produkten solltest du unbedingt auf die Qualität achten, da bei veganen Produkten nicht zwingend hochwertige Zutaten verwendet werden, sondern auch billige, synthetische Füllstoffe. Andere Hersteller wiederum setzen durchaus auf natürliche Zutaten.

Zusätze

Zusätze wie Trennmittel, Farbstoffe oder Konservierungsmittel können in den Vitamin-B12-Produkten enthalten sein, jedoch verzichten auch viele Hersteller darauf.

Ein Beispiel für ein beliebtes Konservierungsmittel ist Ethanol bzw. Alkohol. Durch die Zufügung von Alkohol wird eine längere Haltbarkeit sichergestellt, wobei bei üblichen Dosierungen eine unschädliche Menge verwendet wird. Antialkoholiker oder wer trotzdem auf Nummer sicher gehen möchte, kann zu einem alkoholfreien Produkt greifen.

Bioverfügbarkeit

Bioverfügbare Mikronährstoffe sind

  • ohne Farbstoffe
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • hypoallergen
  • 100 Prozent vegan
  • und haben eine geprüfte Qualität.

Es ist also nicht verkehrt, zu einer Biovariante zu greifen, auch, wenn vielleicht die Geldbörse mehr hergeben muss.

Alterseignung

Je nach Altersgruppe gibt es auch unterschiedliche Empfehlungen zur richtigen Dosis. Während in Tabletten oder Kapseln die geeignete Dosis bereits enthalten ist, sollte bei Tropfen die erforderliche Dosis mit dem Arzt besprochen werden, falls ein ärztlich festgestellter Vitamin-B12-Mangel vorliegt.

Ansonsten sollte in jedem Fall die Packungsbeilage gelesen und / oder mit dem Apotheker darüber gesprochen werden.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt folgende Vitamin-B12-Dosis in Abhängigkeit des Alters (10):

Alter Vitamin B12 µg/Tag
0 bis unter 4 Monate 0,5
4 bis unter 12 Monate 1,4
1 bis unter 4 Jahre 1,5
4 bis unter 7 Jahre 2,0
7 bis unter 10 Jahre 2,5
10 bis unter 13 Jahre 3,5
ab 13 Jahre 4,0
Schwangere 4,5
Stillende 5,5

Die Entscheidung über eine adäquate Dosis sollte jedoch individuell getroffen werden.

Eignung für Still- und Schwangerschaftszeit

Eine ausgewogene ovolaktovegetarische Ernährung kann während der Schwangerschaft, Stillzeit und des Säuglings- und Kleinkindalters im Gegensatz zum omnivoren Lebensstil überaus sinnvoll sein, um eine adäquate Versorgung von Mutter und Kind zu gewährleisten.

Je strikter die Art des Vegetarismus ist, desto höher ist das Risiko eines Nährstoffmangels.

Hierbei stellt der kritischste Nährstoff das Vitamin B12 dar. Bei Vorliegen eines Vitamin-B12-Mangels seitens der Mutter besteht für den gestillten Säugling das Risiko schwerer, irreversibler Vitamin-B12-Mangel-Symptome.(4)

In Bezug auf eine ergänzende Einnahme von Vitamin B12 bei veganer und vegetarischer Ernährung besteht jedoch kein allgemeiner internationaler Konsens. Es gibt lediglich Empfehlungen.

Die empfohlene Vitamin-B12-Zufuhr ist bei Schwangeren und Stillenden am höchsten, wie in der vorherigen Tabelle ersichtlich. Grund dafür kann eine höhere Plasma- und Brustmilchkonzentration von Vitamin B12 sein und folglich ein besserer Vitamin-B12-Wert bei Säuglingen.(5)

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Vitamin B12 Tropfen ausführlich beantwortet

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Vitamin B12 Tropfen zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Vitamin B12 und wie wirken Vitamin B12 Tropfen?

Vitamin B12, synonym auch „Cobalamin“, ist ein lebenswichtiges Vitamin, das vom menschlichen Organismus nicht selbst hergestellt werden kann. Es ist vorwiegend in tierischen Produkten enthalten, kann jedoch auch durch andere Formen (flüssig oder fest) zugeführt werden.

Vitamin B12 beeinflusst zahlreiche Prozesse im menschlichen Körper. Es nimmt Einfluss auf den Energiestoffwechsel, die DNA-Synthese und den Hormonhaushalt, wodurch folgende Symptome behandelt werden können (11):

  • Müdigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Depressionen
  • Immunschwäche
  • Nervenschäden
  • Demenz

Aufgrund der Wichtigkeit dieses Vitamins sollte es bei Mangelerscheinungen von Außen zugeführt werden.

Wann und für wen ist die Einnahme von Vitamin B12 Tropfen sinnvoll?

Die Einnahme von Vitamin B12 Tropfen ist für jene sinnvoll, die Mangelerscheinungen haben. Zu den Risikogruppen gehören ältere Menschen, Schwangere und Stillende, Vegetarier und Veganer sowie Patienten mit Nieren- oder intestinalen Erkrankungen (3).

Die Prävalenz von Vitamin-B12-Mangelzuständen steigt also mit zunehmendem Lebensalter (2, 6), was bedeutet, dass ältere Personen statistisch gesehen häufig Vitamin-B12-Supplemente benötigen.

Genauer gesagt ist ein Viertel der über 65-Jährigen nicht genug mit Vitamin B12 versorgt, wobei zudem wenig Bewegung und eine unregelmäßige oder fehlende Einnahme von Mikronährstoff-Supplementen das Risiko für einen Vitamin-B12-Mangel begünstigen (6).

Vegetarier und vor allem Veganer sind häufig von Vitamin-B12-Mangelerscheinungen betroffen. Bei einer ausgewogenen Ernährung kann der Vitamin-B12-Haushalt bei Vegetariern jedoch durchaus intakt sein.

Zusätzlich ist der Zeitpunkt des Vegetarismus und Veganismus ausschlaggebend; von Geburt an ist diese Ernährungsweise risikobehafteter als zu einem späteren Zeitpunkt (8).

Weiters weisen Männer häufiger einen Vitamin-B12-Mangel auf als Frauen, wobei ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung groß geschrieben werden (7).

Welche Nebenwirkungen können bei Vitamin B12 auftreten?

Nebenwirkungen sind grundsätzlich nicht übel. Bei leberempfindlichen Patienten kann ein anaphylaktischer Schock auftreten.

Bei Injektionen wird auch von Fieber, Urtikara, Asthma und schmerzhaften Infiltraten an den Injektionsstellen berichtet. Auch allergische Reaktionen sind möglich. (9)

Was kosten Vitamin B12 Tropfen?

Vitamin B12 Tropfen können zwischen 10 und 30 Euro kosten. Je nach Hersteller und Herstellung (bio / vegan etc.) kann der Preis variieren.

Wo kann ich Vitamin B12 Tropfen kaufen?

Du kannst Vitamin B12 Tropfen einerseits in der Apotheke kaufen, was den Vorteil mit sich bringt, dass du beraten werden kannst, und andererseits im Internet oder in Drogeriemärkten. Lies dir auf jeden Fall immer den Beipackzettel aufmerksam durch!

Welche Arten von Vitamin-B12-Zufuhr gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten, an Vitamin B12 zu kommen, worüber wir dich in der folgenden Tabelle informieren wollen.

Art Beschreibung
Tierische Produkte Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Eier
Flüssige Form Tropfen, Injektionen
Feste Form Tabletten, Kapseln

Mit der Art der Vitamin-B12-Zufuhr sind auch unterschiedliche Vor- und Nachteile verbunden, über die wir dich nun genauer aufklären möchten.

Tierische Produkte

Für Veganer natürlich fatal: Vitamin B12 ist vorwiegend in tierischen Produkten wie Fisch, Fleisch, Milchprodukten und Eiern vorhanden. Vegetarier können also bei ausgewogener Ernährung, in der auch Milchprodukte und Eier dabei sind, durchaus genügend Vitamin B12 zu sich nehmen und somit keine Probleme haben.

Vitamin-B12-Tropfen-1

Eine ausgewogene Ernährung ist alles. Auch bei Vegetariern, die kein Fleisch, jedoch Milchprodukte und Eier essen, kann durchaus genug Vitamin B12 vorhanden sein, wenn sie reichlich an unterschiedlichen Nährstoffen aufnehmen. (Bildquelle: Valeriy Evtushenko / unsplash)

Personen, die tierische Produkte konsumieren, müssen zudem nicht per se einen intakten Vitamin-B12-Haushalt aufweisen; eine ausgewogene Ernährung ist überaus wichtig!

Flüssige Präparate

Neben tierischen Produkten gibt es die Möglichkeit, Vitamin B12 per Tropfen oder Injektionen aufzunehmen.

Tropfen: Tropfen haben den Vorteil, direkt über die Mundschleimhäute aufgenommen zu werden. Sie müssen nicht erst im Magen verwertet werden, wo eine große Menge in der Magensäure verloren gehen kann, wie es z. B. bei Kapseln der Fall sein kann. Zudem können sie individuell dosiert werden. Nachteile können eine geringe Haltbarkeit sowie Zusatzstoffe sein.

Injektion: Zu einer Injektion wird üblicherweise bei schwerem Vitamin-B12-Mangel gegriffen. Hierbei sind hohe Dosierungen möglich und eine schnelle Wirkung wird gewährleistet. Injektionen sollten auf keinen Fall ohne Rücksprache mit dem Arzt durchgeführt werden.

Feste Präparate

Tabletten: Hier gibt es zwei verschiedene Typen. Normale Tabletten werden wie üblich im Ganzen und mit Flüssigkeit eingenommen. Eine Alternative sind sublinguale Tabletten, die unter die Zunge gelegt werden und deren Wirkung über die Mundschleimhaut in den Körper gelangt, was eine schnellere Wirkung mit sich bringt.

Vitamin-B12-Tropfen-2

Eine übliche Medikamentenform: Tabletten, die u. a. den Vorteil mit sich bringen, bereits dosiert zu sein und somit nur noch mit Flüssigkeit geschluckt werden müssen. (Bildquelle: Paweł Czerwiński / unsplash)

Kapseln: Vitamin B12 Kapseln gelten als häufigste Form. Sie sind einfach einzunehmen, sind praktisch für unterwegs und sind zudem günstig. Veganer sollten auf die Inhaltsstoffe achten, da Kapseln häufig mit einer Gelatinehülle umgeben sind.

Wie sind Vitamin B12 Tropfen zu dosieren?

Vitamin B12 Tropfen sind je nach Ausgangslage und Diagnose unterschiedlich zu dosieren. Ausschlaggebend kann das Alter, das Geschlecht, die Ernährungsweise, etwaige Krankheiten oder Schwangerschaft sein.

Darüber, ob eine Überdosierung schädlich ist oder nicht, spalten sich die Gemüter. Zum einen wird die Meinung vertreten, dass eine Überdosis zwar nicht schädlich ist, aber dennoch darauf verzichtet werden sollte (3) und zum anderen wird darüber berichtet, dass eine Überdosierung von Vitamin B12 das Lungenkrebsrisiko erhöhen kann (1).

Wie erkenne ich einen Vitamin B12 Mangel?

Bei Vorliegen eines Mangels an Vitamin B12 gibt es mehrere Anzeichen. Die ersten Symptome können Müdigkeit, Erschöpfung und verminderte Leistungsfähigkeit sein, wobei diese sehr unspezifisch und leicht zu übersehen sind (3).

Vitamin-B12-Tropfen-3

Müde, erschöpft und unkonzentriert? Lass dich sicherheitshalber mal beim Arzt durchchecken! Du könntest einen Vitamin B12 Mangel haben.
(Bildquelle: Doğukan Şahin / unsplash)

Wenn der Mangel unerkannt bleibt, können hämatologische Auswirkungen sowie langfristig neurologische und psychiatrische Symptome auftreten (3).

Bildquelle: Yastremska / 123rf

Einzelnachweise (11)

1. Brasky, Theodore M./White, Emily & Chen, Chi-Ling. 2017. Long-Term, Supplemental, One-Carbon Metabolism–Related Vitamin B Use in Relation to Lung Cancer Risk in the Vitamins and Lifestyle (VITAL) Cohort. Journal of Clinical Oncology, 35(30), 3440–3448. DOI: 10.1200/JCO.2017.72.7735
Quelle

2. Leischker, A. & Kolb, G. 2015. Vitamin-B12-Mangel im Alter. Z Gerontol Geriat 48, 73–90. https://doi.org/10.1007/s00391-014-0837-0
Quelle

3. Herrmann, Wolfgang & Obeid, Rima. 2008. Ursachen und frühzeitige Diagnostik von Vitamin-B12-Mangel. Dtsch Arztebl, 105(40), 680–5. DOI:10.3238/arztebl.2008.0680
Quelle

4. Plank, R., Greber-Platzer, S., Haiden, N. et al. 2019. Sicherheit und Risiken vegetarischer und veganer Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und den ersten Lebensjahren. Monatsschr Kinderheilkd 167, 22–35. https://doi.org/10.1007/s00112-018-0554-7
Quelle

5. Duggan, Christopher/Srinivasan, Krishnamachari/Tinku, Thomas/Tinu, Samuel/Rajendran, Ramya/Muthayya, Sumithra/Finkelstein, Julia L./Lukose, Ammu/Wafaie, Fawzi/Allen, Lindsay H./Bosch, Ronald J. & Kurpad, Anura V. 2014. Vitamin B-12 Supplementation during Pregnancy and Early Lactation Increases Maternal, Breast Milk, and Infant Measures of Vitamin B-12 Status, The Journal of Nutrition, 144(5), 758–764. https://doi.org/10.3945/jn.113.187278
Quelle

6. Conzade, Romy/Koenig, Wolfgang/Heier, Margit/Schneider, Andrea/Grill, Eva/Peters, Annette & Thorand, Barbara. 2017. Prevalence and Predictors of Subclinical Micronutrient Deficiency in German Older Adults: Results from the Population-Based KORA-Age Study. Nutrients, 9(12), 1276. https://doi.org/10.3390/nu9121276
Quelle

7. Vitamin D, Folsäure und Eisen: Alte Menschen sind häufig unterversorgt. Heilberufe 70, 23. 2018. https://doi.org/10.1007/s00058-018-3264-6
Quelle

8. Pawlak, R./Parrott. S. J./Raj, S./Cullum-Dugan, D. & Lucus, D. 2013. How prevalent is vitamin B(12) deficiency among vegetarians? Nutr Rev., 71(2), 110–7. doi: 10.1111/nure.12001. Epub 2013 Jan 2. PMID: 23356638
Quelle

9. Meyler, Leopold & Polák, Richard. 1956. Schädliche Nebenwirkungen von Arzneimitteln. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag.
Quelle

10. Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. Vitamin B12 (Cobalamine). 2020. Schätzwerte für eine angemessene Zufuhr.
Quelle

11. Fenech, Michael. 2012. Folate (vitamin B9) and vitamin B12 and their function in the maintenance of nuclear and mitochondrial genome integrity. Mutation Research/Fundamental and Molecular Mechanisms of Mutagenesis, 733(1–2), 21–33. https://doi.org/10.1016/j.mrfmmm.2011.11.003
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Brasky, Theodore M./White, Emily & Chen, Chi-Ling. 2017. Long-Term, Supplemental, One-Carbon Metabolism–Related Vitamin B Use in Relation to Lung Cancer Risk in the Vitamins and Lifestyle (VITAL) Cohort. Journal of Clinical Oncology, 35(30), 3440–3448. DOI: 10.1200/JCO.2017.72.7735
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Leischker, A. & Kolb, G. 2015. Vitamin-B12-Mangel im Alter. Z Gerontol Geriat 48, 73–90. https://doi.org/10.1007/s00391-014-0837-0
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Herrmann, Wolfgang & Obeid, Rima. 2008. Ursachen und frühzeitige Diagnostik von Vitamin-B12-Mangel. Dtsch Arztebl, 105(40), 680–5. DOI:10.3238/arztebl.2008.0680
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Plank, R., Greber-Platzer, S., Haiden, N. et al. 2019. Sicherheit und Risiken vegetarischer und veganer Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und den ersten Lebensjahren. Monatsschr Kinderheilkd 167, 22–35. https://doi.org/10.1007/s00112-018-0554-7
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Duggan, Christopher/Srinivasan, Krishnamachari/Tinku, Thomas/Tinu, Samuel/Rajendran, Ramya/Muthayya, Sumithra/Finkelstein, Julia L./Lukose, Ammu/Wafaie, Fawzi/Allen, Lindsay H./Bosch, Ronald J. & Kurpad, Anura V. 2014. Vitamin B-12 Supplementation during Pregnancy and Early Lactation Increases Maternal, Breast Milk, and Infant Measures of Vitamin B-12 Status, The Journal of Nutrition, 144(5), 758–764. https://doi.org/10.3945/jn.113.187278
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Conzade, Romy/Koenig, Wolfgang/Heier, Margit/Schneider, Andrea/Grill, Eva/Peters, Annette & Thorand, Barbara. 2017. Prevalence and Predictors of Subclinical Micronutrient Deficiency in German Older Adults: Results from the Population-Based KORA-Age Study. Nutrients, 9(12), 1276. https://doi.org/10.3390/nu9121276
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Vitamin D, Folsäure und Eisen: Alte Menschen sind häufig unterversorgt. Heilberufe 70, 23. 2018. https://doi.org/10.1007/s00058-018-3264-6
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Pawlak, R./Parrott. S. J./Raj, S./Cullum-Dugan, D. & Lucus, D. 2013. How prevalent is vitamin B(12) deficiency among vegetarians? Nutr Rev., 71(2), 110–7. doi: 10.1111/nure.12001. Epub 2013 Jan 2. PMID: 23356638
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliches Buch
Meyler, Leopold & Polák, Richard. 1956. Schädliche Nebenwirkungen von Arzneimitteln. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Empfehlung
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. Vitamin B12 (Cobalamine). 2020. Schätzwerte für eine angemessene Zufuhr.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Fenech, Michael. 2012. Folate (vitamin B9) and vitamin B12 and their function in the maintenance of nuclear and mitochondrial genome integrity. Mutation Research/Fundamental and Molecular Mechanisms of Mutagenesis, 733(1–2), 21–33. https://doi.org/10.1016/j.mrfmmm.2011.11.003
Gehe zur Quelle
Testberichte