Vitamin C hochdosiert
Zuletzt aktualisiert: 16. November 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

 Vitamin C ist eines der bekanntesten Vitamine. Nicht nur ist Vitamin C ein elementarer Bestandteil von unzähligen Obst- und Gemüsesorten, es ist auch eines der wichtigsten Vitamine für den Körper. Wir erklären dir, wofür du Vitamin C benötigst und warum es wichtig ist, dass du genügend Vitamin C zu dir nimmst.

In unserem Vitamin C hochdosiert Test 2021 erfährst du alles, was du über Vitamin C im Allgemeinen und hochdosiertes Vitamin C im Besonderen wissen musst. Wir haben uns ausführlich über die Wirkung von hochdosiertem Vitamin C im Körper, in Therapien und zur Krankheitsvorbeugung informiert und präsentieren dir hier unsere Ergebnisse.




Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin C, auch bekannt unter dem Namen Ascorbinsäure, ist ein wasserlösliches Vitamin. Im Körper sorgt es unter anderem für eine verbesserte Eisenaufnahme und neutralisiert schädliche Radikale.
  • Hochdosiertes Vitamin C gibt es in liposomaler und nicht-liposomaler Form. Die Liposomen bilden eine Schutzschicht um die Ascorbinsäure, sodass mehr von dem Vitamin in die Zellen gelangt.
  • Hochdosiertes Vitamin C kann Skorbut (Vitamin C Avitaminose) vorbeugen. Auch für Menschen mit einem erhöhten Vitamin C Bedarf (Raucher, schwangere Frauen und mehr) oder erschwerten Aufnahme von Vitamin C kann hochdosiertes Vitamin C eine sinnvolle Nahrungsergänzung sein.

Hochdosiertes Vitamin C Test: Favoriten der Redaktion

Die besten hochdosierten Vitamin C Tabletten

Die hochdosierten Vitamin C Tabletten von Nu U Nutrition haben mit 1000 Milligramm einen sehr hohen Vitamin C Gehalt pro Tablette. Außerdem sind sie frei von Gluten, Milch Hefe, Weizen und Soja. Mit 180 Tabletten reicht eine Packung für etwa sechs Monate.

Suchst du nach einem besonders starken Produkt mit hohem Vitamin C Gehalt, das dir lange reicht, dann sind diese Tabletten die richtigen für dich.

Das beste hochdosierte Vitamin C für Hautpflege

Das Hyaluron Serum mit hochkonzentriertem Vitamin C und E von Florence ist besonders gut für das Gesicht und Augenpartie geeignet. Es verjüngt die Haut und verleiht dir einen frischen Teint. Außerdem mindert es Falten, Augenringe und Aknenarben und ist für jeden Hauttyp geeignet.

Wenn du nach einem Hautpflegeprodukt suchst, mit dem du deiner Haut etwas Gutes tust, dann wirst du mit diesem Produkt fündig. Außerdem kannst du es auch als Make-up Basis verwenden.

Das beste liposomale Vitamin C Produkt

Unsere Top-Empfehlung

Das liposomale hochdosierte Vitamin C in flüssiger Form von Sundt ist gluten- und zuckerfrei. Du kannst es mit Wasser oder Saft mischen und so leicht zu dir nehmen. Das Produkt verzichtet auf Zusatzstoffe, Gentechnik und tierische Produkte. Durch beigefügtes Kalium und Natrium unterstützt du deinen Körper mit wichtigen Mineralien.

Mit leckerem Orangengeschmack versehen kannst du mit diesem Produkt deine Abwehrkräfte stärken und Energie tanken. Durch die liposomale Versiegelung des Vitamin C’s kann dein Körper mehr Vitamin C aufnehmen.

Das beste vegane hochdosierte Vitamin C Produkt

Mit 1000 Milligramm enthalten diese Tabletten von Nutravita eine sehr hohe Dosis an Vitamin C. Es enthält Bioflavonoide und Hagebuttenzusatz sowie viel natürliches Vitamin C aus Zitrusfrüchten. Das Produkt ist komplett vegan und verzichtet auf Allergene wie Soja, Gluten, Laktose, Nüsse und andere allergene Stoffe.

Wenn dir Qualität, Gesundheit und eine ausgewogene Ernährung nach veganen Standards am Herzen liegen, dann ist dieses Produkt ideal für dich geeignet.

Kauf- und Bewertungskriterien für hochdosiertes Vitamin C hochdosiert

Beim Kauf von hochdosiertem Vitamin C kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Vor dem Kauf von hochdosiertem Vitamin C lohnt es sich, dass du dir genau überlegst, was dein Produkt können muss. Durch eine sorgfältige Auswahl findest du genau das richtige Produkt für dich und deinen Körper. Wichtig sind vor allem eine hohe Produktqualität, die du dir bei Bedarf zertifizieren lassen solltest.

Liposomal versus nicht-liposomal

Liposomales hochdosiertes Vitamin C ist ein zusätzlich geschütztes Vitamin C. Um das Vitamin C wird eine Lipid-Schutzschicht aufgetragen, die dafür sorgt, dass das Vitamin C nicht bereits im Magen aufgelöst wird.

Bei nicht-liposomalem hochdosierten Vitamin C ist das Vitamin C nicht zusätzlich geschützt. Dadurch löst es sich meist schon im Magen auf. Diese Form von hochdosiertem Vitamin C findest du meist als Brausetabletten.

Darreichungsform

Hochdosierte Vitamin C Produkte findest du in vielen verschiedenen Formen. Dabei kannst du zwischen Produkten zur äußeren Anwendung und Produkten zum Konsumieren unterscheiden. Für die äußere Anwendung gibt es Cremes und Serums, die du zur Hautpflege nutzen kannst.

Produkte zum Einnehmen sind Kapseln, Tabletten, Pulver, Tropfen und Säfte.

Kapseln und Tabletten haben oft den Vorteil, dass das Vitamin C besser geschützt ist und so auch mehr Vitamin C in den Zellen ankommt.

Außerdem haben sie oft eine höhere Vitamin C Konzentration. Pulver, Tropfen und Säfte sind besonders gut für alle geeignet, die Probleme mit dem Schlucken von Tabletten haben.

Konzentration von Vitamin C

Die Konzentration von Vitamin C gibt an, wie viel von dem Vitamin mit dem Produkt und der täglichen Dosis aufgenommen wird. Die Unterscheidung ist daher wichtig, da du je nach Bedarf mehr oder weniger zusätzliches Vitamin C benötigst.

Tabletten und Kapseln haben dabei oft einen höheren Vitamin C Anteil, oft 1000 Milligramm pro Tagesdosis. Außerdem bestimmt die Vitaminkonzentration auch, wie viel von dem Produkt du täglich zu dir nehmen musst, um deinen Bedarf an Vitamin C abzudecken.

Zusätzliche Vitamine und Mineralien

Zusätzlich zu Vitamin C enthalten viele Produkte auch noch weitere lebenswichtige Vitamine und Mineralien. Je nachdem ob du einen weiteren Vitaminmangel oder einen erhöhten Bedarf an bestimmten Mineralien hast, kann es für dich sinnvoll sein, ein Produkt mit zusätzlichen Stoffen auszuwählen.

Häufige Kombinationen mit Vitamin C sind Zink und Magnesium. Aber auch Vitamin E oder D, besonders Vitamin D3, finden sich oft in hochdosierten Vitamin C Präparaten.

Eignung

Bei der Auswahl des richtigen Produktes solltest du auch darauf achten, ob es für deine spezielle Situation geeignet ist. Das hängt von der Vitaminkonzentration und den weiteren Zusatzstoffen ab. Einige Produkte sind beispielsweise spezifisch für schwangere Frauen, Kinder oder Tiere geeignet.

Außerdem solltest du darauf achten, wie hoch die Dosis ist. Wenn du unter keiner akuten Vitamin C Avitaminose leidest oder einen erhöhten Tagesbedarf hast, benötigst du in der Regel auch keine Produkte mit zu hohen Vitamin C Konzentrationen.

Ratgeber: Die wichtigsten Fragen zum Thema hochdosiertes Vitamin C ausführlich beantwortet

In den folgenden Abschnitten haben wir für dich alles Wichtige rund um die Wirksamkeit von hochdosiertem Vitamin C zusammengetragen. Außerdem haben wir uns den aktuellen Stand der Wissenschaft näher angesehen und was zu hochdosiertem Vitamin C herausgefunden wurde.

Was ist Vitamin C und wie wirkt es?

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin, das im Körper als Antioxidans funktioniert. Antioxidantien binden im Körper Radikale, die sich in der Nahrungsverwertung bilden oder die du als Folge von Zigarettenrauch, UV-Strahlung oder Luftverschmutzung aufnimmst. Vitamin C ist auch unter dem Namen Ascorbinsäure bekannt. Da der Körper Vitamin C nicht selbst herstellen kann, muss es über die Nahrung oder Supplemente aufgenommen werden.(1)

Immunsystem stärken

Vitamin C ist an vielen Stellen im Körper ein essentieller Baustein. So ist Vitamin C an der Bildung von Vitamin E mit beteiligt, das Entzündungen abklingen lässt und ebenfalls antioxidativ ist.(2) Ebenso wird Vitamin C nachgesagt, bei Erkältungen zu helfen.

Hochdosiertes Vitamin C-01

Vitamin C kann vom Körper nicht selbst hergestellt werden, wird aber für viele Stoffwechselreaktionen benötigt. Außerdem hilft Vitamin C bei der Bildung von weißen Blutkörperchen.
(Bildquelle: apostolos vamvouras, unsplash.com)

Außerdem kann Vitamin C dir dabei helfen, Eisen aufzunehmen und besser zu verarbeiten. Eisen brauchst du zum Beispiel für die roten Blutkörperchen, die Sauerstoff zu deinen Zellen transportieren.(3)

Vorbeugen von Mangelerscheinungen (Skorbut / Avitaminose)

Nimmst du zu wenig Vitamin C zu dir, entsteht eine Vitamin C Avitaminose. Die Vitamin C Avitaminose ist auch unter dem Namen Skorbut bekannt und verursacht Zahnfleischbluten, chronische Müdigkeit und Hautprobleme.(4, 5)

Verbesserung des Hautbilds

Dein Körper braucht Vitamin C, um Kollagen herzustellen. Kollagen ist ein Protein, das in der Wundheilung zum Einsatz kommt und bestimmt, wie straff dein Bindegewebe ist. Damit Wunden und Hautunreinheiten besser verheilen, ist es also wichtig, dass du genügend Vitamin C zu dir nimmst.(6)

Ab wann spricht man von hochdosiertem Vitamin C?

Vitamin C ist dann hochdosiert, wenn die Menge signifikant über dem empfohlenen Tagesbedarf liegt. Diesen empfohlenen Tagesbedarf und die maximale Menge, die du täglich an Vitamin C zu dir nehmen solltest, haben wir dir hier aufgelistet:

Alter empfohlene Tagesdosis maximale Menge
Babys und Kinder bis 8 Jahre 15 - 50 Milligramm ca. 400 - 650 Milligramm (keine Obergrenze für Babys bekannt)
Kinder 9-13 Jahre ca. 45 Milligramm ca. 1200 Milligramm
Jugendliche 14-18 Jahre 65 - 75 Milligramm ca. 1800 Milligramm
Erwachsene 75 - 90 Milligramm ca. 2000 Milligramm(7)

Frauen haben während der Schwangerschaft und Stillzeit einen erhöhten Bedarf an Vitamin C. Sie sollten etwa 15 bis 50 Milligramm an Vitamin C zusätzlich zum normalen Tagesbedarf einnehmen, um sich und ihr Kind ausreichend zu versorgen. Auch Raucher haben einen erhöhten Tagesbedarf und sollten etwa 35 Milligramm pro Tag an Vitamin C zusätzlich zum normalen Tagesbedarf einnehmen.(7)

Hochdosiertes Vitamin C-02

In der Schwangerschaft und Stillzeit ist es besonders wichtig, dass die Mutter genügend Vitamin C zu sich nimmt. Vitamin C ist für die Entwicklung des Kindes und die Gesundheit von Mutter und Kind wichtig.
(Bildquelle: StockSnap, pixabay.com)

In erwachsenen Personen beträgt die gespeicherte Menge an Vitamin C im Körper in der Regel zwischen 300 Milligramm und 2 Gramm. 300 Milligramm ist ein sehr niedriger Wert kurz vor einer Vitamin C Avitaminose.(2) Der größte Anteil an Vitamin C wird in den Zellen (besonders weißen Blutzellen) und im Gewebe gespeichert.

Wofür wird hochdosiertes Vitamin C eingesetzt?

Die Einnahme von ausreichend Vitamin C beugt einer Vitamin C Avitaminose, auch Skorbut genannt, vor. Die ersten Skorbut-Symptome treten meist dann auf, wenn über einen Monat hinweg kaum bis kein Vitamin C (unter 10mg/Tag) aufgenommen wurde.(4) Symptome einer Vitamin C Avitaminose können Erschöpfung, Zahnfleischentzündungen, schlechte Wundheilung, Gelenkschmerzen und mehr sein.(2)

Wird eine Vitamin C Avitaminose nicht behandelt, kann es im späteren Verlauf der Krankheit zu geschwollenem Zahnfleisch, Depressionen und Zahnverlust durch geschwächtes Gewebe und schlechte Blutversorgung kommen. Unbehandelt kann eine Vitamin C Avitaminose zum Tod führen.(2) Durch hochdosiertes Vitamin C kann dieser Unterversorgung entgegengewirkt werden.

Wusstest du, dass der größte Feind von Piraten und Seefahrern ein Vitamin C Mangel war?

Auf See gab es wenig Zugang zu frischem Obst und Gemüse. Daher zeigten viele Seefahrer bereits nach wenigen Wochen Anzeichen von Skorbut. Der Schiffsarzt James Lind fand 1753 durch Experimente heraus, dass Orangen und Zitronen gegen die Krankheit halfen.(8) Aber erst Anfang des 20. Jahrhunderts fand man heraus, dass die heilende Wirkung auf Vitamin C zurückzuführen ist.(9)

Befindet sich zu wenig Vitamin C im Körper, kann es außerdem zu einer Blutarmut durch Eisenmangel kommen. Vitamin C hilft, Eisen aus der Nahrung aufzunehmen. Die Blutarmut kann auch durch die verschlechterte Wundheilung und einen damit verbundenen Blutverlust ausgelöst werden, die ebenfalls Folgen einer Vitamin C Avitaminose sein können.(5) Hochdosiertes Vitamin C kann dir also helfen, Eisen besser aufzunehmen.

Hochdosierte Vitamin C Produkte können auch eine sinnvolle Ergänzung für Menschen sein, die Vitamin C nur schwer aufnehmen können. Außerdem kann Vitamin C die Chance, Krebs zu bekommen, verringern, da Vitamin C ungesunde Stoffe aus der Nahrung bindet.(1) In den 1970er Jahren wurde berichtet, dass hohe Dosen an Vitamin C die Lebensqualität von Krebspatienten verbesserte.(10) Neue Studien konnte diese Theorie allerdings nicht bestätigen.(11)

Was muss bei der Einnahme von hochdosiertem Vitamin C beachtet werden?

Einige Menschen haben ein besonders hohes Risiko, zu wenig Vitamin C aufzunehmen und dadurch eine Avitaminose zu entwickeln. Insbesondere Menschen, deren Ernährung nicht genügend Abwechslung bietet oder zu wenig Obst und Gemüse enthält, nehmen oft nicht genügend Vitamin C zu sich.

Raucher, sowohl passiv als auch aktiv, benötigen mehr Vitamin C als andere.

Der Grund, warum Raucher mehr Vitamin C benötigen ist, dass der Zigarettenrauch Stressreaktionen im Körper auslöst. Dabei werden Radikale freigesetzt, die durch Vitamin C ausgeglichen werden können. Im Schnitt sollten Raucher daher zusätzlich 35 mg Vitamin C zu der empfohlenen Tagesmenge zu sich nehmen.(7)

Hochdosiertes Vitamin C-03

Vitamin C kann dabei helfen, weitere Mineralien und Spurenelemente besser aufzunehmen. Dafür musst du genügend Vitamin C zu dir nehmen.
(Bildquelle: silviarita, pixabay.com)

Einige Studien loben die positive Wirkung von hohen Dosen von Vitamin C auf Krebspatienten.(10) In Experimenten griff Vitamin C ausschließlich Tumorzellen an, allerdings fand die Untersuchung in vitro, also mit Zellen in einem Reagenzglas statt.(1) Andere Studien hingegen konnten die positive Wirkung nicht bestätigen.(11) Bevor du daher Vitamin C in großer Menge zu dir nimmst, berate dich mit deinem behandelnden Arzt über mögliche Nebenwirkungen.

Ob Vitamin C mit weiteren Medikationen reagiert und so zu Nebenwirkungen führen kann, ist bisher nicht einwandfrei belegt. Vitamin C kann in Kombination mit Lipid-verändernden Medikamenten zu einer Erhöhung von Proteinen mit hoher Dichte führen. Es ist daher empfehlenswert, in einem solchen Fall die Lipid-Level durch einen Arzt regelmäßig prüfen lassen.(7)

Was kosten hochdosierte Vitamin C Produkte?

Im folgenden findest du eine Übersicht über hochdosierte Vitamin C Produkte und in welchem Preisrahmen du sie kaufen kannst.

Hochdosiertes Vitamin C Produkt Preisspanne
Kapseln / Tabletten 5 - 25 €
Tinktur / Flüssigkeit 13 - 45 €
Pulver 12 - 19 €
Hautpflegeprodukte 7 - 36 €

Der Preis der hochdosierten Vitamin C Produkte hängt von verschiedenen Faktoren wie Vitamin C Konzentration, Zusatzstoffe und Menge an. Auch die Qualität der Produkte spielt eine Rolle.

Wo kann ich hochdosierte Vitamin C Produkte kaufen?

Hochdosierte Vitamin C Produkte sind meistens nicht verschreibungspflichtig. Daher findest du sie in einer breiten Anzahl von Drogeriemärkten und Supermärkten als Nahrungsergänzungsmittel. Außerdem findest du sie zum Beispiel in folgenden Onlineläden:

  • amazon.de
  • sundt.de
  • supplementbibel.de
  • medicom.de
  • herbano.com

Auch in Apotheken kannst du hochdosierte Vitamin C Produkte erwerben.

Welche Arten von hochdosiertem Vitamin C gibt es?

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin. Das bedeutet, dass es bei Kontakt mit bestimmten Flüssigkeiten zersetzt wird. Je nachdem an welcher Stelle des Körpers das Vitamin C wirken soll, kann es daher sinnvoll sein, diese Wasserlöslichkeit auszuschalten. Daher gibt es Produkte mit liposomalen Vitamin C oder nicht-liposomalen Vitamin C.

Art Beschreibung
Liposomal Das Vitamin C ist von einer Lipidschutzschicht umgeben. Dadurch löst es sich nicht im Wasser und ein größerer Anteil gelangt in die Zellen.
Nicht-liposomal Das Vitamin C ist nicht von einer Lipidschicht umgeben und löst sich daher in Wasser auf. Diese Form findet sich oft in Brausetabletten und das Vitamin C wird oft bereits im Magen aufgenommen.

Im folgenden erklären wir dir genauer, was der Unterschied zwischen beiden Varianten ist.

Hochdosiertes Liposomales Vitamin C

Das Wort “liposomal” setzt sich aus dem Worten “lipos” (gr. für “Fett”) und “soma” (gr. für “Körper”) ab. Sogenannte Lipide bestehen aus einem wasserabweisenden Kopf und wasserlöslichen Schwanz. Bei einem Liposom bilden die Lipide eine Art Blase, indem sie mit ihren wasserabweisenden Köpfen eine Schutzschicht um das Vitamin C im Inneren der Blase bilden. Dadurch gelangt mehr Vitamin C in die Zellen.(13)

Hochdosiertes nicht-liposomales Vitamin C

Bei nicht-liposomalen hochdosierten Vitamin C Präparaten ist das Vitamin C nicht von einer schützenden Fettschicht umgeben. Da Vitamin C wasserlöslich ist, kann es also im Magen direkt aufgelöst werden. Dadurch gelangt weniger Vitamin C direkt in die Zellen.(13)

Welche Nebenwirkungen hat hochdosiertes Vitamin C?

Eine Überdosierung von Vitamin C ist größtenteils ungefährlich. Vitamin C ist nicht giftig und eine Überdosis wird in den meisten Fällen über das Verdauungssystem ausgeschieden. Dabei können Durchfall, Magenkrämpfe und andere Verdauungsprobleme durch die hohe Vitamin C Menge entstehen.(2)

Hohe Mengen an Vitamin C im Körper können zudem zu einer erhöhten Aufnahme von Eisen führen. Bist du gesund, solltest du davon keine weiteren Nebenwirkungen spüren. Einzig bei Menschen mit Hämachromatose kann eine dauerhaft hohe Aufnahme von Vitamin C und dadurch hoher Eisenaufnahme zu Schäden am Gewebe kommen.(2)

Kann ich mit hochdosiertem Vitamin C abnehmen?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns zunächst ansehen, wie Vitamin C im Körper wirkt. Eine Studie fand heraus, dass Menschen mit einem hohen Vitamin C Spiegel im Körper eine bis zu 30 % höhere Fettoxidation während dem Sport haben als Menschen mit niedrigem Vitamin C Spiegel. Bei der Fettoxidation wird das im Körper gespeicherte Fett in Energie für die körperliche Betätigung umgesetzt.(14)

Hochdosiertes Vitamin C-04

Vitamin C kann den Abnehmprozess unterstützen, kann eine ausgewogene Ernährung oder Sport aber nicht ersetzen.
(Bildquelle: pasja1000, pixabay.com)

Konkret gesagt hilft Vitamin C zwar nicht beim Abnehmen - Sport, genetische Veranlagung und eine gesunde Ernährung sind hierbei immer noch die wichtigsten Faktoren. Vitamin C kann dem Körper aber dabei helfen, die durch die Nahrung aufgenommene Energie effektiver zu verwerten. Durch diesen Prozess wird also mehr Fett verbrannt.

Welche Alternativen gibt es zu hochdosiertem Vitamin C?

Vitamin C gibt es nicht nur in hochdosierter Form. Einige Nahrungsergänzungsmittel enthalten geringere Dosen an Vitamin C. Außerdem findest du Vitamin C auch in vielen Lebensmitteln.

Lebensmittel mit viel Vitamin C

Lebensmittel mit besonders viel Vitamin C sind vor allem Obst und Gemüse. Besonders Zitrusfrüchte, Tomaten, Kartoffeln, verschiedene Beerensorten und einige Kohl- und Krautarten sind reich an natürlichem Vitamin C. Allerdings können Früchte ihren hohen Vitamin C Gehalt durch eine lange Lagerungszeit verlieren.(7)

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin C ist Bestandteil von einigen Nahrungsergänzungsmitteln. Kleinere Dosen finden sich zum Beispiel in Brausetabletten oder Pulvern. In einigen Supplementen sind Ascorbinsäure-Verbindungen wie Natriumascorbat, Kalziumascorbat, Bioflavonide o.Ä. enthalten, die die Aufnahme von Vitamin C erleichtern können.(15) Es gibt allerdings auch andere Studien, die keinen Vorteil in der Aufnahme von Vitamin C über Nahrungsergänzungsmittel gegenüber natürlich aufgenommenen Vitamin C feststellen konnten.(16)

Bildquelle: piotrkt/ 123rf.com

Einzelnachweise (16)

1. Li Y, Schellhorn HE. New developments and novel therapeutic perspectives for vitamin C. J Nutr. 2007 Oct;137(10):2171-84. doi: 10.1093/jn/137.10.2171. PMID: 17884994.
Quelle

2. Jacob RA, Sotoudeh G. Vitamin C function and status in chronic disease. Nutr Clin Care. 2002 Mar-Apr;5(2):66-74. doi: 10.1046/j.1523-5408.2002.00005.x. PMID: 12134712.
Quelle

3. Gershoff SN. Vitamin C (ascorbic acid): new roles, new requirements? Nutr Rev. 1993 Nov;51(11):313-26. doi: 10.1111/j.1753-4887.1993.tb03757.x. PMID: 8108031.
Quelle

4. Wang AH, Still C. Old world meets modern: a case report of scurvy. Nutr Clin Pract. 2007 Aug;22(4):445-8. doi: 10.1177/0115426507022004445. PMID: 17644699.
Quelle

5. Weinstein M, Babyn P, Zlotkin S. An orange a day keeps the doctor away: scurvy in the year 2000. Pediatrics. 2001 Sep;108(3):E55. doi: 10.1542/peds.108.3.e55. PMID: 11533373.
Quelle

6. Carr AC, Frei B. Toward a new recommended dietary allowance for vitamin C based on antioxidant and health effects in humans. Am J Clin Nutr. 1999 Jun;69(6):1086-107. doi: 10.1093/ajcn/69.6.1086. PMID: 10357726.
Quelle

7. Institute of Medicine. 2000. Dietary Reference Intakes for Vitamin C, Vitamin E, Selenium, and Carotenoids. Washington, DC: The National Academies Press. https://doi.org/10.17226/9810.
Quelle

8. Beckmann, Katharina (2020). James Cook. Skorbut. In: Planet Wissen. WDR Online. Zuletzt aktualisiert am 08.04.2020.
Quelle

9. Svirbely J, Szent-Györgyi A. Hexuronic acid as the antiscorbutic factor. Nature 1932;129: 576: 690.
Quelle

10. Cameron E, Pauling L. Supplemental ascorbate in the supportive treatment of cancer: Prolongation of survival times in terminal human cancer. Proc Natl Acad Sci U S A. 1976 Oct;73(10):3685-9. doi: 10.1073/pnas.73.10.3685. PMID: 1068480; PMCID: PMC431183.
Quelle

11. Shekelle P, Hardy ML, Coulter I, Udani J, Spar M, Oda K, Jungvig LK, Tu W, Suttorp MJ, Valentine D, Ramirez L, Shanman R, Newberry SJ. Effect of the supplemental use of antioxidants vitamin C, vitamin E, and coenzyme Q10 for the prevention and treatment of cancer. Evid Rep Technol Assess (Summ). 2003 Oct;(75):1-3. PMID: 15523748; PMCID: PMC4781200.
Quelle

12. Brown BG, Zhao XQ, Chait A, Fisher LD, Cheung MC, Morse JS, Dowdy AA, Marino EK, Bolson EL, Alaupovic P, Frohlich J, Albers JJ. Simvastatin and niacin, antioxidant vitamins, or the combination for the prevention of coronary disease. N Engl J Med. 2001 Nov 29;345(22):1583-92. doi: 10.1056/NEJMoa011090. PMID: 11757504.
Quelle

13. V. P. Torchilin: Drug targeting. In: European Journal of Pharmaceutical Sciences. 11, Supplement 2, 2000, S. S81–S91.
Quelle

14. Johnston CS. Strategies for healthy weight loss: from vitamin C to the glycemic response. J Am Coll Nutr. 2005 Jun;24(3):158-65. doi: 10.1080/07315724.2005.10719460. PMID: 15930480.
Quelle

15. Moyad MA, Combs MA, Vrablic AS, Velasquez J, Turner B, Bernal S. Vitamin C metabolites, independent of smoking status, significantly enhance leukocyte, but not plasma ascorbate concentrations. Adv Ther. 2008 Oct;25(10):995-1009. doi: 10.1007/s12325-008-0106-y. PMID: 18836692.
Quelle

16. Moyad MA, Combs MA, Vrablic AS, Velasquez J, Turner B, Bernal S. Vitamin C metabolites, independent of smoking status, significantly enhance leukocyte, but not plasma ascorbate concentrations. Adv Ther. 2008 Oct;25(10):995-1009. doi: 10.1007/s12325-008-0106-y. PMID: 18836692.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
Li Y, Schellhorn HE. New developments and novel therapeutic perspectives for vitamin C. J Nutr. 2007 Oct;137(10):2171-84. doi: 10.1093/jn/137.10.2171. PMID: 17884994.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Jacob RA, Sotoudeh G. Vitamin C function and status in chronic disease. Nutr Clin Care. 2002 Mar-Apr;5(2):66-74. doi: 10.1046/j.1523-5408.2002.00005.x. PMID: 12134712.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Gershoff SN. Vitamin C (ascorbic acid): new roles, new requirements? Nutr Rev. 1993 Nov;51(11):313-26. doi: 10.1111/j.1753-4887.1993.tb03757.x. PMID: 8108031.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Wang AH, Still C. Old world meets modern: a case report of scurvy. Nutr Clin Pract. 2007 Aug;22(4):445-8. doi: 10.1177/0115426507022004445. PMID: 17644699.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Weinstein M, Babyn P, Zlotkin S. An orange a day keeps the doctor away: scurvy in the year 2000. Pediatrics. 2001 Sep;108(3):E55. doi: 10.1542/peds.108.3.e55. PMID: 11533373.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Carr AC, Frei B. Toward a new recommended dietary allowance for vitamin C based on antioxidant and health effects in humans. Am J Clin Nutr. 1999 Jun;69(6):1086-107. doi: 10.1093/ajcn/69.6.1086. PMID: 10357726.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Institute of Medicine. 2000. Dietary Reference Intakes for Vitamin C, Vitamin E, Selenium, and Carotenoids. Washington, DC: The National Academies Press. https://doi.org/10.17226/9810.
Gehe zur Quelle
Journalistischer Artikel
Beckmann, Katharina (2020). James Cook. Skorbut. In: Planet Wissen. WDR Online. Zuletzt aktualisiert am 08.04.2020.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Svirbely J, Szent-Györgyi A. Hexuronic acid as the antiscorbutic factor. Nature 1932;129: 576: 690.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Cameron E, Pauling L. Supplemental ascorbate in the supportive treatment of cancer: Prolongation of survival times in terminal human cancer. Proc Natl Acad Sci U S A. 1976 Oct;73(10):3685-9. doi: 10.1073/pnas.73.10.3685. PMID: 1068480; PMCID: PMC431183.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Shekelle P, Hardy ML, Coulter I, Udani J, Spar M, Oda K, Jungvig LK, Tu W, Suttorp MJ, Valentine D, Ramirez L, Shanman R, Newberry SJ. Effect of the supplemental use of antioxidants vitamin C, vitamin E, and coenzyme Q10 for the prevention and treatment of cancer. Evid Rep Technol Assess (Summ). 2003 Oct;(75):1-3. PMID: 15523748; PMCID: PMC4781200.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Brown BG, Zhao XQ, Chait A, Fisher LD, Cheung MC, Morse JS, Dowdy AA, Marino EK, Bolson EL, Alaupovic P, Frohlich J, Albers JJ. Simvastatin and niacin, antioxidant vitamins, or the combination for the prevention of coronary disease. N Engl J Med. 2001 Nov 29;345(22):1583-92. doi: 10.1056/NEJMoa011090. PMID: 11757504.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
V. P. Torchilin: Drug targeting. In: European Journal of Pharmaceutical Sciences. 11, Supplement 2, 2000, S. S81–S91.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Studie
Johnston CS. Strategies for healthy weight loss: from vitamin C to the glycemic response. J Am Coll Nutr. 2005 Jun;24(3):158-65. doi: 10.1080/07315724.2005.10719460. PMID: 15930480.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Moyad MA, Combs MA, Vrablic AS, Velasquez J, Turner B, Bernal S. Vitamin C metabolites, independent of smoking status, significantly enhance leukocyte, but not plasma ascorbate concentrations. Adv Ther. 2008 Oct;25(10):995-1009. doi: 10.1007/s12325-008-0106-y. PMID: 18836692.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Moyad MA, Combs MA, Vrablic AS, Velasquez J, Turner B, Bernal S. Vitamin C metabolites, independent of smoking status, significantly enhance leukocyte, but not plasma ascorbate concentrations. Adv Ther. 2008 Oct;25(10):995-1009. doi: 10.1007/s12325-008-0106-y. PMID: 18836692.
Gehe zur Quelle
Testberichte