Vitamin B3 Mangel
Zuletzt aktualisiert: 18. Dezember 2020

In Verbindung mit seelischer und körperlicher Gesundheit wird oftmals über essentielle Aminosäuren oder Vitamine, sowie Öle berichtet, doch meistens wird Vitamin B3 in diesem Kontext nicht angesprochen.

Da es sich bei einem Vitamin B3 Mangel um keinen hierzulande typischen Mangel handelt, rückt dieser etwas in den Hintergrund, dennoch kommt er bei einigen Personen vor und sollte wegen der schwerwiegenden Folgeerscheinungen nicht außer Acht gelassen werden.

Welche wichtigen Funktionen dieses Vitamin mit sich bringt und welche wesentlichen Funktionen es erfüllt werden wir dir in diesem Artikel nahelegen. Des Weiteren wirst du über Personengruppen informiert, bei denen Vitamin B3 besonders wichtig ist und ein Mangel verheerend sein kann. In einem der Kapitel erhältst du förderliche Ansätze zur Behandlung und Vorbeugung eines Vitamin B3 Mangels.




Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin B3 ist ein wasserlösliches B-Vitamin, was auch unter den Namen Niacin bekannt ist. Vitamin B3 wird in deiner Leber aus Tryptophan umgewandelt und anschließend im Körper zu einem Koenzym umgebaut und wirkt im gesamten Stoffwechsel mit. Es ist vor allem in tierischen Produkten enthalten.
  • Grundsätzlich tritt ein Mangel bei gesunden Menschen eher selten auf. Doch bei schlechter Ernährung, Suchtkrankheiten oder Einnahme von bestimmten Medikamenten kann ein Mangel entstehen.
  • Bei einem Vitamin B3 Mangel können vielerlei Probleme auftreten von Schmerzen bis hin zu Taubheit und psychischen Veränderungen.

Definition: Was ist Vitamin B3?

Bei Vitamin B3 oder auch Niacin geht es genau genommen nicht um ein einzelnes Vitamin, sondern um Nicotinsäure und Nicotinamid und deren Verbindung. Es handelt sich um ein Vitamin zugehörig der Gruppe für wasserlösliche B-Vitamine.

Vitamine werden normalerweise nicht vom Körper selbst hergestellt, dies ist bei Vitamin B3 aber anders, da es in der Leber aus der Aminosäure Tryptophan generiert wird.

Hintergründe: Was du über Vitamin B3 Mangel wissen musst

Vor den Tipps zur effektiven Beseitigung und Vorbeugung von einem Vitamin B3 Mangel im unteren Kapitel, wollen wir dir zu aller erst die wichtigsten Hintergrundinformationen vermitteln.

Diese wichtigsten Informationen werden wir mithilfe der am häufigsten gestellten Fragen zum Vitamin B3 Mangel in den folgenden Abschnitten erläutert.

Welche Funktion hat Vitamin B3 im Körper?

Vitamin B3 ist bekannt mit den folgenden Wirkungsweisen: Es kann sich positiv auf dein Hautbild und den gesamten Metabolismus des Körpers auswirken(1) sowie die Botenstoffbildung im Gehirn und die damit verbundene psychische Stabilität(2).

Des Weiteren kann es hilfreich bei der Regeneration und Verbesserung der Muskeln sein(3).

Bei Problemen im Verdauungstrakt oder bei Arterienverkalkung und einem zu hohem Cholesterinspiegel kann Vitamin B3 zudem auch positive Eigenschaften mit sich bringen(4).

Niacin findet auch bei Bluthochdruck Anwendung und kann laut einiger Studien Frühgeburten oder gar Fehlgeburten verhindern. Zudem soll es metabolische und Herzkreislauf-Erkrankungen der Babys verhindern(5).

Durch die durch Vitamin B3 ausgelöste Botenstoffbildung im Gehirn kamen einige Forscher zu dem Entschluss, dass Niacin signifikante Verbesserungen bei Alzheimer und den altersbedingten Verlust kognitiver Fähigkeiten bringt.

Vitamin B3 Mangel

Bei einem akuten Mangel an Vitamin B3 kann der Bedarf jedoch höher sein, hierzu können Medikamente notwendig sein. Eine Absprache mit dem Arzt ist ratsam. (Bildquelle: unsplash / nci)

Die Wirkung tritt sowohl bei vorbeugenden Maßnahmen auf, als auch bei bereits vorhandener Erkrankung, hier kann der Verlauf von Alzheimer deutlich verlangsamt werden(6).

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Vitamin B3?

Der Tagesbedarf von Vitamin B3 ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Unterschiedliche Dosierungen werden klassifiziert nach dem Alter, Geschlecht und bei Frauen, ob sie sich in einer Schwangerschaft befinden oder das Baby stillen und somit einen zusätzlichen Bedarf an Niacin aufweisen.

Die nachfolgende Tabelle beinhaltet alle wichtigen Dosierungsvorschläge für Kinder, Frauen, Männer und Schwangere Frauen:

Gruppierung Dosierung
Säuglinge circa 2 bis 5 mg
Kinder (Alter: 1 bis 6 Jahre) circa 8 bis 9 mg
Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre) circa 10 bis 13 mg
Kinder (Alter: 13 bis 18 Jahre) circa 13 bis 15 mg
Erwachsene (Alter: 19 bis 50 Jahre) circa 13 bis 16 mg
Erwachsene (Alter: 51 Jahre und älter) circa 11 bis 14 mg
Schwangere und Stillende circa 14 bis 20 mg

Der geschlechtliche Unterschied in der Dosierung liegt in der Altersgruppe 13 bis 18-Jährige, bei circa 2 mg Mehrbedarf bei Männern und bei allen Altersstufen über 18 Jahren sollten Männer circa 3 mg mehr Niacin zu sich nehmen als Frauen, was auch durch die vorherige Tabelle ersichtlich wird.

Woher kommt ein Vitamin B3 Mangel und welche Personen sind besonders davon betroffen?

Im Normalfall nimmst du genügend Vitamin B3 durch die Nahrung auf, da der Körper Vitamin B3 aus der Aminosäure Tryptophan generiert, somit kommt es hierzulande selten zu einem starken Mangel. Für diesen Umwandlungsprozess benötigt dein Körper jedoch Vitamin B6, fehlt dieses so kann es zu einer Mangelerscheinung kommen.

Zudem gibt es weitere Ursachen für einen Vitamin B3 Mangel:

  • Chronischer Durchfall: Bei chronischem Durchfall kommt es zu einem starken Verlust nahezu aller Mikronährstoffe und Vitamine, somit werden die aufgenommenen Vitamine nicht verwertet und unmittelbar ausgeschieden.
  • Magersucht: Durch eine Magersucht werden deutlich zu wenig Vitamine durch die Nahrung aufgenommen oder durch Erbrechen wieder aus dem Körper ausgeleitet, somit kommt es zu einem Niacin Mangel
  • Hartnup-Syndrom: Beim Hartnup-Syndrom handelt es sich um eine Transportstörung von Aminosäuren. In diesem Fall um Tryptophan welches anschließend nicht in Vitamin B3 durch die Körperzellen umgewandelt wird(7).
  • Durch Einnahme bestimmter Medikamente: Manche Medikamente führen zu einem Vitamin B3 Mangel, dazu zählen unter anderem einige Psychopharmaka, Tuberkulostatika und Zytostatika.

Wie bereits beschrieben, kann es zu einem Vitamin B3 Mangel kommen, wenn du zu wenig Tryptophan zu dir nimmst, was in vielen tierischen Produkten vorhanden ist, daraus wird schnell klar, dass man als Veganer auf seinen Niacin Spiegel achten sollte.

Auch der Proteinabbau bei Krippe Infektionen, Fieber und Krebs sowie starke Verletzungen und Verbrennungen führen zu einem erhöhten Vitamin B3 Bedarf.

Vitamin B3 wird in der Leber hergestellt und dort auch gespeichert, durch Menschen mit Alkoholsucht kommt es zur Schädigung der Leber und der damit verbundenen Produktion an Niacin(8).

Allgemein ist zwar in Bier beispielsweise Vitamin B3 enthalten, doch durch den Alkoholmissbrauch führt dies zu einer negativen Mikronährstoffbilanz, da der Alkohol diese zerstört.

Bei SARS- oder MERS-CoV-Infizierten (Coronavirus) sei ein Tryptophan Mangel und somit ein Vitamin B3 Mangel mit einem damit verbundenem geschwächten Immunsystem beobachtet worden.

Risikogruppen und ältere Personen sind in diesem Kontext besonders von einem Vitamin B3 Mangel betroffen und sollten daher ihren Körper ausreichend mit Niacin versorgen, um dieses Infektionsrisiko zu mindern(9).

Wie hier deutlich wird, kommt es bei Vitamin B3 nicht so leicht zu einem Mangel wie bei anderen Vitaminen. Nachfolgend wird mit einer weiteren Frage beantwortet, in welchen Lebensmitteln Vitamin B3 vorhanden ist.

In welchen Lebensmitteln steckt Vitamin B3?

Wie im vorherigen Kapitel beschrieben ist Vitamin B3 vor allem in tierischen Produkten enthalten, doch es kommt auch in pflanzlichen Lebensmitteln vor. Welche Nahrungsmittel das sind, werden wir dir nachfolgend aufzeigen:

Pflanzliche und tierische Lebensmittel mit hohem Vitamin B3 Gehalt:

Pflanzliches Produkt Vitamin B3 Gehalt pro 100 g Tierisches Produkt Vitamin B3 Gehalt pro 100 g
Speisekleie circa 17 mg Sardellen circa 20 mg
Erdnüsse circa 15 mg Kalbsleber circa 15 mg
Pilze circa 4 bis 7 mg Hühnerleber circa 12 mg
Naturreis circa 5 mg Rindfleisch circa 7,5 mg
Sesam circa 5 mg Lachs circa 7,5 mg
Sonnenblumenkerne circa 4 mg Hühnerfleisch circa 7 mg
Linsen und Bohnen circa 2 bis 3 mg Kalbsfleisch circa 6 mg
Grünkohl circa 2 mg Lammfleisch circa 6 mg

Wie hier deutlich wird, kommt es bei einer Person mit Fleischkonsum weniger zu einem Mangel, da man hier beispielsweise 100 g Rindfleisch leichter zu sich nehmen kann und diese auch besser vom Körper resorbiert werden, als 100 g Sonnenblumenkerne.

Wenn du auf diese Lebensmittel achtest und gut kombiniert kannst du deinen Tagesbedarf natürlich auch fleischlos decken.

Welche Symptome treten bei einem Vitamin B3 Mangel auf?

Solltest du dir unsicher sein, ob du einen Vitamin B3 Mangel hast, kannst du dies anhand einiger Symptomatiken feststellen. Die häufigsten und charakteristischen Anzeigen für einen Vitamin B3 Mangel sind:

  • Hautveränderungen und Rötungen (Dermatitis)
  • Eine hellrote Zunge
  • Durchfall und Probleme mit dem Verdauungstrakt
  • Entzündungen der Mundschleimhaut
  • Taubheit oder Schmerzen in Armen oder Beinen
  • Konzentrationsschwächen und Schlafstörung
  • Reizbarkeit, Depression
  • Appetitlosigkeit und allgemeine Schwäche
  • Pellagra

Pellagra ist eine sehr typische ernährungsbedingte Störung welche durch einen Niacin Mangel entsteht. Sie ist hauptsächlich in Afrika und Asien vertreten und kommt dort am häufigsten durch eine ungenügende Ernährung zum Vorschein, da es in Afrika und Asien viele Hunger-Leidende Menschen gibt.

Die typischen Anzeichen hierfür sind schuppige und raue Haut welche teilweise überpigmentiert ist, hier sollte rasch gehandelt und Niacin zu der Nahrung hinzugefügt werden, denn bleibt diese Krankheit unbehandelt kann dies zum Organversagen bis hin zum Tod führen(10).

Auch bei älteren Menschen können die Symptome eines Vitamin B3 Mangels verheerend sein, denn dann entsteht Appetitlosigkeit und Schwäche was zu einem Teufelskreis führt, denn der zu niedrige Spiegel an Niacin führt in diesem Fall zu einer noch geringeren Nahrungsaufnahme und einer immer niedrigeren Vitamin B3 Aufnahme.

Welche Folgen hat ein Vitamin B3 Mangel während der Schwangerschaft?

Wie in einem der oberen Kapitel bereits erwähnt kann Vitamin B3 Fehlgeburten und Frühgeburten verhindern. Im Umkehrschluss führt ein Vitamin B3 Mangel zu diesen Erscheinungen. Bei der Schwangerschaft benötigen Frauen deutlich mehr Niacin.

Es ist bekannt, dass viele Schwangere eine Unterversorgung an Niacin während der Schwangerschaft haben, doch auch beim anschließenden Stillen der Babys wird mehr Vitamin B3 benötigt.

Schätzungen zufolge kommt es im ersten Trimenon, der Embryonalphase mit verbundener Organentwicklung, bei etwa einem Drittel der Frauen zu diesem Mangel.

Vitamin B3 Mangel

Für die Gesundheit deines Babys solltest du auf einen ausreichenden Niacin Spiegel achten. (Bildquelle: pixabay / PublicDomainPictures)

Bei Kindern im Alter von 12 Monaten kann es zu einem 30 Prozent geringeren Risiko an Neurodermitis kommen, wenn deren Mütter während einer Schwangerschaft reichlich mit Niacin versorgt sind und keinem Mangel unterliegen. Dies wurde durch eine Studie der University of Southampton deutlich.

Diese Studie wurde mit circa 500 Mutter-Kind Paaren mit mehrere Blutuntersuchungen durchgeführt, während andere Einflüsse wie zu geringe Stilldauer oder erbliche Vorbelastungen für Hauterkrankungen ausgeschlossen wurden(11).

Doch auch Spina bifida auch offener Rücken oder Spaltwirbel genannt, wird durch einen Mangel an Niacin in der Schwangerschaft verursacht. Hierbei handelt es sich um eine Fehlbildung der Wirbelsäule und oftmals auch das Rückenmarks.

Die Folgen treten aber nicht nur als Baby oder in der frühen Kindheit ein, sondern manchmal auch erst im Erwachsenenalter. Hierbei kann es zu einem Hydrocephalus den sogenannten Wasserkopf, Muskelschwäche, Lähmungen in den Beinen, und verschiedensten Fehlstellungen der Füße und Gelenke kommen. Teilweise wird auch eine ausgerenkte Hüfte beobachtet(12).

Vitamin B3 Mangel: Effektive Ansätze zur Behandlung und Vorbeugung

Um einen Vitamin B3 Mangel effektiv zu behandeln oder ihn zu entgehen, kannst du einige Ansätze durchführen. Diese Ansätze zur Behandlung und Vorbeugung werden dir in den nachfolgenden Segmenten erläutert.

Ernährungsumstellung

Solltest du eine zu einseitige Ernährung haben oder dich nur von Fast Food ernähren, kann es zu einem Mangel an Vitamin B3 kommen. Hierbei ist eine Kontrolle der Lebensmittel und eine damit verbundene Ernährungsumstellung ratsam.

Der einfachste weg um deinen Niacin Spiegel aufrecht zu halten ist die Analyse deiner am Tag gegessenen Nahrungsmittel. Solltest du bemerken, dass deine Aufnahme an Vitamin B3 durch die Nahrung zu gering ist, kannst du einige der oben aufgezählten Lebensmittel kombinieren und diese deiner täglichen Nahrungsaufnahme hinzufügen.

In Lebensmitteln wie z.B. Naturreis ist Vitamin B3 enthalten. (Bildquelle: 123rf / espies)

Beispielsweise kommt es durch die Zuführung von Mais, Kartoffeln oder Getreide nicht zu einer Versorgung an Vitamin B3 da es sich hier hauptsächlich um die gebundene Form nämlich einen Niacytin-Komplex handelt und dein Darm dieses gebundene Vitamin B3 nur teilweise aufschlüsseln kann. Diese Lebensmittel müssten folglich vorbehandelt werden, um sie zu spalten.

Mais kannst du zum Beispiel in Kalkwasser einlegen, das darin enthaltene Kalziumhydroxid setzt die darin befindlichen B Vitamine frei.

Falls du den Niacin-Gehalt deiner Lebensmittel nicht durch Recherchieren herausfinden kannst, ist es oftmals einfacher nach dem enthaltenen Tryptophan-Wert zu suchen.

Tryptophan gilt als Nicotinamid äquivalent wie in einem vorher angesprochenen Kapitel erwähnt, wird Vitamin B3 auch in der Leber durch die Aufnahme von Tryptophan generiert. Diesen angegeben Wert kannst du jedoch nicht gleichsetzen. Im Durchschnitt sind 60 Milligramm Tryptophan gleichwertig zu einem Milligramm Niacin.

Solltest du aber eine zu geringe Tryptophan-Aufnahme beziehungsweise Proteinmangel durch deine Nahrung haben, gilt dieses Verhältnis nicht, da bei Tryptophan-armer Ernährung diese Synthese begrenzt ist und für die Neubildung von Proteinen vom Körper verwendet wird, bis ein Überschuss deines täglichen Protein- und somit Tryptophan-Bedarfs vorherrscht.

Hierdurch wird klar, dass auf eine ausreichende Proteinzufuhr zu achten ist, da sonst die Tryptophan-Synthese und die damit verbundene Umwandlung in Vitamin B3 gering ausfällt(13).

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin B3 wird hauptsächlich in zwei verschiedenen Formen als Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Einmal als Nicotinsäure und Nicotinamid oder auch Niacinamid genannt. Hierbei musst du auf den deutlichen Unterschied der beiden Formen achten. Die genaue Form wird bei einem Nahrungsergänzungsmittel immer auf der Packung aufgeführt.

Es wird eine Tageshöchstdosis von 900 Milligramm empfohlen.

Die empfohlene Zufuhr-Menge bei Nahrungsergänzungsmitteln an Nicotinsäure kannst du der oben aufgeführten Tabelle entnehmen, bei Nicotinamid oder Niacinamid wird jedoch laut einigen Ärzten und Ärzteverbänden eine Tageshöchstdosis von circa 900 Milligramm empfohlen.

Zu hohe Dosierung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, hierbei spricht man unter anderem vom Flush Symptom, was eine verstärkte Durchblutung der Haut mit darauf folgenden Rötungen und Hitzegefühl führt.

Herkömmliche Lebensmittel mit natürlichem Niacin bringen dieses Risiko nicht mit sich.

Bei den beiden Formen Nicotinsäure und Niacinamid gibt es jedoch unterschiedliche Wirkungsweisen, ein zugeführtes Niacinamid hat zwar nur selten Nebenwirkungen, wirkt aber auch nicht als Cholesterinsenker wie in der oben aufgeführten Studie zu erkennen ist.

Handelt es sich in diesem Kontext nur um das Niacin beziehungsweise um Nicotinsäure als wirkungsvollen Teil, ebenso verhält es sich mit der positiven Beeinflussung beim Fettstoffwechsel und Blutlipidspiegel, diese Wirkung hat Niacinamid nicht.

Bei einer Dosis von über 3 Gramm ist Niacin toxisch für die Leber und kann zu erhöhten Leberfunktionswerten und Gelbsucht, sowie Magendarmbeschwerden führen. Des Weiteren können allergische Reaktionen ausgelöst werden durch einen erhöhten Histamin Ausstoß.

Somit kannst du Vitamin B3 auch als Nahrungsergänzungsmittel zuführen, wenn du die vorgeschriebene Tagesmenge zur Vorbeugung einhältst. Solltest du jedoch einen Mangel haben kann eine höhere Dosis notwendig sein, hierfür solltest du jedoch den Rat eines Arztes mit heranziehen.

Medikamente nehmen

Es gibt verschiedenste Medikamente bei einem Vitamin B3 Mangel, welche in den meisten Fällen Verschreibungspflichtig sind und eine erhöhte Dosis aufweisen. Medikamente in dieser Form werden vor allem bei den schwerwiegenden Symptomen wie Pellagra oder einem zu hohen Cholesterinspiegel eingesetzt.

Bei den Niacin Präparaten handelt es sich im Normalfall um Tabletten, welche leicht einzunehmen sind. Auch hierzu solltest du dich mit einem Facharzt über die genaue Dosis und Einnahmeform unterhalten.

Test des Vitamin B3 Spiegels deines Körpers

Wenn du dir unsicher bist, ob du eventuell einen zu niedrigen Vitamin B3 Spiegel hast, gibt es Online-Tests, bei denen man mehrere Fragen beantworten muss. Diese Fragen setzen sich wie folgt zusammen:

  • Kommt es bei deiner Haut zu Verhornungserscheinungen?
  • Isst du ausschließlich Pflanzlich oder fast nie Fleisch?
  • Bekommst du auch bei leichter Sonneneinstrahlung schon Hautrötungen?
  • Isst du viele Mais- oder Getreideprodukte?
  • Leidest du unter brennen auf der Zunge?
  • Verwendest du oft Hautcreme, weil deine Haut so trocken ist?
  • Hast du oft Blähungen oder Durchfall?
  • Färbt sich deine durch Sonne geschädigte Haut abnormal braun?
  • Friert es dich leicht an deinen Händen?
  • Hast du Konzentrationsschwächen oder gar Depressionen?
  • Trinkst du verhältnismäßig viel Alkohol?
  • Trinkst du nahezu nie Bohnenkaffee?

Treffen bei dir viele der Fragen  zu, ist ein Vitamin B3 Mangel nicht auszuschließen. Für weitere Vorgehensweisen kann ein Bluttest durch den Arzt und eine anschließende Auswertung durch ein Labor sinnvoll sein.

Fazit

Eine Unterschätzung des Vitamin B3 Mangels kann wie in diesem Artikel deutlich wird schwerwiegende Folgeerscheinungen haben. Vor Allem hinsichtlich der körperlichen Leistungsfähigkeit oder bei Geburten aber auch bei Hautkrankheiten und weiteren Erscheinungen, welche durch einen Niacin Mangel hervorgerufen werden.

Auch wenn ein Vitamin B3 Mangel hierzulande eher selten ist, solltest du auf eine ausreichende Aufnahme achten. Ein weiterer Vorteil bei einem Vitamin B3 Mangel ist, dass er in den meisten Fällen durch eine Ernährungsumstellung in den Griff bekommen werden kann, nur in schwerwiegenden Fällen sollte auf Medikamente zurückgegriffen werden.

Zur Vorbeugung einer Mangelerscheinung kannst du, nach den im Artikel enthaltenen Tabellen, Niacin zu dir nehmen und bist somit auf der sicheren Seite.

Bildquelle: Songpracone / 123rf

Einzelnachweise (13)

1. Yang Y, Sauve AA. NAD(+) metabolism: Bioenergetics, signaling and manipulation for therapy. Biochim Biophys Acta. 2016;1864(12):1787-1800. doi:10.1016/j.bbapap.2016.06.014
Quelle

2. Gasperi V, Sibilano M, Savini I, Catani MV. Niacin in the Central Nervous System: An Update of Biological Aspects and Clinical Applications. Int J Mol Sci. 2019;20(4):974. Published 2019 Feb 23. doi:10.3390/ijms20040974
Quelle

3. Khan M, Couturier A, Kubens JF, et al. Niacin supplementation induces type II to type I muscle fiber transition in skeletal muscle of sheep. Acta Vet Scand. 2013;55(1):85. Published 2013 Nov 22. doi:10.1186/1751-0147-55-85
Quelle

4. Kühnast S, Louwe MC, Heemskerk MM, et al. Niacin Reduces Atherosclerosis Development in APOE*3Leiden.CETP Mice Mainly by Reducing NonHDL-Cholesterol. PLoS One. 2013;8(6):e66467. Published 2013 Jun 19. doi:10.1371/journal.pone.0066467
Quelle

5. Takahashi N, Li F, Fushima T, et al. Vitamin B3 Nicotinamide: A Promising Candidate for Treating Preeclampsia and Improving Fetal Growth. Tohoku J Exp Med. 2018;244(3):243-248. doi:10.1620/tjem.244.243
Quelle

6. Morris MC, Evans DA, Bienias JL, Scherr PA, Tangney CC, Hebert LE, Bennett DA, Wilson RS, Aggarwal N. Dietary niacin and the risk of incident Alzheimer's disease and of cognitive decline. J Neurol Neurosurg Psychiatry. 2004 Aug;75(8):1093-9. doi: 10.1136/jnnp.2003.025858. PMID: 15258207; PMCID: PMC1739176.
Quelle

7. Groth U, Rosenberg LE. Transport of dibasic amino acids, cystine, and tryptophan by cultured human fibroblasts: absence of a defect in cystinuria and Hartnup disease. J Clin Invest. 1972;51(8):2130-2142. doi:10.1172/JCI107020
Quelle

8. Li Q, Xie G, Zhang W, et al. Dietary nicotinic acid supplementation ameliorates chronic alcohol-induced fatty liver in rats. Alcohol Clin Exp Res. 2014;38(7):1982-1992. doi:10.1111/acer.12396
Quelle

9. Api R. "Der Mensch ist, was er isst". CME (Berl). 2020;17(5):3. doi:10.1007/s11298-020-7941-9
Quelle

10. Matapandeu G, Dunn SH, Pagels P. An Outbreak of Pellagra in the Kasese Catchment Area, Dowa, Malawi. Am J Trop Med Hyg. 2017;96(5):1244-1247. doi:10.4269/ajtmh.16-0423
Quelle

11. El-Heis S, Crozier SR, Robinson SM, Harvey NC, Cooper C, Inskip HM; Southampton Women's Survey Study Group, Godfrey KM. Higher maternal serum concentrations of nicotinamide and related metabolites in late pregnancy are associated with a lower risk of offspring atopic eczema at age 12 months. Clin Exp Allergy. 2016 Oct;46(10):1337-43. doi: 10.1111/cea.12782. Epub 2016 Sep 15. PMID: 27517618; PMCID: PMC5045718.
Quelle

12. Groenen PM, van Rooij IA, Peer PG, Ocké MC, Zielhuis GA, Steegers-Theunissen RP. Low maternal dietary intakes of iron, magnesium, and niacin are associated with spina bifida in the offspring. J Nutr. 2004 Jun;134(6):1516-22. doi: 10.1093/jn/134.6.1516. PMID: 15173422.
Quelle

13. Rodriguez Cetina Biefer H., Vasudevan A., Elkhal A. Aspekte von Tryptophan und Nicotinamidadenindinukleotid bei der Immunität: Eine neue Wendung in einer alten Geschichte. Int J Tryptophan Res . 2017; 10: 1178646917713491. Veröffentlicht 2017 Jun 14. doi: 10.1177 / 1178646917713491
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftliche Studie
Yang Y, Sauve AA. NAD(+) metabolism: Bioenergetics, signaling and manipulation for therapy. Biochim Biophys Acta. 2016;1864(12):1787-1800. doi:10.1016/j.bbapap.2016.06.014
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Gasperi V, Sibilano M, Savini I, Catani MV. Niacin in the Central Nervous System: An Update of Biological Aspects and Clinical Applications. Int J Mol Sci. 2019;20(4):974. Published 2019 Feb 23. doi:10.3390/ijms20040974
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Khan M, Couturier A, Kubens JF, et al. Niacin supplementation induces type II to type I muscle fiber transition in skeletal muscle of sheep. Acta Vet Scand. 2013;55(1):85. Published 2013 Nov 22. doi:10.1186/1751-0147-55-85
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Kühnast S, Louwe MC, Heemskerk MM, et al. Niacin Reduces Atherosclerosis Development in APOE*3Leiden.CETP Mice Mainly by Reducing NonHDL-Cholesterol. PLoS One. 2013;8(6):e66467. Published 2013 Jun 19. doi:10.1371/journal.pone.0066467
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Takahashi N, Li F, Fushima T, et al. Vitamin B3 Nicotinamide: A Promising Candidate for Treating Preeclampsia and Improving Fetal Growth. Tohoku J Exp Med. 2018;244(3):243-248. doi:10.1620/tjem.244.243
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Morris MC, Evans DA, Bienias JL, Scherr PA, Tangney CC, Hebert LE, Bennett DA, Wilson RS, Aggarwal N. Dietary niacin and the risk of incident Alzheimer's disease and of cognitive decline. J Neurol Neurosurg Psychiatry. 2004 Aug;75(8):1093-9. doi: 10.1136/jnnp.2003.025858. PMID: 15258207; PMCID: PMC1739176.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Groth U, Rosenberg LE. Transport of dibasic amino acids, cystine, and tryptophan by cultured human fibroblasts: absence of a defect in cystinuria and Hartnup disease. J Clin Invest. 1972;51(8):2130-2142. doi:10.1172/JCI107020
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Li Q, Xie G, Zhang W, et al. Dietary nicotinic acid supplementation ameliorates chronic alcohol-induced fatty liver in rats. Alcohol Clin Exp Res. 2014;38(7):1982-1992. doi:10.1111/acer.12396
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Api R. "Der Mensch ist, was er isst". CME (Berl). 2020;17(5):3. doi:10.1007/s11298-020-7941-9
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Matapandeu G, Dunn SH, Pagels P. An Outbreak of Pellagra in the Kasese Catchment Area, Dowa, Malawi. Am J Trop Med Hyg. 2017;96(5):1244-1247. doi:10.4269/ajtmh.16-0423
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
El-Heis S, Crozier SR, Robinson SM, Harvey NC, Cooper C, Inskip HM; Southampton Women's Survey Study Group, Godfrey KM. Higher maternal serum concentrations of nicotinamide and related metabolites in late pregnancy are associated with a lower risk of offspring atopic eczema at age 12 months. Clin Exp Allergy. 2016 Oct;46(10):1337-43. doi: 10.1111/cea.12782. Epub 2016 Sep 15. PMID: 27517618; PMCID: PMC5045718.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Groenen PM, van Rooij IA, Peer PG, Ocké MC, Zielhuis GA, Steegers-Theunissen RP. Low maternal dietary intakes of iron, magnesium, and niacin are associated with spina bifida in the offspring. J Nutr. 2004 Jun;134(6):1516-22. doi: 10.1093/jn/134.6.1516. PMID: 15173422.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Rodriguez Cetina Biefer H., Vasudevan A., Elkhal A. Aspekte von Tryptophan und Nicotinamidadenindinukleotid bei der Immunität: Eine neue Wendung in einer alten Geschichte. Int J Tryptophan Res . 2017; 10: 1178646917713491. Veröffentlicht 2017 Jun 14. doi: 10.1177 / 1178646917713491
Gehe zur Quelle
Testberichte